Abzess - einschläfern oder nicht? Verzweifelt!

Diskutiere Abzess - einschläfern oder nicht? Verzweifelt! im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr Lieben, vor ein paar Tagen habe ich bereits geschrieben, dass meine MIra eine dicke geschwollene Backe hatte. Tischtennisball groß. Wie...
V

Vava

Gast
Hallo ihr Lieben,

vor ein paar Tagen habe ich bereits geschrieben, dass meine MIra eine dicke geschwollene Backe hatte.
Tischtennisball groß.
Wie hier im Forum schon richtig bedacht ist es ein Abzess.
Ich war beim Tierarzt und er wurde ausgedrückt.
Der Abzess ist wirklich groß.
Eiter, Blut etc.
Heute war ich wieder beim Tieararzt und meine Tierärztin hat mir eine vernichtende Diagnose gestellt:

Die Abzesskapsel ist so riesig, dass eine Heilung ausgeschlossen ist.

Es kommt von einem der hinteren Zähne und sie wird leider nie wieder ganz gesund werden.

Nun habe ich die Wahl...

Sie hat mir angeboten Mira unter Narkose zu stellen und die Abzesskapsel großflächig zu entfernen. Aber riet mir sofort davon ab.
Denn die Narkose wäre für Mira ziemlich hart und im Prinzip würden wir es für umsonst rausoperieren, denn der Abzess würde immer wieder kommen.

Oder dann eben Mira erlösen.

Wenn ich ehrlich bin möchte ich Mira die OP nicht antun, denn wenn der Abzess immer wieder kommt, möchte ich ihr sie nicht in Narkose legen lassen.

Aber Einschläfern lassen kommt mir auch noch nicht in den Sinn.
Mira frisst selbstständig, sie gluckst herum, sie ist neugierig und lebendig.
Sie wird momentan medikamentös behandelt.
Sie wiegt 870 Gramm und hat ungefähr bereits 40 Gramm innerhalb von einer Woche abgenommen.
Ich habe Päppelfutter bekommen sehe aber noch keine Notwendigkeit sie zu päppeln, denn sie frisst selbstständig, aber eben nicht mehr so viel. (oder sehe ich das falsch?)
Obwohl meine Meerschweinen momentan alle nicht so viel fressen.
Sie ist etwa 2 1/2 - 3 Jahre alt. Man weiß es nicht genau, denn ich habe sie aus dem Tierheim und die haben sie von einem Animal Hoarder gerettet.
(Sie war zu mit 6 Kaninchen in ein Terrarium eingequetscht :()
Sie lebt schon etwa 7 Monate bei mir.
Wie gesagt sie macht einen fitten und agilen und lebendigen Gesamteindruck.
Wenn ich sie ansehe kann ich mir einfach nicht vorstellen, dieses lebensfrohe Tier schon einschläfern zu lassen.

Leute ich bin total fertig, ich hab schon beim Tierarzt geheult und heule schon den ganzen Tag.
Ich wollte eure Erfahrungen hören.
Wie seid ihr mit Abzessen umgegangen?
Wann habt ihr das Tier erlöst?

Ich weiß nicht ob Mira Schmerzen hat... sie quietscht nicht, sie liegt nicht kaputt irgendwo rum... sie ist so wie immer nur ein bisschen benebelt von der Antibiotika.
Sie ist mein Lieblingsschweinchen und mir tut das so weh.

Der Tierarzt hat mir keine Hoffnungen gemacht.
Ich habe keinerlei Erfahrungen mit Abzessen und wollte einfach nur wissen ob User hier in einer ähnlihcen Situation waren...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dyro

Dyro

Beiträge
6.293
Punkte Reaktionen
1

AW: Abzess - einschläfern oder nicht? Verzweifelt!

Ich würd mir noch eine zweite Meinung anhören.

Wenn das Schweinchen fit ist ist eine Narkose normalerweise kein Problem, sie ist ja nun auch noch nicht so alt.
Es gibt ja auch Abszesse, wenn man sie nach der Eröffnung richtig behandelt heilen sie auch zu. Haben wir hier ja einige Kandidaten im Forum, denen es wieder gut geht.

Einschläfern? Würd ich nicht machen, wenns ihr doch gut geht und sie frisst und gluckst und was du eben schreibst.

ne zweite Meinung ist hier glaub ich erst mal der nächste Weg.
 
K

kürbiskern

Gast

AW: Abzess - einschläfern oder nicht? Verzweifelt!

Oh je das tut mir leid, besonders weil sie schon so ein hartes Leben hatte bevor sie zu dir kam :runzl:
Einen Tipp kann ich dir leider nicht geben :ungl:
Warst du schon bei einem anderem TA um dir eine zweite Meinung einzuholen?
Vielleicht gibt es hier User aus Erlangen oder Umgebung, die dir einen guten TA empfehlen könnten...?
Alles Gute :troest:
 
M

Molchi

Gast

AW: Abzess - einschläfern oder nicht? Verzweifelt!

Ich habe dieses Jahr meinen Paul gehen lassen, er hatte auch einen großen Abszeß, es stellte sich heraus, das der vom Backenzahn kam.
Der hätte entfernt werden müssen.

Ich habe ihn schlafen lassen (war in der Narkose zum röntgen).

Vielleicht hätte ich nicht so entschieden, wenn ich nicht meinen Wallace gehabt hätte.
Er hatte auch einen Abszeß der von einem Schneidezahn kam. Es gab das volle Programm, Zahn gezogen, Abszeß gespült.
Es war ein langer Kampf, letztendlich hatte er noch schöne Monate, aber das Abszeßloch schloß sich nie.

Bei Wallace war es der Zahn vorne, da konnte man gut spülen, bei Paul war es ein Backenzahn, das war für mich ein Kampf gegen Windmühlen.

Die Entscheidung kann Dir keiner abnehmen und ich weiß, wei Du Dich jetzt fühlst.

Bei Wallace bin ich an meine Grenzen gegangen und ich wußte, das schaffe ich nicht noch einmal, zudem der Kampf auch aussichtsloser gewesen wäre.
Es war eine ganz schwere Entscheidung für mich ihn gehen zu lassen, ich dachte sogar ans aufhören.

Es tut mir sehr, sehr leid für Euch!
 
P

pueppy05

Gast

AW: Abzess - einschläfern oder nicht? Verzweifelt!

Also ich würde mir noch mindestens eine 2te Meinung einholen!Habt ihr eine Kleintierklinik in der Nähe?Vielleicht gibts da ja spezis für Meeris?Ich würde es aber auf eden fall versuchen,so wie es sich anhört ist es nicht aussichtslos.Meine Meeridame hatte auch einen Abzess und er wurde geöffnet,gespült,behanldet und es ist weider gut!Heute ist Jannika wieder total fit!
 
N

Nessa1988

Gast

AW: Abzess - einschläfern oder nicht? Verzweifelt!

Hallo Vava,

leider kann ich Dir auch nicht wirklich helfen. Ich habe hier zwar auch einen Kandidaten mit einem Abzess gehabt hat. Der Abszess hatte jedoch nichts mit den Zähnen zu tun.

Allerdings besteht bei ihm das Problem, dass bei ihm die Abszesskapsel mit der Ohrspeicheldrüse verwachsen, so dass diese nie komplett entfernt werden kann. So besteht das Problem, dass der Abszess immer wieder kommen kann. Gizmo hat dami jedoch null Problem. Damals wie ich den Abszess entdeckt habe, war er auch ziemlich groß.

Gizmo hat Gott sei Dank mit all dem kein Problem. Er war immer fit, hat super gefressen und absolut nicht abgenommen. Ihn behindert der Abszess gar nicht.

Ich hoffe und wünsche Dir viel Glück, dass Dir vll doch noch geholfen werden kann.

Aber bevor Du dich gleich irgendwie entscheidest, würde ich auch auf jeden Fall mind. eine zweite Meinung einholen. Hab ich auch ein Problem mit einem Meeri, wo ich erst mit dem dritten TA Glück hatte. Die beiden vorher wollten ihn auch einschläfern.

Wenn nicht, denke ich wirst Du die für Dich und Deinen Kleinen richtige Entscheidung treffen.

Liebe Grüße
Vanessa
 
A

Anke69

Beiträge
924
Punkte Reaktionen
0

AW: Abzess - einschläfern oder nicht? Verzweifelt!

Hi!

Wir haben leider im letzten halben Jahr recht viel Erfahrungen mit diversen Abszessen sammeln müssen.
Ich würd mir an deiner Stelle noch eine zweite Meinung einholen (wurde ja schon gesagt). Wenn dieser TA derselben Meinung sein sollte, würd ich das Schweinchen einfach so lange leben lassen bis man den Eindruck hat, dass es (auf welche Weise auch immer, also Schmerzen oder nicht mehr fressen können) leidet und es dann erlösen.
 
S

Shagya

Gast

AW: Abzess - einschläfern oder nicht? Verzweifelt!

Mein Teddy hatte (hab ich glaub schonmal geschrieben) mit 4 Jahren 5 Abszesse auf einmal und alle am Kopf.
In beiden Backen einer, am Hals einen und 2 knapp unter den Ohr...

Ich war früher nicht beim best geeignetesten TA für Schweinchen, wusste es aber nicht besser, aber ich kann von Glück sprechen dass dieser es wohl mit Abszessen sehr gut konnte (woher der Abszess kam hatte ihn dennoch wenig interessiert...:dage:)

Alle Abszesse wurden über Wochen hinweg immer und immer wieder geöffnet und gespült, der TA sagte auch es würden wohl immer wieder neue kommen bzw sich die Alten füllen, aber ich wollte ihn nicht aufgeben gerade weil er noch so gut fraß und er sogar ohne Narkose das alles so super gemeistert hat. Trotzdem hat er sehr abgenommen in der Zeit (wog nurnoch 800g --> jetzt 1150g), es zährt nunmal schon sehr an den Kräften...

Jetzt lebt er seit 1,5 Jahren ein beschwerdefreies Meeri-Leben, und ich würde mich immer wieder zu einer Behandlung entschließen. Es war damals wirklich nicht einfach, sein Kopf sah aus wie von tausenden Hornissen verstochen...

Aber letztendlich musst du es wissen was für dein Meeri das Beste ist, kann hier nur berichten wie es bei uns war.

Ich drücke dir in beiden Fällen die Daumen! Kopf hoch!

P.s.: Aber ich würde auf alle Fälle noch eine Zweite Meinung von einem guten TA auf dem gebiet der MS einholen!
 
Zuletzt bearbeitet:
V

Vava

Gast

AW: Abzess - einschläfern oder nicht? Verzweifelt!

Vielen lieben Dank für eure Anteilnahme, eure Meinungen und eure Geschichten!

Ich werde nächste Woche noch einen anderen Tieararzt aufsuchen und dessen Meinung anhören.
Vielleicht ziehe ich doch eine Operation in Betracht aber wenn der andere Tierarzt sagen würde, die OP würde nichts bringen, da der Abzess immer wieder kommt, entscheide ich mich für eine Alternative dazu.

Die Tierärztin heute hat eben gesagt, sie kann den Abszess nicht weiter ausdrücken, weil es ihr sonst weh tun würde.
Sie hat Antibiotika reingetan und ausgespült aber er sieht nicht besser aus.
Es ist ein ganz dicker Kern, den sie eben entfernen könnte, aber sagte mir eben, es würde nichts bringen.

Raten alle Tierärzte so schnell zur Einschläferung?
Seufz, das ist so fies!
 
Y

Yoda1

Beiträge
3.573
Punkte Reaktionen
90

AW: Abzess - einschläfern oder nicht? Verzweifelt!

Ich würde auch nochmal ne 2. Meinung einholen!
Ich hatte auch schon Abszess-Schweine! Das 1. war ein Kastra-Abszess, der machte zum Glück keine großen Probleme; einmal operiert, paarmal gespült, zugewachsen. Der 2. war ein Hoden-Abszess. Das Tier ist leider nach der OP gestorben (hat die Narkose anscheinend nicht verkraftet). Der 3. Abszess war ein Kiefer-Abszess, der aber zum Glück nicht von einem Zahn ausging, sondern entweder durch nen Biss oder Heuhalm entstanden ist. Er wurde operiert, danach AB und Spülungen, er kam dann aber wieder! Nochmal operiert, aber es kam immer wieder Eiter! Dann hat die Tierärztin Penicillin gegeben, als letzte Hoffnung. Das bekam das Schweinchen alle 2 Tage gespritzt und der Abszess war nach wenigen Tagen weg und kam nie wieder! Es ging ihr zwar zwischendurch sehr schlecht (Durchfall, Futterverweigerung), aber sie hat es geschafft.
 
M

Molchi

Gast

AW: Abzess - einschläfern oder nicht? Verzweifelt!

Raten alle Tierärzte so schnell zur Einschläferung?
Seufz, das ist so fies!

Bei Walli amals wurde mir dazu geraten, aber ich habe gekämpft.

Bei Paul meinte die TÄ, nach Lehrbuch entfernt man den Zahn, ich meinte nur, wenn ich nicht schon die Erfahrung gemacht hätte, wie hartnäckig dieser Scheißeiter ist, dann hätte ich das bestimmt machen lassen, weil ich nicht gewußt hätte, was auf mich zukommt.

Sei bitte nicht sauer, das ich so negativ schreibe, aber das ist leider meine Erfahrung.

Wurde bei Dir geröngt???
 
Dyro

Dyro

Beiträge
6.293
Punkte Reaktionen
1

AW: Abzess - einschläfern oder nicht? Verzweifelt!

ist denn der Abszess jetzt offen?

wenns jetzt offen ist musst du auf jeden Fall spülen und es offen halten, sonst läuft der Eiter natürlich nach.

Ich würd vllt. unterstützend dazu noch eine THP zu rate ziehen, damals bei Linos Kastraabszess der bis in die Leiste hochging wollte kein AB greifen und auch alles spülen half nix bis wir mit der THP ne Therapie angefangen hatten, danach wurde es besser und ist dann auch abgeheilt.
 
V

Vava

Gast

AW: Abzess - einschläfern oder nicht? Verzweifelt!

@Molchi

Oh nein ich bin dir überhaupt nicht sauer!
Ich will ja ehrliche Meinungen, da ich nur das Beste für meine Mira will.
Ja an ein Röntgenbild habe ich auch gedacht, aber die haben nur mit der Taschenlampe reingeschaut und gesagt es ist der hintere Zahn.
Ich dachte mir auch warum machen wir kein Röntgenbild aber hab ja dann auch geheult und war durch den Wind und hab nicht mehr dran gedacht.

@Dyro

JA der Abszess ist schon seit Mittwoch offen.
Mittwoch gedrückt, gespült, Antibiotikakapseln rein, Spritze bekommen

heute vormittag:
Gedrückt, antibiotika rein

Heute war es aber eine andere TÄ. Es gibt zwei von denen.
Am Mittwoch hatte ich eine Jüngere, die immer total lieb zu den Tieren ist und sanft ist.
Heute hatte ich eine Ältere die abgeklärt ist und das Tier ganz anders behandelt.

Zusätzlich gebe ich ihr Antibiotika.

Dass ich spülen muss hat mir keine von Beiden gesagt...
so eine Scheiße!

Was ist THP?
Sorry ich hab zwar schon 2 Jahre lang Meerschweinchen aber keine ernsteren Krankheiten ausser Milben ich kenn mich mit so Abkürzungen nicht so aus.

Ich hatte immer den Eindruck, dass die Tierärztinnen sehr gut und lieb sind, habe auch meine Böcke dort kastrieren lassen und Milbenbehandlung bekommen.
Die MIlben haben sie sehr gut behandelt mit mir zusammen und weggekriegt.
Deswegen dachte ich die sind wirklich kompetent aber das mit dem Röntgenbild ärgert mich,d ass ich da selber nicht mehr daran gedacht habe.
 
M

Molchi

Gast

AW: Abzess - einschläfern oder nicht? Verzweifelt!

THP = Tierheilpraktiker

Ein Röntgenbild würde ich unbedingt machen lassen, wenn der Zahn als Eiterherd ausgeschlossen werden könnte, dann sieht die Sache ganz anders aus!
 
V

Vava

Gast

AW: Abzess - einschläfern oder nicht? Verzweifelt!

Ach so !

Ja danke... THP fände ich auch ganz interessant.

hab ich auch gerade zu meinem Freund gesagt wenn es der Zahn nicht wäre, hat Mira bessere Chancen.

Wir gehen gleich am Montag zu nem anderen TA und lassen ein Röntgenbild machen.
Dann sehe ich was dieser sagt. Wenn er meint, es wäre nicht der Zahn dann würd eich Mira definitv operieren lassen und die Abszesskapsel entfernen lassen.
Wenn es der Zahn ist... dann weiß ich noch nicht was ich machen soll.
Vielen lieben Dank für eure Hilfe ihr seid die Besten !

Mira dankt euch auch.
Ich stelle mal morgen ein aktuelles Foto von der Süßen rein.

Ich brauch nur noch einen guten MS-Tierarzt Raum Erlangen... ^^
 
M

Molchi

Gast

AW: Abzess - einschläfern oder nicht? Verzweifelt!

Ich auch!!!!!
 
Biensche37

Biensche37

Beiträge
12.642
Punkte Reaktionen
5

AW: Abzess - einschläfern oder nicht? Verzweifelt!

So einen Wangenabszess hatte letztens auch eine von meinen Rentnermädels.
Ich habe den Abszess aber schon sehr früh gesehen. Da war er grad mal so groß wie der Fingernagel des kleinen Fingers. Wenn überhaupt.
Ich habe sofort angefangen ihr Hepar Sulfuris (Tablettenform) zu geben.
Der Abszess öffnete sich dann nach außen hin und ich sorgte einfach nur dafür, das sich keine Kruste absetzt. So konnte der Eiter gut nach außen abgehen. Nun ist alles wieder o.k.


bine
 
M

Martina1

Beiträge
1.323
Punkte Reaktionen
0

AW: Abzess - einschläfern oder nicht? Verzweifelt!

Hallo,

tut mir sehr leid mit deiner Süßen!
Ich hatte ein Kaninchen mit Kieferabzeß. Dadurch habe ich mich viel im Internet belesen und es gibt eine neue Methode um diese Abzesse mit gutem Erfolg zu behandeln. Mein Kaninchen ist damals leider (an etwas anderem) vorher gestorben, so daß ich dir leider nicht mehr genau sagen kann wie diese Methode heißt.
Ich kann mich erinnern, daß die Wunde mit irgendeinem gummiartigem Material GESCHLOSSEN wird und das war´s. Also kein Spülen. Und auch keine permanenten Essensreste und somit immer wieder Bakterien in der Wunde. Die Erfolgsquote war hoch. Blöderweise finde ich es im Internet nicht mehr. Vielleicht hast du mehr Glück? Ich weiß auch nicht, ob das so auf Meeris übertragbar ist.

Solange sie noch Spaß am Leben hat würde ich sie auf keinen Fall jetzt schon einschläfern lassen.
Ich wünsche dir und dem Mäuschen viel Glück!

LG Martina
 
N

natalie76

Gast

AW: Abzess - einschläfern oder nicht? Verzweifelt!

Hallo,

ich hatte auch ein schweinche mit backenabszess..wir haben eröffnet, gespült, AB, schmerzmittel etc...2 wochen lang..dann wog sie nur noch 680gr und wolte nicht mehr..ich hab sie gehen lassen und überlege, ob ich das nicht schon früher hätte machen sollen...

wenn eh keine chance auf heilung besteht (und das hört sich für mich leider tatsächlich so an) dann würde ich nicht spülen etc..is jedes mal eine qual..

alles gute :(
 
Thema:

Abzess - einschläfern oder nicht? Verzweifelt!

Abzess - einschläfern oder nicht? Verzweifelt! - Ähnliche Themen

Degu einschläfern?: Hallo zusammen. Ich habe 3 Degus. Alle sind 4 Jahre alt. Einer von meinen Degus nimmt schon seit mehreren Monaten immer weiter ab. Am Anfang war...
Hilfe beim Einschlaefern - Tumor: Hallo zusammen, da bin ich wieder. Nachdem mein Meerschweinchen mit der Blasenentzuendung (letzter Thread) nun wieder in Topform ist habe ich mit...
Lungenprobleme häufig?: Hallo zusammen, wir mussten am Samstag leider unsere Meerschweinchendame gehen lassen :( Nachdem wir festgestellt hatten, dass sie nicht zur...
Umzug mit Katzen - Erfahrungen und Tipps: Hallo ihr Lieben, in etwa 5 Wochen steht unser Umzug an und ich mache mir unendliche viele Gedanken, wie wir das mit unseren beiden Mäusen am...
Meerschweinchen kann nicht mehr mit den Hinterbeinen laufen!: Hallo Zusammen, Wie Ihr sehen könnt bin ich neu hier und hoffe dass ich hier ein paar Tipps bekomme denn ich bin etwas am Verzweifeln. Es geht um...
Oben