Wem gehören diese IVARs?

Diskutiere Wem gehören diese IVARs? im Käfig, Gehege und Selbstgebasteltes Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Fories Meine beste Freundin zieht in eine neue (kleinere) Wohnung und möchte natürlich ihre 4 Schweinchen mitnehmen. Platztechnisch gesehen...
renawitch

renawitch

Beiträge
6.057
Reaktionen
2.105
Hallo Fories

Meine beste Freundin zieht in eine neue (kleinere) Wohnung und möchte natürlich ihre 4 Schweinchen mitnehmen.
Platztechnisch gesehen wird sie auf einen Regalbau zurückgreifen müssen.
Nun habe ich auf einigen Seiten zwei IVARs gefunden, die ihr besonders gefallen und frage mich, ob die Besitzer dieser beiden sich vielleicht auch hier tummeln.





Wenn ihr eure EBs wiedererkennt, meldet Euch doch bitte mal in diesem Tread. Ich hätte da nämlich ein paar Fragen.
Danke schön
 
12.06.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wem gehören diese IVARs? . Dort wird jeder fündig!
amymi

amymi

Beiträge
4.014
Reaktionen
3
Stell die Fragen doch trotzdem! Wahrscheinlich können sie dir auch von anderen beantwortet werden. ;)
 
S

Sabusab

Gast
Ohne nerven zu wollen, würde ich folgenden Tipp geben: der untere Ivar ist von seiner Bauart eher Schweineungeeignet, weil er keine Rennfläche hat. Da müssen die Schweine immer die Rampen laufen und das geht in einem bestimmten Alter manchmal nicht mehr.
 
renawitch

renawitch

Beiträge
6.057
Reaktionen
2.105
@Sabusab: Nein, ich meinte auch eher von der Machart mit den Schränken und den Rückwänden her.
Die Schweine bekommen dann durchgehende Fläche auf 2 Etagen (also nur eine Rampe).

Was ich fragen wollte ist einerseits die Höhe und Stärke des Plexiglases und wie man verhindert, dass es sich durchbiegt wenn die Schweine sich bettelnd dagegen schmeißen.
Außerdem wüsste ich gerne wie das Plexi genau befestigt wird und man verhindert, dass Einstreu rausfliegt (man kann ja keine Teichfolie an der Plexiseite anbringen).
 
Sonali

Sonali

Beiträge
17.860
Reaktionen
60
Nr. 1 dürfte von maidmarionblue sein.
 
A

Angelika

Beiträge
17.594
Reaktionen
3.548
Klar kann man Teichfolie an der Scheibe anbringen, indem man Löcher in die Scheiben bohrt, und die Teichfolie mittels Unterlegscheiben (Mutter-Unterlegscheibe groß - Teichfolie - Scheibe-Silikonunterlegscheibe-Schraube) draufschraubt.
Oder (sieht besser aus: Teichfolie - Holzleiste-Scheibe-Silikonunterlegscheibe-Schraube).
Dann kann man die Scheibe mit einem Scharnier an der Bodenplatte befestigen und nach unten klappen, gar kein Problem.
Die Dicke der Scheibe hängt von der Länge ab, wenn sie sich nicht biegen soll. Ich habe 90 cm Länge und 5 mm Stärke, da können meine schweren Schweine (bis 1400 g) gut dran rütteln , ohne dass die irgendwie nachgeben.
 
renawitch

renawitch

Beiträge
6.057
Reaktionen
2.105
@Angelika: Hast Du die Scheiben denn nur mit den Scharnieren gesichert?
Ich hstte eher an eine Art Nuht gedacht, wo man die Scheiben reinschiebt aber da bräuchten wir wegen der Durchbiegegeschichte wahrscheinlich noch zusätzliche Verstärkung in der Mitte oder?

Ja klaro würde das gehen mit der Teichfolie aber ob das so toll aussieht, wage ich mal dezent zu bezweifeln.
Genau das ist es ja, was mir den den EBs oben so gut gefällt - die Einfassung vom Plexi
 
Muggel

Muggel

Chef der Muggelbande
Beiträge
14.997
Reaktionen
2.578
Ich hab ja auch einen Ivar und hab das Plexiglas mit U-Profilen befestigt. So kann ich die Scheiben nach oben raus ziehen. Vor den Scheiben (Innenseite) hab ich eine Leiste die verhindert, das Streu rausfällt. Und an dieser Leiste auch die Folie befestigt.

Mein Plexiglas hatte ich in 3 mm Stärke, auf 86 cm Länge. Das biegt sich aber durch. Ich hab die längeren Scheiben durch Echtglasscheiben ersetzt und bin damit sehr zufrieden. Plexglas zerkratzt auch schnell und wird beim Reinigen blind. Die Scheiben hab ich bei einem Terrarienbauer gekauft, da ist das Glas nicht so teuer.

Eine Bauanleitung findest Du auf meiner HP.

Mein EB
http://www.silvias-meerschweinchen.de/html/haltung.html

Bauanleitung
http://www.silvias-meerschweinchen.de/html/eigenbau.html
 
Adamo

Adamo

Beiträge
376
Reaktionen
4
Wir haben in unserem IVAR die Plexi-Scheiben mit U-Profilen befestigt. Unten und an den Seiten die Profile angeschraubt (die Seitenprofile leicht nach vorne geneigt, damit man die Scheibe auch rausziehen kann) und dann die Scheibe von oben reinschieben.
Bei dickerem Plexi biegt sich auch nix durch, wenn sich mal 3 Nasen dagegenstellen.

Das Einsteu fliegt nicht raus, weil das Plexi ja hoch genug und dicht ist. Beim saubermachen muss man es erst ein bisschen nach hinten schieben bevor man die Scheibe vorne rauszieht.
 
renawitch

renawitch

Beiträge
6.057
Reaktionen
2.105
@Muggel: Danke für den Tip. Ziemlich genau so hab ich mir das vorgestellt. Diese U-Profile gibts die denn auch in verschiedenen Größen? Ich meine weil ´ja zwischen 3mm und 5mm Plexi schon ein Unterschied ist.

Sorry dass ich Euch hier mit Fragen löcher aber von Regalbauten habe ich keine Ahnung. Meine eigenen Schweinchen wohnen in diesen beiden Bodengehegen


und da war der Bau total easy und selbsterklärend.
 
A

Angelika

Beiträge
17.594
Reaktionen
3.548
Nein, ich habe die Scheiben nicht nur mit Scharnieren gesichert. Die Scharniere sind an der Bodenplatte, die Scheiben etwas länger als das jeweilige Käfig-Segment. Drei bzw. vier (ist versetzt, aus Platzgründen) unter der Scheibenoberkante habe ich an den Holzpfosten Scharniere befestigt, die halten die Scheiben am Platz.
Ist hier zu sehen:

Es sind zwei Segmente nebeneinander, und eins über Eck (insgesamt 2,40 plus 1,60), zwei übereinander.

Dass bei mir Streu zwischen Scheibe und Platte ist, liegt daran, dass ich es anders gemacht habe, als beschrieben. Ich habe nur die Schreibe befestigt, die Teichfolie liegt innen, und dann habe ich noch eine Holzleiste mit einer Teichfolien-Schürze, die in der Türöffnung liegt. Diese nehme ich beim Saubermachen raus. Auf die Idee, die Teichfolie direkt am Plexi zu befestigen, bin ich damals nicht gekommen.
 
A

Angelika

Beiträge
17.594
Reaktionen
3.548
Das ganze Ding sieht übrigens so aus:

 
A

Aikamaus

Gast
Du kannst statt U-Profilen auch Holzpaneelen nehmen. Die haben auf einer Seite eine Rille, die man gut als Führschiene fürs Plexiglas nehmen kann. Dann hast du gleichzeitig einen Streuschutz und die Führung für die Scheiben.

Hier kannst du sehen, wie die Scheiben gefasst sind:

Sie werden oben gerade durch Haken gehalten.

Allerdings werd ich beim Neubau auch stärkeres Plexiglas nehmen. Beim jetzigen EB hab ich nur knappe 2mm und das ist zu wenig. Biegt sich zu leicht durch und kriegt gleich nen Sprung.

Rückwand haben wir nur am Anbau, soll beim Neubau aber an den ganzen EB kommen, ist einfach sauberer. Beim Anbau haben wir uns damals im Baumarkt eine dünne beschichtete Spahnplatte zurecht schneiden lassen und die dann an der Rückwand befestigt.
 
Thema:

Wem gehören diese IVARs?

Wem gehören diese IVARs? - Ähnliche Themen

  • Von wem ist dieses Freilaufgehege? (Jenny und Dirk?)

    Von wem ist dieses Freilaufgehege? (Jenny und Dirk?): Hallo Foris Ich möchte diesen Frühling ein neues Freilaufgehege für Tagsüber bauen und habe ein sehr schönes gefunden, dass auch gut...
  • Gehören wir hier hin

    Gehören wir hier hin: Tja , ich weiß nicht ob das die richtige Seite ist.Wir haben seit 2 Tagen eine neues Schweinchen Namens LIESEL und das Außengehege vergrößert...
  • Ähnliche Themen
  • Von wem ist dieses Freilaufgehege? (Jenny und Dirk?)

    Von wem ist dieses Freilaufgehege? (Jenny und Dirk?): Hallo Foris Ich möchte diesen Frühling ein neues Freilaufgehege für Tagsüber bauen und habe ein sehr schönes gefunden, dass auch gut...
  • Gehören wir hier hin

    Gehören wir hier hin: Tja , ich weiß nicht ob das die richtige Seite ist.Wir haben seit 2 Tagen eine neues Schweinchen Namens LIESEL und das Außengehege vergrößert...