Was kann man füffern damit schweine nich wo fett werden

Diskutiere Was kann man füffern damit schweine nich wo fett werden im Ernährung und Fütterung Forum im Bereich Meerschweinchen; Ist jetzt warscheinlich eine blöde frage aber ich habe vor ca zwei monaten allerlei von cavialand gekauft unteranderem topinamburpellets cavia...
Lisa&Megie

Lisa&Megie

Beiträge
1.277
Reaktionen
144
Ist jetzt warscheinlich eine blöde frage aber ich habe vor ca zwei monaten allerlei von cavialand gekauft unteranderem topinamburpellets cavia corn heu crops ne gemüsemischung und alles zusammen gemischt ach ja und sonnenblumen kerne sind auch drin. meine Lisa hat jetzt schon die kilo marke geknackt. so jetzt meine frage was kann ich füttern damit die nicht noch mehr auseinander gehn, das alles weg lassen und erst mal nur heu und wasser?
 
Zuletzt bearbeitet:
28.04.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Was kann man füffern damit schweine nich wo fett werden . Dort wird jeder fündig!
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
15.012
Reaktionen
5.117
Bei mir gibts nur Heu ind Frifu :einv:
 
V

vani01

Gast
:einv:Bei mir bekommen sie morgens und Abends Frischfutter und Heu ist immer da..
 
Lisa&Megie

Lisa&Megie

Beiträge
1.277
Reaktionen
144
und was gebt ihr dennen so möhren machen ja auch dick also paprika und gurke ja ok aber da muss es doch noch mehr geben was nicht so reinhaut
 
H

hannoverscheGurke

Gast
ich find möhren schon wichtig, also hier gibts oft welche, musst ja nicht zuviel verfüttern. vll reguliert sich das gewicht ja wieder, wenn du das trofu (ich gebe nur sonnenblumenkerne, die sind mir wichtig und die schweinchen essen immer nur wenig davon) weglässt. würde ich mal versuchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Blinki_Bill

Gast
Gundsätzlich brauchen Meerschweichen, wenn sie gesund sind und nicht zunehmen müssen oder aus irgendwelchen Zuchtgründen kein Trockenfutter.

Wieviel und wie oft bekommen sie denn das TroFu? Fütterst du auch Gemüse?

Ich würde an deiner Stelle das Trockenfutter über einen Zeitraum von ca 4 Wochen langsam ausschleichen, also immer etwas weniger geben, abhängig von der Menge die du jetzt gibst.
Außerdem achte darauf, dass du ihnen morgens zuerst das Heu gibst, bevor sie sich auf das TroFu stürzen. Auch sollte zwischen der Gabe von TroFu und Gemüse einige Stunden liegen.

Wenn sie dann vom TroFu entwöhnt sind, musst du es natürlich nicht in die Tonne treten, sondern kannst es immer mal wieder als Leckerchen anbieten. Ich gehe davon aus, dass es getreidefrei ist?

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

edit wegen neuer Beiträge: Jetzt wo wieder Wiese wächst, kannst du diese füttern, allerdings musst du sie ganz langsam daran gewöhnen und nur das füttern was du kennst und ungiftig ist.
An Gemüse gibt es außerdem noch Sellerie, Tomate, Paprika, Salate, Gurke, Kürbis usw

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
V

vani01

Gast
Ich hab meine von TroFu abgewöhnt ich hab es so gemacht dass ich langsam weniger gegeben habe und mittags dann z.b. ein stück paprika...bis ich eines morgens nur noch FriFu gegeben habe
 
Lisa&Megie

Lisa&Megie

Beiträge
1.277
Reaktionen
144
ja gebüse bekommen sie von mir nur die herrschaften fressen nicht alles die bekommen, paprika, gurke, möhre, knollensellerie und zuccini mögen meine garnicht tomate müsste ich auf schneiden sonst gehn die da auch nicht ran, was die auch gerne futtern ist chicoree. naja bei mir im dorf bekommt man leider nicht so viel und es ist auch teuer
 
hoppla

hoppla

Gebrauchtschweinbesitzer
Beiträge
21.764
Reaktionen
3.732
.... das alles weg lassen und erst mal nur heu und wasser?
Nein, um Gottes Willen!
Ich hab hier oft das Gefühl, dass wir unseren selbsterlegten Schlankheitswahn auf die Tiere übertragen.
Keine Diät!

Bzgl. Trofu wurde ja schon etwas geschrieben und wenn man die Pi mal Daumen 10%FriFu-Empfehlung einhält, dann ist doch alles ok.
Wichtig ist natürlich auch, dass sich die Tiere viel bewegen!

Hier gibts Trofu ( die Grainless Complet-Dinger) mal ein so ein Pellet als Leckerli und im Sommer nur Grünfutter von der Wiese.
Trotz allem hab ich relativ schwere Schweine, die sich aber wirklich viel bewegen.
Daher seh ich da kein Problem.
Den Vogel schießt aber Luise ab - 1400g. :ohnmacht:
Sie ist aber absolut mobil, ist die erste die neue Rampen entdeckt usw.
Mir war es ja schon ziemlich peinlich, als ich mal mit ihr zum TA mußte.
Aber sie sagte auch, sie hat schon auch Dickmöpse in der Praxis gehabt, die wirklich gut ernährt wurden.

Im Sommerhalbjahr bietet es sich an auf Wiesenfutter umzustellen - ist gesund und kostet nix. ;)
 
Lisa&Megie

Lisa&Megie

Beiträge
1.277
Reaktionen
144
aber lisa hat 1041g mit knapp 8 monaten ist das nicht hefftig Megie 896g 6monate und 920 H-P
ok lisa grade noch mal gewogen hatte jetzt 970 g
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hannoverscheGurke

Gast
mein kastrat wiegt 1200 g, die beiden halbjährigen um die 900, also die gewichte finde ich jetzt nicht unüblich.
 
A

Angelika

Beiträge
17.367
Reaktionen
3.303
Diese Gewichte sind doch eher normal, wenn es keine Kleinschweine sind. Mein schwerstes Schwein wieg an die 1400 g (ist auch entsprechend groß).
 
S

ShadowOfTheDay

Gast
Jetzt bin ich wirklich beruhigt^^
dann sind meine beiden mit 10 Monaten und 930g und 840g ja wirklich nicht soo schwer. Obwohl meine "große" schon einen kleinen Kugelbauch hat.
Trockenfutter brauchen Schweine ja eigentlich gar nicht, meine haben nur im Winter etwas bekommen, weil sie da zeitweise noch draußen waren.
Momentan bekommen sie nur Gras, Frischfutter und Heu...
lg
 
Thema:

Was kann man füffern damit schweine nich wo fett werden