Frage zur 2. ebene

Diskutiere Frage zur 2. ebene im Käfig, Gehege und Selbstgebasteltes Forum im Bereich Meerschweinchen; Sitze grade an meinem EB , und grübel über eine 2. Ebene nach. es ist ein Bodengehege. Nun meine Frage wenn ich eine 2. Ebene mache die nur ein...
Anne Frahm

Anne Frahm

Beiträge
2.934
Reaktionen
41
Sitze grade an meinem EB , und grübel über eine 2. Ebene nach. es ist ein Bodengehege. Nun meine Frage wenn ich eine 2. Ebene mache die nur ein viertel der Grundfläche einnimmt baue , muss ich oben etwas zur Sicherheit meiner Schweine bauen damit sie da nicht runterspringen? (hoffe ihr versteht wie ich das meine , kann sowas immer so schlecht beschreiben) . will ja nicht das nachher eins meiner schweine da runter springt und sich was bricht.
 
02.09.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Frage zur 2. ebene . Dort wird jeder fündig!
Mira

Mira

Beiträge
4.726
Reaktionen
2.646
Kommt darauf an, wie hoch die Wände deines EBs sind!

Ich habe eine Etage - 80x40 cm - und die ist überdacht. Das gefällt den Schweinchen besser, weil sie sich so geschützt fühlen, und es soll die Schweinis daran hindern, aus dem EB zu springen.

Wenn dein EB an der Wand steht, könntest du auf der Wandseite problemlos eine Etage hinstellen. Ansonsten kommts darauf an, wie gross der Abstand von der Etage bis zum oberen Rand des EBs ist. Bei 40 oder 50 cm musst du dir keine Sorgen machen. Unter 30 cm kann es kritisch werden, falls du ein Springschwein besitzt. Ansonsten gäbe es noch die Möglichkeit, über den Teil des EBs, in dem die Etage steht, einen (Gitter-)Deckel anzubringen.

Miss alles mal gut aus, bestimmt wirst du eine Lösung finden.

Liebe Grüsse

Claudia
 
MeeriAnja

MeeriAnja

Beiträge
2.025
Reaktionen
5
Stell doch eine Standetage (also ein größeres Tischchen, evtl. mit Nassschleifpapier beklebt) rein.
Am besten knapp 17-18 cm hoch. Dann können deine Schweinchen von allen Seiten draufspringen und die Standetage braucht kein Geländer.
 
Mira

Mira

Beiträge
4.726
Reaktionen
2.646
Autsch, jetzt habe ich dich glaube ich falsch verstanden ...:autsch:

Du meinst offenbar, was du machen musst, damit sie nicht von der Etage auf den Boden des EBs fallen - und nicht, ob sie von der Etage über den Rand des EBs springen ... Na, egal.

Dann würde ich, wie MeeriAnja schon beschrieben hat, eine Etage in Tischform bauen, Brett von mindestens 80x40 cm, vier Beine dranmachen. Bei unserer Etage sind die Beine 15 cm hoch, das Brett misst ca. 2 cm in der Dicke, gibt also insgesamt 17 cm Höhe für die Etage. Da können die Schweine locker rauf- und runterspringen.

Damit die Etage auch schön genutzt wird, kannst du etwas Heu auslegen und vielleicht eine (überdachte) Kuschelecke einrichten ...

Liebe Grüsse

Claudia
 
hoppla

hoppla

Gebrauchtschweinbesitzer
Beiträge
21.658
Reaktionen
3.732
Hi!

Schau mal, ich hab einfach auf die Ebene noch ein "Runterspringschutz" gebaut:

Zur Not tut es sicher auch ein einfaches Brett, was man an die Seite schraubt.
Muss ja kein Plexi sein.
 
JaSi

JaSi

Beiträge
5.681
Reaktionen
0
Also, ich hab keine Umrandung an den Zwischenebenen. Die sind ca 25 cm hoch. Klar plumpst schonmal einer runter wenn sie drängeln, aber ich seh bei so kleinen Leisten eine größere Gefahr hängen zu bleiben. Meine springen auch aus dem Stand rauf und runter, und trotzdem hab ich von 2 Seiten noch Weidenbrücken als Treppen draufgelegt. Meine Etagen dienen gleichzeitig als Vorsprung für den Aufgang zur nächsten Etage ( 4bzw3 Etagenbau) und durch die Treppen, bzw Aufgänge entstehen diverse Unterschlüpfe.
Ach ja, Meine Etagen ähneln Tischchen, die sich prima zum Misten rausnehmen lassen.
 
hoppla

hoppla

Gebrauchtschweinbesitzer
Beiträge
21.658
Reaktionen
3.732
Wie sollen sie denn da hängenbleiben? Da ist doch keine Lücke dazwischen....
Nee, da braucht man wirklich keine Angst zu haben. Ich hab die Dinger seit Jahren und noch nicht mal im Ansatz ist da irgendjemand hängen geblieben.
Geht ja auch gar nicht...
 
JaSi

JaSi

Beiträge
5.681
Reaktionen
0
ich glaub da reden wir beide von verschiedenem :lach: Ich mein nicht das hintendran. Das hab ich bei meinen Etagen auch abgesichert, ist ja klar. Ich meinte die kleinen Leisten rundrum. Sind halt bei mir auch Erfahrungswerte. Hatte am Anfang meiner Schweinehaltung ein Schwein was wegen so einer Leiste ein gebrochenes Beinchen hatte.
Von daher bleibt sowas bei mir weg.
 
hoppla

hoppla

Gebrauchtschweinbesitzer
Beiträge
21.658
Reaktionen
3.732
Ich weiß schon, was Du meintest. ;)
Ohne zu gemein zu wirken - aber da war Dein Schwein wohl etwas deppert...:wah::nuts:
Aber wenn man schon mal schlechte Erfahrungen gemacht hat, dann ist man eben vorsichtiger, dass kann ich durchaus nachvollziehen.
Aber es gibt auch Menschen, die über Teppichkanten stolpern und sich das Genick brechen.
Mir wäre es ohne Kante zu riskant, dass sie beim Hochspringen mal abrutschen und sich dann verletzen. So hat jeder seine Ängste.:lach:
 
JaSi

JaSi

Beiträge
5.681
Reaktionen
0
Nee, deppert sicher nicht. Im Nachhinein waren das damals wohl schon erste Auswirkungen von der OD die bei ihr dann später festgestellt wurde.

Gegen das Abrutschen spanne ichmit Tischtuchhaltern ein Handtuch auf der Ebene fest. Drüberstreuen tun sie von selber, weil ich auch an den Einstiegsluken keine Leisten habe und sie so durch Etagenwechsel regelmässig alles runterschmeissen:lach:

Mit den unterschiedlichen Ängsten magst du wohl recht haben. Ich verwende hier ja auch für alle möglichen und unmöglichen Aufgänge Weidenbrücken. Andere haben wieder Angst dass Schwein sich einklemmt, ich nicht.

Letztendlich ist es doch gut, wenn jeder hier von seinen persönlichen Erfahrungswerten berichtet. Und wenn das sogar passiert, ohne sich gegenseitig die Köppe einzuhauen , um so besser :hand:
 
Anne Frahm

Anne Frahm

Beiträge
2.934
Reaktionen
41
Das mit so einem Tisch ist ne gute Idee.
geht mir nur darum das ich nicht will das sie sich verletzen, weils eventuel zu hoch ist ^^ Bei meinen Kaninchen hab ich nämlich so ein Selbstmordkaninchen was auch von 20 Meter springen würde wenn man ihn lässt. Will ja nicht das sich meine meeris was brechen oder so^^
 
JaSi

JaSi

Beiträge
5.681
Reaktionen
0
Da gibt es keine Verletzungen wenn du die Höhe so wählst dass Schwein auch von allein hochspringen könnte. So 20-25 cm Höhe müsste hinkommen.
 
Anne Frahm

Anne Frahm

Beiträge
2.934
Reaktionen
41
hehe gut aber ne rampe dazu ist wohl besser , mein schnuffel-puffel ist bischen faul und mollig ich bezweifel das der freiwllig da hoch gehen würde :lach:

danke für die hilfe :)
 
JaSi

JaSi

Beiträge
5.681
Reaktionen
0
Deswegen sag ich ja könnte :lach:

Wie gesagt, ich hab hier an 2 Seiten Brücken als Aufgang dran. Ich mach die ja selber und kann da nach gusto bauen. Brauch die noch nichtmal befestigen, da sie mit mindestens 15 cm auf der Fläche aufliegen.

Aber gerade vorhin haben ich wieder gesehen dass ich hier wohl was anderes als Merschweine hab, Irgendo müssen da Affen eingekreuzt worden sein, so wie die klettern und springen:lach:
 
Thema:

Frage zur 2. ebene

Frage zur 2. ebene - Ähnliche Themen

  • Frage zu Ebenen-Maßen bei Eigenbau

    Frage zu Ebenen-Maßen bei Eigenbau: Sooo, habe jetzt endlich den Eigenbau für meine 3 Schweinchen in Auftrag gegeben - wenn alles klappt wird er am 10. März geliefert *freu* Er hat...
  • Eigenbau und viele Fragen

    Eigenbau und viele Fragen: Hallo, Wir haben letzte Woche ganz unverhofft ein kastriertes Böckchen bekommen. Er war in einer Böckchengruppe nicht verträglich. Wenn die...
  • Eigenbau fragen

    Eigenbau fragen: Hi. Ich bin neu hier und auch in der Welt der Meerschweinchen schon lange nicht mehr gewesen. Wir wollten uns Mitte des Monats 2-3 Meeris holen...
  • Einige Fragen zur Umgestaltung des Geheges

    Einige Fragen zur Umgestaltung des Geheges: Hallo alle zusammen :winke: ich hatte vor ein paar Wochen schon mal in einem Beitrag geschrieben, dass ich auf Fleecehaltung umgestiegen bin...
  • Neuer Eigenbau geplant, frage an Holzkundige

    Neuer Eigenbau geplant, frage an Holzkundige: Hallo Da ich bei zwei Gruppen bleiben werde, soll das Notgehege nun weichen. Dazu will ich ein neues Gehege mit den Maßen 300cm auf 90 cm bauen...
  • Ähnliche Themen
  • Frage zu Ebenen-Maßen bei Eigenbau

    Frage zu Ebenen-Maßen bei Eigenbau: Sooo, habe jetzt endlich den Eigenbau für meine 3 Schweinchen in Auftrag gegeben - wenn alles klappt wird er am 10. März geliefert *freu* Er hat...
  • Eigenbau und viele Fragen

    Eigenbau und viele Fragen: Hallo, Wir haben letzte Woche ganz unverhofft ein kastriertes Böckchen bekommen. Er war in einer Böckchengruppe nicht verträglich. Wenn die...
  • Eigenbau fragen

    Eigenbau fragen: Hi. Ich bin neu hier und auch in der Welt der Meerschweinchen schon lange nicht mehr gewesen. Wir wollten uns Mitte des Monats 2-3 Meeris holen...
  • Einige Fragen zur Umgestaltung des Geheges

    Einige Fragen zur Umgestaltung des Geheges: Hallo alle zusammen :winke: ich hatte vor ein paar Wochen schon mal in einem Beitrag geschrieben, dass ich auf Fleecehaltung umgestiegen bin...
  • Neuer Eigenbau geplant, frage an Holzkundige

    Neuer Eigenbau geplant, frage an Holzkundige: Hallo Da ich bei zwei Gruppen bleiben werde, soll das Notgehege nun weichen. Dazu will ich ein neues Gehege mit den Maßen 300cm auf 90 cm bauen...