Aussengehege auf ein Neues!

Diskutiere Aussengehege auf ein Neues! im Käfig, Gehege und Selbstgebasteltes Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen! Hab vor einem Jahr ein Aussengehege für meine Nasen gebaut (18m²) und jetzt gefällt es mir nicht mehr so wirklich...weiss auch...
L

Leni

Gast
Hallo zusammen!

Hab vor einem Jahr ein Aussengehege für meine Nasen gebaut (18m²) und jetzt gefällt es mir nicht mehr so wirklich...weiss auch net es war einfach schlecht geplant nur 1,50 hoch an der höchsten Stelle also darin stehen ist nicht.
So jetzt habe ich heute mit meinem Mann einen Deal gemacht...nen richtig guten wie ich finde. Wir wollen im Frühjahr unser Gartenhäuschen abreissen weil es seine besten Tage schon hinter sich hat also mehr Platz im Garten...also ein neues Aussengehege. Dafür muss ich aber meinen Kellerschweineraum frei machen also die Innenschweinchen sollen dann auch nach Draussen ziehen.

So nun aber zu meiner eigentlichen Frage:

Das Gehege soll 8m x 3,50m werden also 28m². Es soll aufgeteilt werden auf die eine Seite sollen die Damen plus 2 Kastrate und auf die andere Seite soll dann eine Bockgruppe.
Es sind derzeit 7 Böckchen...wie würdet ihr dann das Gehege teilen? Also wieviel Platz bräuchten die Kerle denn? Auf der anderen Seite wären es dann 12 Damen und 2 Kastrate.
Die Trennwand sollte nicht allzu hoch sein denn meine Kaninchen wiederum sollen die ganzen 28m² nutzen können.

2. Frage:
Was meint ihr welche Stärke sollten die Holzbalken haben aus denen das Gehege gebaut werden soll? 7x7cm?? Oder reichen 6x4cm? Oder mehr?

Das Dach wird warscheinlich wieder aus Wellpolyester. Oder habt ihr ne andere Idee?

Es ist zwar noch etwas hin aber plane gerne etwas länger im Vorraus und frau mich jetzt schon auf mein neues Gehege :fg:

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe
 
26.11.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Aussengehege auf ein Neues! . Dort wird jeder fündig!
Finia&Co

Finia&Co

Beiträge
3.530
Reaktionen
207
Also ich kann dir leider keine Frage beantworten, muss aber sagen 28 m²...wow!
 
MeerieSandra

MeerieSandra

Meerieland
Beiträge
4.695
Reaktionen
1
Soll es denn ein Regen-, Schneedichtes Dach haben oder nur Gitter?
 
G

Gast79912

Gast
Was ein Traum, diese Größe! Ich hätte das auch gerne.

Ich würde ca. 1/3 Böcke, 2/3 gemischte Gruppe machen. Die Böcke also ca. 9-10m², die andere Gruppe 18-20m². Reichen tut es ja so oder so für alle. Mehr kann ich dir aber leider auch nicht helfen, so riesig ist mein Gehege draußen nicht.
 
Finia&Co

Finia&Co

Beiträge
3.530
Reaktionen
207
Naja, so wie ich gelesen habe regenfest, da sie die ganze Zeit über draußen sein werden ?

Es sind derzeit 7 Böckchen...wie würdet ihr dann das Gehege teilen? Also wieviel Platz bräuchten die Kerle denn? Auf der anderen Seite wären es dann 12 Damen und 2 Kastrate.
Wie ich lese sollen auf der einen Seite 14, auf der anderen 7 Meeris einziehen?
Also, da die Böckchen mehr Platz brauchen, würde ich vielleicht 3/5 für die große Gruppe und 2/5 für die Böckchen


2. Frage:
Was meint ihr welche Stärke sollten die Holzbalken haben aus denen das Gehege gebaut werden soll? 7x7cm?? Oder reichen 6x4cm? Oder mehr?
Ich denke 7x7 cm genügt.

Das Dach wird warscheinlich wieder aus Wellpolyester. Oder habt ihr ne andere Idee?
Wellpolyester eignet sich gut und läst dann auch noch etwas Licht herein.

Die Trennwand sollte nicht allzu hoch sein denn meine Kaninchen wiederum sollen die ganzen 28m² nutzen können.

Bist du sicher, dass du deine Kaninchen dazu setzen möchtest?
Nicht vielleicht "nur" 20 m² und dafür 8 m² alleine für die Kaninchen?
Naja, das klappt nur, wenn du uns sagst wie viele Kaninchen denn dazu ziehen sollen...

Liebe Grüße
 
L

Leni

Gast
Es sollte ein Regen- und Schneedichtes Dach sein. Sofern es überhaupt nochmal irgendwann Schnee gibt. Habs nicht so gerne matschig in meinem Gehege gerade auch wegen den Langhaartieren...

Genau auf der einen Seite leben dann 7 Böckchen und auf der anderen Seite dann 14 Schweinchen.

Meine Kaninchen leben zur Zeit schon draussen bei den Schweinchen also kennen sie es schon und mittlerweile klappt es gut. Hatte da mal Probleme mit dem Zusammenleben weil es Unruhen bei den Kaninchen gab...hatte damals versucht alle Kaninchen zu vermitteln aber die 7 die ich jetzt noch habe haben leider kein Zuhause gefunden...also bleiben sie lieber bevor ich sie ins Th oder sonst wohin stecke. Die Unruhestifter sind aber vermittelt und nun herrscht Ruhe in der Gruppe.

Also es wären dann 7 Kaninchen.

Wären dann 3x3,5m für die Böckchen und 5x3,5 für die andere Gruppe okay?
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Caro1989

Gast
Ich habe für meine gemischte Gruppe 16qm bei 8-10 Schweinchen (derzeit 3 Kastrate).
Die Fläche ist für die Tieranzahl völlig ok und wenn deine Kastrate sich gut verstehen und es nicht krieselt, dann kein Problem.
Ich würde die Aufteilung daher auch stark danach richten, wie gut deine Bockgruppe harmoniert und weniger auf die Tieranzahl achten.

Edit: Wegen der Balkenstärke bzw. Planung kannst du auch gerne mal auf meiner HP nachgucken; vielleicht findest du dort noch ein paar Anregungen. Mein Gehege ist ungefähr so, wie du deins beschreibst.
 
Zuletzt bearbeitet:
luckybeaker

luckybeaker

Beiträge
4.647
Reaktionen
351
Mal ne Frage am Rande:
Geht das denn überhaupt, dass auf einer Seite ein gemischtes Rudel und auf der anderen Seite eine Bockgruppe nebeneinander wohnen können?

Meine Info war immer, dass eine Bockgruppe nur so lange funktioniert, wie sie keine Weiber riechen. Wenn die nur durch ein sagen wir mal 30 cm hohes Brett voneinander getrennt sind - gibts dann keinen Ärger in der Männer WG?
 
L

Leni

Gast
Moin!

Also ich persönlich hatte da noch nie Probleme mit. Hatte als meine Schweinchen alle noch drinnen lebten zwei Bodengehege auf der einen Seite die Damen und auf der anderen die Jungs da waren sie auch nur durch ne Trennwand getrennt und es gab keine Probleme...

Die Trennwand wird auch nicht nur 30cm hoch sondern schon so 50 - 60cm hoch und die Kaninchen bekommen sowas wie ne Brücke gebaut, dass sie hin und her können...die "Brücke" wird natürlich auch so gebaut, dass kein Schweinchen ins andere Gehege kann.

@Caro1989: Dein Gehege kenn ich schon das hab ich mir schon lang und ausgiebig angeschaut ;-) Welche Stärke haben denn die Balken bei deinem Gehege?
 
C

Caro1989

Gast
Gute Frage, ich messe nachher mal nach; muss heute sowieso ausmisten.;) Da ab ich da Zeit für.
 
S

Sternenbande

Gast
Huhu,
also ich würde es in 3 Bereiche aufteilen, eins für die Weiber, einsw für die Böcke und eins für die Kaninchen. Dazu müsste man aber wissen wie viele Kaninchen du hast und wie gross die sind. Ich würde den Kerlen aber mindestens 5qm geben.
Die Holzbalken würde ich mindestens 8x8cm nehmen. Ich hatte ein Gehege in ähnlicher Grösse mit Balken von 7x7cm und fand es zu instabil.
 
L

Leni

Gast
Hallo!

Also es sind 7 Kaninchen hatte ich übrigens schon weiter oben geschrieben;) und es sind alles Zwerge. Die Kaninchen bräuchten ja dann alleine schon mindestens 14 m². Dann lass ich ihnen lieber das ganze Gehege und die Schweinchen haben auch ihren Platz. Oder?

Ich werd morgen mal noch in den Baumarkt fahren um mir die Preise für die Balken mal anzuschauen.
 
S

Sternenbande

Gast
Ich würde Kaninchen und Meerschweinchen nicht zusammen lassen. Bei 28qm ist das ja auch kein Problem 3 Gruppen zu halten.
 
Thema:

Aussengehege auf ein Neues!

Aussengehege auf ein Neues! - Ähnliche Themen

  • Eigenbau und viele Fragen

    Eigenbau und viele Fragen: Hallo, Wir haben letzte Woche ganz unverhofft ein kastriertes Böckchen bekommen. Er war in einer Böckchengruppe nicht verträglich. Wenn die...
  • Komplette Terrasse als Außengehege - Hilfe

    Komplette Terrasse als Außengehege - Hilfe: Hallo Ihr Lieben, ich war länger nicht aktiv hier in dem Forum, da ich seit ein paar Jahren keine Meerschweinchen mehr habe. Jetzt hätte ich...
  • Neues Außengehege meiner Jungs

    Neues Außengehege meiner Jungs: Huhu ihr lieben, soooo nach langer Zeit gibs auch mal was neues von uns. Habe ja lange nicht mehr wirklich was hier gepostet. Meine Gruppe hat...
  • Aussengehege 2.0

    Aussengehege 2.0: Bald ist es soweit ... das neue Aussengehege ist dann fertig. Da nicht mehr viel fehlt, dacht ich mir, ich kann es bereits jetzt vorstellen. Das...
  • Ein neues Außengehege entsteht

    Ein neues Außengehege entsteht: Vor einiger Zeit haben wir angefangen, das neue Außengehege für die Schweinchen zu bauen. Der geschützte Bereich wird sich in einem Karibu...
  • Ähnliche Themen
  • Eigenbau und viele Fragen

    Eigenbau und viele Fragen: Hallo, Wir haben letzte Woche ganz unverhofft ein kastriertes Böckchen bekommen. Er war in einer Böckchengruppe nicht verträglich. Wenn die...
  • Komplette Terrasse als Außengehege - Hilfe

    Komplette Terrasse als Außengehege - Hilfe: Hallo Ihr Lieben, ich war länger nicht aktiv hier in dem Forum, da ich seit ein paar Jahren keine Meerschweinchen mehr habe. Jetzt hätte ich...
  • Neues Außengehege meiner Jungs

    Neues Außengehege meiner Jungs: Huhu ihr lieben, soooo nach langer Zeit gibs auch mal was neues von uns. Habe ja lange nicht mehr wirklich was hier gepostet. Meine Gruppe hat...
  • Aussengehege 2.0

    Aussengehege 2.0: Bald ist es soweit ... das neue Aussengehege ist dann fertig. Da nicht mehr viel fehlt, dacht ich mir, ich kann es bereits jetzt vorstellen. Das...
  • Ein neues Außengehege entsteht

    Ein neues Außengehege entsteht: Vor einiger Zeit haben wir angefangen, das neue Außengehege für die Schweinchen zu bauen. Der geschützte Bereich wird sich in einem Karibu...