Verzweiflung-was kann es denn nur sein?

Diskutiere Verzweiflung-was kann es denn nur sein? im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Liebe Meerli-Liebhaber, unser Bobby (4 Jahre) ist nun schon seit Wochen in kompetenter (!) Tierarzt-Hand, weil er einfach und partout nicht selber...
A

Auralinchen

Gast
Liebe Meerli-Liebhaber,
unser Bobby (4 Jahre) ist nun schon seit Wochen in kompetenter (!) Tierarzt-Hand, weil er einfach und partout nicht selber fressen will.
Es wurde mit Untersuchung und Röntgenbild mehrfach ausgeschlossen, dass er was an den Zähnen und am Kiefer hat, es wurde eine kleine Entzündung am Rachen festgestellt, die mit AB behandelt wurde (was kurzzeitig half), nun aber wurde eine entzündete Mundschleimhaut festgestellt, die weder auf Antimykotika noch auf Antibiotika reagiert! Der Kleine nimmt weiterhin nichts von allein zu sich und hat nun noch angefangen, endlos zu sabbern, das wird nur etwas besser, wenn er gerade Schmerzmittel intus hat. Heute nun wurde ein Abstrich der Mundschleimhaut mikroskopiert und die Angst ist groß: es ist laut Ärztin weder ein Pilz noch ein ihr bekannter Mikroorganismus zu sehen, sondern eine ihr unbekannte "durch's Bild huschende" Lebensform! Ja, was denn nu? Hat hier irgendjemand auch nur einen Verdacht, was um Himmels willen das sein kann? Wie können wir denn Bobby noch helfen?
Ich hoffe, einer von Euch weiß Rat.
 
27.08.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Verzweiflung-was kann es denn nur sein? . Dort wird jeder fündig!
A

Auralinchen

Gast

AW: Verzweiflung-was kann es denn nur sein?

Tja, ich seh schon, tausend Hits (naja) und keine Antworten... Ist wohl wirklich sehr seltsam. Naja, vielleicht findet sich ja IRGENDWER mit nem Tip. Bitte...
 
B

Butterflöckchen

Gast

AW: Verzweiflung-was kann es denn nur sein?

Hallo,
leider kann ich dir auch keine Ferndiagnose geben ...
Könnte dein Bobby Schlucklähmung haben?

Gibts du ihm z.Z. CC?
Wieviel wiegt er und hat er vorher gewogen?

Vielleicht solltest du doch mal den TA wechseln.
Das sabbern hatte ich bei meinem Rudi auch. Bei ihm sind die Backenzähne brückenähnlich gewachsen und somit war die Zunge in der Bewegung eingeschränkt und er konnte deshalb auch nichts fressen.
 
S

sophienmeeris

Gast

AW: Verzweiflung-was kann es denn nur sein?

Also wenn er nix frißt und sabbert wäre ich mir sehr sicher, dass er entweder etwas an den Zähnen hat (eine minimale Spitze ist nicht zwangsläufig im Röntgen sichtbar aber extrem schmerzhaft) oder die Geschichte an bzw. in der Schleimhaut nicht abgeheilt ist.
Irgendwas im Mäulchen bereitet Schmerz und wenn es noch so minimal ist.
Alles in allem sind Zahn- und Schleimhautgeschichten durchaus sehr lange und bedürfen erneuter regelmäßiger Kontrollen.
 
A

Auralinchen

Gast

AW: Verzweiflung-was kann es denn nur sein?

Naja, "regelmäßige Kontrolle" ist gut, er ist ja mittlerweile mind. zweimal wöchentlich beim Arzt (ein "Zahnspezialist" in Berlin), der auch unser Hardcore-Zahn-Abszess-Schweinchen sehr gut versorgt. Es ist ja auch festgestellt worden, dass er eine entzündete Mundschleimhaut hat, es ist nur der Erreger nicht feststellbar! Das ist ja das Gruselige... Ach Mann.
 
A

Auralinchen

Gast

AW: Verzweiflung-was kann es denn nur sein?

Ach, und er kriegt natürlich Critical Care in selbstgemachtem Möhrenbrei, mittlerweile geht auch die Mittagspause für eine Zwischendurch-Fütterung drauf. Wie gesagt, wir sind Zahnschwein-erfahren, aber mit "unbekannten Erregern" hatten wir auch noch nicht zu tun.
 
meerinna

meerinna

Beiträge
641
Reaktionen
274

AW: Verzweiflung-was kann es denn nur sein?

Hallo,

es tut mir leid, dass dein Schweinchen so krank ist.
Vielleicht könnte es sich bei der Mundschleimhautentzündung um einen Virusinfekt im Rachen handeln. Dazu gab es hier kürzlich einen Thread: http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=217670
Dieser Virusinfekt soll wohl bei Schweinchen häufiger vorkommen.

Vielleicht könntest du deinen TA einmal darauf ansprechen?

Alles Gute!
meerinna
 
Gromit1

Gromit1

Beiträge
3.130
Reaktionen
0

AW: Verzweiflung-was kann es denn nur sein?

Huhu

Naja es lebt ziemlich viel im Mund.
Ich denke also nicht dass hier die Ursache zu suchen ist.

Ist die Kaumuskulatur überhaupt noch vorhanden?

Hilft Cortison?

Ist er überhaupt interessiert am Fressen, sprich läuft er zum Napf und guckt wenigstens rein?


Und wenn ihr natürlich soviel AB und Antimykotika gegeben hat, dann ist sein Magen-Darmtrakt wahrscheinlich extrem geschädigt und das schlägt oft auf den Appetit.

Sorgen macht mir aber das Sabbern. Das ist ein sehr schlechtes Zeichen, spricht für eine Zahnproblem.
Wie lange geht das schon so mit dem Dauerpäppeln?
Irgendwann entstehen dadurch Zahnspritzen und die Kaumuskulatur baut sich ab (was irreversibel ist).

Wenn ihr ihn jetzt schon länger als zwei Wochen päppelt und kein Land in Sicht ist, dann würde ich ihn gehen lassen. ich sehe dann keine Perspektive, dass er wieder wird und es ist kein artgerechtes Leben, wenn ein Schweinchen nicht selber fressen kann.

Grüße
Petra
 
monsterbacke

monsterbacke

Katastrophenmagnet
Beiträge
7.188
Reaktionen
0

AW: Verzweiflung-was kann es denn nur sein?

Ich würde den Abstrich mal einschicken.
Vielleicht haben die in den großen Labors sowas schon gesehen.

Und auch eine Pilzkultur dauert ca. 1 Woche, weil die Pilze erst in einer Nährlösung wachsen müssen.
Das sieht man nicht sofort unterm Mikroskop.
 
H

Herzensbrecher

Beiträge
708
Reaktionen
0

AW: Verzweiflung-was kann es denn nur sein?

Hi,

die Therapie die ich gegen Mundschleimhautverletzungen kenne, ist Mucosa Comp. von Heel. Spülen des Mäulchens mit Salbeitee nach dem Päppeln und zur Immunstärkung Engystol.

Evtl. kann man noch Gingisan Gel einsetzen. Es enthält Chlorhexidin, was desinfiziert und das Bakterienwachstum in Schach hält.

Ich würde auch dazu raten, einen erneuten Abstrich machen zu lassen, diesen ins Labor schicken, um das Anlegen einer Kultur bitten und das Anlegen einer Resistenzbestimmung um welchen Erreger es sich handelt, Austesten diverser AB`s.

Das Sabbern kann auch von der Mundschleimhautentzündung kommen.

Ich würde eine zweite TA-Meinung einholen. In Berlin hast Du es da doch einfach.

http://www.qype.com/place/63112-Dr-Anja-Ewringmann-Praxis-fuer-kleine-Heimtiere-Berlin

Liebe Grüsse und alles Gute!
 
Thema:

Verzweiflung-was kann es denn nur sein?

Verzweiflung-was kann es denn nur sein? - Ähnliche Themen

  • Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung

    Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung: Hallo zusammen! Lange Zeit bin ich stille Mitleserin gewesen, doch nun verzweifele ich so langsam. Meine 4 jährige Milly leidet seit etwa 9...
  • Echte Verzweiflung auf ganzer Linie

    Echte Verzweiflung auf ganzer Linie: Hallo ihr Lieben, ich muss mich echt mal ausheulen. Also momentan macht mich die Schweinchenhaltung nur noch fertig. Inkognito hat einen...
  • *Verzweiflung* - Schweinchen fängt nicht an zu fressen

    *Verzweiflung* - Schweinchen fängt nicht an zu fressen: Hallo, habe ja seit dem Wochenende eine kleine Fellnase hier sitzen, die ich aus schlechter Haltung in ein schönes neues zu Hause vermitteln...
  • Verzweiflung

    Verzweiflung: Seit heute Nacht geht es meinem Sinny (6 Jahre) wieder schlechter. Einige von euch werden vielleicht unsere Geschichte mitverfolgt haben. Nachdem...
  • Am Rande der Verzweiflung

    Am Rande der Verzweiflung: Hi, ich weiß mir keinen Rat mehr:rolleyes: Ich kriege in Gismor einfach nicht mehr rein als höchstens 2 ml pro Mahlzeit. In meiner Verzweiflung...
  • Ähnliche Themen
  • Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung

    Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung: Hallo zusammen! Lange Zeit bin ich stille Mitleserin gewesen, doch nun verzweifele ich so langsam. Meine 4 jährige Milly leidet seit etwa 9...
  • Echte Verzweiflung auf ganzer Linie

    Echte Verzweiflung auf ganzer Linie: Hallo ihr Lieben, ich muss mich echt mal ausheulen. Also momentan macht mich die Schweinchenhaltung nur noch fertig. Inkognito hat einen...
  • *Verzweiflung* - Schweinchen fängt nicht an zu fressen

    *Verzweiflung* - Schweinchen fängt nicht an zu fressen: Hallo, habe ja seit dem Wochenende eine kleine Fellnase hier sitzen, die ich aus schlechter Haltung in ein schönes neues zu Hause vermitteln...
  • Verzweiflung

    Verzweiflung: Seit heute Nacht geht es meinem Sinny (6 Jahre) wieder schlechter. Einige von euch werden vielleicht unsere Geschichte mitverfolgt haben. Nachdem...
  • Am Rande der Verzweiflung

    Am Rande der Verzweiflung: Hi, ich weiß mir keinen Rat mehr:rolleyes: Ich kriege in Gismor einfach nicht mehr rein als höchstens 2 ml pro Mahlzeit. In meiner Verzweiflung...