Wie oft muss Kaiserschnitt gemacht werden ?

Diskutiere Wie oft muss Kaiserschnitt gemacht werden ? im Trächtige Meerschweinchen Forum im Bereich Zucht und Genetik; Hallo, Habe da mal eine Frage: Gibt es eine Prozentzahl oder so wie oft ein Kaiserschnitt gemacht werden muss? Kommt das oft vor? Die Babys...
N

Nico2209

Gast
Hallo,
Habe da mal eine Frage:
Gibt es eine Prozentzahl oder so wie oft ein Kaiserschnitt gemacht werden muss?
Kommt das oft vor?
Die Babys sterben ja meistens und die Mutter, oder?
 
18.11.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wie oft muss Kaiserschnitt gemacht werden ? . Dort wird jeder fündig!
K

kleinerzoo

Gast
Nun ich denke das kommt drauf an wie schnell man handelt ob Kinder und Mütter sterben. Ob die Babys noch leben oder schon länger tot sind. Auf den Gesundheitszustand der Mutter, die Narkose,den TA- da kommen viele Faktoren zusammen,das man das nicht pauschal sagen kann. Hier im Forum sind auch einige wo die Mama und/oder Kinder überlebt haben.

Wie oft ein Kaiserschnitt gemacht wird, kann glaube ich ebenso keiner pauschal sagen, aber sicherlich kommt es vermehrt vor, wenn man ältere Muttis hat, sich mit der Genetik nicht auskennt, die Fütterung, ebenso auch hier wieder den Gesundheitszustand.
Bei einem verantwortungsbewussten Menschen wird es wohl seltener vorkommen, der sich über die Verpaarung Gedanken gemacht hat und auch seine Tiere kennt, als bei jemanden der aus Spaß an der Freude mal Schweinchen zusammen setzt und gar keine Ahnung hat, was er da tut.
 
N

Nico2209

Gast
Danke :)
Habe mir schon mal sicherheitshalber 200 € fürn Kaiserschnitt gespart..
Aber ich hoffe das das nicht nötig ist, weil soviel wie ich gelesen habe, sterben ja aber meistens nach dem Kaiserschnitt die Mütter & /oder die Babys.
Meine Meerschweinchenmutter wird nicht zu alt & nicht zu jung sein ;-)
Ich setze sie wenn sie 6 Mon alt ist bei den Bock, und ich denke wenn sie dann mit 8 Mon immer noch nicht aufgenommen hat, tue ich sie sicherheitshalber wieder von dem Bock wegholen.
Also bei meiner ersten Meerschweinchengeburt lief alles glatt ;-)
Abgesehen davon das 2 gestorben sind, (waren aber auch extrem viele 7 Meerschweinchenbabys) Wobei eines nocht nicht einmal Ohren oder so hatte ..
wollte es natürlich nicht mehr wiegen .. aba ich denke es hätte vllt. 10 g auf die Waage gebracht.


Weiss jm. vielleicht etwas genaueres?
 
Finia&Co

Finia&Co

Beiträge
3.531
Reaktionen
207
-> Ich setze sie wenn sie 6 Mon alt ist bei den Bock, und ich denke wenn sie dann mit 8 Mon immer noch nicht aufgenommen hat, tue ich sie sicherheitshalber wieder von dem Bock wegholen. <-
Hobbyzucht?! :eek2:

-> Abgesehen davon das 2 gestorben sind, Wobei eines nocht nicht einmal Ohren oder so hatte .. <-

oder so??????????

->wollte es natürlich nicht mehr wiegen aba ich denke es hätte vllt. 10 g auf die Waage gebracht. <-

nun ja...
 
Schweinchen's Omi

Schweinchen's Omi

Beiträge
3.857
Reaktionen
1.706
Hallo Nico,
hier im Forum haben die allermeisten User zahlreiche Meerschweinchen aus Notsituationen aufgenommen. Diese Situationen entstehen meistens, weil Menschen ohne Bedenken der Konsequenzen Babyschweinchen produziert haben- weil die ja so süß sind. Dann sind sie plötzlich schon geschlechtsreif und schwanger und das Theater ist groß.
Aus diesem Grunde haben wir eher wenig Verständnis, wenn jemand neue Babyschweinchen produzieren möchte. Und danach hört es sich bei dir etwas an.

Bitte erklär uns doch mal deine Pläne mit dem Züchten und sei nicht böse, wenn hier jemand mit deinen Ideen nicht einverstanden ist.
 
N

Nico2209

Gast
Ja das ist doch irgendwie klar, das bei 7 Meerschweinchenbabys nicht alle überleben, & ich finde es ist auch klar, das die Babys dann auch nicht alle voll entwickelt sein können.
& ich habe keine Hobbyzucht vor ;)
Abgesehen davon sind die Babys süß, ja ..
Aber ich gebe die Babys danach bestimmt nicht in irgendein Zoogeschäft, Tierheim oder sonnst irgendwas...
Also habe ich aber auf jeden Fall genug Abnehmer.
Ich behalte ja auch 2 Schweinchen.
& das manche User wenig Verständnis haben, ist doch okay,
jeder hat seine eigene Meinung, aber ich bleibe bei meiner ;)
Ich finde es in Ordnung. Ich behalte ja 2, 2 oder 1 möchte meine Schwester
& dann würde ein Bekannter auch noch 2 nehmen.

Es werden zwar warscheinlich keine 6 Babys..
aber ich habe wie ihr seht ja genug Abnehmer.
Es ist ja auch meine Entscheidung.
 
N

Nico2209

Gast
& zu dem "oder so" :
Mit oder so meine ich, das man es nicht mehr genau erkennen konnte,
& ich möchte auch keine Obduktion (oder wie das heisst)
spielen, so ein totes Babys hat finde ich seine letzte Ruhe zu finden,
& bestimmt nicht im Käfig beim untersuchen..
Es war jedenfalls nicht richtig entwickelt.
 
T

Tanja

Gast
Ich setze sie wenn sie 6 Mon alt ist bei den Bock, und ich denke wenn sie dann mit 8 Mon immer noch nicht aufgenommen hat, tue ich sie sicherheitshalber wieder von dem Bock wegholen.
Also bei meiner ersten Meerschweinchengeburt lief alles glatt ;-)
Abgesehen davon das 2 gestorben sind, (waren aber auch extrem viele 7 Meerschweinchenbabys) Wobei eines nocht nicht einmal Ohren oder so hatte ..
wollte es natürlich nicht mehr wiegen .. aba ich denke es hätte vllt. 10 g auf die Waage gebracht.
Bitte nicht tun! Es gibt soviele "überzählige" Meerschweinchen, die in Notstationen und Tierheimen sitzen. Für die 200 EUR könntest du einen tollen EB bauen und 4 Notfelle aufnehmen. Und du würdest nicht das Leben und die Gesundheit deines Meerschweinchens gefährden. Gerade wenn es schon Totgeburten gab bzw. eines davon verkrüppelt war. Und bitte keine weißen Meerschweinchen verpaaren wegen der Lethal White-Sache. Ich kann ja verstehen, dass man gerne mal sehen will, wie die Jungen aufwachsen. Da könnte man vielleicht sogar ein Notfell, welches schwanger ist, aufnehmen etc.
 
N

Nico2209

Gast
Diese Notfälle: Ist ja schön das das andere machen, aber
ich nicht !
Erstens habe ich keinen Platz für noch einen EB,
zweitens mus s ich meine Tiere selber bezahlen,
bin Schüler, & für 7 Meerschweinchen möchte ich keine
Tierarztkosten bezahlen !
Drittens, kommt ein Kaiserschnitt ja nicht so oft vor, also jenachdem kann ich mir das Geld sparen,
Viertens hatte ich nicht vor weiße Tiere zu verpaaren,
Fünftens das war aus einer ganz anderen Linie, (das bereits Babys bekommen hat)
(& ist mit dem Meerschweinchen das ich jetzt verpaare überhaupt nicht verwandt)
Sechstens das Baby war nicht verkrüppelt, sondern nur nicht vollstndig entwickelt
Siebtens habe ich schon gesehen wie Babys aufwachsen sind..
Achtens wenn ich einen Notfall aufnehme.. habe ich wieder eine Mutter ..
Die ich so oder so nirgendswo schwanger her kriege.
Sooo & neuntes habe ich mein zuchtziel dann nicht, möchte schon diese bestimmte Farbe & Rasse (Es sind Ridgebacks) die gibt es ja nicht oft.
& bei einer schwangeren Notfallsau besteht eine viiiiiiiiiiiiiiiel größere Gefahr das die Babys sterben, da weiss man ja nur selten wie alt sie sind, jenachdem sind sie zu klein, zu alt, zu schwer, oder die elterntiere sind Schimmel &soooo weiter..
So ein hohes Risiko gehe ich gar nicht ein.
Habe Geld für einen Kaiserschnitt & so weiter was ich ja oben geschrieben habe !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




KANN MIR JETZT VIELLEICHT JEMAND EINE ANTWORT AUF MEINE EIGENDLICHE FRAGE GEBEN ?:eek:
 
T

Tanja

Gast
Drittens, kommt ein Kaiserschnitt ja nicht so oft vor, also jenachdem kann ich mir das Geld sparen,

KANN MIR JETZT VIELLEICHT JEMAND EINE ANTWORT AUF MEINE EIGENDLICHE FRAGE GEBEN ?:eek:
Wozu? Du hast sie dir doch bereits selbst beantwortet.

Dies ist immer noch ein Diskussionsforum und das bedeutet, dass man auch Anmerkungen machen darf, die dem Threadsteller vielleicht nicht in den Kram passen bzw. in seine Absichten.
 
schweinchenshelly

schweinchenshelly

überzeugter Außenhalter
Beiträge
8.670
Reaktionen
632
Erstens habe ich keinen Platz für noch einen EB,
zweitens mus s ich meine Tiere selber bezahlen,
bin Schüler, & für 7 Meerschweinchen möchte ich keine
Tierarztkosten bezahlen !...
Aber züchten wollen? Da braucht man wesentlich mehr Platz als für nur einen EB. Meinst du, du bekommst die Babies sofort vermittelt? Da stehen ggf. Gebühren für Kastrationen an, nicht vermittelte Böcke sitzen monatelang bei dir. Hast du daran auch gedacht? Es funktioniert nicht, Babies bekommen und nach 4 Wochen (gewinnbringend) zu verkaufen. Du brauchst Platz für mehrere Gruppen!

Auf deine Frage: sehr selten letztlich. Ich schätze, unter 1%. Aber die Statistik nützt dir im Einzelfall überhaupt nichts. Du musst immer damit rechnen.
 
L

lieke

Gast
Na hoffentlich wissen auch deine Eltern von deinem Vorhaben und der Masse an Meerschweinchen die da demnächst im Kinderzimmer lauern... :ohnmacht:
 
claudi1z

claudi1z

schnöfelbär-knutscher
Beiträge
822
Reaktionen
0
Fünftens das war aus einer ganz anderen Linie, (das bereits Babys bekommen hat)
(& ist mit dem Meerschweinchen das ich jetzt verpaare überhaupt nicht verwandt)
das hat nix damit zu tun ob sie verwandt sind


Sechstens das Baby war nicht verkrüppelt, sondern nur nicht vollstndig entwickelt

nicht vollständig entwickelt heisst für mich "verkrüppelt"

ganz ehrlich,lass es sein,die viecher tun mir jetzt schon leid...
 
K

Kukuk

Gast
ich hatte leider schon einne Kaiserschnitt,
Mama und Baby haben überlebt! Der Mama geht es super,
das Baby ist leider 2 Wochen später an Kokzidien gestorben.
Es hat über 400€ gekostet. Das heißt deine 200€ müssen nicht
unbedingt reichen.
 
N

Nina.Stern

Gast
Deine Tiere tun mir irrsinnig leid. Manche leute sollten halt keine Tiere halten dürfen.
Normalerweise sag ich nichts zu solchen themen aber bei deinen aussagen geht mir dermaßen die hutschnur hoch.


jeder hat seine eigene Meinung, aber ich bleibe bei meiner
Wer so beratungs und tip resistent ist :ohnmacht:
Die armen schweinchen :uhh:

Schonmal was vom Lethal Faktor gehört?
 
Heidi*

Heidi*

LIEBHABER
Beiträge
20.749
Reaktionen
360
Ich hatte vor Jahren 1x einen Kaiserschnitt.

Seitdem nicht mehr. 3x auf Holz klopfe!
 
N

Nico2209

Gast
@schweinchenshelly: Meine große Schwester möchte 2 Schweinchen.
Ein Kumpel möchte 2 Meerschweinchen
Ich behalte 2 Schweinchen
Ich glaube nicht, das es 6 werden ! Ich hab jedenfalls genug Abnehmer, sie sind ja jetzt schon vermittelt :tippen: achso danke für die Antwort auf die Frage :D

@lieke: Die wissen davon, oder meinst du meinen Eltern fällt es nicht auf, wenn ich einen Bock bei meinem Weibchen habe?

@claudi1z:
Das weiss ich auch ! Aber das passiert halt. Manchmal sterben alle..
manchmalk kein einziges.. manchmal 1 ...
& zu dem Rest:

Du kennst mich doch nicht, ich finde es einfach nur unfair mir gegenüber, sowas zu behaupten. Aber jeder hat zum Glück seine eigene Meinung ;)
Ich weiß ja,dass es meinen Schweinchen gut geht :)

@Kukuk:

Tut mir Leid mit deinem Schweinchen:ungl: okay danke für die Info..
Aber 400 € ?? Habe ja schon mit meinem Tierarzt geredet ..
Er sagt es kommt darauf an was zu tun ist, aber aller höchstens 200 €
Zum Glück hat die Mama überlebt !

@Nina.Stern:

Ich würde an deiner Stelle mal lieber DEINE HALTUNG überdenken,
Aber wenn du denkst das sie dir Leid tun, dann denke dass..
Wenn du keine anderen Hobbys hast als irgendwelche Leute &
ihre Tiere zu beleidigen. dann tust "DU" mir Leid !

claudi1z:
HAAAABE ICH !!!!!!!!!!!!!
Das habe ich geschrieben von wegen verkrüppelt !
Deswegen muss es doch nicht bei meinem jetzigen Weibchen
passieren. Natürlich kann es dass, aber es muss nicht.
 
K

Kukuk

Gast
das kommt immer auf die Umstände an!
Bei meinem Schweinchen wurde er Freitag Abends gemacht.
Ich habe schon enige Fälle erlebt wo der Kaiserschnitt um einiges teurer
war als 200€, sogar schon welche die über 450€ lagen.
mir war es das Geld sicher Wert! Der Mama gehts ja super.
 
Thema:

Wie oft muss Kaiserschnitt gemacht werden ?

Wie oft muss Kaiserschnitt gemacht werden ? - Ähnliche Themen

  • Wie oft päppeln mit 2 Wochen? WICHTIG

    Wie oft päppeln mit 2 Wochen? WICHTIG: Meine Freundin hatte ein trächtiges Zooladenschweinchen gekauft gehabt. Die Mama hat die Geburt leider nicht überlebt. Meine Freundin hat leider...
  • Unverhofft kommt oft

    Unverhofft kommt oft: Hey, ich bin grad so voller Freude, ich könnte singen und springen... :juhu: Hab grad eben zu meinen beiden Meeris geguckt zum Füttern, und...
  • Wie oft ZUfüttern ??

    Wie oft ZUfüttern ??: Leider hab ich meine Saphir verloren :heul: Nun muß sich Fiona um 7 Babys kümmern... Da sie die nicht alle allein versorgen kann und auch 1...
  • Eine oft gestellte Frage....Trächtige Mitbewohnerin?!

    Eine oft gestellte Frage....Trächtige Mitbewohnerin?!: Ihr lieben Schweinchenfreunde! Kurz das Bild meiner Mini-herde. 5jährige Meeridame (June) ehemals übergewichtig (1150g Anfang des Jahres) jetzt...
  • Wie oft päppeln bei vorhandener Mutti?

    Wie oft päppeln bei vorhandener Mutti?: Hallo, meine Jacky hat am Freitag 3 Junge zur Welt gebracht. Zwei davon sind wohlauf und eines ist ziemlich dünn. Hat zwar ein GG von 76g gehabt...
  • Wie oft päppeln bei vorhandener Mutti? - Ähnliche Themen

  • Wie oft päppeln mit 2 Wochen? WICHTIG

    Wie oft päppeln mit 2 Wochen? WICHTIG: Meine Freundin hatte ein trächtiges Zooladenschweinchen gekauft gehabt. Die Mama hat die Geburt leider nicht überlebt. Meine Freundin hat leider...
  • Unverhofft kommt oft

    Unverhofft kommt oft: Hey, ich bin grad so voller Freude, ich könnte singen und springen... :juhu: Hab grad eben zu meinen beiden Meeris geguckt zum Füttern, und...
  • Wie oft ZUfüttern ??

    Wie oft ZUfüttern ??: Leider hab ich meine Saphir verloren :heul: Nun muß sich Fiona um 7 Babys kümmern... Da sie die nicht alle allein versorgen kann und auch 1...
  • Eine oft gestellte Frage....Trächtige Mitbewohnerin?!

    Eine oft gestellte Frage....Trächtige Mitbewohnerin?!: Ihr lieben Schweinchenfreunde! Kurz das Bild meiner Mini-herde. 5jährige Meeridame (June) ehemals übergewichtig (1150g Anfang des Jahres) jetzt...
  • Wie oft päppeln bei vorhandener Mutti?

    Wie oft päppeln bei vorhandener Mutti?: Hallo, meine Jacky hat am Freitag 3 Junge zur Welt gebracht. Zwei davon sind wohlauf und eines ist ziemlich dünn. Hat zwar ein GG von 76g gehabt...