Ich brauch eure Hilfe... Planungsfragen...

Diskutiere Ich brauch eure Hilfe... Planungsfragen... im Käfig, Gehege und Selbstgebasteltes Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Ich brauch ganz dringend eure Hilfe... Ich möchte mein Gehege verändern bzw. neubauen. Ich hab auch schon ganz konkrete Vorstellungen, bin...
Tanja_Sunny

Tanja_Sunny

Beiträge
2.092
Reaktionen
17
Hallo!
Ich brauch ganz dringend eure Hilfe...
Ich möchte mein Gehege verändern bzw. neubauen.
Ich hab auch schon ganz konkrete Vorstellungen, bin mir nur unsicher ob meine Planung so stabil genug ist und ob sie umsetzbar ist.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen...
Also erst mal eine Skizze wie alles aussehen soll (die Treppe fehlt noch, Treppenloch ist eingezeichnet):



Das untere blaue Gehege ist ein schon vorhandenes Glasgehege mit dem Maßen 1,70m x 0,90m und es ist 50cm hoch.

Darüber soll dann eine Etage kommen aus Holz was auf Stelzen bzw. Tischbeinen stehen soll.

Nun meine Fragen:

1.) Die Stelzen dachte ich mir in einer Größe von 10x10cm, reichen dann vier Stück aus (an jeder Ecke eine) um das ganze bei einer Bodenplatte von 2m x 0,75m zu tragen?

2.) Die Bodenplatte... woraus??? OSB Platten und wie dick? 18mm??? Oder doch nur 15mm? Soll ja bei der Länge von 2m halten, sich nicht durch biegen aber auch nicht zu schwer sein...

3.) Woraus würdet ihr die Seiten bzw. Rückwand machen?
Ich denke da reichen ganz dünne Spanplatten aus oder? Wie dünn?

4.) Die Treppe... für mich das größte Problem, denn es muss eine Höhe von 85cm überbrückt werden damit meine Süßen vom Glasgehege in die obere Etage kommen. Die Treppe müsste ja extrem lang sein, damit sie nicht so steil wird...
Habt ihr Ideen? Wie mach ich das am besten? Vielleicht mit Zwischenebene?

5.) Denkt ihr das ganze hätte auch auf Möbelrollen noch die erforderliche Stabilität?

Ich hoffe sehr, dass mir die eine oder andere Frage beantwortet werden kann und danke euch jetzt schon viel mals!
 
17.08.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ich brauch eure Hilfe... Planungsfragen... . Dort wird jeder fündig!
Y

Yoda1

Beiträge
3.577
Reaktionen
90
1) Die Stelzen sind sicher dick genug. Eigentlich reichen schon recht dünne, wenn man an das Ivar oder Gorm Regal von Ikea denkt. Also halb so dick würde bestimmt auch reichen, aber schadet nicht, wenn dicker!

2) OSB Platten sind gut, kann man sich im Baumarkt genau zuschneiden lassen. So dick wie möglich, würde ich sagen.

3) Würde ich aus Spanplatten machen (wie die Schrank-Rückwände), gibt es in verschiedenen Farben und kann man sich auch genau zuschneiden lassen. Ich habe meine in weiss genommen und für den qm 5 Euro oder so bezahlt. Bei Ikea in der Fundgrube findet man sowas oft auch viel günstiger!

4) Ich würde eine Zwischenebene einbauen. Einfach ein Stück Holz auf 4 Stelzen, dann ist die Treppe nicht so steil und es ist gleichzeitig noch ein Unterschlupf.

5) Das Holzteil würde ich nicht auf Rollen machen, das wäre sicher etwas wackelig.

Aber andere Vorschläge:
1.) Du könntest vielleicht den Glaskasten auf Rollen machen, also eine Platte kaufen, unter die Du 6 Rollen montierst und da den Glaskasten draufstellen. Dann kannst Du ihn zum Saubermachen vorziehen.
2.) Um der Holzplatte mehr Stabilität zu geben, damit sie nicht durchhängt, kannst Du hinten und vorne jeweils noch einen waagerechten Balken in der gesamten Länge drunterschrauben, also quasi zwischen die Stelzen.
 
Tanja_Sunny

Tanja_Sunny

Beiträge
2.092
Reaktionen
17
Hey super vielen lieben Dank für die Antwort!

zu 1.) also da geh ich dann besser auf Nummer sicher und besorge mir dicke Stelzen in 10x10m.

zu 2.) ja genau hatte mich auch schon im Baumarkt erkundigt und die schneiden das ja genau zu.

zu 3.) in weiß sieht das sicherlich schick aus aber ist es praktisch? Also wird es nicht schnell dreckig?

zu 4.) ja ich denke ohne Zwischenebene werde ich wohl nicht auskommen.
Kann diese ja so machen, dass von der Zwischenebene aus nochmal eine kleine Treppe nach vorne weg geht damit meine Senioren auch ohne Probleme rauf und runter kommen.

zu 5.) ja das habe ich befürchtet

zu deinen Vorschlägen:

zu 1.) ich glaube das ist gar nicht umsetzbar, denn das Glasgehege wiegt mehr als 100kg.... können Rollen soviel Gewicht tragen? Wenn das möglich wäre, dann wäre das auf jeden Fall genial... nur wie würde ich die fest machen? Ins Glas bohren möchte ich auf keinen Fall. Könnte man die einfach nur drunter stellen?

zu 2.) Meinst du mit waagerechten Balken einen Balken vorne und hinten zwischen den Stelzen oder wie meinst du das?
Oder diangonal vielleicht?
Vielleicht könnte ich ich auch mit einem Winkel die Bodenplatte in der Mitte mit der Rückwand verschrauben?

Über weitere Ideen würde ich mich sehr freuen.
Vielen Dank nochmal...

EDIT: So sieht übrigends das Glasgehege aus:

 
Tanja_Sunny

Tanja_Sunny

Beiträge
2.092
Reaktionen
17
Und noch ne Frage...
Kann ich vielleicht auch anstatt so Stelzen direkt Tischbeine nehmen?
Wie diese hier z.b.? Ebay Artikelnummer: 180397525703
 
Y

Yoda1

Beiträge
3.577
Reaktionen
90
Meine Spanplatte in weiss ist beschichtet, die kann man abwischen. Ist echt toll.

Bei Ikea gibt es ziemlich stabile Rollen, die viele kg aushalten (je 25 kg, glaube ich) und wenn man dann z.B. 6 Rollen nimmt, müsste das gut gehen. Ins Glas bohren würde ich auch nicht, aber man könnte so etwas konstruieren, wie diese Planzenroller nur in größer!

Die Stützbalken würde ich vorne und hinten zwischen die Stelzen machen, genau! Zusätzlich könntest Du auch noch die Bodenplatte in der Mitte mit einem Winkel an der Wand befestigen. Die Rückwand ist dafür wahrscheinlich zu dünn.
 
Allgäu Meerlis

Allgäu Meerlis

simply an Otter
Beiträge
1.106
Reaktionen
0
Huhu,

es gibt auch feststellbare Möbelrollen, die wären dann wohl eher was ...
Bei 100 kg wäre vielleicht hier was dabei: http://www.radundrolle.de
Hier bestell ich meine für mein Hochbett. Allerdings nehm ich vollgummierte Reifen, die sind natürlich ne ganze Ecke höher als Möbelrollen, halten aber mehr aus.

Eckpfeiler langen auch 7 x 7 cm aber bei 2 m *grübel*irgendwann hängt das doch evtl. mal durch ... also in der Mitte hinten und vorn noch nen Pfeiler brauchts schon.

Du kannst auch, wenns keine OSB-Platten in 22 mm Stärke gibt, Spanplatten mit 22 mm nehmen ... die halten wirklcih viel aus.

Für meinen jetzigen Eigenbau habe ich ca. 7 x 7 cm Stelzen und 19 mm Holz .. hab allerdings 3-Schicht-Holz bekommen. Und ich habe zweimal 120 x 0,60 (verbindbar) mit also 8 Stelzen. Dat hält ... bei 1,20 biegt sich das Holz auch noch nicht ...
 
Tanja_Sunny

Tanja_Sunny

Beiträge
2.092
Reaktionen
17
Oh super, hab gar nicht dran gedacht, dass die abwachbar sind.
Dann werde ich wohl auch solche nehmen.
Und zu Ikea...
Da hab ich gerade diese hier entdeckt:

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/50105293

Also als Stelzen...
die halten pro Bein 50kg aus... bei vier Stück müssten die ja 200kg halten und so schwer wird das Holzgehege nicht werden.
Also müßte das damit funktionieren oder?

Muss mich dann mal schlau machen wie das mit den Möbenrollen von Ikea ist... wäre natürlich ne super Sache, wenn das Glasgehege auf Rollen wäre...
Könnte dann ja einfach eine weitere dünne OSB Platte holen mit den Grundmaßen des Glasgeheges (1,70mx0,90m) und darunter dann mehrere Rollen verschrauben... Und dann das Glasgehege drauf, das müßte dann ja halten oder?
 
Allgäu Meerlis

Allgäu Meerlis

simply an Otter
Beiträge
1.106
Reaktionen
0
die halten pro Bein 50kg aus... bei vier Stück müssten die ja 200kg halten und so schwer wird das Holzgehege nicht werden.
Also müßte das damit funktionieren oder?
So darfste nicht rechnen :)

Aber so ähnlich :)

Die 100 Kilogramm liegen ja überall gleichmäßig auf (in der Regel).

Aber die Beine hatte ich mir auch schon überlegt, du musst dann nur noch auf die richtige Plattenstärke achten. Ich glaub, die musst du an 25 mm ranmachen?
 
Tanja_Sunny

Tanja_Sunny

Beiträge
2.092
Reaktionen
17
Huhu,

es gibt auch feststellbare Möbelrollen, die wären dann wohl eher was ...
Ja feststellbar müßten die auf jeden Fall sein...


Bei 100 kg wäre vielleicht hier was dabei: http://www.radundrolle.de
Hier bestell ich meine für mein Hochbett. Allerdings nehm ich vollgummierte Reifen, die sind natürlich ne ganze Ecke höher als Möbelrollen, halten aber mehr aus.
Danke für den Link, da werde ich mich gleich mal umschauen...

Eckpfeiler langen auch 7 x 7 cm aber bei 2 m *grübel*irgendwann hängt das doch evtl. mal durch ... also in der Mitte hinten und vorn noch nen Pfeiler brauchts schon.
Hmm das ist ja eben genau das was ich so ungerne möchte denn dann müßte ich noch nen Pfeiler ins Glasgehege rein stellen und dann könnte ich dieses auch nicht mehr auf Rollen machen...
Könnte nur im hinteren Bereich einen weiteren Pfeiler/Tischbein anbringen und das Glasgehege dann ein Stückchen vorrücken, so dass das Tischbein nicht im Glasgehege steht...

Du kannst auch, wenns keine OSB-Platten in 22 mm Stärke gibt, Spanplatten mit 22 mm nehmen ... die halten wirklcih viel aus.
Danke das ist gut zu wissen.
 
Tanja_Sunny

Tanja_Sunny

Beiträge
2.092
Reaktionen
17
So darfste nicht rechnen :)

Aber so ähnlich :)

Die 100 Kilogramm liegen ja überall gleichmäßig auf (in der Regel).

Aber die Beine hatte ich mir auch schon überlegt, du musst dann nur noch auf die richtige Plattenstärke achten. Ich glaub, die musst du an 25 mm ranmachen?
Ah ok, da hab ich dann wohl nen Denkfehler gehabt... hast Recht...
Tja wenn ich nur wüßte was dieser Holzbau so wiegen wird...
Dürfte ja eigentlich nicht so viel wiegen... das schwerste wird die Bodenplatte sein... die dünnen Seiten und Rückwände wiegen ja nicht viel und das Plexiglas wiegt ja auch nicht die Welt... denkt ihr ich komme da mit den 50kg Tischbeinen aus?
 
Allgäu Meerlis

Allgäu Meerlis

simply an Otter
Beiträge
1.106
Reaktionen
0
Ja, Tischbein im Glasgehege ist doof.

Ich würde aber zumindest hinten eins dranmachen und in dem Fall dann auch mit 10 x 10 cm Konstruktionshölzern (gibts glaub ich grad beim Bauhaus im Zuschnitt für 5,25 Euro den Meter, gehobelt) arbeiten.

Die nutze ich für mein 2 x 1 m Hochbett auch und die Dinger halten dann wirklcih was aus.

Die Bodenplatte würd ich wirklcih so dick als möglich nehmen eben damit dann nix durchhängt.

Die Seitenteile reichen dann auch 15 mm Spanplatten (oder OSB-Platten). Was man halt hübscher findet.
 
Tanja_Sunny

Tanja_Sunny

Beiträge
2.092
Reaktionen
17
Da hab ich gerade diese hier entdeckt:

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/50105293

Also als Stelzen...
die halten pro Bein 50kg aus... bei vier Stück müssten die ja 200kg halten und so schwer wird das Holzgehege nicht werden.
Also müßte das damit funktionieren oder?
Hmm da steht das dabei:

Geeignet für Tischplatten mit mind. 28 mm Stärke
Dann bräuchte ich ne Bodenplatte mit ca. 30mm? Gibt es die in OSB? Und habt ihr ne Ahnung was so ne Platte kostet in der Stärke? Und ist die dann nicht wieder zu schwer?


Ich würde aber zumindest hinten eins dranmachen und in dem Fall dann auch mit 10 x 10 cm Konstruktionshölzern (gibts glaub ich grad beim Bauhaus im Zuschnitt für 5,25 Euro den Meter, gehobelt) arbeiten.
Meinst du dann vier Tischbeine an den vier Seiten und hinten in der Mitte zusätzlich ein 10x10cm Pfosten?
 
Allgäu Meerlis

Allgäu Meerlis

simply an Otter
Beiträge
1.106
Reaktionen
0
Hast du nen Holzhändler bei dir in der Nähe?

Also bei uns kosten Platten in der Stärke 28 mm (gibts auch nur als MDF-Platte) 19,50 Euro pro Quadratmeter ...

Fichtenleimholz kostet in 37 mm Stärke hingegen schon gleich mal 30 Euro pro Quadratmeter ...
 
Tanja_Sunny

Tanja_Sunny

Beiträge
2.092
Reaktionen
17
Hast du nen Holzhändler bei dir in der Nähe?

Also bei uns kosten Platten in der Stärke 28 mm (gibts auch nur als MDF-Platte) 19,50 Euro pro Quadratmeter ...

Fichtenleimholz kostet in 37 mm Stärke hingegen schon gleich mal 30 Euro pro Quadratmeter ...
Ob ein direkter Holzhändler in der Nähe ist weiß ich nicht... komme aus Dortmund.
Bekommt man diese Stärken auch im Baumarkt?
Und was würde denn dann so ne Platte mit 28mm Stärke in den Maßen 2mx0,75m wiegen? Denn das ganze darf ja nicht mehr als 50kg wiegen wegen den Tischbeinen...
 
Kitten

Kitten

Dickschweinhalterin
Beiträge
4.684
Reaktionen
45
Ich würde einfach eine Kreuzverlattung unter die Platte setzen gegens durchhängen. Dann kannste dennoch 4 Eckpfeiler machen und eben nur unter die Platte wie ein Fensterkreuz die Latten drunter bauen als Stützen.
 
Thema:

Ich brauch eure Hilfe... Planungsfragen...

Ich brauch eure Hilfe... Planungsfragen... - Ähnliche Themen

  • Songmic Gehege: Wieviele Elemente brauch ich für ein Gehege?

    Songmic Gehege: Wieviele Elemente brauch ich für ein Gehege?: Hallo zusammen, Da wir demnächst in Urlaub fahren, und meine bisherige Urlaubsbetreuung leider nicht einspringen kann, werde ich diesmal meine...
  • Eigenbau 1,20 cm x 1,20 cm Brauche Tipps

    Eigenbau 1,20 cm x 1,20 cm Brauche Tipps: Hallo ihr Lieben, ich wünsche ein frohes neues Jahr. Jetzt wo das neue Jahr angefangen hat und ich noch Urlaub habe, habe ich mir in den Kopf...
  • Bitte Hilfe: brauch schnell sicheren Boden für Außengehege.

    Bitte Hilfe: brauch schnell sicheren Boden für Außengehege.: Hallo Ihr, Mitten im größten Chaos hab ich ein tolles Angebot für einen Außenstall bekommen. Zwei große Häuser und ganz viel Zaunelemente ums...
  • Gehege- und Gruppenvergrößerung! Brauche euren Rat!

    Gehege- und Gruppenvergrößerung! Brauche euren Rat!: Haaallo, ich hoffe, ich bin hier im Bereich Eigenbau richtig, da es sich einerseits um eine Gehegevergrößerung und Gruppenvergrößerung handelt...
  • EB Planung - Brauche bitte mal Hilfe

    EB Planung - Brauche bitte mal Hilfe: Hallo, Ich plane derzeit einen neuen Eigenbau, da das Bodengehege nicht mehr ganz so toll ist. Die Grundmaße für den neuen EB sind 2,5m x 80cm x...
  • EB Planung - Brauche bitte mal Hilfe - Ähnliche Themen

  • Songmic Gehege: Wieviele Elemente brauch ich für ein Gehege?

    Songmic Gehege: Wieviele Elemente brauch ich für ein Gehege?: Hallo zusammen, Da wir demnächst in Urlaub fahren, und meine bisherige Urlaubsbetreuung leider nicht einspringen kann, werde ich diesmal meine...
  • Eigenbau 1,20 cm x 1,20 cm Brauche Tipps

    Eigenbau 1,20 cm x 1,20 cm Brauche Tipps: Hallo ihr Lieben, ich wünsche ein frohes neues Jahr. Jetzt wo das neue Jahr angefangen hat und ich noch Urlaub habe, habe ich mir in den Kopf...
  • Bitte Hilfe: brauch schnell sicheren Boden für Außengehege.

    Bitte Hilfe: brauch schnell sicheren Boden für Außengehege.: Hallo Ihr, Mitten im größten Chaos hab ich ein tolles Angebot für einen Außenstall bekommen. Zwei große Häuser und ganz viel Zaunelemente ums...
  • Gehege- und Gruppenvergrößerung! Brauche euren Rat!

    Gehege- und Gruppenvergrößerung! Brauche euren Rat!: Haaallo, ich hoffe, ich bin hier im Bereich Eigenbau richtig, da es sich einerseits um eine Gehegevergrößerung und Gruppenvergrößerung handelt...
  • EB Planung - Brauche bitte mal Hilfe

    EB Planung - Brauche bitte mal Hilfe: Hallo, Ich plane derzeit einen neuen Eigenbau, da das Bodengehege nicht mehr ganz so toll ist. Die Grundmaße für den neuen EB sind 2,5m x 80cm x...