Ändert ihr die Frischfütterung?

Diskutiere Ändert ihr die Frischfütterung? im Ernährung und Fütterung Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich füttere die Schweinchen abwechslungsreich. Das heißt, dass sie schon mal 3 oder 4 verschiedene Dinge auf einmal zu fressen bekommen. Nun...
C

Chaosqueen

Gast
Ich füttere die Schweinchen abwechslungsreich. Das heißt, dass sie schon mal 3 oder 4 verschiedene Dinge auf einmal zu fressen bekommen.

Nun meinte gestern eine Bekannte von mir, dass das nicht gut wäre. Überhaupt würde sie im Winter fast nur Eisbergsalat und Möhren füttern. Ich muß dazu sagen, dass sie Aussenhaltung hat und sie meint, dass wasserhaltiges Gemüse dann schneller gefrieren kann.

Ok.. leuchtet ein. Aber reicht ihr euren Schweinchen auch immer nur eine Sorte Futter bei einer Mahlzeit? Soll ich das auch lieber ändern?
 
M

Malina

Gast
also meine schweinis bekommen auch jeden tag möhre,eisbergsalat,gurke,fenchel .paprika und ab und an staudensellerie und auch noch andere sachen je nach dem welche zeit ist.....meine leben zwar drinne aber ich gebe auch immer alles zusammen schon seit jahren :)
 
schweinchenshelly

schweinchenshelly

überzeugter Außenhalter
Beiträge
8.670
Reaktionen
632
... Eisbergsalat ...und sie meint, dass wasserhaltiges Gemüse dann schneller gefrieren kann.
Und sie will besonders gerne gefrorenes füttern? Salat hat doch sehr viel Wasser.

Ich würde so auf keinen Fall füttern, viel zu einseitig meiner Meinung nach. Man muss nicht 100 Sorten exotische Früchte geben, aber ein bisschen mehr als nur Salat und Karotte darf es schon sein.
 
Mira

Mira

Beiträge
4.413
Reaktionen
2.374
Ich füttere maximal jeweils 3-4 Sorten Gemüse oder Salat, Gemüse wird kleingeschnippelt.

Derzeit gibts, der Jahreszeit entsprechend, vor allem Karotten (gibts zur Abwechslung auch in Gelb oder Violett), Pastinaken, Zucchini, dazu etwas Chicoree und Lattich/Römersalat oder Endivien. Gaaanz selten mal Knollensellerie oder Fenchel, weils schlecht vertragen wird.

Ich finds schon okay, dass man im Winter etwas anders füttert als im Sommer, wo das Grünzeug vor der Haustüre wächst. Eisbergsalat würde ich aber eher nicht füttern, da ist ja vor allem Wasser drin.

Liebe Grüsse

Claudia
 
S

sumsehummel

Gast
Ich sehe es als ganz normal und selbstverständlich an, dass man verschiedene Sachen gleichzeitig füttert!
Bei mir werden immer mindestens 3 verschiedene Sorten FriFu auf einmal gefüttert, und ich habe auch noch von niemandem gehört, der das anders macht.
 
M

Malina

Gast
@mira :

sagmal du hast geschrieben gelbe möhren gibst du auch ??

ich hab mal gehört die sollte man nicht verfüttern :verw:

deshalb hab ich die finger von gelassen .....vertragen deine das gut??lg
 
M

Mampfi

Gast
ist die farbe der möhren nicht egal? kann mir nicht vorstellen das es da unterschiede gibt. warum sollen die gelben denn schlecht sein?
 
M

Malina

Gast
ich weiß es auch nicht mehr genau aber irgendwie war es so das sie wohl so süß wären und es schädlich sein könnte ...ist da was dran??
 
S

Susie

Gast
Unsere bekommen auch viel durcheinander, bis jetzt hatt sie keine Probleme. Aber Gurke ist und bleibt ihr Favorit.
 
Mira

Mira

Beiträge
4.413
Reaktionen
2.374
@mira :

sagmal du hast geschrieben gelbe möhren gibst du auch ??

ich hab mal gehört die sollte man nicht verfüttern :verw:

deshalb hab ich die finger von gelassen .....vertragen deine das gut?
Ehrlich, sollte man die nicht verfüttern? :gruebel:

Na ja, die gibts eher ausnahmsweise, aber ich konnte nicht feststellen, dass die Schweinchen sie nicht vertragen hätten. Die gelben Karotten sehen doch eigentlich gleich aus wie die orangefarbenen und schmecken tun sie, wie ich selber getestet habe, auch etwa gleich. Aber falls sie für die Schweinis nicht gut sein sollten, lass ich natürlich die Finger davon.

Wo steht denn, dass die gelben Karotten nicht gut für die Schweinchen sind?

Liebe Grüsse

Claudia
 
M

Maikiswutze

Gast
Bei uns ist Gurke auch der Favorit.
Es gibt aber täglich mehrere Sorten Gemüse, halt das, was Saison hat und nicht exotisch viel kostet. Im Moment, neben Gurke:fg:, rote Bete, Pastinaken, Chinakohl, Paprika, Tomaten, Fenchel, Chicoree, Sellerie und Stangen-, Kohlrabi, Zucchini, Karotten, Endivien, Feldsalat, etc. Als Leckerchen auch Apfel oder Birne in kleinen Mengen, kommt besonders gut an!

Eissalat oder Kopfsalat im Winter kommt aus dem Treibhaus, ist Nitratreich und ökologisch unsinnig. Außerdem hat er von all den Gemüsen die wenigsten Vitamine und Mineralstoffe. Damit kann man keine Schweinchen abwechslungsreich ernähren.
Und dass er viel Wasser hat, was gefrieren kann, wurde ja oben schon angemerkt :dage:.
 
T

Tanja

Gast
Bei mir gibts Saisongemüse, das ist am Frischesten und Günstigsten. D. h. im Moment gibt es eher Kohlartiges und Wurzelgemüse, im Sommer dann eher Blattgemüse, Salate etc.
 
M

Malina

Gast
@mira:

das is es ja ich weiß es nicht mehr genau ich meine ich hätte es von nem züchter mal gehört oda so....

ob das allerding stimmt weiß ich nicht ...

ich hab die auch schon getestet und finde auch das sie glaich schmecken...aber solange ich nix genaues weiß füttere ich lieber nicht
 
F

flitze2000

Beiträge
1.597
Reaktionen
5
Unsere Schweinchen bekommen Sommer wie Winter das gleiche Angebot an frischem Gemüse: Paprika, Tomate, Gurke, Fenchel, Pastinaken, gelegentlich Eisbergsalat und Chinakohl, Stangensellerie, Kohlrabi. Zu jeder Mahlzeit (3 X tgl.) biete ich drei Sorten von diesem Gemüse an.
Als Leckerli gibt es ab und zu Apfel oder Birne.
 
A

Anniebaby

Gast
Auch bei uns gibt es verschiedne gemüse sorten zusammen. und eben immer das was es gerade gibt wie z.B. Paprika, Gurke, Fenchel, Staudensellerie, sellerieknolle, Möhren, petersilienwurzeln, Tomate, Chinakohl, Chicoree, frische Kräuter... ja so in etwa :lach:
 
S

Sternfloeckchen

Gast
@chaosqueen:

Antwort auf Deine Frage: Ja.

Hier wird pro Mahlzeit nur eine Gemüsesorte gefüttert. Nach der Mahlzeit fressen alle Heu.
Bei der nächsten Mahlzeit gibt es nur 1 - andere - Gemüsesorte. Danach fressen wieder alle Heu.

Und so weiter.

Mit diesem Verfahren hatten wir hier in fast 10 Jahren noch nie Blähungen bzw. Verdauungsbeschwerden.

LG von
 
Tippel3

Tippel3

Die Wetzerbande
Beiträge
3.287
Reaktionen
5
@chaosqueen:

Antwort auf Deine Frage: Ja.

Hier wird pro Mahlzeit nur eine Gemüsesorte gefüttert. Nach der Mahlzeit fressen alle Heu.
Bei der nächsten Mahlzeit gibt es nur 1 - andere - Gemüsesorte. Danach fressen wieder alle Heu.

Und so weiter.

Mit diesem Verfahren hatten wir hier in fast 10 Jahren noch nie Blähungen bzw. Verdauungsbeschwerden.

LG von
So ists bei mir auch. Hier gibt es zwar auch verschiedene Sachen am Tag aber bei jeder Fütterung nur eine Sorte.
 
Kleopatra

Kleopatra

Meeriliebhaberin!
Beiträge
948
Reaktionen
0
Also bei uns gibts auch immer 3-4 Gemüsesorten.
Sie bekommen immer,was es halt gerade zu kaufen gibt,da aber auch nicht alles,weil Fee Diabetes hat und nicht alles fressen darf.Das bekommen dann alle nur gaaaanz selten und dann auch immer richtig wenig.Meistens gibt es etwas davon: Gurke,Tomate,grüne Paprika,Fenchel,Feldsalat,Chicoree,Zucchini,Rote Beete,Eisbergsalat,Möhrengrün oder Broccoli.
Liebe Grüße
 
A

Anniebaby

Gast
@chaosqueen:

Antwort auf Deine Frage: Ja.

Hier wird pro Mahlzeit nur eine Gemüsesorte gefüttert. Nach der Mahlzeit fressen alle Heu.
Bei der nächsten Mahlzeit gibt es nur 1 - andere - Gemüsesorte. Danach fressen wieder alle Heu.

Und so weiter.

Mit diesem Verfahren hatten wir hier in fast 10 Jahren noch nie Blähungen bzw. Verdauungsbeschwerden.

LG von


Asche auf mein haupt. nun weiß meine meerimama das ich es mit ihren engelchen anders mache :angel: ;)
 
Thema:

Ändert ihr die Frischfütterung?