Wir wollen ein Bodengehege bauen. Brauchen Tipps!

Diskutiere Wir wollen ein Bodengehege bauen. Brauchen Tipps! im Käfig, Gehege und Selbstgebasteltes Forum im Bereich Meerschweinchen; Huhu! Wir haben uns nun überlegt unseren Etagenstall umzubauen und daraus ein Bodengehege zu basteln. Das Gehege hätte ohne Zusatzetage Länge von...
S

Schelmixi

Beiträge
2.587
Reaktionen
1
Huhu!
Wir haben uns nun überlegt unseren Etagenstall umzubauen und daraus ein Bodengehege zu basteln.
Das Gehege hätte ohne Zusatzetage Länge von 4m und wäre 1m Tief.
Es sollte zudem Platz genug sein für 8 Meerlis.

Nun wissen wir nicht genau wie wir die zweite Etage auf dieses Gehege bauen sollen...
Ich hab aber mal eben zwei Krakel-Skizzen angefertigt, wo ich zwei meiner Ideen reingezeichnet habe.
Idee 1: Einfach eine Platte über die Hälfte des Stalls
Nachteil: Es würde unten sehr dunkel und etwas schwierig zu reinigen sein.


Idee 2: Eine Platte über die komplette Breite, aber nur die Hälfte von der Tiefe.
Nachteil: Weniger Platz als wie bei der ersten Variante.


Was hättet ihr denn für Ideen für mich?

Hab mal eine Rohskizze mit angefertigt, vielleicht hat ja jemand auch Lust mir seine Idee da reinzuzeichnen :)


Würde mich sehr sehr über Antworten und vorallem Hilfe freuen!

Viele Grüße,
Isa
 
25.07.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wir wollen ein Bodengehege bauen. Brauchen Tipps! . Dort wird jeder fündig!
L

laura210

Gast
Vielleicht kannst du es ja auch so wie bei dem 1 Beispiel machen und dann entweder die Platte auf Stützen machen, sodass man sie rausholen kann zum Saubermachen. Oder du machst am Rand Balken hin und legst die Platte einfach drauf und machst vorne noch einen kleinen Balken hin, damit die Platte nicht verrutschen kann.
 
jackie

jackie

Jedem Meeri mind. 1qm!
Beiträge
3.821
Reaktionen
2.013
Vielleicht könntest du auf jeder Seite eine Etage von 1x1 Meter reinstellen. Die Etagenplatte stellst du auf Beine. Dann kannst du die Etagen beim Putzen entweder gleich ganz aus dem Gehege heben oder aber sie einfach von den Gehegeenden weg zur Mitte hin verschieben und so auch in den Ecken sauber machen.

Das Bodengehege-Grundgerüst könntest du in dem Bereich, in dem die Etagentische drüber kommen, mit Plexifenstern ausrüsten, damit es dort unten nicht so dunkel ist.


Irgendwie so stelle ich mir das vor (sorry, die Relationen stimmen nicht so ganz - mein Gehege ist zu lang, deines zu kurz :nut: ):

Gruss, Jackie
 
C

Canadia

Gast
Hallo...also ich komm bei beiden Varianten auf 6 m²......:verw:

Ich würde auch keine feste Platte drauf befestigen, sondern einen Tisch bauen, den man herausnehmen kann :)

LG
Birgit
 
Gohenad

Gohenad

Beiträge
997
Reaktionen
45
Ja, beide Varianten sind gleich groß :hand:

1) Grundfläche 4 qm + (2m*1m) = 6qm
2) Grundfläche 4 qm + (4m *0,5m) = 6 qm

Ich würde Variante 2) nehmen, da kannst du wirklich besser sauber machen und alle Tiere im Blick behalten.

LG
 
I

Iris

Gast
So als Tipp. Keine festen Etagen, Tischvariante wählen und auch die nicht zu groß dimensioniert. Du musst sie gut händeln können, zudem kannst Du sie in kleiner leichter mal anders arrangieren.
Der Großteil meiner "Etagen"-Unterstände haben eine Fläche von jeweils 80 cm x 40 cm (beschichtete Spanplatten, Beine aus Rundholz). Je mehr Beine so ein Etagen-Unterstand hat, desto toller für Schwein.



 
H

hexchen77

Gast
Bau auch gerade so einen Etagentisch, hast Du bei Dir das Holz irgendwie beschichtet?

Bin mir noch nicht schlüssig, ob ich es natur lassen soll oder irgendwie bearbeiten soll.
 
Mira

Mira

Beiträge
4.682
Reaktionen
2.587
Habe bei meinem Etagen-Unterstand (80 x 40 cm) das Brett sowie die untersten ca. 5 cm der Füsse mit lösungsmittelfreier Lasur behandelt - muss man 2- bis 3-mal darüberstreichen. Hat sich echt gelohnt, lässt sich jetzt einfach abwaschen.

Auf die Etage habe ich noch einen kleineren Unterstand gestellt mit Kuscheldecke darunter - wird von den Schweinis sehr geschätzt, weil weich und von oben geschützt ...

Liebe Grüsse

Claudia
 
S

Schelmixi

Beiträge
2.587
Reaktionen
1
Erstmal danke für die vielen Antworten und Tipps!

Lol, ich und rechnen XD Aber wenn beides gleich groß ist dann ist ja gut.
So 6qm hatten wir uns auch gedacht.

Hmm, ich denke wir nehmen wirklich Variante 2 ^^ Wird dann alles noch schön mit nem Geländer gesichert.
Bekommt man irgendwo fertige Geländer her?
 
S

Schelmixi

Beiträge
2.587
Reaktionen
1
Mit Kante meine ich doch Geländer :)
Ungefär die Höhe hätten wir eh genommen.

Wäre nur schön wenn wir so eine hübsch verzierte haben könnten.
Wenn Streu herausfällt ist es nich schlimm, fällt eh zum anderen Streu nach unten.

Hm wie soll ich das erklären...so was wie ein schickes Zaungeländer wäre toll.
Leider haben wir nicht die Werkzeuge um sowas selber zu bauen.

Iris: Die Idee mit den Tischplatten ist schon cool. Eventuell machen wir es sogar so, mir gefällt das nämlich mit den vielen Beinen zum drumherumwuseln ^^ Wird dann bei uns nur etwas höher, da ich gerne was drunterstellen würde. Ist das denn auch alles leicht abzunehmen zum Gehege saubermachen?
 
S

Schelmixi

Beiträge
2.587
Reaktionen
1
Also mein Schatz findet die Sache mit der Tischplatte auch ganz gut.
Wir würden dann unter die zweite Etagenplatte 8 Kanthölzer befestigen, so das die Platte nur im Gehege drinsteht.
Und dann haben unsere Meerlis was zum rumwuseln ^^

War das so gemeint, Iris?
 
I

Iris

Gast
Ja, einfach beschichtete Spanplatten nehmen, Beine ranschrauben und anschließend zu einer großen Ebene zusammen stellen. Wie man's grad braucht und mag.
Mit Kante meinte ich z.B. eine Leiste, die kaum höher als 1 cm ist. Es geht weniger darum, die Schweine zu bremsen, vielmehr das Streu. Ohne Leiste wird die Etage schnell freigeräumt und das nackte Brett kommt zum Vorschein. Unschön und unpraktisch. Auf ein höheres Geländer würde ich verzichten, da Schwein so überall rauf-/runterhüpfen kann, nicht nur am vorgesehenen Durchgang. Bessere Raumnutzung.
 
S

Schelmixi

Beiträge
2.587
Reaktionen
1
Ja, einfach beschichtete Spanplatten nehmen, Beine ranschrauben und anschließend zu einer großen Ebene zusammen stellen. Wie man's grad braucht und mag.
Mit Kante meinte ich z.B. eine Leiste, die kaum höher als 1 cm ist. Es geht weniger darum, die Schweine zu bremsen, vielmehr das Streu. Ohne Leiste wird die Etage schnell freigeräumt und das nackte Brett kommt zum Vorschein. Unschön und unpraktisch. Auf ein höheres Geländer würde ich verzichten, da Schwein so überall rauf-/runterhüpfen kann, nicht nur am vorgesehenen Durchgang. Bessere Raumnutzung.
Genau so dachte ich es mir auch :) Spanplatten nehmen wir eh. Die sind toll!
Asooo, sowas haben wir bei unserem jetzigen Stall dran. Auch um das Streu zu bremsen ^^
Na dann machen wir es so.
 
K

kerstin_19

Gast
Trotzdem reiche ich meinen Vorschlag noch ein :D

Natürlich schon zum rausnehmen, aber wie gross ihr die einzelnen Platten wolltet, müsstet ihr eh selbst entscheiden :)
Also so würde ich bauen :)

 
S

Schelmixi

Beiträge
2.587
Reaktionen
1
Hey Kerstin, klasse Idee!
Hab mich eben nochmal mit meinem Mann abgesprochen - So machen wir es :)
Aber dennoch mit den Beinen, so wie Iris es vorgeschlagen hat.
 
I

Iris

Gast
PS: Die Rampen auf Kante, nicht frei in den Raum platzieren. Wird so lieber genutzt. Und sieht besser aus.
 
S

Schelmixi

Beiträge
2.587
Reaktionen
1
An die Leitern kommen auch noch Geländer ran, damit da niemand aus Übermut runterpurzelt ^^ Aber an die Kante kommen die schon ran.

Kerstin: Wir nehmen nur ein kleines Stück davon weg, aber nich viel XD Da kommt dann die Futterecke hin. Die wollen wir unten und sichtbar haben.

Edit: So meine ich das.
 
Thema:

Wir wollen ein Bodengehege bauen. Brauchen Tipps!