Mein Meerschweinchen zittert seit nuesten

Diskutiere Mein Meerschweinchen zittert seit nuesten im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; immer wenn ich mein Meerschweinchen auf den schoss nehme dann zittert es oder Viebrirt es aber erst seit neusten .... Ist das normal ?:heul::aehm:
I

Isi99910

Gast
immer wenn ich mein Meerschweinchen auf den schoss nehme dann zittert es oder Viebrirt es aber erst seit neusten ....
Ist das normal ?:heul::aehm:
 
22.03.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Mein Meerschweinchen zittert seit nuesten . Dort wird jeder fündig!
Petersilchen

Petersilchen

Beiträge
3.324
Reaktionen
297
So spontan kann ich auch keine Erklärung geben, ein paar mehr Angaben wären hilfreich.

Wie alt ist es? Welches Geschlecht hat es? Mit wievielen Artgenossen lebt es zusammen? Wie lange wohnt es schon bei Dir? Gab es in der letzten Zeit irgendwelche Erkrankungen? Usw...


Vielleicht ergibt sich aus den Antworten die Lösung Deines Problems :top:
 
M

Motschekiepchen

Beiträge
967
Reaktionen
2
Hallo! Eigentlich ist das nicht normal außer das Schweinchen hat Angst. Wie lange hast du es denn schon? Als ich mein eines neu hatte, hat es auch gezittert, als ich es rausgenommen habe. Das hat sich aber nach kurzer Zeit gegeben. Wenn du dein Schwein schon länger hast und es keine Angst vor dir hat, dann solltest du einen Tierarzt aufsuchen.
Hat es in letzter Zeit vielleicht etwas schlechtes erfahren? Das wär auch ein Grund warum Angst aufkommen kann.
Wie sieht es denn aus, wenn du es wieder in den Käfig setzt, zittert es dann immernoch?

LG Julia.
 
P

Pims

Gast
Wie lang hast du das Schweinchen denn schon und wie oft nimmst du es heraus?

Dieses Vibrieren ist ein Zeichen von Angst und Unwohlsein - meist macht ihnen das Streicheln Angst, und sie versuchen sich dadurch zu beruhigen.
 
N

natalie76

Gast
jup, da gibts nur eine eindeutige antwort..das schweinchen hat keinen bock drauf und hat angst
 
Sunshine

Sunshine

Fellnasen-Verwöhnerin
Beiträge
5.942
Reaktionen
2
Dieses Vibrieren ist ein Zeichen von Angst und Unwohlsein - meist macht ihnen das Streicheln Angst, und sie versuchen sich dadurch zu beruhigen.
Das wäre die eine Erklärung. Aber sie schreibt ja, dass das Meeri erst "seit neuestem" das Zittern angefangen hat. Also muss sich ja was geändert haben.

Ich hatte mal ein Schweinchen mit Verdauungsproblemen, das so vibriert hat. Die TÄ sagte dann, das wären die Darmbewegungen, die man spürt.
 
birgit schneider

birgit schneider

Beiträge
9.209
Reaktionen
769
Huhu,

jepp,Angst ist ne Möglichkeit - am Wahrscheinlichsten -

Andere Möglichkeit wären aber auch Schmerzen.
Meine Klecks hatte ja vor kurzem nen Pilz..ziemlich heftig und über den ganzen Rücken..wenn ich sie mit der Salbe eingeschmiert hatte, dann hat sie auch gezittert.Nicht gequiekt oder sonst irgendwelche Geräusche gemacht - nur gezittert.

Vielleicht kann es auf irgendwelche Schmerzen hindeuten,weil es das ja wohl erst seit kurzem macht?!

LG
 
Lucy

Lucy

Beiträge
10.466
Reaktionen
1.837
Unter Umständen möchte dein Schweinchen garnicht auf den Schoß genommen werden. Das kannst du zum Beispiel auch an den Augen deuten, manche Schweinchen reißen die Augen bei Angst und Panik weit auf, auch dies ist eine deutliche Körpersprache.
 
P

Pims

Gast
Zitat:
Das wäre die eine Erklärung. Aber sie schreibt ja, dass das Meeri erst "seit neuestem" das Zittern angefangen hat. Also muss sich ja was geändert haben.

Ich hatte mal ein Schweinchen mit Verdauungsproblemen, das so vibriert hat. Die TÄ sagte dann, das wären die Darmbewegungen, die man spürt.
Deswegen fragte ich, wie lang sie es schon hat und wie oft sie es immer rausnimmt. Hat sie es noch nicht allzulang, ist "seit neuestem" ein ungenauer begriff, streichelt sie es in letzter Zeit häufiger, wäre es auch logisch, weswegen das Schwein vermehrt Angst hat.

Meerschweinchen verfügen zudem kaum über eine eigene Peristaltik - wie soll man sie dann spüren können? Allenfalls spürt man bei Blähungen und Durchfall, wie sich die Gase entwickeln, doch ist dies keinesfallsmit dem typischen Vibrieren/Zittern gleichzusetzen.
 
J

JackSkellington

Gast
Wenn das Zittern erst neu aufgetaucht ist, vermute ich mal, dass sie vielleicht Pilz oder Milben hat - war bei einem meiner Mädels auch so (bei Milben): Berührungen jucken/tun weh/sind einfach total unangnehm fürs Schwein, deshalb hat sie auf dem Schoß auch gezittert.
 
K

Kanial

Gast
Da muss ich mich jetzt auch mal einmischen. Mein Leo zittert seit kurzem auch ab und zu auf meinem Arm, wobei ich denke, dass er wirklich Angst hat. Sein Partner ist nämlich vor 2 1/2 Wochen gestorben und seit dem ist er sowieso wie ausgewechselt. In ein paar Tagen bekomme ich aber endlich ein neues Tier.

Jetzt zu meiner Frage, kann ich es denn erkennen, ob es nicht doch Milben oder ein Pilz ist? Ich will nämlich nicht unnötig zum Tierarzt, da er dabei auch immer so viel Angst hat.
 
Sonnenhuepferin

Sonnenhuepferin

Beiträge
3.486
Reaktionen
25
Jetzt zu meiner Frage, kann ich es denn erkennen, ob es nicht doch Milben oder ein Pilz ist? Ich will nämlich nicht unnötig zum Tierarzt, da er dabei auch immer so viel Angst hat.
Ob Milben oder Pilz vorliegen, kann nur ein Tierarzt klären.

Allerdings werden in beiden Fällen Hautirritationen auftreten. Sprich, das Tier hätte kahle, haarlose Stellen im Fell, Haarausfall, schuppige Haut, einen weißlichen "Belag" auf der Haut, ggf. blutige Stellen.

Wenn die Haut unauffällig aussieht und das Tier ein schönes Fellkleid hat ohne Haarverlust, wird es weder Milben- noch Pilzbefall sein.

Hast du schonmal versucht auf dem Schoß ein Leckerchen, ein Stückchen Gurke o.Ä. zu füttern? Das könnte für das Schweinchen die Situation entspannen.
 
J

Judymagical

Gast
Jetzt muss ich aber auch mal was nachfragen...da Bella ja mein erstes Schweini ist, bin ich mir in vielen Dingen noch unsicher.
Immer wenn sie Auslauf hat, oder manchmal auch im Käfig, dann springt sie so merkwürdig rum.
Sieht immer so aus als hätte sie ihre 5 Minuten...:hüpf:
So auf allen vieren in die Luft springen und dann schüttelt sie sich und quiekt auch manchmal...ist das dieses sogenannte Popcornen?
 
K

Kanial

Gast
Hast du schonmal versucht auf dem Schoß ein Leckerchen, ein Stückchen Gurke o.Ä. zu füttern? Das könnte für das Schweinchen die Situation entspannen.
Ich war gestern noch beim Tierarzt, Pilze oder Milben hat er nicht, ist auch sonst gesund. Er scheint wirklich nur einfach so verängstigt geworden zu sein, da ja sein Partner gestorben ist und er nun alleine ist. Leo frißt leider auch fast gar nichts mehr... Ich habe vom Tierarzt "Herbi Care" bekommen und muss ihn nun auch noch damit ernähren, was ihm zu allem Übel noch mehr angst macht. Ein paar Tage muss er noch durchhalten, dann bekommt er einen neuen Freund.

Zu Deiner Frage Judymagical, dass ist eindeutig Popcornen. Die freuen sich, Deine Schweinchen :D
 
J

Judymagical

Gast
Supi, wieder was dazu gelernt, dann hüpf ich doch gleich mal mit....:hüpf:
 
I

Isi99910

Gast
ja sie ist ganz gesund aber wenn man sie beruhigt streichtelt dann ist wieder alles ok
 
Tuff Tuff

Tuff Tuff

Wutzenknutscher :)
Beiträge
5.143
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

also ich kenne das beschriebene Problem ebenfalls, bei mir ist die Erklärung folgende:

Ich habe 4 Schweinchen, 3 weibliche und einen Kastraten. Der Kastrat und das älteste Weibchen habe ich jetzt 1 Jahr und die zwei kleinen Weibchen erst ein paar Wochen.
Trotzdem sind sie alle 4 super zutraulich, fressen mir aus der Hand, sobald es Futter geben könnte kommen sie direkt ans Plexiglas gelaufen und machen Männchen und wenn ich bei ihnen im Auslauf sitze, klettern sie über mich. Also richtig zutraulich.

-> Leider hatte ich vor kurzem das Problem : Haarlinge & hartnäckiger Pilz ( das neueste Weibchen hat mir das leider eingeschleppt :( )
Da die Salbe nicht half, rat mir mein TA dazu, die Schweine alle 4 Tage mit speziellem Shampoo zu baden. Natürlich ließen sie sich das nicht gern gefallen. Zum Glück habe ich die Haarlinge und den Pilz letzendlich besiegt.

Die zwei kleinen haben mir die Bade-Aktionen nicht übel genommen, sind genau so zutraulich wie vorher. Leider aber die zwei einjährigen.
Der Kastrat zittert/ vibriert nun auch jedes mal wenn ich meinen wöchentlichen "Meeri-TÜV" mache und das Weibchen ist total verschreckt und flüchtet sofort wenn ich nur am Gehege vorbei gehe.

Ich hoffe das legt sich in nächster Zeit wieder mit ganz viel Liebe, Zuneigung und GURKEN :)


Liebe Grüße
Romina


Hier Nesthäckchen Fluffy beim Baden
 
Zuletzt bearbeitet:
Tuff Tuff

Tuff Tuff

Wutzenknutscher :)
Beiträge
5.143
Reaktionen
0
Hier ein Bild vom Pilz meiner Maggie ( sieht auf dem Bild aber schon super gut aus im Gegensatz zum Anfangsstadium. Sie musste übrigens auch geschoren werden- ist normalerweise ein Shelti)



 
Zuletzt bearbeitet:
pepinolito

pepinolito

Seelentierchenhalter
Beiträge
5.040
Reaktionen
2
Mir fallen dazu folgende Gründe ein :

- es friert
- es ist richtig, richtig sauer (und will angreifen)

Wenn Meerschweinchen Angst haben, dann verfallen sie in eine Schreckstarre oder Flüchten. Wenn ihnen das nicht gelingen sollte, dann zappeln sie wie verrückt.
 
Tuff Tuff

Tuff Tuff

Wutzenknutscher :)
Beiträge
5.143
Reaktionen
0
also frieren konnten sie nicht. das wasser war schön lau warm und danach ging es direkt ins vorgewärmte handtuch

LG
 
Thema:

Mein Meerschweinchen zittert seit nuesten

Mein Meerschweinchen zittert seit nuesten - Ähnliche Themen

  • Meerschweinchen zittert als es anderes Meerschweinchen sieht

    Meerschweinchen zittert als es anderes Meerschweinchen sieht: Hallo, unser Meerschweinchen Sven war leider ein halbes Jahr lang alleine. Als wir ein neues bekommen haben (Wolli) haben wir die beiden zusammen...
  • Meerschweinchen Zittert?

    Meerschweinchen Zittert?: Hmm...????:tippen:
  • Selbstverletztes meerschweinchen

    Selbstverletztes meerschweinchen: Hallo ihr lieben Ich habe vor kurzem ein Böckchen bei mir aufgenommen, dass aufgrund seines Verhaltens und der vielen Verletzungen scheinbar...
  • Baby Meerschweinchen "stiehlt" und wird bestraft...

    Baby Meerschweinchen "stiehlt" und wird bestraft...: Ich habe mir zu meinem Kastraten (1) und meiner Dame (4 1/2) ein Baby Mädchen dazu geholt. An und für sich klappt es ja, aber, der kleine Wurm...
  • Älteres Meerschweinchen an außenhaltung gewöhnen?

    Älteres Meerschweinchen an außenhaltung gewöhnen?: Hallo Ich habe zwei Meerschweinchen (weiblich, 5 1/2 und 4 Jahre). Sie leben zurzeit innen in einem Käfig (90cm mal 180cm). Ich würde sie gerne...
  • Ähnliche Themen
  • Meerschweinchen zittert als es anderes Meerschweinchen sieht

    Meerschweinchen zittert als es anderes Meerschweinchen sieht: Hallo, unser Meerschweinchen Sven war leider ein halbes Jahr lang alleine. Als wir ein neues bekommen haben (Wolli) haben wir die beiden zusammen...
  • Meerschweinchen Zittert?

    Meerschweinchen Zittert?: Hmm...????:tippen:
  • Selbstverletztes meerschweinchen

    Selbstverletztes meerschweinchen: Hallo ihr lieben Ich habe vor kurzem ein Böckchen bei mir aufgenommen, dass aufgrund seines Verhaltens und der vielen Verletzungen scheinbar...
  • Baby Meerschweinchen "stiehlt" und wird bestraft...

    Baby Meerschweinchen "stiehlt" und wird bestraft...: Ich habe mir zu meinem Kastraten (1) und meiner Dame (4 1/2) ein Baby Mädchen dazu geholt. An und für sich klappt es ja, aber, der kleine Wurm...
  • Älteres Meerschweinchen an außenhaltung gewöhnen?

    Älteres Meerschweinchen an außenhaltung gewöhnen?: Hallo Ich habe zwei Meerschweinchen (weiblich, 5 1/2 und 4 Jahre). Sie leben zurzeit innen in einem Käfig (90cm mal 180cm). Ich würde sie gerne...
  • Schlagworte

    meerschweinchen zittert