Ganz leise und ohne viel Aufhebens...

Diskutiere Ganz leise und ohne viel Aufhebens... im Regenbogenwiese Forum im Bereich Meerschweinchen; hast du dich von dieser Welt verabschiedet, meine Grand Dame, unsere Jodie. Jodie von den Emsquellen * ca. Mitte 2003 † 11. Juli 2009 Für...
P

Pat

Gast
hast du dich von dieser Welt verabschiedet, meine Grand Dame, unsere Jodie.





Jodie von den Emsquellen

* ca. Mitte 2003
† 11. Juli 2009​



Für mich warst du damals Liebe auf den ersten Blick. Aber ich kam nicht wegen dir zur Züchtern, sondern wegen deines Nachwuchses. Und hab dir wohl damals schon einen Dienst erwiesen. Denn die Züchterin meinte, du seiest sicher sehr froh, wenn die stressigen Minis nicht mehr hinter dir herhüpfen, sondern gut in neue Zuhause untergekommen sind. Ich helfe immer gerne: Deine beiden Töchter aus dem Wurf zogen also zu mir, damals warst du 2 Jahre alt.

Dann war ein Jahr Ruhe und doch immer mal wieder der Gedanke an dich präsent - warum gehen einem bestimmte Meerschweinchen bloß nicht mehr aus dem Kopf?

Auf der Züchter-HP erfuhren wir dann, dass deine ehemalige Zucht sich verkleinerte. Spontan eine E-Mail hingeschickt und nach dir gefragt. Antwort: Eine andere Züchterin ist interessiert, dich aufzunehmen. Aber die Liebhaberhaltung bei mir war dir dann doch vergönnt - du durftest also mit 3 Jahren in die verdiente Rente gehen.


"Ich lebe meine Kurven."

Du warst mit die schönste Glatthaar-Buntschimmelin, die ich je gesehen hatte. Und ein echter Brummer mit deinen 1.200 Gramm - sehr großzügig gebaut *g*, das hattest du Kira mitgegeben. Wr nahmen dich mit und während wir über die Stadtautobahn düsten, buddeltest du dich einmal quer durch die Transportbox. Wie ein echter Maulwurf.


Frisch im neuen Zuhause: "Ich will erst das Gehege und die anderen Meerschweinchen sehen, dann entscheide ich, ob ich bleibe."

In der neuen Gruppe und raus aus der Außenhaltung in Innenhaltung mit etwas mehr Mensch drum rum, warst du erstmal überfordert und hast den angebotenen Rückzug, ein kleiner Katzenkuschelsack, gar nicht mehr verlassen. Erst, als ich dir den weggenommen habe, sahest du ein, dass es doch ratsam wäre, der neuen Umgebung eine Chance zu geben. Deine Tochter Emma hat dich damals vor ihrem Zögling Hermia verteidigt, als du einzogst. Dass hat mir unheimlich imponiert.


"Meine Mama wird in Ruhe gelassen, nur damit das klar ist!"

Kira, Emma und du, ihr wart als Trio echt explosiv. Ihr habt immer mal miteinander rumgezickt, aber wart euch dann wieder in wichtigen Dingen des Lebens einig: Frischfutter ist toll und Kuschelsachen sind es auch!


Ein gefürchtetes Trio: Kira †, Emma und Jodie † (v. l. n. r.)

Ich erinnere mich daran, wie du es einmal geschafft hast, einen Tunnel unter der festgetretenen Heudecke zu bauen. Das war einfach unglaublich - du warst weg, untergetraucht und das wortwörtlich. Sogar der Boxer war von deinem architektonischen Schaffen beeindruckt und nahm als nächster die konstruierte Höhle in Anspruch. Von dir muss deine Tochter Emma die Begabung zur Innenarchitektin haben.


"Hab mich versteckt!"

Du hast dich hier schließlich sehr gut eingelebt, wurdest von den anderen respektiert und hast mit den älteren Weibchen zusammen oft Damen-Kränzchen im Heu abgehalten.


Angriff auf Zweibein! (Jodie † vorne links)

Dein halbes Leben durfte ich dich begleiten. Du warst niemals krank, hast dich gut gehalten und außer dem leicht staksigen Gang der älteren Knochen und die dummen Krallen an den Hinterbeinchen, die etwas schiefer im Ansatz wuchsen, ging es dir hier sehr gut.

Ich glaube, du hast dich hier wohl gefühlt. Dein Auftreten war immer sehr souverän, leise und unkompliziert. So bist du auch gegangen...


"Rente muss man auch genießen können!"

Heute bin ich noch Heu und Späne für euch kaufen gegangen, saß später vor dem Gehege und fütterte deine Gruppe mit kleinen Apfelstückchen als Leckerli. Aber irgendwas stimmte nicht, du fehltest. Und da wusste ich, dass du gegangen warst. Ich habe dich dann in einem Eckhäuschen gefunden. Du lagst in Embryo-Haltung mit dem Rücken zum großen Eingang. Du sahst so entspannt aus, ich glaube nicht, dass du leiden musstest. Vielleicht durftest du einfach einschlafen und musstest nicht kämpfen, wie deine Tochter Kira dieses Jahr... vergeblich.


Warten auf eine freie Kuschelrolle...

Jetzt kullern mir die Tränen, weil du so eine große bunte Lücke in der Gruppe hinterlässt und mit deiner Tochter Emma sich jetzt nur noch ein Glatthaar-Buntschimmel-Popo durch die Späne manövriert. Dein Gewicht von den letzten TüVs war okay, du warst auch sonst nicht auffällig. Ich hab dich immer ganz genau beobachtet, wenn du entspannt irgendwo im Gehege lagst. Du warst die älteste in der Gruppe, ich musste ganz besonders auf dich aufpassen. Aber jetzt hast du die Initiative ergriffen - Zeit zu gehen, wenn es am schönsten ist...


Ohne Worte

Du hinterlässt eine liebe Meerschweinchentruppe, die du mit geprägt hast und ein völlig überrumpeltes und zertreutes Zweibein.



Jodie, in unseren Herzen halten wir dich fest und ich bin sehr stolz darauf, dein Zweibein gewesen sein zu dürfen!

In Liebe
Pat
 
11.07.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ganz leise und ohne viel Aufhebens... . Dort wird jeder fündig!
P

Pat

Gast
Zwei, die sich sehr ähnlich waren...


Mutter und Tochter, Jodie † und Kira †






"Lasst uns Napfgeschichte schreiben!"



 
Sonali

Sonali

Beiträge
17.860
Reaktionen
60
...Zeit zu gehen, wenn es am schönsten ist...

Jodie, komm gut oben an!

Pat: Tut mir sehr leid :troest: Hab grad Tränen in den Augen, ist so schön geschrieben...
 
hoppla

hoppla

Gebrauchtschweinbesitzer
Beiträge
21.658
Reaktionen
3.732
Hach Pat, es ist so schwer ein geliebtes Schweinchen zu verlieren.
Die Grand Dame war ein wunderhübsches Schweinchen und hat sicher die Gruppe und auch Dein Leben bereichert.
Ich hoffe sie kommt gut auf der Regenbogenwiese an und schnurpst da mit all den anderen geliebten Vierbeinern den aller schönsten Löwenzahn...

:troest:

Irgendwie ist ein trauriger Tag heute in Berlin, schon das zweite Schweinchen, wo ich heute ein paar Abschiedsworte schreibe...
 
D

Dari

Gast
Ich kann nicht bleiben, ich muss nun gehn...
der Regenbogen ruft mit den schönsten Farben
Aber immer, wenn es regnet und die Sonne scheint,
bin ich bei Dir und leuchte nur für Dich.

Denk immer daran, Du hast mich nicht verloren
ich bin Dir den Weg nur vorausgegangen...
Der Tag wird kommen, an dem wir uns wiedersehn...
der Tag, an dem wir zusammen am Himmel wandeln
(Verfasser unbekannt)

Komme gut an Jodie
 
S

schweingehabt

Gast
ja, toll geschrieben, da heul ich auch immer direkt mit

mein beileid
 
carmen3195

carmen3195

Beiträge
10.958
Reaktionen
918
wunderschöne geschrieben. :heul:

:troest:

süße maus komm gut an....:engel:
 
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
Ohne große Worte :troest::troest::troest:

Komm gut an Jodie
 
R

Risika

Gast
Wunderschönes Schwein, wunderschöne Worte.

Komm gut an, kleine Jodie :engel:
 
N

Naddel81

Beiträge
1.243
Reaktionen
1
Zum heulen schön geschrieben - wie immer halt. :heul:

Laß dich mal drücken. :troest:

Komm gut an Jodie, du Hübsche.
 
bollerjahn

bollerjahn

Gebrauchtschweinbesitzer
Beiträge
13.602
Reaktionen
7
Jodie war sicher ein ganz besonderes Schweinchen, so wie ich das auch auf den Bildern erkennen kann:engel:
Jodie, komm gut rüber...

Ich wünsche dir alles Liebe und viel Kraft
 
Meerle

Meerle

Moderator
Beiträge
17.486
Reaktionen
906
Das ist so schön geschreiben....komm gut an Jodie......
:troest:
 
P

Pat

Gast
Danke, dass ihr da seid :einv:...

Wir haben Jodie vergangene Nacht beerdigt - eine schöne große Wiese. Hier ist sie wieder mit ihrer Tochter Kira vereint.

Ich konnte es mir nicht verkneifen und hab ihr ein Apfelstückchen, dass sie sich nicht mehr holen konnte, mit in den Karton gelegt. Verrückt, aber das wollte ich ihr einfach mit auf den Weg geben.


Dann war ein Jahr Ruhe und doch immer mal wieder der Gedanke an dich präsent - warum gehen einem bestimmte Meerschweinchen bloß nicht mehr aus dem Kopf?
Als ich damals Jodies Töchter abgeholt habe, bat ich darum, auch einmal diese wunderschöne Buntschimmelmama auf den Arm nehmen zu dürfen. Ich glaube, deshalb blieb sie mir so gut in Erinnerung. Als dann Jodie mitdurfte, hatte ich aus der Vorgeschichte gelernt - nur ansehen, nicht anfassen :rolleyes:...
 
M

meerlie-fan

Gast
Hallo Pat,

du schreibst immer so schön über deine Schweinchen. Jodie muß ein ganz besonderes Schwein gewesen sein genau wie Kira.
Sie durften ein schönes Schweineleben bei dir führen und Jodie wird es sich bestimmt nicht verkneifen davon auf der Regenbogenwiese zu erzählen.:troest:

Komm gut an Jodie und halt die anderen Regenbogenwutzen auf Trab!:engel:
 
F

Fränzi

Gast
Ach, was für ein Traumschweinchen die schöne Jodie doch war!!:heart:

Mir kommen die Tränen, denn Du hast sie so liebevoll beschrieben...:troest:

Ich hoffe, es tröstet Dich ein bisschen, dass sie ihr Rentner-Dasein noch geniessen durfte bei Dir und Deiner Bande!
 
pepinolito

pepinolito

Seelentierchenhalter
Beiträge
5.040
Reaktionen
2
Ich hab auch einen Kloß im Hals :ungl:

So liebevoll wie du über sie geschrieben hast, so sehr merkt man, daß du sie geliebt hast. Ich denke Jodie hatte ein wunderschönes Leben und konnte in Frieden unsere Erde verlassen :engel:

Schönere Worte als deine, kann man nicht finden :troest:
 
S

Setti

Gast
Mir kullern gerade auch ein paar Tränen.

Es tut mir sehr leid, dass Jodie gegangen ist. Aber sie hatte sicher ein traumhaftes Rentnerinnendasein bei dir. Und sie ist sicher einfach ganz friedlich eingeschlafen. Auch wenn sie eine große Lücke hinterlässt, sie hatte es gut bei dir und musste sich auf ihrem letzten weg sicher nicht quälen. :troest:

So schön, wie du über sie geschrieben hast, werden dir sicher die schönen Momente mit ihr ewig in deinem Herzen erhalten bleiben. Und an die wirst du mit einem Lächeln zurück denken, wenn es nicht mehr ganz so weh tut. :troest:
 
A

Aikamaus

Gast
Ach mensch, erst Kira und jetzt ihre Mama Jodie... :runzl:
Sie war ein wunderhübsches Schwein und dein Text über sie ist so schön geschrieben, Pat.

Komm gut an, Jodie.

Pat :troest:

Traurige Grüße
yvi
 
J

Jule79

Gast
Ich kann mich nur anschließen....sehr schön geschrieben. :troest:

Komm gut an, Jodie!
 
Thema:

Ganz leise und ohne viel Aufhebens...

Ganz leise und ohne viel Aufhebens... - Ähnliche Themen

  • Orlando, ganz still und leise...

    Orlando, ganz still und leise...: ....hast du dich heute morgen davon gemacht.... Mach's gut, mein gutmütiges Schäfchen.
  • Heute morgen, ganz leise..........

    Heute morgen, ganz leise..........: .......... begabst Du Dich auf Deine letzte Reise. Mein liebes Lumpienchen, am 17.08.2005 bist Du geboren. Nein, Du warst kein Einzelkind, Du...
  • Ganz leise ist sie gegangen

    Ganz leise ist sie gegangen: Mach es gut mein liebes Schwarzschwein! Am 17.12. 2004 bist Du bei mir eingezogen. Du kamst ursprünglich aus einem Versuchslabor und hast dann...
  • Ganz heimlich und leise...

    Ganz heimlich und leise...: Liebe Corina... Ganz heimlich und leise hat meine süße Maus sich heute auf den Weg zur RBB gemacht :heul: Bereits gestern fiel es mir auf das sie...
  • Mia - ganz plötzlich und auch noch fast allein

    Mia - ganz plötzlich und auch noch fast allein: Ich musste meine Mia heute früh einschläfern lassen. :wein: Noch keine 3 Jahre alt. :schreien: Vielleicht hängt es mit ihrer ungewissen...
  • Ähnliche Themen
  • Orlando, ganz still und leise...

    Orlando, ganz still und leise...: ....hast du dich heute morgen davon gemacht.... Mach's gut, mein gutmütiges Schäfchen.
  • Heute morgen, ganz leise..........

    Heute morgen, ganz leise..........: .......... begabst Du Dich auf Deine letzte Reise. Mein liebes Lumpienchen, am 17.08.2005 bist Du geboren. Nein, Du warst kein Einzelkind, Du...
  • Ganz leise ist sie gegangen

    Ganz leise ist sie gegangen: Mach es gut mein liebes Schwarzschwein! Am 17.12. 2004 bist Du bei mir eingezogen. Du kamst ursprünglich aus einem Versuchslabor und hast dann...
  • Ganz heimlich und leise...

    Ganz heimlich und leise...: Liebe Corina... Ganz heimlich und leise hat meine süße Maus sich heute auf den Weg zur RBB gemacht :heul: Bereits gestern fiel es mir auf das sie...
  • Mia - ganz plötzlich und auch noch fast allein

    Mia - ganz plötzlich und auch noch fast allein: Ich musste meine Mia heute früh einschläfern lassen. :wein: Noch keine 3 Jahre alt. :schreien: Vielleicht hängt es mit ihrer ungewissen...