Sumpfohreule....

Diskutiere Sumpfohreule.... im Weitere Nagetiere und Exoten Forum im Bereich Kleintiere und Nager; Samstag habe ich eine Sumpfohreule, die sich im Stacheldraht verfangen hatte und nicht mehr fliegen konnte zum TA gebracht. Leider war ihr...
K

KaputtesSpielzeug

Gast
Samstag habe ich eine Sumpfohreule,
die sich im Stacheldraht verfangen hatte
und nicht mehr fliegen konnte zum TA gebracht.

Leider war ihr rechter Flügel so schwer verletzt,
dass der TA sie nur noch erlösen konnte.

Ich hätte diesen hübchen Vogel
lieber aus einem anderen Grund kennengelernt.... :ungl:



Ich bin nur froh, dass sie sich in dem Pulli vergriffen hat
und nicht in meinen Unterarm!
Und ich hatte echt bammel, dass sie mich beisst.
Aber so lieb wie sie zu mir war,
so gnatschig war sie mit dem TA....
 
12.01.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Sumpfohreule.... . Dort wird jeder fündig!
C

Carina88

Gast
ohje das ist ja traurig. so eine bildhübsche eule :(
 
Meerle

Meerle

Moderator
Beiträge
17.489
Reaktionen
908
Wie schade......so ein schöner Vogel, ich finde Eulen toll...die haben sowas...weiß auch nicht...hoheitsvolles!!
 
T

Tanja

Gast
Och nö, so ein süßes Ding. :heul:

Kommt gut auf der Regenbogenwiese an, Kleine. Da gibt es bestimmt auch einen passenden Wald für dich zum Herumtoben. :engel:
 
L

Luke

Gast
Hallo,

schade das der Eule nicht mehr geholfen werden konnte.

Wo habt ihr sie eigentlich gefunden? Muß ja ein recht großes Feuchtgebiet in der Nähe gewesen sein, da sie nur dort vorkommen. Wer hat sie eigentlich bestimmt? Da es in Deutschland von dieser Eulenart nur sehr wenige Brutpaare (um die 100 geschätzt) gibt, ist jede Eule ein erheblicher Verlust.
 
K

kneifzange

Gast
So eine tolle Eule und nun lebt sie nicht mehr. :ungl:
Sind für verletzte Tiere nicht Wilttierauffangstationen zuständig? Und die pflegen die Tiere dann?
 
K

KaputtesSpielzeug

Gast
@Luke
Gefunden haben wir sie aufm Land,
wirklich sumpfig ist es dort nicht.
Bestimmt hat sie der TA.

@Kneifzange
Sie wäre sicherlich auch in solch eine Station gekommen,
wenn sie wieder Flugfähig gewesen wäre.


@Iris
Mag sein, ich habe da nicht näher nach geschaut,
bin davon ausgegangen, der TA wird wohl Recht haben.
Woran siehst Du, dass es eine Wald und keine Sumpfohreule ist?


Edit sagt: der Unterschied zwischen den Beiden ist gefunden!
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Luke

Gast
Den Verdacht hatte ich auch gleich. Zumal die weiter verbreitet ist als die Sumpfohreule. Aber schade ist es trotzdem.

@Kneifzange
Zunächst ist natürlich erstmal jeder TA in der Lage die Erstversorgung durchzuführen. Ein Auswilderung wäre wahrscheinlich eh nicht mehr in Frage gekommen, wenn die Verletzung so schwerwiegend ist. Je nach Schwere ist es allerdings dann doch sinnvoller das Tier zu erlösen.
 
N

natalie76

Gast
hui, also eecht respekt, ich hätte mich nicht getraut sie aus dem zaun zu befreien...*bibber*
 
A

Alexandra T.

Beiträge
6.066
Reaktionen
18
Es wird Zeit, dass man endlich von diesem Stacheldraht weg kommt. Der ist für viele Vögel eine Falle in der sie sich verletzen und nicht selten dran zugrunde gehen. Schade um dieses wirklich schöne Tier.

Lieben Gruss
Alexandra
 
K

KaputtesSpielzeug

Gast
Da muss ich Dir Recht geben,
aber ich denke, dass das eine Sache ist,
die so bleibt wie sie ist.... :heul:
 
A

Alexandra T.

Beiträge
6.066
Reaktionen
18
Bei uns nicht... der Tierschutz sammelt bereits Unterschriften und ich hab auch unterschrieben. Wenn wir es schaffen verschwindet der Stacheldraht bzw. darf nur noch eingesetzt werden wenn anderes nicht geht. Viele Tiere verletzen sich dran - auch grosse Säuger.

Lieben Gruss
Alexandra
 
K

KaputtesSpielzeug

Gast
Ich drücke die Daumen,
dass ihr es durchbekommt!
 
Thema:

Sumpfohreule....