Ich kann nicht mehr...

Diskutiere Ich kann nicht mehr... im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Sind gerade eben von meiner Mama nach Hause gekommen, noch mal kurz nach den Schweinchen schauen, Heu nachfüllen... Komisch, warum kommt denn kein...
T

tal.anna

Gast
Sind gerade eben von meiner Mama nach Hause gekommen, noch mal kurz nach den Schweinchen schauen, Heu nachfüllen...
Komisch, warum kommt denn kein Gequieke von Scanty und Vinz?
Und dann lag Vinz da... Hatte erst gehofft, er würde schlafen... Hat sich nicht bewegt, auch nicht bei Berührung... Habe ihn hochgehoben, kein Lebenszeichen, kein Herzklopfen, kein Atemzug... Er war noch warm, nicht steif, aber tot

Um elf war noch alles ok gewesen...
Er hatte vor zwei Wochen eine Verletzung am Auge, hatte auch abgenommen, war aber letzte Woche wieder gut, und er hat auch kräftig zugenommen, ich versteh das nicht... Er sollte doch noch Weibchen kennenlernen :schreien:
Ich kann nicht mehr... Vor zweieinhalb Wochen ist eins der Vermittlungsweibchen gestorben, unser Lieblingsschwein, das bleiben sollte, sie ist obduziert worden, haben auch Kotproben der anderen eingeschickt... Wie hier mal empfohlen, direkt ans Vetamt... Aber die haben die Proben übersehen, verschlampt, ka, auf jeden Fall gab's keine Ergebnisse, und neue Ergebnisse haben wir auch noch nicht...

Dieses Jahr hat das Schweinchensterben bei uns begonnen, Anfang April ist mein allererstes Lieblingsschwein Guini unerwartet gestorben, sind noch zum TA, aber es war zu spät... Drei Wochen später Miri nach kurzem erfolglosem Kampf, Ende August Sternchen und Wellus, und jetzt die beiden...
Ich kann nicht mehr... Ich will keine sterbenden Schweinchen mehr, was soll denn das

Ich weiß auch nicht... Ich möcht einfach nur meine Schweine zurück haben und wissen, was los ist :schreien:
 
07.12.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ich kann nicht mehr... . Dort wird jeder fündig!
K

Kickie1985

Gast

AW: Ich kann nicht mehr...

Oh nein das tut mir so leid. Ich weiß gar nicht was ich sagen soll. :troest:

Komm gut drüben an kleiner Vinz und schick deinem Frauchen ab und an einen Regenbogen als Gruß und Zeichen das es dir gut geht.

LIebe Grüße Janina
 
angi

angi

Beiträge
2.177
Reaktionen
29

AW: Ich kann nicht mehr...

hallo,

ich kann dich so gut verstehen! *fühl dich gedrückt*

in den letzten 1,5 jahren sind mir 10 tiere verstorben. eins im april 2007, und dann kontinuierlich alle paar monate, zum teil mehrere im monat.
jetzt vor kurzem erst, im november, 2 schweine wieder in abstand von 2 wochen!


ich hab hier nen riesen eb, der noch in der bauphase schon sehr lange ist,.. der war im ursprung für ... boar ich weiß schon garnicht mehr.. 9 tiere oder so, gebaut..
jetzt hab ich nur noch 4.

seit paar tagen hab ich das plexiglas hier, aber gestern kam mir schon die überlegung den eb so im rohbau wieder zu verkaufen und nur noch nen kleinen eckkäfig zu bauen.
den eckkäfig fänd ich aber etwas zu klein, auch wenn er noch ausreichend wär..
ich geb auch zu ich durchschaue die abgabethreads.
aber gerad wenn einem auch noch die lieblingstiere so wegsterben.. das ist heftig.

ich wünsch dir jetzt eine ganz lange gesundheitsphase der schweinchen.

liebe grüße
angi *die vor kurzem erst ihr letztes lieblingsschweinchen einschläfern lassen mußte* :schreien:
 
bollerjahn

bollerjahn

Gebrauchtschweinbesitzer
Beiträge
13.602
Reaktionen
7

AW: Ich kann nicht mehr...

Das tut mir ganz doll Leid!
Das wäre für mich auch der Horror, wenn in so kurzer Zeit mehrere Tiere von mir gehen würden.

Ich wünsche dir, dass es bei dir ganz schnell wieder Berg auf geht und du mit deinen anderen Schweinchen noch gaaaaanz viel Zeit verbringen darfst!

Fühl dich :troest:

Alles Liebe
 
S

SüßeSusi

Gast

AW: Ich kann nicht mehr...

Das tut mir echt total leid für sich. :troest:
Dieses Jahr ist wieder einmal eine Katastrohe, nicht nur bei dir.
Bei mir ist nach langem Kämpfen meine geliebte Katze gestorben und 2 meiner Schweinchen.
Ich wünsche dir, dass die anderen Schweinchen noch eine ganze Zeit für dich da sind!!!
LG Anja
 
M

Meeri-fan

Gast

AW: Ich kann nicht mehr...

das tut mir echt leid für dich, mir sind letztens auch 2St ganz schnell hintereinander verstorben (waren zum glück nicht meine liebsten aber war trotzdem voll trarig...) erst hatte ich an eine Art seuche gedacht die sich bei uns eingeschlichen hatte... ich bin mit Nutella zum TA dem ging es auch sher schlecht, es wurde festgestellt, dass er ausgetrocknet ist, ahrscheinlich wegen seinen machtspielchen gegegn Zorro... aber Monty die dann kurze zeit später gestorben ist war eigentlich noch recht fit (ist gelaufen hat bissl gefressen, hat normal geknödekt...) unsere einzige sorge war sie saß nur rum ist so ein bissl gehumpelt und war sehr dünn... unsere vermutng war:
eine unterkühlung. wir waren ein paar tage ausgefallen und unser opa hat sich um die tiere gekümmert, er hat nie die decke davor gehängt so wie wir es immer getan haben. Hast du deine vll. auch drausen?
LG Meeri-fan
 
M

Meerlie-fan-Tada

Gast

AW: Ich kann nicht mehr...

Fühl Dich gedrückt. Es tut mir sehr leid mit deinen Schweinchen. Mußten auch innerhalb von
einem Jahr 4 liebgewonnene Schweinchen beerdigen! Fühl mit Dir! :engel:

Viele Grüße Stephanie
 
Schweinchenfan

Schweinchenfan

Beiträge
15.295
Reaktionen
2.162

AW: Ich kann nicht mehr...

Tut mir auch sehr leid um deine Schweinchen. 6 innerhalb von ein paar Monaten ist schon heftig und dann immer gleich zwei kurz hintereinander - ist wohl das berühmte Gesetz der Serie. Fühl dich gedrückt :troest:

Ich hab bisher noch nie ein Schweinchen verloren, hab erst seit etwas mehr als 2 Jahren welche. Trotzdem fürchte ich mich jetzt schon davor, wenn das erste gehen muß.
 
Sonali

Sonali

Beiträge
17.860
Reaktionen
60

AW: Ich kann nicht mehr...

Tut mir sehr leid und kann Dich verstehen :troest:

2008 ist auch bei mir kein gutes Jahr - bisher das schlechteste seit fast 10 Jahren, drei Meeris und ein Hamster haben sich verabschiedet :hmm: Und dann das nächste Sorgenkind Feli mit Zahnproblemen.

Fühl Dich getröstet - Du bist nicht allein. Sei tapfer.
 
L

Lollirock Star

Gast

AW: Ich kann nicht mehr...

Tut mir sehe Leid, lass dich mal drücken :troest:
Da kann ich dich sehr gut verstehen.

Solche Jahre hat jeder mal drin.
Leider....

LG
Alexandra
 
Allgäu Meerlis

Allgäu Meerlis

simply an Otter
Beiträge
1.106
Reaktionen
0

AW: Ich kann nicht mehr...

Hallo,

ich als Züchterin und Vielschwein-Halterin (knapp über 20 Stück) weiß wie es einem da ergeht :( mir sind Ende letzten Jahres sowie dieses Jahr auch schon viele Schweinchen in Regenbogenland gezogen. Unter anderem mein allererstes Meerschweinchen Frisky.

Trauere, zünde ihnen Kerzen an, damit sie den Weg finden. Das hilft viel. Wenngleich mir beim Schreiben dieser Zeilen wieder leichte Tränen wegen Frisky und seiner vor zwei Jahren verstorbenen Flusi kommen. Das waren zwei Charakterschweine die ich nie hätte missen wollen.

Aber sie leben alle in unseren Herzen weiter.

Ich drück dich ganz doll.

Michaela
 
P

Pat

Gast

AW: Ich kann nicht mehr...

Hallo,

oje, das tut mir sehr leid - fühl dich gedrückt :troest:...

Es ist immer sehr traurig, wenn ein geliebtes Tier geht. Aber im Herzen hält man seine Lieben fest und bedankt sich dafür, dass man ihn und sie kennengelernt hat und für all die schönen Momente, die man miteinander erleben durfte.

Für die eigenen Schweinchen wünsche ich mir, dass, wenn es an der Zeit ist, sie ganz ohne Leiden ziehen dürfen. Einfach friedlich einschlafen.

Wenn du gute Tierärzte weisst, dann sprich die mal auf mögliche Adressen zwecks Tierpathologie in deiner Nähe an. Hier in Berlin bekam ich nur ein Institut von einer sehr netten TÄ dafür empfohlen, weil viele Kollegen Sektionen von Meerschweinchen und anderen kleinen Heimtieren nicht so für voll nehmen würden.
(frag mich gerade, ob die Schusseligkeit deinem Vetamt auch bei Hund/Katze passiert wäre...)

Alles Gute
und ganz viel Kraft und Gesundheit
für deine Meerschweinchen und dich :wavey:
Pat
 
Dobbit

Dobbit

Beiträge
3.517
Reaktionen
756

AW: Ich kann nicht mehr...

Hallo!

Oh nein, das tut mir richtig Leid!!! :troest: Ich kann dich so gut verstehen, denn 2008 war auch nicht mein Jahr. Erst musste ich im Februar meinen geliebten Krümel einschläfern lassen, dann habe ich so lange gekämpft, dass ich einen neuen Kastraten bekomme, aber dann ist Shorty vor kurzem auch gestorben (er war noch nicht mal ein Jahr alt), und zwei Wochen zuvor ein Wellensittich, auch an Krankheit. Du bist leider nicht die Einzige... :schreien:

Ich wünsche dir alles alles Gute!!!

Liebe Grüße,
Dobbit.
 
M

manu

Beiträge
2.194
Reaktionen
0

AW: Ich kann nicht mehr...

bei uns sind auch innerhaln von ein paar wochen ein kastrat, ein weibchen und ein baby gestorben. mein mann wollte dann nix neues mehr dazuholen weil er das auch ned verkraften konnte. sowas steckt man nicht so leicht weg. momentan habe ich nur immer angst um unser opischweinchen. da hab ich in der früh auch immer magenschmerzen wenn ich zum eb gehe. aber bis jetzt hält er sich noch recht gut.
es ist immer blöd wenn man ein tolles tier begraben muß. aber so ist es leider nun mal. sie kommen und gehen und das einzige was da hilft, ist der gedanke das sie es gut hatten.
 
J

jawi

Gast

AW: Ich kann nicht mehr...

ohje, das ist ja fürchterlich!!! :ungl: ich weiß gar nicht was ich sagen soll... :mist: wenn ich dir auf irgendeine art und weise helfen kann, dann sag bescheid. ich fühle ganz arg mit dir!!!
 
P

ponchini

Gast

AW: Ich kann nicht mehr...

Hallo,
:troest: es ist unheimlich traurig, so viele Schweinchen innerhalb so kurzer Zeit zu verlieren.
Falls du deine beiden Schweinchen einschicken möchtest:
Die Uniklinik Hannover untersucht sehr gewissenhaft. Dort wird auch an Meerschweinkrankheiten geforscht.
 
I

Isabella

Gast

AW: Ich kann nicht mehr...

Das ist wirklich fürchterlich!

auch von mir *lassdichdrücken*
 
T

tal.anna

Gast

AW: Ich kann nicht mehr...

Hey, danke für die ganzen lieben Worte... Und wie schade, dass es ein paar von euch genauso ergangen ist... :runzl:

Habe nun schon immer fast Angst, nach den Schweinchen zu gucken, weil ich fürchte, wieder ein totes Schweinchen zu finden :mist:


in den letzten 1,5 jahren sind mir 10 tiere verstorben. eins im april 2007, und dann kontinuierlich alle paar monate, zum teil mehrere im monat.
jetzt vor kurzem erst, im november, 2 schweine wieder in abstand von 2 wochen!


ich hab hier nen riesen eb, der noch in der bauphase schon sehr lange ist,.. der war im ursprung für ... boar ich weiß schon garnicht mehr.. 9 tiere oder so, gebaut..
jetzt hab ich nur noch 4.

seit paar tagen hab ich das plexiglas hier, aber gestern kam mir schon die überlegung den eb so im rohbau wieder zu verkaufen und nur noch nen kleinen eckkäfig zu bauen.
den eckkäfig fänd ich aber etwas zu klein, auch wenn er noch ausreichend wär..
ich geb auch zu ich durchschaue die abgabethreads.
aber gerad wenn einem auch noch die lieblingstiere so wegsterben.. das ist heftig.
Oh man, angi, das ist ja besonders heftig... Wie gemein, vorallem, wenn du einen schönen EB geplant hast... :ungl:

Weißt du denn, woran es lag?

Fand' das besonders bei meinen beiden ersten gestorbenen Schweinchen so furchbar traurig, dass sie nicht mehr den Sommer erleben durften... :(

Urgs... Nein, meine Schweinchen sind jetzt alle drinnen...

Ich hab bisher noch nie ein Schweinchen verloren, hab erst seit etwas mehr als 2 Jahren welche. Trotzdem fürchte ich mich jetzt schon davor, wenn das erste gehen muß.
Ja... Das Schweinchen im April, mein Guini, war auch das erste Schweinchen, was ich verloren habe... Er war mein Erstschwein und mein Liebling, und das Schweinchen gestern war mein zweites Schwein, aber fast fünf ist doch noch kein Alter... :schreien:
 
Schweinchenfan

Schweinchenfan

Beiträge
15.295
Reaktionen
2.162

AW: Ich kann nicht mehr...

Nein, eigentlich ist 5 Jahre ja nicht die Welt, wenn man hier so liest wie alt manche Schweinchen hier doch werden od. geworden sind.
Mein ältestes ist Murphy und er müßte jetzt - wenn die Angaben von seinem Alter richtig waren - etwas über 3 Jahre alt sein.
 
C

Cassie

Beiträge
320
Reaktionen
0

AW: Ich kann nicht mehr...

Das tut mir leid für dich :troest:
Bei mir war 2008 auch der Wurm drin, Ende 2007 mußte ich meinen geliebten Romeo einschläfern lassen, Feb. 2008 ist mein Lieblingsschwein Felix gestorben, Mai dann mein 18 Jahre alter Kater, Oktober mußte Findus eingeschläfert werden, jetzt wurde fast gleichzeitig Elvis und Foodie krank. Elvis ist auf dem Weg der Besserung, bei Fodie sieht es schon schlechter aus.
Es ist immer hart ein geliebtes Tier zu verlieren, besonderst wenn man darum kämpft das es gesund wird und es den Kampf dann doch verliert :heul:
 
Thema:

Ich kann nicht mehr...