Kann ich auch gefrostetes verfüttern?

Diskutiere Kann ich auch gefrostetes verfüttern? im Ernährung und Fütterung Forum im Bereich Meerschweinchen; Kann ich meinen Meerschweinchen eigentlich auch gefrorenes Gemüse geben? Also wenn ich es aufgetaut habe. Es gibt zum Beispiel Paprika...
H

Hubsy

Gast
Kann ich meinen Meerschweinchen eigentlich auch gefrorenes Gemüse geben?
Also wenn ich es aufgetaut habe.
Es gibt zum Beispiel Paprika unbehandelt/ungewürzt gefroren und ich müsste nicht jeden Tag frische kaufen.
Geht das???
 
30.04.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kann ich auch gefrostetes verfüttern? . Dort wird jeder fündig!
S

SilkeRuSa

Gast
Soviel ich weiss nein! Aber ich weiss keine Begründung!
 
Annika

Annika

Allons-y Alonso!
Beiträge
5.982
Reaktionen
102
Hallo,

ich habe hier im Forum schon ein paar mal gelesen, das aufgetaute Paprika im Winter verfüttert wurde, versuchs mal über die Forensuche. Allerdings, in den Sommermonaten ist frische Paprika doch so günstig, dass ich die bevorzugen würde. Aufgetaut ist das auch eine ziemlich matschige Angelegenheit.

Jeden Tag frische kaufen ist übrigens gar nicht notwendig, Paprika hält sich ohne Probleme 10 Tage im Kühlschrank.
 
hoppla

hoppla

Gebrauchtschweinbesitzer
Beiträge
21.658
Reaktionen
3.732
Hi!

Beiß einfach mal ein Stück von einer tiefgefrorenen und ein Stück von einer frischen Paprika ab - da merkt man den Unterschied und die Frage erübrigt sich.
Einziger Vorteil - in TK-Gemüse sind oft mehr Vitamine.
Nachteil: Es ist etwas "glittschig" und weniger bißfest.

Aber ehrlich gesagt frage ich mich, wieso man Tieren tiefgefrorenes Gemüse füttern möchte...*am Kopf kratz*
Ich bin ja auch froh, wenn ich frische Kost zubereiten kann und kein TK-Gemüse essen muss.
 
H

Hubsy

Gast
Günstig??? :eek: :eek: :eek: :eek:
Ich hab heute erst welche gekauft, hab über 2€ pro Stk. gezahlt:eek:
 
Annika

Annika

Allons-y Alonso!
Beiträge
5.982
Reaktionen
102
Pro Stück 2€? Ist das vergoldeter Biopaprika? Ok, momentan sind die Preise wieder etwas angehoben, hab am 21.04. pro kg 2,79 bezahlt, hatte dieses Jahr aber auch schon kg-Preis von 1,69 und 1,99.
 
A

Angelika

Beiträge
17.617
Reaktionen
3.580
Dann doch lieber getrockente Paprika - das TK-Gemüse ist so matschig, das würde ich keinem Schwein zumuten.
Alles was es ganzjährig frisch gibt, würde ich weder gekühlt noch getrocknet füttern.
 
H

Hubsy

Gast
Wo bekomm ich denn getrockneten Paprika her?
Übrigends hier kostet das kilo 4,99€ ohne Bio
 
O

Oma44

Gast
Frisch ist wohl das Beste.

Bisher haben unsere Monster einmal getauten Paprika bekommen - sie haben den genauso weggehauen wie die Frischen.

Ich persönlich würde die Frostvariante immer den getrockneten Gemüsen vorziehen (wegen der Vitamine).
 
L

Lillian

Gast
Ich habe mal gelesen, dass der Tiefkühl-Prozess etwas mit dem Gemüse anrichtet, was nicht gut sein soll für die Schweinchen.
Leider weiß ich nicht mehr, was genau das war und wo ich das gelesen habe (Mann, ich werde alt ...)
 
H

Hubsy

Gast
Also bringt das getrocknete schon mal nichts, denn immerhin sind Paprikas ja Vitaminbomben... eigentlich
 
lausi

lausi

Beiträge
2.562
Reaktionen
56
Ich habe mal gelesen, dass der Tiefkühl-Prozess etwas mit dem Gemüse anrichtet, was nicht gut sein soll für die Schweinchen.
Leider weiß ich nicht mehr, was genau das war und wo ich das gelesen habe (Mann, ich werde alt ...)
Ich hab auch sowas im Hinterkopf. Aber das war's denn auch. Unsere kriegen den Paprika nur frisch. Wir haben sie extra für paprikaarme Zeiten an Broccoli gewöhnt, weil der ja auch viel Vit C hat, aber nicht jedes Meeri verträgt ihn. Fenchel geht auch, hat auch viel Vit C. Kann man dann auch mal als Alternative geben, wenn der Paprika zu teuer ist.
 
Meerle

Meerle

Moderator
Beiträge
17.486
Reaktionen
906
Ich hab heut für 4 rote Paprika 1,69 gezahlt....
 
I

Indiana

Gast
Wie wär's damit: Kauf doch das Gemüse, das gerade Saison hat und deshalb auch dementsprechend nicht so teuer ist. Wenn das Kilo Paprika bei Dir 4,99 € kostet, dann verfütter doch einfach vorübergehend mehr anderes Gemüse. Abwechslung sollte ja eh auf dem Speiseplan stehen! Fenchel ist z.B. auch sehr Vitamin-C-haltig.

Mal ganz ehrlich: Ich denke jeder, der Meerschweinchen (oder Tiere allgemein) hält, hat sich doch vorher Gedanken über Kosten gemacht, oder? Kauf' einfach ausreichend verschiedene frische(!!!) Gemüse in dem Preisbereich, den Du Dir leisten kannst. Sollte einmal wenig Vitamin-C-haltiges dabei sein, gib' einfach etwas Vitamin-C-Pulver mit in den Wassernapf.
Aber bitte lass' die Finger von TK-Kost! Meeries wollen frisches, knackiges Gemüse. Und keine aufgetaute Pampe. Die meisten essen ja nicht mal mehr leicht(!) welken Salat. Wie kannst Du da erwarten, dass sie breiiges Gemüse essen?
 
S

schweingehabt

Gast
Jeden Tag frische kaufen ist übrigens gar nicht notwendig, Paprika hält sich ohne Probleme 10 Tage im Kühlschrank.
da hast du aber glück gehabt mit der qualität...also ich hab hier in letzter zeit schon paar mal ziemlich miese quali gehabt (kaufe bei edeka, kaisers, penny markt und so). hatte letztens ne paprika, die hat schon nach ca 3 tagen ne matschige stelle gekriegt. das gleiche 2x mit salatgurken :mad:

Übrigends hier kostet das kilo 4,99€ ohne Bio
wo kaufst du denn??? ich hab heute erst paprika gekauft, weiß den preis nicht mehr aber so teuer waren die nicht

Ich habe mal gelesen, dass der Tiefkühl-Prozess etwas mit dem Gemüse anrichtet, was nicht gut sein soll für die Schweinchen.
Leider weiß ich nicht mehr, was genau das war und wo ich das gelesen habe (Mann, ich werde alt ...)
hab ich auch irgendwo hier im forum gelesen ;)
 
B

Buroni

Gast
Also ich selbst würde ja auch gefrorenes Gemüse nicht roh essen sondern halt kochen - da würde ichj das meinen Schweinchen auch nicht zumuten wollen:ungl:

Das schmeckt doch roh ganz glibberig...
 
H

Hubsy

Gast
Na, um die Kosten geht es ja nur zweitrangig.
Ich muss nur jeden Tag frisch einkaufen, das nervt ein bisschen und da wäre TK eine alternative gewesen.
Aber da hier ja offensichtlich die Mehrzahl dagegen ist, lass ich eslieber ;)
Im Übrigen hab ich die bei EDEKA gekauft.
Wir haben hier in der Nähe nur zwei Läden... EDEKA und Plus und bei Plus kaufe ich kein Gemüse geschweige den Obst, denn das kann in den meisten Fällen schon alleine aus dem Supermarkt spazieren :dage:
So, ich hab Morgen Frühschicht... Gute Nacht ihr Lieben:winke:
 
S

Sumpfdrache

Gast
Hallo,

warum musst du jeden Tag frisch kaufen? Ich kaufe (je nach meinen Dienstzeiten) wochenweise, dann füttere ich einfach die weniger haltbaren Sachen wie Tomaten/Paprika/Gurken/Kohlrabiblätter/Salate als erstes und die, die länger halten wie z.B Möhren, Äpfel, Kohl(rabiknollen), Sellerie,... dazu und wenn erstere verbraucht, gibt´s das halt eben ein paar Tage nicht. Wenn ich von den Arbeitszeiten her die Möglichkeit habe, bei "meinem" Hoflädchen vorbei zu fahren, kaufe ich häufiger frisch ein. Zum Lagern habe ich mir Obstkisten geholt, also Holzkisten, die in der Küche stehen, das ist der kühlste Raum, manches findet auch (im Sommer) im Kühlschrank Platz. Wichtig ist eben, das man gammeliges direkt aussortiert, damit der Gammel nicht auf das andere Zeug übergeht. Und man muss halt schauen, wie was mit was am besten gelagert werden kann. Äpfel und Tomaten z.b bewahren ich streng seperat auf, da sich die beiden stark beeinflussen und in Kombination schneller reifen/schlecht werden. Salat z.B hält sich in ein feuchtes Tuch gewickelt auch bis zu 3 Tage (je nach Sorte) noch gut im Kühlschrank. Und bei Kohlrabi mache ich immer die Blätter sofort ab, die Knollen halten dann länger. Und erst vorm Füttern wird gewaschen.
Ausserdem lade ich jegliches schweinegerechtes Unkraut per Kusshand in meinen Garten ein :) oder bringe von Spaziergängen oder Wandern was mit.

Zur Paprika, ich hab mich gestern im Aldi fast auf den Hosenboden gesetzt: EINE rote Paprika sollte da ganze 1,79€ kosten, wärend die abgepackten Tricolor (grün/gelb/rot) nur 1,99 € gekostet haben. HA!

Gruss Sumpfdrache
 
Thema:

Kann ich auch gefrostetes verfüttern?