Mein schwer herzkranker Hundbär braucht Daumendrücker bitte.

Diskutiere Mein schwer herzkranker Hundbär braucht Daumendrücker bitte. im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Hunde; Ich brauch mal Daumendrücker für meinen alten Hundebär, einen fast 12-jährigen Hütehund, wahrscheinlich Mudi (ich bin die 5.te Besitzerin, das...
N

Néné

Beiträge
2.503
Reaktionen
115
Ich brauch mal Daumendrücker für meinen alten Hundebär, einen fast 12-jährigen Hütehund, wahrscheinlich Mudi (ich bin die 5.te Besitzerin, das aber schon 11 Jahre)

Er ist schwer herzkrank, beide Klappen sind deformiert, der linke Vorhof ist vergrößert, es gibt bereits starken Rückfluss... Aber er ist gut eingestellt mit einem starken Herzmittel und führt, trotz der schweren Erkrankung ein verspieltes und schönes Leben. Sogar seine Ernährungsprobleme und einen daraus resultierenden ehemals chronischen Durchfall haben wir nach langer Zeit und mit viel Mühen gut wegbekommen.

Letzten Sommer hatte er einen Hodentumor, der ganz schnell operiert werden mußte.

Vor einigen Wochen habe ich unter der Rutenwurzel einen neuen Tumor entdeckt. Die Aussage mehrerer TÄ war, dass ich erst mal beobachten soll, weil man wegen des Herzfehlers und Narkoserisikos natürlich eine OP gerne vermeiden würde. Tja, das dumme Ding wächst natürlich und jetzt ist klar, dass es rausmüßte, wenn der Hund narkosefähig ist. Ich würde die OP in einer Tierklinik meines Vertrauens von einem Internisten mit kardiologischer Zusatzausbildung machen lassen, weil er die Narkose hoffentlich am besten überwachen kann. Er hat letztes Jahr bereits die OP gemacht für mich und ich war sehr zufrieden. Letzte Woche waren wir bei ihm zur kardiologischen Untersuchung und für Blutwerte. Die Klinik hatte Computerprobleme, deshalb konnte er die Ergebnisse nicht auswerten. Ich warte also immer noch auf die Beantwortung der Frage, ob die OP aus kardiologischer Sicht überhaupt stattfinden kann.....

Ich hab Angst um mein Bärle. Mit und ohne OP ist die Situation schwer.

Mußte mir das mal von der Seele schreiben.
 
26.01.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Mein schwer herzkranker Hundbär braucht Daumendrücker bitte. . Dort wird jeder fündig!
K

Katja*Trine

Gast
Ohje, das klingt wahrlich nicht gut. Egal wie es kommt, es bleibt immer ein Risiko. Ich drücke für dich und dein Bärle ganz doll die Daumen!!
 
A

Amarok801

Gast
Dhje das hört sich ja garnicht gut an !
Meine Daumen sind feste für ihn gedrückt !
 
N

Néné

Beiträge
2.503
Reaktionen
115
Ich dank Euch. Der TA der Klinik hat sein OK für die OP gegeben. Er sagt, das Riskio bleibt noch kalkulierbar für ihn.

Jetzt müssen nur die Thrombocyten nochmal nachgezählt werden, er hat zu wenige, dh die Blutgerinnung stimmt nicht. Ich muss eine Blutkonserve besorgen lassen. Irre teuer. Ist aber jetzt auch schon egal...

Immerhin: der TA macht sich viele Gedanken und tut von seiner Seite alles, damit die Sache klappt.

Ich habe für Mittwoch den OP-Termin ausgemacht. Hoffe, das mit den Blutwerten klappt. Mir ist grad ganz schlecht...
 
A

Antaraxia

Gast
Op

Hier sind 8 Hufe, 2 Daumen, 4 Pfoten und 120 (30 x 4) kleine Pfötchen gaaaaanz fest gedrückt!!! Ich hoffe er schaftt die OP gut und man kann deinem Wauz helfen!!!

Lg, Simone (Guliver, Moonlights Tuffy, Nero und die 30 Schweinchen) :hand:
 
A

Aikamaus

Gast
Herrje, bei dir kehrt auch keine Ruhe ein....

Die Daumen sind ganz, ganz fest gedrückt für dein Bärle!
 
hoppla

hoppla

Gebrauchtschweinbesitzer
Beiträge
21.658
Reaktionen
3.732
Hi!

Hier sind auch alle Daumen und Pfötchen für das Hundebärchen gedrückt!
Mudi, Du schaffst das! Schaka!!!!
 
Fufro

Fufro

Beiträge
4.136
Reaktionen
10
Hallo,

hier sind auch 2 Daumen, 12 Pfoten und 16 Krallen gedrückt!
Alles, alles Gute für Dein Hundi. Er scheint ja in besten Händen zu sein.

Alles Liebe
Bianca
 
Fellnäschen

Fellnäschen

Beiträge
773
Reaktionen
49
auch hier sind alle daumen und pfoten gedrückt... :troest:
 
S

susi1234567890

Gast
Liebe Néné...

Du warst es, die mir in einer wirklich schwierigen Lage geholfen hat, und dafür danke ich dir hier nocheinmal ausdrücklich. Ich weiß nicht wie und ob ich dir hier mit Worten irgendwie weiterhelfen kann, jedoch möchte ich, dass du weißt dass ich ganz ganz stark an dich und deinen Bärli denke und alle mir zu verfügung stehenden Daumen und Pfoten gedrückt halte, bis zu Entwarnung gibst. Du schaffst es, zusammen mit deinem Bärli. Dein Süßer ist stark, und wird auch diese Hürde seines Lebens meistern. Und dazu noch mit deiner Hilfe. Das wäre doch gelacht wenn er nicht das auch noch schaffen würde :top: !!! Ich glaub an euch Beiden!!!!
 
M

Milena04

Gast
Ich drücke dir auch ganz fest die Daumen



Liebe Grüße, Petra
 
A

Azurcristall

Gast
Ich drücke deinem Hundi ganz doll die Daumen! Habe unseren im Oktober ganz überraschend gehen lassen müssen und wünsche das keinem. Hoffe du hast noch lange Freude an ihm! Ich kann leider nur mit 2 Daumen, etwas über 300 Pfötchen und ein paar Fischflossen dienen. Aber hoffe sie helfen.
 
N

Néné

Beiträge
2.503
Reaktionen
115
Also, ich hab jetzt noch nicht gerechnet, WIE VIEL hier gedrückt wird. Wir nehmen jedes Pfötchen, jede Kralle, jeden Daumen, jedes liebe Wort mit Dankbarkeit. Toll seid Ihr, Danke.

Noch kann ich alles weit weg schieben. Morgen um die Zeit läuft der Countdown bereits, wenn die Blutgerinnung ok ist.

Mein Jakob-Bär, der weltbeste Hund...
 
N

Néné

Beiträge
2.503
Reaktionen
115
Oh nein, ich habe die Fischflossen nicht erwähnt. Unendschuldbar! ;)
 
little Moonpies

little Moonpies

Beiträge
328
Reaktionen
2
Hallo Néné :wavey: ,

wir drücken dir auch ganz ganz feste alle Daumen und Pfötchen (sind zur Zeit 4 Daumen und ca. 150 Pfötchen).

Es tut mir so leid, auch mit deinem Tiger...weiß grad gar nicht richtig, was ich dir schreiben soll... :ungl: .

Ich denk ganz fest an euch... :troest: .

Ganz viele liebe Grüße

Yvo und die Albpfoten
 
N

Néné

Beiträge
2.503
Reaktionen
115
Es sieht so aus, als ob er operiert werden kann. Die Blutwerte sind zwar immer noch nicht alle dagewesen, weil das Labor Mist gemacht hat, aber bis morgen liegt alles vor. Da die Blutgruppe auch noch nicht bestimmt wurde vom Labor hat die TK keine Blutkonserve geordert. Der TA hat mir versprochen, dass er im Notfall seinem eigenen Hund Blut entnehmen wird. Das nenn ich Aufopferung...

Der Countdown läuft. Alle Decken gewaschen, alles Essbare versteckt, weil das Bärle morgen ja nichts mehr kriegen darf. Die schlechte Laune kann ich mir jetzt schon ausmalen. Mit Schweins ist das ja einfacher. Die mäste ich vor einer Narkose noch...

Ich dank Euch für Eure lieben Worte

@susi1234567890
natürlich helfen Worte. Ich finde es so lieb, dass Du mich nicht vergessen hast. Ich hatte gerade auch Probleme mit Blähungen bei meinem Sorgenschwein und habe sehr an Dich gedacht.

Ihr Lieben, ich melde mich morgen nacht, wenn alles gut läuft.

Néné
 
N

Néné

Beiträge
2.503
Reaktionen
115
So, hier sind wir wieder, mein Bärle und ich. Er ist fix und fertig, hat Schmerzen, konnte einige Stunden kein Pipi machen, aber jetzt hat er im Schlaf seinen Korb unter Wasser gesetzt und darum bin ich froh. Ich sah mich schon in die TK fahren, um einen Katheder schieben zu lassen.

Ich muss alle paar Stunden ein anderes Medikament geben, das ist echt anstrengend. Ich muss mir morgen erst mal einen Plan machen.

Aber das Wichtigste ist: er hat die OP überstanden und jetzt sehen wir weiter.

Vielen Dank für Euer Daumen-, Pfoten-, Krallen-, Flossenhalten. ES HAT GENUTZT. Ist das nicht wunderbar!!!

Und ich muss es einfach herschreiben, weil ich so dankbar bin: die Tierklinik in Potsdam ist wirklich toll. Jede noch so abwegige Frage wurde mir freundlich beantwortet; und ich habe oft angerufen.... Ich hatte immer sofort einen Arzt am Telefon, wenn dringende Fragen auftauchten. Und Dr. Zabke ist ein Arzt, dem bei der Arbeit zuzuschauen einfach Freude bereitet, auch wenn der Anlass kein guter war. Er ist so gründlich und sorgsam und außerdem noch oberlieb mit Jakob. Wieder eine durchweg gute Erfahrung. Jetzt muß nur noch der Kreislauf und das Herzerl vom Hundebärle mitmachen...

Jetzt noch schnell meinem Sorgenschwein sein Schmerzmittel geben und dann einige Stunden schlafen. Werde mir den Wecker stellen und am Boden bei Jakob schlafen. Er liebt das und dann kann er mir ein bisserl vorjammern.

Liebe Grüße an Euch und gute Nacht
wünscht
Néné
 
Thema:

Mein schwer herzkranker Hundbär braucht Daumendrücker bitte.

Mein schwer herzkranker Hundbär braucht Daumendrücker bitte. - Ähnliche Themen

  • Lissy ist viel zu schwer geworden...

    Lissy ist viel zu schwer geworden...: guten Abend zusammen, Unsere Havaneser-Mischlingshündin (7 J.) hat binnen 6-8 Monaten fast 4 Kilo zugenommen,wiegt jetzt etwa 8,7 kg, also viel...
  • Schwere unklare Lahmheit

    Schwere unklare Lahmheit: Hallo Zusammen, Easys Krankengeschichte ist etwas länger, hier die Kurzfassung: Diagnostizierte leichte HD, ziemlich ausgeheilter Kreuzbandriss...
  • Kennt sich jemand mit schwerer CNI/Anämie/Eprex aus?

    Kennt sich jemand mit schwerer CNI/Anämie/Eprex aus?: Hallo, ich habe mich gerade mal in eurem Forum angemeldet, weil ich hoffe hier vielleicht auf Hundebesitzer zu treffen, deren Hund an...
  • Schweres Atmen

    Schweres Atmen: Seit ca. drei Wochen atmet unsere Bolonka-"Biene" (gerade 4 Jahre alt geworden) abends etwas schwer. Welche Ursachen könnte das haben?
  • Sie hat Arthrose und hatte einen schweren Unfall.. nun machen ihre Beine nicht mehr mit..

    Sie hat Arthrose und hatte einen schweren Unfall.. nun machen ihre Beine nicht mehr mit..: Hallo ihr Lieben! Ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen: Mein Hund ist ein Stafford-Labrador Mischling und ist der tollste...
  • Ähnliche Themen
  • Lissy ist viel zu schwer geworden...

    Lissy ist viel zu schwer geworden...: guten Abend zusammen, Unsere Havaneser-Mischlingshündin (7 J.) hat binnen 6-8 Monaten fast 4 Kilo zugenommen,wiegt jetzt etwa 8,7 kg, also viel...
  • Schwere unklare Lahmheit

    Schwere unklare Lahmheit: Hallo Zusammen, Easys Krankengeschichte ist etwas länger, hier die Kurzfassung: Diagnostizierte leichte HD, ziemlich ausgeheilter Kreuzbandriss...
  • Kennt sich jemand mit schwerer CNI/Anämie/Eprex aus?

    Kennt sich jemand mit schwerer CNI/Anämie/Eprex aus?: Hallo, ich habe mich gerade mal in eurem Forum angemeldet, weil ich hoffe hier vielleicht auf Hundebesitzer zu treffen, deren Hund an...
  • Schweres Atmen

    Schweres Atmen: Seit ca. drei Wochen atmet unsere Bolonka-"Biene" (gerade 4 Jahre alt geworden) abends etwas schwer. Welche Ursachen könnte das haben?
  • Sie hat Arthrose und hatte einen schweren Unfall.. nun machen ihre Beine nicht mehr mit..

    Sie hat Arthrose und hatte einen schweren Unfall.. nun machen ihre Beine nicht mehr mit..: Hallo ihr Lieben! Ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen: Mein Hund ist ein Stafford-Labrador Mischling und ist der tollste...