Mist...

Diskutiere Mist... im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich surfe gestern abend so im internet und dann sehe ich das hier ...
saeva

saeva

Beiträge
583
Reaktionen
155
Ich surfe gestern abend so im internet und dann sehe ich das hier : http://www.deine-tierwelt.de/kleinanzeigen/zwei-suesse-junge-meerschweinchen-abzugeben!-a11765628/
Da wars dann auch um mich geschehen.... Verdammt, ich habe schon 2Böcke, einer 3 Jahre alt und der andere ist 3 Monate alt, den haben wir vor 2 Wochen erst geholt und er versteht sich prächtig mit Duplo. Naja ich bin ziemlich am überlegen, ob ich die beiden männer noch aufnehmen kann. Also mein käfig hat 2,40 qm, allerdings leider nur eine breite von 1 meter und eine tiefe von 0,60 Zentimetern. Ist halt ein Pax, Etageneigenbau....
Wir planen auch noch anzubauen, sodass die dann unten eine rennfläche von 3,27 meter haben, aber das wird erst so um weihnachten rum passieren.
Habe die Dame gerade erreicht und werde sie mir nachher anschauen... verdammt, was tue ich hier nur *lol* bringt mich zur vernunft... (ganz zur not hätte ich auch platz für einen 2ten käfig, allerdings dann nur einen 1,2 meter mal 60, für den übergang....., bis der anbau da ist, zur not wären es dann 2 Käfige, die nicht verbunden sind......)
 
T

think5

Gast
oh die zwei sind echt super süß! ich hab ja selber 2 Boys da rumsitzen. und möchte gerne noch zwei. und dann fand ich ihn! naja da der eb noch nicht fertig war hab ich keine möglichkeit gesehen :hmm: und er hat nen anderen Platz bekommen,nen guten.
aber schauen echt lieb aus! :heart:
 
T

Teta

Beiträge
17.177
Reaktionen
3.126
Oh je ... Solche Anzeigen sollte man sich gar nicht anschauen ^^ Risikoreich ist es schon: Ein Kleiner, den du hast, und der noch durch die Pubertät muss. Zwei neue, die sie auch noch nicht hinter sich haben ... unbedingt auf den Charakter achten, der muss jeweils passen. Willst du denn alle zusammen setzen, oder als Paare? Alle zusammen könnte für deinen Ältesten schwierig werden, wenn die jungen gleichzeitig flegeln sollten. Kann auch damit enden, dass du vier Käfige brauchst :hüpf: ...
Nicht, dass ich es nicht verstehe ... kämpfe selbst ständig gegen derartige Impulse: Mit zwei Böcken fing es vor langer Zeit mal an ... jetzt sind es vier, in zwei Bock/Kastrat-Paaren, die super funktionieren (obwohl das eine Paar etwas Pep vertragen könnte ...aber noch eins ... dann am Ende drei Paare? neeeee :winke: )
 
D

DiePilzin

Gast
Ähm, wenn bei dir jede Etage nur 100x60cm groß ist, ist der Stall ohnehin schon für deine jetzige Gruppe eindeutig viel zu klein. Die qm-Zahl ist ja schön und gut, rennen oder austoben können sie sich da aber nicht.
Wenn du das geändert hast und den Tieren eine gute Rennstrecke bieten kannst und nicht nur kleine Etagen, kannst du auch über weitere Tiere nachdenken! ;)
Wie Angelika schon sagte, bedenke auch die Rappelphasen die noch kommen werden, das wird nicht einfach! :winke:
 
saeva

saeva

Beiträge
583
Reaktionen
155
Hm, ihr habt mich noch immer nicht davon überzeugt, die beiden nicht zu nehmen *G*
Das mit dem Käfig weiß ich, dass 1 Meter zu wenig ist, aber es war leider nicht anders zu machen bisher, weil es der platz nicht zugelassen hat. Jetzt muss der Fernsehschrank weichen und der Käfig wird erweitert. Aber wenigstens können sie jeden abend so 2 Stunden in der Wohnung rumlaufen, ich weiß, dass es nicht ideal ist, aber ich versuche es den beiden so gut wie nur zur zeit möglich zu machen...

Habe gerade mit meinem Freund telefoniert und auch er ist von den beiden angetan..... verdammt *g*
 
D

DiePilzin

Gast
Naja wenn ein zu kleiner Käfig kein Argument für dich ist....
Du hast dich doch schon entschieden! :rolleyes:
 
pepinolito

pepinolito

Seelentierchenhalter
Beiträge
5.048
Reaktionen
2
Ich würde die zwei sowieso erstmal in Qurantäne setzen ;) Dann kannst du auch in Ruhe anbauen.

Finde ich schön, daß du sie aufnehmen möchtest :slove2:
 
H

Heissnhof

Gast
Hi,
witzig finde ich in der Anzeige den HInweis "wohnen in einer prima funktionierenden 2er-WG". Hihi - der kleinere ist gerade mal 6 Wochen alt - klar funktioniert das gut - impliziert dem Interessenten aber, daß es so bleibt.
 
saeva

saeva

Beiträge
583
Reaktionen
155
Oh ich bin so aufgeregt... Ich war ja gerade da und die sind sowas von Süß die beiden. Der arme kleine hatte Pilz und ist total verängtigt, weil das auch noch am auge war und sie ihn ja oft rausholen musste. Sie hat auch kleine Kinder und es ist schon sehr laut da. Ansonsten sehen die beiden Fit aus, sie züchtet ja auch schon länger und einen Stammbaum bekomme ich auch ;)

Ich bekomme von ihr dann für 5 Euro extra einen käfig dazu, leider nur 1 Meter, aber zur zeit sitzen die beiden auch so. Ich habe schon mit meinem Freund telefoniert und wir haben die beiden bis samstag reserviert, aber es steht zu 99,999999% fest, dass die beiden süßen hier einziehen :slove2: Der ältere war wohl schon einmal in einer 3er Bockgruppe, wo er der rangniedrigste war, und alles prima gelaufen ist. nun ist er seit 1 1/2 wochen mit dem kleinen zusammen und natürlich der kleine Chef *g* aber läuft wohl sehr harmonisch. Oh man, ich hätte die am liebsten gleich eingepackt *g*

Ich habe mir das dann so gedacht, wenn nicht das 0,000001% siegt (das glaube ich wohl nich ;) ), dass die beiden erstmal in dem käfig bleiben am samstag und wir dann am sonntag eine vergesellschaftung versuchen. Sollte es nicht klappen, bleiben die beiden erstmal in dem Käfig (haut mich jetzt nich.....) und in ein paar wochen bekommen die dann den anbau oder eine neue VG im großen Käfig....

Oh mensch, ich bin so aufgeregt, erklärt mich jetzt nicht für bescheuert, aber seit dem Telefonat mit ihr konnte ich nix mehr essen *lol*


Sind sie nicht süß *g*
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pims

Gast
Ist es denn soo eilig, dass sie sofort kommen müssen, obwohl dann noch gar kein ausreichender Platz vorhanden ist?

Und ist das Argument, dass sie momentan eh in so einem kleinen Käfig sitzen, nicht etwas scheinheilig? Wenn man weiß, dass diese Käfige ungeeignet sind, läßt man sie doch dann nicht trotzdem ein paar Wochen drin!
 
D

DiePilzin

Gast
Sorry, kann ich absolut nicht nachvollziehen die Entscheidung.

Kann mich da Pims nur anschließen!
 
saeva

saeva

Beiträge
583
Reaktionen
155
Meint ihr? Naja, wenn ich sie jetzt nicht nehme, dann gehen sie woandershin....

Ich sagte doch, dass ich es nicht super finde, ich informiere mich und bin wirklich verantwortungsbewusst, was meine Tiere angeht, das könnt ihr mir glauben, die sind mein ein und alles... Was passiert denn zum beispiel mit einem bock, der frisch kastriert ist? der kommt ja auch nicht in eine Gruppe, sondern in einzelhaft oder zu anderen Böcken. und da hat nun mal nicht jeder die Möglichkeit, einen zweiten großen EB zu bieten....

Wenn das echt so schlimm ist, dann werde ich es wohl lieber lassen....
 
D

DiePilzin

Gast
Naja wie gesagt. Biete erstmal deiner jetzigen Gruppe genügend Platz, bzw eine groe Rennstrecke und dann kannst du dich nach Zuwachs umsehen. Ich würde auch nicht unbedingt einen Jungbock nehmen, der die Rappelphase noch vor sich hat, snst kannst du ganz schnell Probleme bekommen und trennen müssen. Dafür hast du dann auch keinen Platz, wenn du den so schon nicht hast! ;)

Es werden auch noch andere tolle Schweinchen kommen, die ein schönes zu Hause suchen! :top:
 
Annika

Annika

Allons-y Alonso!
Beiträge
5.984
Reaktionen
102
Hallo,

echt süß die beiden :)

Jedoch würde ich mit der Vergesellschaftung warten, bis der Pilz bei dem kleinen abgeheilt ist (das kann einige Zeit dauern). Der kann doch ansteckend sein und außerdem weißt du nicht, was die zwei vielleicht noch für Krankheiten mitbringen und deine anderen beiden möchtest du ja sicherlich nicht gefährden ;)

Und da du eh schon einen 120er stehen hast, kannst du den doch bestimmt mit dem 100er verbinden ;)
 
S

Shelley_EU

Gast
Ich sag jetzt mal wieder, was ich auch immer bei Wellensittichen sage:

Wenn die Tiere ÜBERGANGSWEISE in einem nicht idealen Käfig untergebracht sind, mit der Aussicht, dann dauerhaft ein gutes und artgerechtes Zuhause zu erhalten, dann ist das m. M. nach durchaus okay. Und bis Weihnachten ist es nun wirklich nicht mehr lange hin.

Die Alternative für die Schweinchen könnte sein, daß sie in eine nicht artgerechte Haltung auf Dauer vermittelt werden, das fände ich wesentlich schlimmer. Kann auch anders kommen, aber man weiß es nicht.

Ein Meterkäfig ist wirklich alles andere als ideal, aber ich weiß auch, wie das ist, wenn man dann die Tiere hat, dann baut man doch so schnell wie möglich um ... *grins* Außerdem gibt es sicher auch noch die Möglichkeit, eventuell günstig einen 140 zu leihen oder gebraucht zu kaufen. Wenn es denn wirklich sein soll.

Oder ein simples Bodengehege zu klöppeln :)

Ist ja schön, daß sich hier so viele Leutz so viele Gedanken um schlechte Haltungsbedingungen machen, aber es gibt schlimmeres, als zwei Schweinchen für 6 - 8 Wochen in einen Meterkäfig zu setzen.

Wer z. B. am Dienstag BRISANT geschaut hat, der wird das wissen. Und ich möchte gar nicht wissen, wie viele von den Leuten, die sich hier über einen Meterkäfig aufregen, sich nachts unter ungarischen Daunen einkuscheln. Herzlichen Glückwunsch! Wo die Daunen herkommen, da werden Tiere gequält! Und zwar auf das grausamste!!!

Also macht euch mal locker ...
 
D

DiePilzin

Gast
Ich habe keinen Daunenbettdecke! ;)

Naja, etwas mit dem Argument zu rechtfertigen, dass es anderen Tieren vielleicht schlechter geht find ich total daneben! Sag das mal deinen Schweinchen und steck sie in nen Minikäfig! :rolleyes:

Ich bleibe der Ansicht, dass du erstmal dein Gehege fertig stelen solltest und dann würde ich gerade, weil es eine Bockgruppe ist, genau auf Alter und Charakter gucken! :winke:
 
saeva

saeva

Beiträge
583
Reaktionen
155
Puh, hier ist ja echt was los. Ich bin jetzt wirklich total verwirrt.... Ich habe das gefühl, eine Tierquälerin zu sein, weil ich die beiden ein paar Wochen in den Käfig lassen will....

Als ich Drops und Duplo gekauft habe, hatte ich auch die ersten 6 Wochen nur einen ein-Meter Käfig mit Etagen drin... Und als Duplo sich das bein gebrochen hatte, kam er in einen noch kleineren für 4 Wochen ganz alleine. Muss ich mich jetzt schlecht fühlen? Es herrscht wirklich gerade ein totales Chaos bei mir, weil ich mir jetzt total schlecht vorkomme, ich will doch nur alles richtig machen und informiere mich und baue und schaffe meinen Fernsehschrank ab und und und.

Ich wollte auch warten bis weihnachten. und normalerweise habe ich auch kein problem damit mir Meeris anzuschauen, die zum verkauf stehen, mache ich ständig. aber bei den beiden hat es irgendwie klick gemacht, ich weiß auch nicht warum....

und der Pilz ist übrigens erfolgreich behandelt, deswegen will sie ihn auch jetzt vermitteln.
 
S

Shelley_EU

Gast
Ich habe keinen Daunenbettdecke! ;)

Naja, etwas mit dem Argument zu rechtfertigen, dass es anderen Tieren vielleicht schlechter geht find ich total daneben! Sag das mal deinen Schweinchen und steck sie in nen Minikäfig! :rolleyes:

Ich bleibe der Ansicht, dass du erstmal dein Gehege fertig stelen solltest und dann würde ich gerade, weil es eine Bockgruppe ist, genau auf Alter und Charakter gucken! :winke:

Also, meine Schweinchen haben auch schon mit weniger Platz auskommen müssen, am Anfang,als ich es nicht besser wußte, später, als ich schon den EB hatte, sich die Herren aber verkracht hatten und ich mehrere kleinere Bodengehege bauen mußte ... für einen überschaubaren Zeitraum wird das wohl schon gehen ... Deshalb muß man niemanden als verantwortungslos bezeichnen.

Im übrigen bleibe ich bei dem Argument, daß es anderen Tieren verdammt viel schlechter geht. Wenn Gänse bei lebendigem Leib gerupft werden und dann anschließend in die Stopfleberproduktion gehen, wenn sie die erste Tortur überlebt haben und notdürftig mit Haushaltsgarn wieder zusammengeflickt worden sind, dann ist das wohl schlimm genug. Da ist es angebracht, gegen vorzugehen.

Und unseren Heimtieren geht es zum absolut überwiegenden Teil verdammt gut!!! Auch in einem Meterkäfig, wenn es für 6 Wochen ist.

Steinigt mich meinetwegen für meine Meinung, ich werde diese nicht mehr ändern. Hat mich lange Zeit gekostet, da hinzukommen. Schaut mal bloß über die Grenzen in unsere Nachbarländer, was da in Sachen Tierhaltung und Tierschutz so passiert. Es gibt nicht nur Österreich ...

Das heißt nicht, daß ich Meerschweinchenhaltung in einem kleinen Käfig gut heiße! Das heißt nur, daß ich finde, man sollte die Dinge mal in eine vernünftige Relation setzen. Aber es gibt in diesem, wie in jedem anderen Tierhalterforum Leute, die sofort auf andere losknüppeln, die eine andere Meinung haben und die Haltungsbedingungen nicht ganz so extrem großzügig auslegen, wie sie es selbst - vielleicht - tun.

Ich kenn das schon. Läßt mich relativ unbeeindruckt. Meine Tiere sind alle tiptop untergebracht und werden mit allem versorgt, was sie für ein gesundes und artgerechtes Leben benötigen. Da habe ich mir nix vorzuwerfen. Und wenn ich ein Tier vorübergehend in beengteren Verhältnissen unterbringen muß (wobei das alles relativ ist), weil die Umstände es erfordern, dann habe ich deshalb auch kein schlechtes Gewissen, denn ich weiß, daß ich es grundsätzlich richtig mache.


In diesem Sinne ... Diskussion für mich beendet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Mist...

Mist... - Ähnliche Themen

  • Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?

    Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?: Mich hatte jetzt mal mein Nachbar (der im Sommer meist auf Montage ist) angesprochen, dass er von anderen Nachbarn gehört hätte ich hätte Tiere...
  • Wollte nur misten - und dann klappte mir der Kiefer runter....

    Wollte nur misten - und dann klappte mir der Kiefer runter....: Da es heut grad so schön sonnig war und mein Mann arbeiten und ich leichte Kopfschmerzen vertreiben wollte, dachte ich: heute miste ich gründlich...
  • Garten: Heizen mit Kleintier"mist"?

    Garten: Heizen mit Kleintier"mist"?: Hallo, ich suche nach Alternativen zur Entsorgung von Kleintier"mist" im eigenen Garten. Wir denken hier über folgende Möglichkeiten nach: -...
  • Misten und reinigen

    Misten und reinigen: Hallo :) Mich würde mal interessieren, wie oft ihr in Innenhaltung mistet? Mistet und reinigt ihr jede Woche einmal, aber dann ohne Pipiecken...
  • Streuentsorgung - wohin mit dem Mist?

    Streuentsorgung - wohin mit dem Mist?: Hallo, da das Mistproblem ein immer wiederkehrendes Problem ist, möchte ich hier mal Entsorgungsmöglichkeiten aufzeigen: In vielen Städten und...
  • Streuentsorgung - wohin mit dem Mist? - Ähnliche Themen

  • Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?

    Gehört der "Mist" in Bio oder schwarze Tonne?: Mich hatte jetzt mal mein Nachbar (der im Sommer meist auf Montage ist) angesprochen, dass er von anderen Nachbarn gehört hätte ich hätte Tiere...
  • Wollte nur misten - und dann klappte mir der Kiefer runter....

    Wollte nur misten - und dann klappte mir der Kiefer runter....: Da es heut grad so schön sonnig war und mein Mann arbeiten und ich leichte Kopfschmerzen vertreiben wollte, dachte ich: heute miste ich gründlich...
  • Garten: Heizen mit Kleintier"mist"?

    Garten: Heizen mit Kleintier"mist"?: Hallo, ich suche nach Alternativen zur Entsorgung von Kleintier"mist" im eigenen Garten. Wir denken hier über folgende Möglichkeiten nach: -...
  • Misten und reinigen

    Misten und reinigen: Hallo :) Mich würde mal interessieren, wie oft ihr in Innenhaltung mistet? Mistet und reinigt ihr jede Woche einmal, aber dann ohne Pipiecken...
  • Streuentsorgung - wohin mit dem Mist?

    Streuentsorgung - wohin mit dem Mist?: Hallo, da das Mistproblem ein immer wiederkehrendes Problem ist, möchte ich hier mal Entsorgungsmöglichkeiten aufzeigen: In vielen Städten und...