100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok?

Diskutiere 100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok? im Weitere Nagetiere und Exoten Forum im Bereich Kleintiere und Nager; Hallo, ich werde mir in den nächsten Monaten einen Traum erfüllen und ein Pferd kaufen. Stehen wird es dann in diesem Stall...
A

Annette D.

Gast
Hallo,

ich werde mir in den nächsten Monaten einen Traum erfüllen und ein Pferd kaufen.
Stehen wird es dann in diesem Stall: http://www.hof-hegemann.de/

Zur Auswahl stehen 2 Norweger (Stute und Wallach) und 1 Wamblutstute, die Entscheidung wird in den Herbstferien fallen.

Auf jeden Fall möchte ich eine Reitbeteiligung haben, die 2x in der Woche kommen und reiten kann.

Wären 100 Euro pro Monat angemessen?
Immerhin ist der Stall klasse und hat eine schöne große Reithalle, einen ebenso großen Außenplatz und ins Gelände kann man auch gehen.
Was meint ihr?
 
14.08.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok? . Dort wird jeder fündig!
A

Asrael

Gast

AW: 100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok?

was kostet denn die boxenmiete im monat?

ist das vollpension oder müsste die RB auch irgendwas machen, ausser putzen reiten und so?
 
G

Gast79912

Gast

AW: 100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok?

Und willst du anteilig Kosten für Hufschmied, TA und Zusatzfutter berechnen?

Wie viel Freiheit lässt du deiner Reitbeteiligung? Kann sie an von ihr oder von dir gewählten Tagen reiten? Wie gut ist das Pferd ausgebildet?
 
B

BlackPanther05

Gast

AW: 100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok?

Also ich reite 2mal die Woche als Reitebeteiligung für 60 Euro im Monat.
 
A

Annette D.

Gast

AW: 100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok?

was kostet denn die boxenmiete im monat?

ist das vollpension oder müsste die RB auch irgendwas machen, ausser putzen reiten und so?

Boxenmiete kostet im Monat 252 Euro (Innenbox) oder 282 Euro (Paddockbox), darin ist Heu, Kraftfutter, und misten enthalten. Weidegang kostet 25 Euro extra.

Was meinst du mit, ob die RB irgendwas machen muss?
 
A

Annette D.

Gast

AW: 100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok?

Und willst du anteilig Kosten für Hufschmied, TA und Zusatzfutter berechnen?

Wie viel Freiheit lässt du deiner Reitbeteiligung? Kann sie an von ihr oder von dir gewählten Tagen reiten? Wie gut ist das Pferd ausgebildet?

Nein, anteilige Kosten möchte ich dafür nicht noch nehmen.

Die Norweger sind natürlich supergut und bequem zu reiten, allerdings sind sie keine Dressurpferde...
Die Warmblutstute kann Dressur gehen.

Die Tage würde ich mit der RB gemeinsam absprechen.
 
A

Asrael

Gast

AW: 100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok?

also ich habe für meine RB (ist jahre her) 75 euro für 2x pro woche bezahlt.

der stall war VP und die Stute war nett zu reiten, also netter Sprung und dressurmäßig so auf A/L Niveau!
ich konnte auch ausreiten, das war egal! also alles: springen, dressur, ausreiten, unterricht nehmen, alles war erlaubt!

mit "sonst noch was machen" ist abäppeln, misten und so gemeint!

ich fänd 75,-- okay, wenn es ein norweger ist, der freizeitmäßig geritten wird.

bei einem nett ausgebildeten dressurpferd wären 85-90 euro okay denke ich!
 
K

Kimba25

Gast

AW: 100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok?

Also ich kenn da eine Formel - Boxenmiete + Schmied / Tage * Reittage der RB im Monat.

also 300 E / 30 *8 = 80 Euro

Ich zahl 100 euro für 3-4 x Woche auf nem M-Dressurpferd mit Halle, Platz, Springplatz etc. Muss nicht misten oder ähnliches. Dazu darf ich auf Turniere mit ihr gehen. Boxenmiete mit schmied ca 400 euro /monat
 
A

Annette D.

Gast

AW: 100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok?

Also ich kenn da eine Formel - Boxenmiete + Schmied / Tage * Reittage der RB im Monat.

also 300 E / 30 *8 = 80 Euro

Ich zahl 100 euro für 3-4 x Woche auf nem M-Dressurpferd mit Halle, Platz, Springplatz etc. Muss nicht misten oder ähnliches. Dazu darf ich auf Turniere mit ihr gehen. Boxenmiete mit schmied ca 400 euro /monat

Hey, die Formel ist klasse, danke dir!
 
S

Schokobaerchen

Futtertütenöffner
Beiträge
4.245
Reaktionen
318

AW: 100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok?

Ich würde mir aber auch überlegen, wo meine Prioritäten liegen....das Geld oder ne gute und zuverlässige RB?!
bei mir stände letzteres eindeutig an erster stelle, denn die RB soll ja im Idealfall nicht dazu da sein um mir mein Pferd zu finanzieren.
Vondaher würde ich in Anzeigen etc. noch garkeinen Preis schreiben und abwarten. Ist die RB gut würde ich mich auch auf einen niedrigeren Preis einlassen, aber das muss jeder selber wissen ;)
glg
ute
 
A

Annette D.

Gast

AW: 100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok?

also ich habe für meine RB (ist jahre her) 75 euro für 2x pro woche bezahlt.

der stall war VP und die Stute war nett zu reiten, also netter Sprung und dressurmäßig so auf A/L Niveau!
ich konnte auch ausreiten, das war egal! also alles: springen, dressur, ausreiten, unterricht nehmen, alles war erlaubt!

mit "sonst noch was machen" ist abäppeln, misten und so gemeint!

ich fänd 75,-- okay, wenn es ein norweger ist, der freizeitmäßig geritten wird.

bei einem nett ausgebildeten dressurpferd wären 85-90 euro okay denke ich!

Klingt auch gut, danke dir für die Tipps.

Hach, ich bin ja schon so aufgeregt!!!

Wir müssen dann im Herbst mal schauen, welches Pferd es werden wird.
Mein Sohn (10) soll es ja auch reiten können.

Der Norwegerwallach ist noch sehr jung, gerade mal 4. Er ist recht lieb, aber wegen dem Alter habe ich doch so meine Bedenken.

Die Norwegerstute ist lieb, aber ich nenne sie immer "Rennsemmel", weil sie gerne flott vorangeht. Aber sie ist superbequem zu sitzen.

Die Warmblutstute, welche Rasse, weiß ich gar nicht, ist superbrav. Natürlich größer als die Norweger und fordert beim Reiten auch mehr Können, alleine schon was das Leichttraben oder Aussitzen betrifft. Da muss ich dann schauen, wie mein Sohn damit zurecht kommt, ob er es überhaupt schafft.
Dafür kommt man bei ihr natürlich vom Reiten her am weitesten...
 
K

Kimba25

Gast

AW: 100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok?

Es geht hier nicht ums Pferd zu finanzieren - das ist doch ausser Frage. Wer ein gutes Pferd reiten darf und es an seinen Tagen wie sein eigenes behandeln darf soll dafür auch zahlen. Und nein ich bin kein Pferdebesitzer ich bin RB seit Jahren und zahle gerne die 100 euro für ein gutes Pferd eine nette besi und einen schönen stall. Wenn man allein reitstunden nimmt für 1x woche a 15 euro kostet das schliesslich auch 60 euro im monat und man kann sich nicht allein entscheiden was man tun möchte. Klar sollte eine RB auch zuverlässig sien und zum Pferd passen aber ich habe die erfahrung gemacht - was nix kostet ist nix wert.
Man kann vllt mit dem Preis bisserl runtergehen aber mehr auch nicht. Reiten ist nunmal teuer und wer das Geld dafür nicht hat solls lassen. Ich muss es mir auch mit nebenjobs teuer verdienen.
 
Sonnenhuepferin

Sonnenhuepferin

Beiträge
3.486
Reaktionen
25

AW: 100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok?

Also 100 Euro für nen "Freizeit-Norweger" und 2 mal die Woch reiten find ich ehrlich gesagt Wucher :verlegen:

Sowieso würde ich als Reitbeteiligung nur einen dreistelligen Betrag zahlen, wenn das Pferd mindestens sicher L-Dressur gehen kann oder ich bei nem "Freizeit-Pferd" mindestens 4-5 Reittage die Woche habe.

Du musst bedenken, dass die meisten Leute, die sich melden werden Schüler, Azubis oder Studenten sein werden. Kaum jemand wird jeden Monat so viel Geld einfach abzwacken können.

Wenn die RB dann noch Unterricht nehmen will ist sie völlig pleite, um es mal platt auszudrücken ;)

Ich fände, wenn du dich für einen Norweger entscheidest, 50 Euro bei 2 mal wöchentlich reiten, im Monat angemessen.

Für ein etwas besser ausgebildetes Warmblut evtl. noch 60 Euro.

Für den Preis findest du dann vermutlich auch jemanden, der recht gut reitet und noch bereit ist den unterricht zu bezahlen :)

Viel Erfolg beim Pferdekauf!
Sonnenhuepferin
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Annette D.

Gast

AW: 100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok?

A

Asrael

Gast

AW: 100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok?

das würde ich auch machen! im stall umhören!

bei der pferdewahl würde ich auf jeden fall eine ankaufsuntersuchung machen lassen. dann fällt sicher schon einer weg! (also natürlich erstmal bei der 1. wahl)

die frage ist ja, worauf es dir beim reiten ankommt: gemütlich durch die halle tuckern oder richtig was lernen/weiterkommen.
 
B

Bobnzorro

Beiträge
408
Reaktionen
69

AW: 100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok?

Ehrlich gesagt finde ich 100€ für 2x die Woche reiten auch etwas viel.

Kimba's Formel gefällt mir sehr! Das ist ein fairer Ansatz.

Viel Glück beim Pferdekauf!
 
A

Asrael

Gast

AW: 100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok?

mit dieser formel würde meine RB 128 euro zahlen! :fg: das sollte ich ihr mal vorhalten. sie zahlt nämlich weit aus weniger! aber sie muss auch misten...
 
B

Bobnzorro

Beiträge
408
Reaktionen
69

AW: 100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok?

mit dieser formel würde meine RB 128 euro zahlen! :fg: das sollte ich ihr mal vorhalten. sie zahlt nämlich weit aus weniger! aber sie muss auch misten...

...ich nehme mal an, dass sie mehr als 2x die Woche reitet?! Bei mir wären es so um die 70-75€ (maximal).

Ich denke trotzdem, dass die Kosten in Relation zum Pferd und zur den laufenden Kosten des Pferdehalters stehen sollten.

Ich habe *damals* 100 DM plus Schmied und Zusatzfutter für meine RB bezahlt, dabei hatte ich praktisch mein eigenes Pferd.

Die Besitzerin ist manchmal über Monate nicht da gewesen. Ich durfte alles mit dem Tier machen. Unterricht, Springen, Gelände, Turniere...
 
A

Asrael

Gast

AW: 100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok?

also meine RB darf auch alles mit meinem pferd machen: ausreiten, in die halle, auf den platz, spazieren gehen, sie kann unterricht nehmen, etc.

sie reitet 2-3 mal pro woche!

Mein pferd ist bis M dressur ausgebildet und Springt ne A höhe locker! im gelände ist sie brav, aber flott! denke, ich sollte etwas die kosten mal anziehen...
 
Thema:

100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok?

100 Euro für Reitbeteiligung zuviel, oder ok? - Ähnliche Themen

  • schon 100 mal durchgekaut....aber trotzdem eure meinung gefragt.

    schon 100 mal durchgekaut....aber trotzdem eure meinung gefragt.: ......aber jetzt bin ich so richtig in einer gewissenszwickmühle. wie ihr vll. wisst, ist unsere arme kleine mietzi am freitag totgefahren worden...
  • 100 halbverhungerte Kaninchen - dringend Pflegestellen gesucht !!!!

    100 halbverhungerte Kaninchen - dringend Pflegestellen gesucht !!!!: ich leite hier nur einen hilferuf aus dem nagetierforum weiter, ich habe nichts zu tun :-) :-) "Hallo ihr Lieben, wir brauchen dringend eure...
  • Pflegeplätze gesucht für mehr als 100 Wellensittiche

    Pflegeplätze gesucht für mehr als 100 Wellensittiche: Hallo, schaut euch das mal an, bin echt fassungslos: http://www.vwfd.de/110wellis/index.htm Eventull nehme ich 10 Wellensittiche davon...
  • Terrarium: Wert über 600 Euro?

    Terrarium: Wert über 600 Euro?: Hy, wollte mir eigentlich dieses Terrarium ersteigern, aber jetzt wird es teuerer und teuerer....... ...
  • Tierarzt will 60 Euro für Kaninchenkastration...

    Tierarzt will 60 Euro für Kaninchenkastration...: Wir müssen unseren Rammler kastrieren lassen. Seit er einen anderen Rammler (k) an seiner Seite hat, drehen bei ihm die Hormone durch. Aber...
  • Ähnliche Themen
  • schon 100 mal durchgekaut....aber trotzdem eure meinung gefragt.

    schon 100 mal durchgekaut....aber trotzdem eure meinung gefragt.: ......aber jetzt bin ich so richtig in einer gewissenszwickmühle. wie ihr vll. wisst, ist unsere arme kleine mietzi am freitag totgefahren worden...
  • 100 halbverhungerte Kaninchen - dringend Pflegestellen gesucht !!!!

    100 halbverhungerte Kaninchen - dringend Pflegestellen gesucht !!!!: ich leite hier nur einen hilferuf aus dem nagetierforum weiter, ich habe nichts zu tun :-) :-) "Hallo ihr Lieben, wir brauchen dringend eure...
  • Pflegeplätze gesucht für mehr als 100 Wellensittiche

    Pflegeplätze gesucht für mehr als 100 Wellensittiche: Hallo, schaut euch das mal an, bin echt fassungslos: http://www.vwfd.de/110wellis/index.htm Eventull nehme ich 10 Wellensittiche davon...
  • Terrarium: Wert über 600 Euro?

    Terrarium: Wert über 600 Euro?: Hy, wollte mir eigentlich dieses Terrarium ersteigern, aber jetzt wird es teuerer und teuerer....... ...
  • Tierarzt will 60 Euro für Kaninchenkastration...

    Tierarzt will 60 Euro für Kaninchenkastration...: Wir müssen unseren Rammler kastrieren lassen. Seit er einen anderen Rammler (k) an seiner Seite hat, drehen bei ihm die Hormone durch. Aber...