An die Kaninchenhalter

Diskutiere An die Kaninchenhalter im Weitere Nagetiere und Exoten Forum im Bereich Kleintiere und Nager; Hallo, ich liebäugle schon immer mit Kaninchen- Löwenköpfchen. Nun könnte ich 2 bekommen und weiss nicht wie ich mich entscheiden soll. Daher...
S

Sternenguckerin

Gast
Hallo, ich liebäugle schon immer mit Kaninchen- Löwenköpfchen. Nun könnte ich 2 bekommen und weiss nicht wie ich mich entscheiden soll. Daher viele Fragen:
1. Das es 2 sein sollen ist mir klar, aber sollen es 2 Jungs sein, 2 Mädels oder Junge und Mädel?
2. was kostet eine Kastration und wann kann man die vornehmen?
3. Müssen immer beide kastriert werden?
4. wie aufwendig sind Löwenköpfchen zu pflegen?
5. Kaninchen zwicken und beissen ja auch, tun sie das generell ab und an oder nur wenn man was " falsch" macht?
6. muss man sie impfen, wenn je gegen was und was kostet das?
7. ich würde sie getrennt von den Meeris halten, aber evtl. den gleichen Freilauf benutzen- ginge das, oder lieber generell trennen?
8. wieviel Auslauf und wieviel Platz brauchen sie?
9. was denkt ihr wieviel an zusätzl. zeitl. Mehraufwand ich rechnen muss, wenn wir 2 zu uns nehmen?
10. ich hab 2 Kindern mit 7 und 2,5 Jahren, die sich gegenüber den Meeris ganz toll verhalten- sie in Ruhe lassen- nur mit einem Erwachsenen mal rausnehmen- sind Kaninchen dahingehend auch " kindertauglich"?
11. von der Nahrung her: fressen sie auch fast nur Heu und Gemüse oder brauche ich da zusätzlich was?
12. könnte man sie auch draussen ganzjährig halten?
13. wir sind im Auguts mal für 5 Tage in Urlaub- wär es sinnvoller erst danach 2 Hasen zu uns zu holen, oder macht ihnen das weniger aus, wenn sie hier am gleichen Ort mal 5 tage von jemand anderen betüddelt werden?
Bin beruflich und mit den 2 Kindern gut eingespannt und möchte einfach alles vorab versuchen zu klären.

Mir fallen sicher noch 1000 Fragen ein, aber fürs erste reicht das erstmal :D
 
20.07.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: An die Kaninchenhalter . Dort wird jeder fündig!
T

Tiernarr15

Gast
Hallo, ich liebäugle schon immer mit Kaninchen- Löwenköpfchen. Nun könnte ich 2 bekommen und weiss nicht wie ich mich entscheiden soll. Daher viele Fragen:
1. Das es 2 sein sollen ist mir klar, aber sollen es 2 Jungs sein, 2 Mädels oder Junge und Mädel?
2. was kostet eine Kastration und wann kann man die vornehmen?
3. Müssen immer beide kastriert werden?
4. wie aufwendig sind Löwenköpfchen zu pflegen?
5. Kaninchen zwicken und beissen ja auch, tun sie das generell ab und an oder nur wenn man was " falsch" macht?
6. muss man sie impfen, wenn je gegen was und was kostet das?
7. ich würde sie getrennt von den Meeris halten, aber evtl. den gleichen Freilauf benutzen- ginge das, oder lieber generell trennen?
8. wieviel Auslauf und wieviel Platz brauchen sie?
9. was denkt ihr wieviel an zusätzl. zeitl. Mehraufwand ich rechnen muss, wenn wir 2 zu uns nehmen?
10. ich hab 2 Kindern mit 7 und 2,5 Jahren, die sich gegenüber den Meeris ganz toll verhalten- sie in Ruhe lassen- nur mit einem Erwachsenen mal rausnehmen- sind Kaninchen dahingehend auch " kindertauglich"?
11. von der Nahrung her: fressen sie auch fast nur Heu und Gemüse oder brauche ich da zusätzlich was?
12. könnte man sie auch draussen ganzjährig halten?
13. wir sind im Auguts mal für 5 Tage in Urlaub- wär es sinnvoller erst danach 2 Hasen zu uns zu holen, oder macht ihnen das weniger aus, wenn sie hier am gleichen Ort mal 5 tage von jemand anderen betüddelt werden?
Bin beruflich und mit den 2 Kindern gut eingespannt und möchte einfach alles vorab versuchen zu klären.

Mir fallen sicher noch 1000 Fragen ein, aber fürs erste reicht das erstmal :D
also schön das du dich vorher kund machst das find ich gut,zu den fragen.

1.am besten wäre immer ein päärchen,ein kastrat und ein weibi,oder 2 kastrierte rammler,2 weiber tun sich nach der geschlechtreife mehr zoffen und manchmal so das man trennen muß.


2. eine kastration kostet je nach bundesland und arzt anders,bei uns 30 euro.


es gibt welche die machen frühkatsrationen,die sind am besten,ansonsten macht man die kastra mit 3 monaten oder so und danahc trennt man noch 6 wochen da der mann dann noch zeugen kann.


3. wenn du männchen hast ja 2 männchen müssen alle beide kastriert werden,bei einen päärchen kastriert man nur den mann.


4. gar nicht aufwendig,da sie oft nur oben am kopf längeres fell haben,also son gremlienpuschel und da macht man ab und an verfilzungen weg und gut.die pfelgen und putzen sich selber sehr gut.


5.
wenn man sie nicht in ruhe läßt und ihnen was aufdrängt,zwangskuscheln oder sie verwechseln den finger mit ner möhre,aber sonst zwicken sie nicht.

6. man sollte sie impfen,das macht der tierazt und ist aich unterschiedlich in den kosten.


7. ich würde jede gruppe ihren eigenen reich gönnen,den meeris streßt es öfters wenn sie mit nins zusammensein müssen.


8. man rechnet pro hase 2qm ,also 4qm für 2.


9. nicht viel zeit,nur füttern und säubern des stalles und sie sollen viel abwechslung habensprich genug auslauf,am tag mindestens 8 stunden.


10 .es geht so,sie kratzen mit ihren hinterläufen öfters die kinder als meeris das tun würden,sie starmpeln halt,weil kaninchen es nicht so mögen im arm und so,es sind nunmal keine kuscheltiere.


11,fressen tun sie fast das selbe wie meeris,nur mache sachen essen mache hasen nicht,meine mögen keine gurken,was ja meeris total mögen und auch keine tomaten,ansonsten heu und wasser und frischfutter und bitte kein trofu,das brauchen beide Tierrarten nun gar nicht.essei denn sie wohnen imemr draußen,dann kan man ihn in den wintermonaten nov- märz etwas trofu gebene,aber nur dann.


12. ja das ist sogar die artgerechteste haltung,du mußt nur ein gutes geschütztes 4qm gehge baueen ,das von unten und oben abgesichert ist mit guten draht und dann eine schutzhütte mit andocken oder reintun ins gehge,sie sollten imemr ins gehege können,auch nachts,wenns sicher ist ist das o.k,sie wählen dann selber ob sie in ihr stall wollen oder nicht.
ich halte meine das ganze jahr über draußen,schaumal meine homepage da ist es beschrieben.
http://www.beepworld.de/members99/gelie4/
reine stallhaltung draußen mit ab und an auslauf in som gitterteil find ich tierquälerei.


13

ich würde erst urlaub machen und sie dann holen,ist für euch auch streßfreier so mußt du nicht noch da planen wer sie nimmt und so.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

ElenaR

Beiträge
1.135
Reaktionen
30
da gibt es kaum etwas hinzuzufügen :)

Außer: Schau doch mal im Tierschutz oder im Tierheim, ob du ein Päarchen findest.
1. Ist der Rammler schon kastriert und du hast den Stress nicht
2. Hast du ein Päarchen, die sich gut verstehen und du kannst dir die Vergesellschaftung schenken
3. Du tust etwas gutes, da insbesondere die Päarchen es besonders schwer haben vermittelt zu werden.

Kaninchen findest du z.B: hier:

www.kaninchenforum.com
www.kaninchentreff.de
Kaninchenschutz
kaninchenhilfe
wir helfen kaninchen e.v.
 
Annika

Annika

Allons-y Alonso!
Beiträge
5.982
Reaktionen
102
Hallo,

möchte noch anmerken, das auch viele Häsinnen kastriert werden (müssen) da sie oft Probleme mit Scheinschwangerschaften haben, in den USA werden Häsinnen deswegen schon standardmäßig kastriert.

Eine 2fach Impfung (Myxomatose und edit: dann wars RHD, ich kann mir das nie merken :nut:) kostet bei meinem TA pro Kaninchen 18,90

*klugscheißan* es heißt übrigens Pärchen und nicht Päarchen oder Päärchen...*klugscheißaus* (nicht böse auffassen, aber das sticht richtig ins Auge...:D)
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tal.anna

Gast
*ergänz*

zu 2.: Frühkastration wird vor der Geschlechtsreife mit 8 bis spätestens 12 Wochen gemacht...
(Hier 5o€, genau wie die normale Kastra)

zu 6.: gegen RHD (jährlich) und Myxomatose (2x pro Jahr); die Impfung gegen Kaninchenschnupfen ist arg umstritten.
Hier hat eine Doppelimpfung pro Nase 23€ gekostet...

zu 7.: Da gibt's auch ganz viele unterschiedliche Meinungen zu... ;)
Meerschweinchen und Zwerghasen
Greifen Meeris auch Kaninchen an?
Kaninchen?!?

zu 8.: Genau, 2m² Platz pro Kaninchen und min. 4 Stunden Auslauf am Tag... Am einfachsten ist es also, sie direkt wie eine Katze zu halten und nur eine Kaninchenecke einzurichten...

zu 12.: Für Außenhaltung find' ich 4m² zu klein, eigentlich rechnet man min. 3m² pro Nase... Besser ist aber, so groß wie's geht; sie nutzen es! (hier z.B. als Auslauf 5oom² Garten - alles eingenommen ;))
Ruth Morgeneggs Buch "Artgerechte Haltung - ein Grundrecht auch für (Zwerg-)Kaninchen" bietet viele Tipps und schöne Gehegebeispiele; oder auch mal bei diebrain gucken...
 
Annika

Annika

Allons-y Alonso!
Beiträge
5.982
Reaktionen
102
zu 8.: Genau, 2m² Platz pro Kaninchen und min. 4 Stunden Auslauf am Tag... Am einfachsten ist es also, sie direkt wie eine Katze zu halten und nur eine Kaninchenecke einzurichten...
Dann muss man allerdings damit rechnen, dass sie auch mal was kaputt machen, hier z.B. wurden schon Tisch- und Stuhlbeine angenagt, die Wand litt auch schon an zwei Stellen :aehm: und eine Pflanze haben sie mal erwischt, Mülleimer umgeschmissen, ein Kabel durchgenagt...die Wohnung muss dann absolut Kaninchensicher sein, die Hasis stellen immer was an :D
 
T

tal.anna

Gast
Dann muss man allerdings damit rechnen, dass sie auch mal was kaputt machen, hier z.B. wurden schon Tisch- und Stuhlbeine angenagt, die Wand litt auch schon an zwei Stellen :aehm: und eine Pflanze haben sie mal erwischt, Mülleimer umgeschmissen, ein Kabel durchgenagt...die Wohnung muss dann absolut Kaninchensicher sein, die Hasis stellen immer was an :D
Meine Monster sind ganz brav :engel:
(naja, Beine sind alle aus Metall, Pflanzen gibt's nicht, Kabel sind im Wohnzimmer unerreichbar... Aber die Tapeten mögen sie zum Glück nicht)
Sie verteilen nur immer das Heu und denken sich dann Heu = Toilette... Das müssen wir ihnen auch unbedingt noch austreiben...
Ah, und sie tun alles, um an meine Süßigkeiten zu kommen (gemütlich auf dem Sofa mit Gummibärchentüte neben mir - auf einmal kommt ein Monster angesprungen und will sich vor meinen Augen etwas aus der Tüte klauen O.O
Oder, Rucksack mit einer angefangenen Packung Schokokekse darin im Flur liegen gelassen, Reißverschluss ein Stückchen offen; Geraschel... Monster an Keksen! O.O)

Gut, man muss wirklich höllisch aufpassen ;)

Dieser Comic beschreibt die Mensch-Kaninchen-Beziehung aber wunderbar treffend... :rofl:

Sorry für's OT... ^.^"
Wo bekämst du die Kaninchen denn her und wie sind so deine Gedanken nach den Antworten hier?
 
E

Elli

Beiträge
6.468
Reaktionen
145
1. Das es 2 sein sollen ist mir klar, aber sollen es 2 Jungs sein, 2 Mädels oder Junge und Mädel?
2. was kostet eine Kastration und wann kann man die vornehmen?
3. Müssen immer beide kastriert werden?
4. wie aufwendig sind Löwenköpfchen zu pflegen?
5. Kaninchen zwicken und beissen ja auch, tun sie das generell ab und an oder nur wenn man was " falsch" macht?
6. muss man sie impfen, wenn je gegen was und was kostet das?
7. ich würde sie getrennt von den Meeris halten, aber evtl. den gleichen Freilauf benutzen- ginge das, oder lieber generell trennen?
8. wieviel Auslauf und wieviel Platz brauchen sie?
9. was denkt ihr wieviel an zusätzl. zeitl. Mehraufwand ich rechnen muss, wenn wir 2 zu uns nehmen?
10. ich hab 2 Kindern mit 7 und 2,5 Jahren, die sich gegenüber den Meeris ganz toll verhalten- sie in Ruhe lassen- nur mit einem Erwachsenen mal rausnehmen- sind Kaninchen dahingehend auch " kindertauglich"?
11. von der Nahrung her: fressen sie auch fast nur Heu und Gemüse oder brauche ich da zusätzlich was?
12. könnte man sie auch draussen ganzjährig halten?
13. wir sind im Auguts mal für 5 Tage in Urlaub- wär es sinnvoller erst danach 2 Hasen zu uns zu holen, oder macht ihnen das weniger aus, wenn sie hier am gleichen Ort mal 5 tage von jemand anderen betüddelt werden?
Bin beruflich und mit den 2 Kindern gut eingespannt und möchte einfach alles vorab versuchen zu klären.

Mir fallen sicher noch 1000 Fragen ein, aber fürs erste reicht das erstmal :D
zu 1:
Am Besten eignen sich die Kombis 2 Kastrate oder 1 Kastrat + 1 Weibchen. Zwei Weibchen ist eher ungeeignet, da sie sehr zickig werden können... Wichtig: die Böcke MÜSSEN kastriert sein, ansonsten beißen sie sich schlimmstenfalls tot.

zu 2:
Wenn du zwei Böcke nimmst, lass sie am besten frühkastrieren. Das erspart dir eine Menge Stress, denn sobald sie geschlechtsreif werden, geht das Rammeln los und du musst sie trennen... Hier zeitig nach einem TA umschauen, der frühkastriert. 10 Wochen wäre das perfekte Alter, mit 12 Wochen tritt die Geschlechtsreife ein.

zu 3:
Bei Böcken müssen auf jeden Fall ausnahmslos beide kastriert werden.

zu 4:
Es hält sich in Grenzen. Du musst aufpassen, dass nichts verfilzt, keine Sekrete im Fell hängen bleiben und ggf. am Popo die Büschel stutzen. Ich wollte eigentlich nicht wieder Löwenköpfe, und was sitzen hier seit 2 Monaten? Zwei Löwenkopfwidder :nuts: Löwenköpfe haben ja eigentlich überwiegend am Popo längere Fellbüschel und am Kopf die Mähne.

zu 5:
Meinst du, wenn sie dich beißen? Dann wollen sie das nicht, was du machst. Sie sind oftmals auch keine Schmusetiere und zeigen dies glücklicherweise wenigstens durch beißen :) Und sie können sehr aggressiv werden, wenn sie zu wenig Platz haben.

zu 6:
Auf jeden Fall gegen RHD und Myxomatose impfen lassen, egal, ob Innen- oder Außenhaltung. Sie müssen zwei Mal im Jahr geimpft werden. Kostet bei jedem TA unterschiedlich viel, bei meinem kannst du durchschnittlich 20 Euro pro Nase rechnen (bei der Doppel-Imfpung einmal im Jahr gegen beides, bei der "Wiederholungsimpfung" sinds dann etwa 10 Euro).

zu 7:
Entweder versuchen, sie durchgehend zusammen zu halten (wenn genug Platz vorhanden ist, die Meeris eigene Rückzugsmöglichkeiten haben, wo Kaninchen nicht reinpassen UND man bei der Vergesellschaftung super aufpasst, da es auch arg schief gehen kann, oder komplett immer trennen. Immer neu zusammensetzen ist nur für beide Arten unnötiger Stress und kann böse ins Auge gehen.

zu 8:
Pro Tier brauchst du 2 m² mindestens an Dauer-Aufenthalt (Etagen nicht einbezogen). Freilauf extra... Sind also minimal 4 m² bei zwei Tieren. Das Gehege sollte auch mindestens 1 Meter hoch sein, damit sie auch hüpfen können.

zu 9:
Zeitlicher Mehraufwand? Hält sich in Grenzen, das Sauberhalten der Pipi-Ecken ist sogar angenehmer, da Kaninchen eigentlich eine Klo-Ecke haben :)

zu 10:
Auch Kaninchen sind wie Meeris keine Kuscheltiere. Nur sind sie wesentlich flinker als Meeris und zeigen auch ihren Unmut, wenn sie was nicht wollen (finde ich echt super).

zu 11:
Die Ernährung kannst du mit der von Meeris vergleichen.

zu 12:
Ich bevorzuge bei Kaninchen die komplette Außenhaltung. Für mich gehören diese Tiere nicht ins Haus :nuts: Ansonsten nur, wenn sie ein ganzes Zimmer für sich haben. Bei Außenhaltung muss man halt auch gut drauf achten, was Krankheitsanzeichen etc. angeht. Ansonsten eine feine Sache, aber das ist meine Meinung!

zu 13:
Ich würde sie nach dem Urlaub holen. Beachte nur, dass die Kastrationszeit eingehalten wird, sofern du zwei Böcke nimmst. Nicht, dass sie dann zu alt sind.
 
S

Sternenguckerin

Gast
Zur Frage wo die Kaninchen herkämen: hab bei Kjiji eine Anzeige gelesen und mich in die beiden verliebt, aber die Dame meldet sich nicht mehr.....
Hab auch Kontakt zu einer Züchterin hier in der Nähe, die zeigt mir immer Bilder ihrer " Neuen".

Bin immer noch sehr zwiegespalten- dass ich es zeitlich nicht geregelt kriege.... Alles andere schreckt mich nicht ab.
Aber eilt ja nicht.
 
S

Sternenguckerin

Gast
ach und noch ne Frage: buddeln Kaninchen im Garten? Denn dann bekomme ich Ärger....
 
S

Sternenguckerin

Gast
meine kaninchen buddeln aber eig nur minimal manchmal etwas tiefer aber das kommt eh auf die kaninchen an :ohnmacht:
ich würde dir empfehlen kaninchen von einer notstation zu nehmen da muss man echt keine züchter unetrstützen :eek2: schau mal hier:

www.kaninchenschutzforum.de (gaanz viele abgabetiere, auch paare die es meist sehr schwer haben und auch löwenköpfchen! :nuts: )
oder www.sweetrabbitsforum.de
www.kaninchentreff.de
www.kaninchenathome.de
danke für die Links- aber leider nichts in unserer Nähe.... :runzl:
 
G

Gini

Gast
das ist wirklich das geringste problem :hüpf: die meisten tiere werden deutschlandweit vermittelt, manchmal bringen die die tiere auch zu dir (ist manchmal im kaninchenschutzforum so) und ne MFG findet man immer, die armen tierchens suchen alle ein schönes zu hause wo sie geliebt werden da spielt die entfernung kaum eine rolle :bussi: (uns es gibt so viele notfälle denen nicht geholfen werden kann weil alle PS voll sind)
und im Kaninchenschutzforum ist soweit ich weiß auch eine aus bayern :nuts:
wenn man züchter unterstützt unterstützt man leider auch die schlechte haltung und dem tierschutz tut man da eh nix gutes, aber das musst du wissen :wavey:
im kaninchenschutzforum kann man auch ne gesucht anzeige aufgeben wo man alles hinschreibt was man sucht (rasse, alter etc) da findet sich auch immer was :fg:
 
T

Tiernarr15

Gast
Klar buddeln die wenn man sie läßt,meine paula hat sich sogar mal durchs mauerfundament in nachbars garten gebuddelt. darum ist ja so wichtig das du unter den freilauf(gehege) eine schutzschicht hast ,entweder draht oder waschbeton,terassenplatten.
 
T

tal.anna

Gast
Hab auch Kontakt zu einer Züchterin hier in der Nähe, die zeigt mir immer Bilder ihrer " Neuen".
Ich würde nur welche vom Züchter holen, wenn sie dort auch artgerecht gehalten werden (2m² pro Kaninchen und kein Kaninchen allein). Leider habe ich so eine Zucht noch nicht gesehen.

ach und noch ne Frage: buddeln Kaninchen im Garten? Denn dann bekomme ich Ärger....
Meine buddeln komischer Weise nur drinnen im Streu und im Sand, draußen gar nicht... Weder auf der Wiese noch in Beeten... Kommt wahrscheinlich auf die Kaninchen an ;)


Was zwar auch auf die Kaninchen ankommt, ist die Zutraulichkeit, aber ich hab' bemerkt, dass mein Jüngster doch schissriger ist als die Erwachsenen... Noch win Grund mehr für ein Secondhand-Kaninchen (wobei es im Tierschutz ja leider auch schon ganz junge Tiere gibt)...
 
E

Elli

Beiträge
6.468
Reaktionen
145
Unsere haben immer wie verrückt im Garten gebuddelt... Und dazu auch recht tief... Daher auch mindestens einen halben Meter tief Draht oder Platten einbuddeln und sicherheitshalber auch unter der Erde komplett abdichten, nicht, dass sie sich dennoch rausbuddeln (so denke ich, wenn ich an unsere Spinner denke :nuts: ).
 
B

Betti

Gast
Ich lese in letzter Zeit ganz oft, das die Kaninchen keine Kuscheltiere sind.
Meine 2 sind totale Schmusebacken, der Klopfer steht ja in der Küche, was im beim Fressen schon mal einen absoluten heimvorteil verschafft. Er steht dann sofort am Gitter vom Käfig, und will gekrault werden. Er schliesst dann die Augen, streckt alle 4 Beine von sich, und danach wird man auch noch ausgiebig abgeschlabbert.
Die Flocke ist nicht ganz so schmusig wie Klopfer, aber wenn man den Käfig aufmacht, kommt sie schon, und lässt sich krabeln und streicheln, auch von den Kindern.

Gebissen haben meine noch nie, und zumindest Klopfi mag immer gegrabbelt werden, egal wann, und von wem. Selbst wenn meine 3 Kinder sich vor dem Käfig streiten und laut sind (wer darf Klopfi als erstes streicheln), hält er den Kopf raus, und mag Zuwendung.
 
E

Elli

Beiträge
6.468
Reaktionen
145
@ Betti:

Das ist wie bei Meeris: die einen so, die anderen so. Von 22 Meeris, die ich bisher hatte, war eine schmusig. Von insgesamt 9 Kaninchen (2 davon noch hier lebend) waren 4 schmusig, einer davon sitzt hier... Kommt immer auf das Tier an. Man sollte aber eher damit rechnen, keinen Schmusi zu bekommen. Sonst ist man zu enttäuscht.
 
T

tal.anna

Gast
@ Elli:
Du hast die beiden immer noch nicht vorgestellt! :D
 
E

Elli

Beiträge
6.468
Reaktionen
145
@ tal.anna:

Tut mir leid... Verzeihst du mir?


Ich muss meinen Mann mal fragen, wie man Bilder verkleinert... Dann kann ich wenigstens schonmal das ein oder andere Bild zeigen...
 
Thema:

An die Kaninchenhalter

An die Kaninchenhalter - Ähnliche Themen

  • An die Kaninchenhalter unter euch; Schwanger oder Scheinschwanger?

    An die Kaninchenhalter unter euch; Schwanger oder Scheinschwanger?: Hallo Meine Schwester hat eine Kaninchendame und einen Bock sitzen noch nicht zusammen, da der Bock noch seine Kastra absitzen muss. vor 2 1/2...
  • An die Kaninchenhalter

    An die Kaninchenhalter: Hallo Ich habe Drei Kaninchen hier in Außenhaltung auf dem Balkon. 1. Walter männlich Kastriert ca. 6 Jahre alt normales Hauskaninchen 2. Mucki...
  • Schlechte Kaninchenhaltung

    Schlechte Kaninchenhaltung: Hallo, mir platzt hier der Kragen und ich weiß nicht was ich machen soll. Vom Balkon meiner Nachbarn aus kann man auf einen anderen Balkon...
  • Infos zur Kaninchenhaltung gesucht

    Infos zur Kaninchenhaltung gesucht: Hallo! :wavey: Um direkt mit der Tür ins Haus zu fallen: eine Bekannte von mir möchte sich ein Häschen (ja richtig eins... :rolleyes: )holen...
  • Kaninchenhalter: Wie schlafen eure Tiere?

    Kaninchenhalter: Wie schlafen eure Tiere?: Hallo, ich war heute im Baumarkt und wie immer auf einen Abstecher in der Nager-Abteilung "inspizieren" ob alles ok ist. Die Schweinderl sahen...
  • Ähnliche Themen
  • An die Kaninchenhalter unter euch; Schwanger oder Scheinschwanger?

    An die Kaninchenhalter unter euch; Schwanger oder Scheinschwanger?: Hallo Meine Schwester hat eine Kaninchendame und einen Bock sitzen noch nicht zusammen, da der Bock noch seine Kastra absitzen muss. vor 2 1/2...
  • An die Kaninchenhalter

    An die Kaninchenhalter: Hallo Ich habe Drei Kaninchen hier in Außenhaltung auf dem Balkon. 1. Walter männlich Kastriert ca. 6 Jahre alt normales Hauskaninchen 2. Mucki...
  • Schlechte Kaninchenhaltung

    Schlechte Kaninchenhaltung: Hallo, mir platzt hier der Kragen und ich weiß nicht was ich machen soll. Vom Balkon meiner Nachbarn aus kann man auf einen anderen Balkon...
  • Infos zur Kaninchenhaltung gesucht

    Infos zur Kaninchenhaltung gesucht: Hallo! :wavey: Um direkt mit der Tür ins Haus zu fallen: eine Bekannte von mir möchte sich ein Häschen (ja richtig eins... :rolleyes: )holen...
  • Kaninchenhalter: Wie schlafen eure Tiere?

    Kaninchenhalter: Wie schlafen eure Tiere?: Hallo, ich war heute im Baumarkt und wie immer auf einen Abstecher in der Nager-Abteilung "inspizieren" ob alles ok ist. Die Schweinderl sahen...