Schweinchen gestorben, was nun?

Diskutiere Schweinchen gestorben, was nun? im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Ihr Lieben, die Not hat mich heute in dieses Forum gebracht. Am Freitag ist meine kleine Frieda nach einem glücklichen Leben mit einer...
M

MunichAngel

Gast
Hallo Ihr Lieben,

die Not hat mich heute in dieses Forum gebracht.
Am Freitag ist meine kleine Frieda nach einem glücklichen Leben mit einer Dauer von 7 Jahren nach kläglicher Rettungsaktion beim Tierarzt, leider verstorben!

Sie hinterlässt Ihre Partnerin Johanna (7) mit der sie Ihr ganzes Leben verbracht hat. Die TÄ meinte, dass die Reaktion auf Ihren Tod bei Johanna sehr unterschiedlich sein kann. Entweder blüht sie auf oder sie vereinsamt. Ich weiss einfach nicht was ich jetzt tun soll. Einerseits ist Johanna ja auch schon 7 Jahre alt und hat laut TÄ auch diese Eierstockentzündungen (die wohl im Alter bei unkastrierten Schweinchen immer auftreten). . . vielleicht lebt sie aber auch noch (hoffentlich) 2 jahre...
Wenn ich Ihr jetzt ein in etwa gleichaltriges Schwein dazusetze, geht der Kreislauf immer weiter...ein Schwein wird immer alleine sein! Abgesehen davon das man nirgends so ein altes Schwein zur Vermittlung (was mich sehr wundert!)findet.
Abgeben möchte ich meine Johanna auf keinen Fall.

Was denkt Ihr? Ich freu mich über jeder Meinung und Einschätzung.
 
20.07.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schweinchen gestorben, was nun? . Dort wird jeder fündig!
Dyro

Dyro

Grinseschwein-Besitzerin
Beiträge
6.295
Reaktionen
1
Also ich denke, das du auf irgendeiner Notstation schon ein älteres Schweinchen finden kannst! Vielleicht ja auch einen Kastraten (obwohl, weiß nicht wie das ist mit der Eierstockentzündung)
Das musst du halt selbst wissen - ob du weiterhin Meeries halten willst oder nicht.
Wenn kein Schweinchen mehr holen willst - würd ich sie an deiner Stelle dem Tier zuliebe abgeben und versuchen ein schönes Zu hause für sie zu finden. Es ist nur Tierquälerei wenn du sie in Einzelhaltung behälst nur weil du so dran hängst.

LG Anna

PS schau doch mal in der Suchfunktion - hier müsste es irgendwo eine Liste mit Notstationen geben!
 
S

sophienmeeris

Gast
Hallo!
Es tut mir leid um deinen Verlust.
Ich würde, so du die kleine nicht weggeben magst, ein Schwein, das nicht mehr ganz so lütt und flippig ist, dazu setzen - vielleicht aus TH oder Notstation, gleich mit der Absrpache, das Tier beim Tod deiner kleinen ggf. wieder zurück zu geben.
Mit Partner dürfte es deiner Johanna weiter gut gehen.

Ich hab vor knapp 2 Jahren die damals 8 1/2 jährige Buffy zu mir genommen, weil ihre Schwester starb und die Halter sich kein neues Schweinchen mehr holen wollten.
Wir dachten eigentlich, dass Buffy nach dem Verlust, Vergesellschaftung und neue Umgebung bei damals heißen 30 Grad, nicht mehr lang überleben wird.
Sie hat sich aber gut erholt und lebte, trotz schwerer Zahnprobs und Herzanfällen noch gut 1 1/2 Jahre bei uns, bis sie ganz friedlich starb.
Viel Glück für deine Johanna
 
A

Ana

Gast
hallo!
ich denke, dass es schwierig für dich ist, aber die maus sollte nicht
allein bleiben.
wenn du keins mehr haben möchtest dann suche für sie doch ein
schönes nettes zu hause wo sie gesellschaft. :)
ich denke aber du könntest in einer notstation schon ein älteres tier
finden. ne bekannte von mir hat auch ältere tiere in ihrer auffangstation,
aber ich wohne in schleswig-holstein und das ist ja ein bischen weit weg.
schreibe die auffangstionen doch an per mail oder einfach anrufen,
vielleicht kann dir ja jemand helfen :top:
allein bleiben kann die maus nicht!!!
 
Kerry

Kerry

vermisse Edgar & Bruno
Beiträge
4.012
Reaktionen
592
Hallo MunichAngel,

erstmal herzlich willkommen!

Es tut mir Leid, daß Deine kleine Frieda verstorben ist. Ich gebe den anderen Recht, Johanna darf nicht alleine bleiben - ehrlich gesagt wunde ich mich sehr, daß Dein Tierarzt meint, sie könne durch den Verlust aufblühen... :verw:

Ich eigentlich denke nicht, daß es so schwierig ist, ein älteres Schweinchen zu finden, die freuen sich doch ganz besonders über ein schönes, neues zu Hause. Du kannst auch hier einen Thread unter "Gesuche" aufmachen.

Edit: Willst Du denn grundsätzlich weiter Schweinchen halten? Sonst kann man sich ggf. auch ein Schweinchen "leihen".
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MunichAngel

Gast
Vielen Dank für Eure Antworten, ich freue mich sehr darüber.
Der Konsenz aus den AW geht wohl ganz klar in die gleiche Richtung. Insgeheim bin ich auch der Meinung das meine Johanna nicht alleine bleiben darf. Dennoch ist für mich natürlich erst einmal der Verlust von Frieda sehr schmerzlich, zum anderen fällt es mir auch sehr schwer schon gleich (oder überhaupt) ein Neues Merlie anzuschaffen. Aber da müssen wohl die Menschlichen Gefühle ersteinmal zurück bleiben, denn Johanna geht ganz klar vor. So dass die entscheidung NUR im Sinne meiner Johanna getroffen werden muss. Es bricht mir das herz zu sehen, wie sie so alleine da sitzt...Trauer und vereinsamung kann ich noch nicht feststellen (sind ja auch erst 2 tage) aber kann ich das als Mensch überhaupt? Ich glaube nicht... Ich bin ganz Eurer Meinung, meine Süße darf nicht alleine bleiben, dennoch hab ich auch etwas bedenken wie Johanna Ihre/n Neue/n Partner/in wohl aktzeptieren wird....

@Kerry:
Eigentlich wollte ich weiterhin keine Schweinchen mehr halten, aber nicht weil sie mich nerven oder lästig sind, sondern alleine aus dem Grund das frieda und Johanna einfach einmalig sind oder waren, und ich sie so in Erinnerung behalten will. Schweinchen leihen? So wie ich mich kenne, hab ich mich in das Merlie verliebt und mag es nimmer hergeben :)
 
S

sophiamama

Gast
Hallo MunichAngel,
wenn Du sie gerne behalten willst und ihr noch einen schönen Lebensabend geben willst, könnte ich Dir anbieten, daß Du einen Kastraten von mir "leihen" kannst, wenn du gerne willst.
Es wäre für das arme Schweinchen bestimmt traurig, wenn sie alleine bleiben müßte.
Ich habe hier einen ganz gutmütigen Kastraten.
Aber ich würde vorher schon noch gerne wissen wollen (falls Du Dich dazu entschließt), wie Du Deine Schweinchen hältst.
Liebe Grüße
Doris
 
M

Meerchentante

Gast
@sophiamama:

Das finde ich toll, dass du das machen willst. Wenn MunichAngel nicht so weit weg wohnen würde, hätte ich es nämlich auch vorgeschlagen. Ich kann sehr gut verstehen, wenn man nicht in einen ewigen Kreislauf geraten will, wenn ein Tier stirbt. Und einen Kastraten abzugeben mit der Option, ihn später wieder zurückzunehmen, finde ich auch völlig in Ordnung - wenn man vorher die Unterbringung abklärt. Ich denke mal, damit wäre allen gedient.
 
theresia

theresia

Beiträge
2.384
Reaktionen
96
Erst mal,es tut mir leid um dein Tierchen,obwohl,sie hatte ein schönes Alter erreicht.
Aufblühen wird dein Schweinchen,wenn es immer eine Partnerin hatte,bestimmt nicht,sondern eher das Gegenteil.Und Eierstockentzündungen sind nicht immer gleich das Todesurteil.Sehr kompetent scheint mir dein TA da nicht zu sein.
Ich würde schon versuchen,ein älteres Tier dazuzunehmen,und wie andere schon sagten,mit der Option,falls das "Deine"stirbt,das "andere"zurückzugeben.
 
S

sophiamama

Gast
Es würde sich anbieten, ich wohne nicht sooooo weit von München weg und mein Kastrat ist wirklich ein ganz lieber und ruhiger Geselle.
Ich würde ihn natürlich dann zurücknehmen, mir tut die alte Dame einfach leid.
Aber vorher will ich natürlich wissen, wie er leben würde, er wohnt nämlich mit meinen Mädels in meinem großen Bodengehege.
Es ist schon klar, daß nicht jeder den Platz hat um sich so ein großes Gehege zu bauen, aber ein gewißer Platz sollte den Schweinchen einfach zugestanden werden.
LG Doris
 
M

MunichAngel

Gast
@sophiamama
das ist wirklich ein tolles Angebot! Danke.

Zwischenzeitlich hat sich bei mir auch jemand von der Kleintierhilfe gemeldet, und wir werden gleich telefonieren und schauen, ob wir vielleicht eine/n Neue/n Partner/in für Johanna finden können.

Die beiden haben,oder vielmehr hatten, einen Stall im Wohnzimmer (also mitten im Geschehen) ein Aussengehege im Garten und natürlich viel Platz in der Wohnung.
Ein Bodenkäfig wäre toll, aber durch meine beiden Kater (die sich sicherlich sehr freuen würden) ist das leider nicht möglich!
 
Kerry

Kerry

vermisse Edgar & Bruno
Beiträge
4.012
Reaktionen
592
Ich hoffe, daß schnell ein neuer Freund für Johanna bei Dir einziehen kann. Und dann wollen wir auch gern von beiden Schweins Fotos sehen :D
 
S

sophiamama

Gast
Ohhhh suuper! Das freut mich! Ich hoffe es klappt alles!
Und dann wollen wir natürlich Fooootoooos!
Liebe Grüße
Doris
 
D

DiePilzin

Gast
Ich drück dir die Daumen, dass es klappt und freue mich für dein Schweinchen, dass es nicht allein bleiben muss! :top:
 
E

Elli

Beiträge
6.468
Reaktionen
145
Oh, das freut mich, dass ihr so schnell eine gute Lösung gefunden habt! Ein HOCH auf das Forum, hier wird jedem Schwein geholfen :hüpf:
 
M

manu

Beiträge
2.194
Reaktionen
0
:winke: ich kann dir nur www.kleintierhilfe-münchen.de empfehlen.
ich hab da selber zwei tier her und die haben bei ihrer flut momentan sicher was passendes dabei.

natürlich würden mich dann fotos auch sehr interessieren-nicht das ich neugierig wäre :rofl:
 
A

Ana

Gast
freue mich für deine johanna, dass sie bald einen neuen
partner bekommen soll :hüpf: :hüpf: :hüpf:

wenns den so weit ist zeig uns doch mal bilder... :nuts: :nuts: :nuts:
 
M

MunichAngel

Gast
Hallo Ihr lieben,
auch noch mal lieben Dank für die hinzugekommenen Antworten.

Ich bin derzeit mit der Kleintierhilfe-muenchen.de in Kontakt, und wir arbeiten an einer Lösung. Sie haben derzeit wahnsinnig viele Schweinchen, jedoch nur relativ junge Meerlis und keins, was auch nur annähernd Johannas Alter hat. Ich schaue mich auch rege "auf dem freien Markt um" und sollte ich dort nichts finden, könnten wir immer noch einen "Jungbrunnen" hinzu setzten. Wie gesagt, wir arbeiten daran, dass Johanna schnell wieder Gesellschaft bekommt.

Parallel dazu stehen auch Überlegungen an, nach einer Stallerweiterung, vielleicht mehrere schweinchen anzuschaffen. Aber das wird derzeit noch diskutiert :)

Johanna geht es soweit ganz gut, jedoch merkt man Ihr schon an, dass sie trotz dem guten Verhältnis zum Menschen, etwas zurückhaltener und ängstlicher ohne Ihre Frieda ist. Sie frisst normal und verkriecht sich auch nicht den ganzen tag. Dennoch, mir tut dieser Anblick weh und ich hoffe bald die "Lücke "in Ihrem Leben schliessen zu können.

PS: Bilder folgen :)
 
M

MunichAngel

Gast
Ui :D
Heute Mittag habe ich bei kijiji.de eine Anzeige geschaltet und nach einem "Älteren" Schweinchen gesucht! Gerade kam die erste AW von einem Mädel, die jemanden kennt, der mehrere! ältere Damen und Herren abzugeben hat *freu*.
Morgen werde ich anrufen und mich wiedre melden! :winke:
 
M

MunichAngel

Gast
Es gibt Neuigkeiten! :top:
Vor einer Stunden hat Johanna gemeinsam mit zwei neuen Damen Ihren Neuen Käfig bezogen. Mona und Lisa (5 Jahre alt), kommen ursprünglich aus Ungarn und sollten damals eingeschläfert werden... Eine Züchtern bei mir um die Ecke hat sie aufgenommen und nun haben sie ein Neues Zu Hause :slove2: . Alle 3 sind relativ entspannt, nur Lisa kämpft mit Johanna noch um ihren Rang, aber alles in allem überraschend entspannt.
Ich habe mir heute einen freien Tag genommen und war gestern Abend noch bis nach Glonn den neuen Käfig abholen! Heute hab ich ihn aufgebaut und eingerichtet :)
Es hat sich gelohnt, und ich bin froh das die Entscheidung im Sinne meiner Johanna getroffen wurde. Ich hoffe das sie noch einen schönen Lebensabend hat mit ihren Neuen Mitbewohnerinnen!


PS: links Mona, mitte Johanna und rechts lisa :slove2:


 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Schweinchen gestorben, was nun?

Schweinchen gestorben, was nun? - Ähnliche Themen

  • Schweinchen gestern gestorben, Partnerin alleine

    Schweinchen gestern gestorben, Partnerin alleine: Hallo zusammen, eins unserer beiden weiblichen Schweinchen ist gestern nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben. Wir suchen jetzt dringend...
  • Schweinchen gestorben! Brauche Hilfe!

    Schweinchen gestorben! Brauche Hilfe!: Hi! Leider ist gestern unser Ceasar im alter von 7 Monaten gestorben und sein Bruder Teddy ist jetzt alleine. :'( Jetzt weiß ich nicht wie alt...
  • Ein Schweinchen gestorben, neues kaufen?

    Ein Schweinchen gestorben, neues kaufen?: Hallo zusammen, ich bin der Neue, heisse Markus, und möchte euch recht herzlich grüssen! Nun unsere zwei Meerschweinchen Leonie und Loona...
  • Schweinchen gestorben.. Muss jetzt alles neu?

    Schweinchen gestorben.. Muss jetzt alles neu?: Hallo zusammen.. Gestern ist mein Gizmo gestorben.. (siehe Regenbogenwiese). Da der Spocky jetzt immer an der Stelle sitzt an der sich Gizmo zur...
  • Schweinchen ist gestorben... Tipps gesucht

    Schweinchen ist gestorben... Tipps gesucht: Hallo Leute, gestern ist leider unser 1 Jahr altes Meerschweinchen gestorben (Krampfanfall):-( Jetzt ist sein Kollege alleine er ist auch 1 Jahr...
  • Schweinchen ist gestorben... Tipps gesucht - Ähnliche Themen

  • Schweinchen gestern gestorben, Partnerin alleine

    Schweinchen gestern gestorben, Partnerin alleine: Hallo zusammen, eins unserer beiden weiblichen Schweinchen ist gestern nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben. Wir suchen jetzt dringend...
  • Schweinchen gestorben! Brauche Hilfe!

    Schweinchen gestorben! Brauche Hilfe!: Hi! Leider ist gestern unser Ceasar im alter von 7 Monaten gestorben und sein Bruder Teddy ist jetzt alleine. :'( Jetzt weiß ich nicht wie alt...
  • Ein Schweinchen gestorben, neues kaufen?

    Ein Schweinchen gestorben, neues kaufen?: Hallo zusammen, ich bin der Neue, heisse Markus, und möchte euch recht herzlich grüssen! Nun unsere zwei Meerschweinchen Leonie und Loona...
  • Schweinchen gestorben.. Muss jetzt alles neu?

    Schweinchen gestorben.. Muss jetzt alles neu?: Hallo zusammen.. Gestern ist mein Gizmo gestorben.. (siehe Regenbogenwiese). Da der Spocky jetzt immer an der Stelle sitzt an der sich Gizmo zur...
  • Schweinchen ist gestorben... Tipps gesucht

    Schweinchen ist gestorben... Tipps gesucht: Hallo Leute, gestern ist leider unser 1 Jahr altes Meerschweinchen gestorben (Krampfanfall):-( Jetzt ist sein Kollege alleine er ist auch 1 Jahr...