Meerschweinchen 3 Wochen alt

Diskutiere Meerschweinchen 3 Wochen alt im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich hab mir neulich bei einer Züchterin ein Meerie ausgesucht. Es ist jetzt 3 Wochen alt und heute kam der Anruf, dass ich es samstags...
S

Sternenguckerin

Gast
Hallo, ich hab mir neulich bei einer Züchterin ein Meerie ausgesucht. Es ist jetzt 3 Wochen alt und heute kam der Anruf, dass ich es samstags holen soll. Es hat 250g. Lese immer von 4-6 Wochen- was stimmt denn nun?
 
Zuletzt bearbeitet:
23.04.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Meerschweinchen 3 Wochen alt . Dort wird jeder fündig!
M

Mimii

Gast
Für meinen Geschmack ist es noch zu jung UND zu leicht. 300gr und 4 Wochen sollte es schon haben. So handhaben wir es zumindest.
 
Sonnenhuepferin

Sonnenhuepferin

Beiträge
3.486
Reaktionen
25
Hi,
in der Regel ist es so, dass Züchter Schweinchen im Alter von 4-6 Wochen und mit einem Gewicht von 250-300g abgeben.

Ich hätte mit der Abgabe auch mindestens noch eine Woche länger gewartet... da es aber bis zur Abgabe noch einige Tage hin ist und das Schweinchen jetzt schon 250 g wiegt... bis zur Abgabe vermutlich 280 g... finde ich es jetzt kein "Skandal".

In dem Alter kommen die Schweinchen zumindest schon ohne Muttermilch aus. Solange sie ein erwachsenes Schweinchen als Gesellschaft bekommen, von dem sie noch viel lernen können, denke ich es ist vertretbar.

Sonnenhuepferin

P.S: was für Meerschweinchen ( wie viele) hast du denn schon zu Hause?
 
Sonali

Sonali

Beiträge
17.860
Reaktionen
60
Ich kopier einfach mal den Text von diebrain rein ;)

Abgabe der Jungtiere

Oft wird gesagt, weil die Babys schon mit 3 Wochen nicht mehr gesäugt werden wären sie dann schon Abgabebereit. Das können wir so nicht bestätigen, bis zur achten Lebenswoche lernen die Jungtiere das Sozialverhalten von den Alten, sie nehmen den Blindarmkot der Mutter weiter auf um ihre eigene Darmflora aufzubauen und sie brauchen den Schutz der Gruppe. Meerschweinchen die schon mit 3 Wochen evtl zusammen mit einem Geschwisterchen einzeln gesetzt werden sind Sozial unterentwickelt. Oft sind sie sehr scheu, ängstlich und vor allem wenn sie neu vergesellschaftet werden sollen sind sie sozial unterentwickelt und können sich nur schwer in neue Gruppen einfinden.

Wir raten dazu, die Weibchen mindestens bis sie 6 Wochen alt sind bei der Mutter zu lassen. Frühreife Böcke müssen meist eher von der Mutter getrennt werden, idealerweise setzt man sie mit 3 - 4 Wochen zum Vater, damit sie sich dort in Ruhe weiter entwickeln können. Wenn Sie sozial gefestigte Tiere haben möchten, dann lassen Sie diese bis sie 8 Wochen sind mit erwachsenen Meerschweinchen zusammen leben. Nur wenn die Meerschweinchen in einer bestehende Gruppe mit erwachsenen Tieren integriert werden können sie schon mit 350 g und 4 - 5 Wochen abgegeben werden.


http://www.diebrain.de/I-nachw.html#entwickl

Der Meinung bin ich auch :top:
 
S

Sternenguckerin

Gast
Ich kopier einfach mal den Text von diebrain rein ;)

Abgabe der Jungtiere

Oft wird gesagt, weil die Babys schon mit 3 Wochen nicht mehr gesäugt werden wären sie dann schon Abgabebereit. Das können wir so nicht bestätigen, bis zur achten Lebenswoche lernen die Jungtiere das Sozialverhalten von den Alten, sie nehmen den Blindarmkot der Mutter weiter auf um ihre eigene Darmflora aufzubauen und sie brauchen den Schutz der Gruppe. Meerschweinchen die schon mit 3 Wochen evtl zusammen mit einem Geschwisterchen einzeln gesetzt werden sind Sozial unterentwickelt. Oft sind sie sehr scheu, ängstlich und vor allem wenn sie neu vergesellschaftet werden sollen sind sie sozial unterentwickelt und können sich nur schwer in neue Gruppen einfinden.

Wir raten dazu, die Weibchen mindestens bis sie 6 Wochen alt sind bei der Mutter zu lassen. Frühreife Böcke müssen meist eher von der Mutter getrennt werden, idealerweise setzt man sie mit 3 - 4 Wochen zum Vater, damit sie sich dort in Ruhe weiter entwickeln können. Wenn Sie sozial gefestigte Tiere haben möchten, dann lassen Sie diese bis sie 8 Wochen sind mit erwachsenen Meerschweinchen zusammen leben. Nur wenn die Meerschweinchen in einer bestehende Gruppe mit erwachsenen Tieren integriert werden können sie schon mit 350 g und 4 - 5 Wochen abgegeben werden.


http://www.diebrain.de/I-nachw.html#entwickl

Der Meinung bin ich auch :top:
ich ja auch- seh das auch so, aber ich solls halt abholen. Wer zwar nochmal fragen, ob es vielleicht noch zu den anderen darf, aber weiss halt nicht obs dort noch bleiben kann.....
 
Sonnenhuepferin

Sonnenhuepferin

Beiträge
3.486
Reaktionen
25
Hi,
dann würde ich die Züchterin bitten das Schweinchen noch eine Woche länger zu behalten und du gibst ihr im Gegenzug Futtergeld.

Für so ein kleines Schweinchen ist es das schlimmste überhaupt alleine zu sein, denn sie befinden sich genau in der Prägephase, wo sie Sozialverhalten lernen.

Also am besten die beiden Schweinchen zusammen holen.
Ich denke die Züchterin müsste dafür Verständnis haben.

Sonnenhuepferin
 
Sonnenhuepferin

Sonnenhuepferin

Beiträge
3.486
Reaktionen
25
Hi,
also wie gesagt, ich würd mich morgen mal persönlich bei der Züchterin melden, ihr das Problem schildern und ihr ggf. 5 Euro Futtergeld für jede weitere Woche anbieten.

Jeder seriöse Züchter würde dein Problem verstehen und sich im Sinne des Tieres darauf einlassen zu warten.

Sonnenhuepferin
 
H

Husqi

Gast
Ist sowieso besser für die Vergesellschaftung deiner beiden, wenn sie gleichzeitig in den neuen Käfig/Stall kommen. Dann wohnt noch keiner länger dort und man fördert auch kein Anspruchsverhalten, wobei das bei so Kleinen meist noch gering ist.
 
E

EvaP.

Gast
ich habe auf meine kleine Sienna auch 6 wochen gewartet. es hieß zwar erst ca. 4 wochen, aber sie hatte noch nicht ihr gewicht und als sie schwer genug war konnte ich sie dann holen.

meine andere kleine habe ich schon mit knapp 190-200 gr bekommen, aber auch nur weil ich ihre mutter auch übernommen habe. die beiden sind zusammen geblieben und deswegen war es kein problem.

denke auch das die züchterin das verstehen wird wenn sie seriös ist.
wenn nicht gerade sie das problem versteht, wer dann??!!
 
T

ThulMo

Gast
Laß es noch dort- es ist auch für meinen Geschlack zu leicht und zu jung und dan soll es ja auch noch 1-2 Wochen alleine leben. Das geht schon 3x gar nicht.

Die Züchterin sollte Dein Problem verstehen und das Schweinchen (vor allem ist es ja ein Weibchen und so sollte es erst recht kein Problem sein) noch für diese Zeit bei sich behalten. Da sie ja somit auch weiß, dass Du Dich um das Wohlergehen so bemühst, müßte sie erst recht zusagen.

Frag sie einfach- bin mal gespannt, was sie sagen wird.
 
Hanni

Hanni

Beiträge
2.422
Reaktionen
329
Das geht mal überhaupt nicht und wie so ist das andere noch so leicht ?? Tut mir leid ,aber das sind Abgabemethoden ,die würden auf einer Show nicht akzeptiert und es ist immer besser beide Tiere zugleich zu holen . Ich selbst habe da kein Problem mit und gebe auch als Züchter meine Tiere nicht unter 350g und mind. 4 Wochen,eher später ab. Leider sollen bei vielen die Tiere möglichst früh raus,warum auch immer !! Lieber um Verlängerung des Abgabetermins bitten,schon wegen dem 2. Meeri.
LG Hanni
 
K

Karin_R.

Beiträge
4.069
Reaktionen
897
Ich dachte, dass war jetzt schon abgemacht, dass Du die beiden gleichzeitig holst...
Wie kommt die Züchterin dann drauf, dass Du es doch schon früher holen sollst?
Wird doch nicht das Riesendrama sein, wenn's noch ne Woche oder zwei länger bei ihr sitzt (ggf gegen ein bißchen Geld für die Futterkosten...)
 
Manu911

Manu911

Beiträge
15.733
Reaktionen
1.059
Ich kopier einfach mal den Text von diebrain rein ;)

Abgabe der Jungtiere

Oft wird gesagt, weil die Babys schon mit 3 Wochen nicht mehr gesäugt werden wären sie dann schon Abgabebereit. Das können wir so nicht bestätigen, bis zur achten Lebenswoche lernen die Jungtiere das Sozialverhalten von den Alten, sie nehmen den Blindarmkot der Mutter weiter auf um ihre eigene Darmflora aufzubauen und sie brauchen den Schutz der Gruppe. Meerschweinchen die schon mit 3 Wochen evtl zusammen mit einem Geschwisterchen einzeln gesetzt werden sind Sozial unterentwickelt. Oft sind sie sehr scheu, ängstlich und vor allem wenn sie neu vergesellschaftet werden sollen sind sie sozial unterentwickelt und können sich nur schwer in neue Gruppen einfinden.

Wir raten dazu, die Weibchen mindestens bis sie 6 Wochen alt sind bei der Mutter zu lassen. Frühreife Böcke müssen meist eher von der Mutter getrennt werden, idealerweise setzt man sie mit 3 - 4 Wochen zum Vater, damit sie sich dort in Ruhe weiter entwickeln können. Wenn Sie sozial gefestigte Tiere haben möchten, dann lassen Sie diese bis sie 8 Wochen sind mit erwachsenen Meerschweinchen zusammen leben. Nur wenn die Meerschweinchen in einer bestehende Gruppe mit erwachsenen Tieren integriert werden können sie schon mit 350 g und 4 - 5 Wochen abgegeben werden.


http://www.diebrain.de/I-nachw.html#entwickl

Der Meinung bin ich auch :top:

Für mich ist "DieBrain" alles Andere als eine Bibel. Meine Dori kam auch mit ca. 250 g zu mir und war noch keine 4 Wochen alt. Sie saß ja hier nicht alleine sondern bei anderen Schweinchen und was wurde heute aus dem "Monster"? Sie ist die 3. Schwerste hier in der Gruppe, sie ist ein Schmuseschwein gegenüber dem Menschen wenn man sie auf dem Arm hat, sie hat 0 Scheu, verträgt sich mit allen anderen Schweinchen und war bis auf eine Blasenentzündung bisher immer super gesund. Wichtig ist halt nur dass ein Jungtier mit 3 oder 4 Wochen nicht alleine sitzt und in nem Käfig versauert sondern wieder in eine Gruppe reinkommt - dort hat es dann eh noch Welpenschutz und wird erzogen.
 
Sonali

Sonali

Beiträge
17.860
Reaktionen
60
@ Manu: Ja, aber das ist ja hier nicht der Fall. Hier geht es um 2 kleine Babyweibchen... wenn ein Babyweibchen jetzt in eine Gruppe mit älteren und auch jüngeren Tieren kommen würde - aber so?

Ich find es trotzdem besser, wenn die Babys so lang wie möglich bei der Mama bleiben können. Die paar Wochen sollte man als neuer Besitzer schon warten können bzw. Züchter die Tiere erst später abgeben.

Und diebrain ist ja keine Bibel (z. B. find die angegebene Mindestgröße :dage:), spiegelt in diesem Fall aber auch meine Erfahrungen mit dem Nachwuchs.

Gruss, Sabine
 
G

Gemüsemarie

Gast
Da es sich um ein weibliches Baby handelt, ist es sicherlich kein Problem für die Züchterin, das Mäuschen noch eine Woche länger bei der Mutter sitzen zu lassen.
Sie wird dafür sicherlich Verständnis haben, dass du auf dein zweites Schweinchen warten möchtest. Alleine würde ich, sicherlich auch deine Züchterin, das Baby nicht sitzen lassen.
Warum hast du denn nicht gleich zwei Meeries bei einer Züchterin geholt?
LG
Marion
 
E

Elli

Beiträge
6.468
Reaktionen
145
Hast du die Züchterin mal gefragt, ob das Mädel nicht noch eine Woche bleiben kann? Immerhin schriebst du im anderen Thread, dass es klappt und du beide Tiere am selben Tag holen kannst... *verwirrt*
 
S

Sternenguckerin

Gast
Hast du die Züchterin mal gefragt, ob das Mädel nicht noch eine Woche bleiben kann? Immerhin schriebst du im anderen Thread, dass es klappt und du beide Tiere am selben Tag holen kannst... *verwirrt*
ja, hab ich, aber es werden alle aus diesem Wurf am Samstag abgeholt und sie möchte es ungern jetzt noch mit anderen vergesellschaften. Tja, so haben auch Züchter scheinbar ganz unterschiedliche Meinungen und Erfahrungen.
 
Thema:

Meerschweinchen 3 Wochen alt

Meerschweinchen 3 Wochen alt - Ähnliche Themen

  • 8 Wochen Junges Meerschweinchen

    8 Wochen Junges Meerschweinchen: Hallo :) Ich hab mir vor knapp 2 Wochen ein Oranges kleines Meerschweinchen gekauft in der Zoohandlung. Es ist ein Bock, da ich das Meerschwein...
  • Meerschweinchen 2 Wochen draußen Ende September?

    Meerschweinchen 2 Wochen draußen Ende September?: Hallo, meine zwei süssen Meeriböcke müssen mich leider bald 10 Tage verlassen, weil ich in den Urlaub fahre. Am liebsten würde ich sie meiner...
  • Selbstverletztes meerschweinchen

    Selbstverletztes meerschweinchen: Hallo ihr lieben Ich habe vor kurzem ein Böckchen bei mir aufgenommen, dass aufgrund seines Verhaltens und der vielen Verletzungen scheinbar...
  • Baby Meerschweinchen "stiehlt" und wird bestraft...

    Baby Meerschweinchen "stiehlt" und wird bestraft...: Ich habe mir zu meinem Kastraten (1) und meiner Dame (4 1/2) ein Baby Mädchen dazu geholt. An und für sich klappt es ja, aber, der kleine Wurm...
  • Älteres Meerschweinchen an außenhaltung gewöhnen?

    Älteres Meerschweinchen an außenhaltung gewöhnen?: Hallo Ich habe zwei Meerschweinchen (weiblich, 5 1/2 und 4 Jahre). Sie leben zurzeit innen in einem Käfig (90cm mal 180cm). Ich würde sie gerne...
  • Ähnliche Themen
  • 8 Wochen Junges Meerschweinchen

    8 Wochen Junges Meerschweinchen: Hallo :) Ich hab mir vor knapp 2 Wochen ein Oranges kleines Meerschweinchen gekauft in der Zoohandlung. Es ist ein Bock, da ich das Meerschwein...
  • Meerschweinchen 2 Wochen draußen Ende September?

    Meerschweinchen 2 Wochen draußen Ende September?: Hallo, meine zwei süssen Meeriböcke müssen mich leider bald 10 Tage verlassen, weil ich in den Urlaub fahre. Am liebsten würde ich sie meiner...
  • Selbstverletztes meerschweinchen

    Selbstverletztes meerschweinchen: Hallo ihr lieben Ich habe vor kurzem ein Böckchen bei mir aufgenommen, dass aufgrund seines Verhaltens und der vielen Verletzungen scheinbar...
  • Baby Meerschweinchen "stiehlt" und wird bestraft...

    Baby Meerschweinchen "stiehlt" und wird bestraft...: Ich habe mir zu meinem Kastraten (1) und meiner Dame (4 1/2) ein Baby Mädchen dazu geholt. An und für sich klappt es ja, aber, der kleine Wurm...
  • Älteres Meerschweinchen an außenhaltung gewöhnen?

    Älteres Meerschweinchen an außenhaltung gewöhnen?: Hallo Ich habe zwei Meerschweinchen (weiblich, 5 1/2 und 4 Jahre). Sie leben zurzeit innen in einem Käfig (90cm mal 180cm). Ich würde sie gerne...