HILFE! 6 Monate alte Kaninchendame in PLZ 47.. abzugeben.

Diskutiere HILFE! 6 Monate alte Kaninchendame in PLZ 47.. abzugeben. im Weitere Nagetiere und Exoten Forum im Bereich Kleintiere und Nager; Halli Hallo ihr lieben, ich habe ein dringendes anliegen. Ich habe nach vielem Tränen vergießen und langem hin und her mich nun doch dazu...
E

EvaP.

Gast
Halli Hallo ihr lieben,

ich habe ein dringendes anliegen.
Ich habe nach vielem Tränen vergießen und langem hin und her mich nun doch dazu entschlossen meine Kaninchendame "Luise" abzugeben.

Sie ist ein grauer zwergwidder und ca. ein halbes jahr alt.

Ich hatte mit ihr leider probleme als sie mit 3 monaten plötzlich anfing mich anzugreifen und zu beißen.
ich war mit ihr beim TA, habe sie durchchecken lassen, sie ist vollkommen gesund.

Zu meiner schande muss ich sagen das sie alleine ist. *schäm*

ich hatte versucht sie wieder ein wenig zutraulicher zu machen und wollte ihr dann einen kastrierten bock dazu setzen.
wir wollten den beiden einen EB bauen mit allem drum und dran.

Nun stelle ich aber fest das mich das alles irgendwie völlig fertig macht.
jeden tag wenn ich ihr wasser und futter hinstellen will ist es ein riesen tamtam.
ich muss sie aus dem käfig locken und dann schnell alles hineinstellen weil, wenn sie mitbekommt das ich am käfig bin sie auf mich los geht.

ich kenne mich besser mit meeris als mit kaninchen aus und deshalb habe ich auch leider nicht das geschickte händchen dafür ihr vertrauen zu gewinnen.
ich wünsche mir das sie zu anderen kaninchen kommt.
wahrscheinlich legt sie dann auch ihre agression.

es tut mir zwar wahnsinnig leid, aber was habe ich davon wenn sie, und auch ich unglücklich sind.
ich muss auch ehrlich sagen vor einer vergesellschaftung graut es mir. ich habe angst das ich das nicht hinbekomme und dann mit zwei einzelnen kaninchen dastehe.

wenn das also jemand liest der schon kaninchen hat und der eventuell noch herz und platz für ein weiteres hat, dann bitte bitte meldet euch bei mir.
es ist mir so dringend weil ich auch für luise möchte das sie ganz ganz schnell ein besseres leben hat.

Ich möchte auch keinen Gewinn an ihr machen. ein kleiner schutzbetrag würde mir reichen.

Lg
Eva

Luise als Baby Ende Oktober 2007


Luise im Februar 2008
 
21.04.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: HILFE! 6 Monate alte Kaninchendame in PLZ 47.. abzugeben. . Dort wird jeder fündig!
E

EvaP.

Gast
Ich möchte sie nicht ins Tierheim geben müssen und bitte euch deshalb nochmal drüber nachzudenken ob ihr nicht doch noch einen platz für sie habt.

Lg
Eva
 
Sonali

Sonali

Beiträge
17.871
Reaktionen
60
Hallo!

Wieso holst Du Dir nicht Hilfe von der Kaninchenhilfe bzw. Tierschutzvereinen, die sich gut mit Kaninchen auskennen? Die würden Dir sicher bei der VG helfen, und vielleicht musst Du sie gar nicht abgeben und alle werden glücklich!

Gruss, Sabine
 
Kitten

Kitten

Dickschweinhalterin
Beiträge
4.684
Reaktionen
45
Direkt mal eine frage ist das ihr käfig der auf dem bild???
 
E

EvaP.

Gast
nein das ist nicht ihr käfig. das war unser alter meeri-käfig indem wir die jungs gehalten haben solange wir den EB noch nicht trennen konnten (wegen den Mädels)

ihr käfig ist 120 groß. ich weiß, es ist noch immer klein, aber ursprünglich sollte ja ein eb gebaut werden. nur brauchen wir das nun nicht mehr machen, wenn wir sie sowieso abgeben.

mmhh.. ich habe die kaninchenhilfe schon angeschrieben.
aber eher weil ich mir von ihnen hilfe bei der vermittlung erhoffe.
das problem ist, das ich mittlerweile auch eine angst ihr gegenüber entwickelt habe.
ich kenne mich nunmal besser mit meeris aus als mit kaninchen :-(

ach, wenn du schon 5 hast, dann fällt eines mehr oder weniger doch gar nicht auf! :nuts:
 
Kitten

Kitten

Dickschweinhalterin
Beiträge
4.684
Reaktionen
45
ne hab erst vor ner woche eins übernommen. bei mir ist kaninchenaufnahmestop. greift sie denn auch an wenn sie frei läuft oder nur im käfig????abgeben ist immer so ne entgültige sache.
 
F

Ferkelchen

Gast
hi

möchtest du unterstützung, damit du sie vllt doch behalten und vergesellschaften kannst ?

die hilfsorgas kommen auch gerne mal vor ort, beraten dich und helfen dir bei einer zf ... oder aber, du vergesellschaftest im TH ... einige bieten das an und ich hab damit sehr gute erfahrungen gemacht ...

meine eine häsin galt als killer und sollte unbedingt in einzelhaltung ... die leute, die sie mir brachten, bekamen sie so schon aus dem TH und trauten sich eine zf auch nicht zu ...

hatten auch respekt vor der häsin, die ab und an auch mal zu biss ...

sie lebt inzwischen glücklich mit einem kastraten und einer anderen häsin ...

klar, wenn dein entschluß endgültig ist und du sie abgeben möchtest, kann ich dir anbieten, sie in anderen foren noch einzustellen (bitte per pn dann den text und rückmeldung, sobald sich jemand fest interessiert und sie vermittelt ist ) ...

wenn du unterstützung für eine zweite chance möchtest, würde ich dir auch die kaninchenhilfe empfehlen und wir sind ja auch noch da ;)

du hast eine sehr süße maus und bei richtiger haltung, wird sie sich sicherlich bald wieder normal verhalten können ...
 
S

SarahLein

Gast
Ich komm ja direkt bei dir aus der Nähe, ich würd dir auch vor Ort meine Hilfe anbieten, wenn du vllt. doch noch eine zweite Chance siehst..

Hätte ich nicht ebenfalls schon 5 (3 ganze und zwei halbe Portionen) würd ich ja auch :rolleyes: aber ich finde auf jeden Fall man sollte nicht sofort alles hinschmeissen..

LG, Sarah
 
E

EvaP.

Gast
also wenn sie frei herum läuft, dann greift sie nicht an, aber kommt man nur einen schritt zu nahe dann springt sie wie wild herum. auf die fensterbank, auf den käfig, springt ziellos herum und faucht dabei.

tja, ich hatte ja bereits geschrieben das ich schonmal versucht habe mich ihr nochmal zu nähern, aber das es schief gelaufen ist. habe es aus der ferne versucht, habe es aus der nähe versucht, habe es mit leckerchen, ohne leckerchen , etc. versucht. nichts hat geholfen.
ich habe mich dazu entschieden sie abzugeben weil ich mittlerweile angst vor ihr habe und merke das ich einfach nicht das "Händchen" für kaninchen habe. :-(

es tut mir selbst leid wenn ich sehe das sie den ganzen tag allein im käfig sitzt.
ich denke, wenn ich weiß dass sie es im neuen zuhause gut hat und mit artgenossen zusammen glücklich ist, dann kann ich gut damit leben.

es belastet mich schon arg momentan.
wäre froh wenn sich jemand findet der ihr ein gutes zuhause gibt.
wenn sich natürlich niemand findet, dann bleibt mir ja nichts anderes übrig als es selbst nochmal zu versuchen.
wobei mir aber, wenn ich ehrlich zu mir selbst bin es lieber wäre ich würde jemanden finden.

ich habe auch leider nicht die zeit mich 24 stunden am tag um sie zu kümmern. ich habe einen kleinen sohn und gehe auch noch einige stunden arbeiten.
und da liegt auch noch eines meiner probleme. mein sohn fängt jetzt an zu laufen und ich habe andauernd angst das er an den käfig geht und dass sie ihn dann beißt.
wenn ich dann mittags und abends zeit habe, dann schnibbel ich gemüse für die meeris und das kaninchen.
den meeris muss ich ja auch noch ihren auslauf gewähren.
es war ja mal vorgesehen das ich alle tiere zusammen laufen lassen kann wann immer sie wollen, aber das war ja ein schuss in den ofen :rolleyes:
 
S

SarahLein

Gast
Ohne jetzt dich angreifen zu wollen, es ist vollkommen normal dass sie abdreht wenn sie nur diesen Winzkäfig zur Verfügung hat.

Wenn du es nicht mehr versuchen möchtest, hoffe ich du findest schnell ein neues Zuhause, für so ne hübsche Maus dürfte das nicht allzu schwer sein, denke ich!

Ich wünsch dir und ihr auf jeden Fall viel Glück und alles Gute..

LG
 
S

Schweinchenfreundin

Gast
Das sie aggressiv wurde weil der Käfig zu klein ist halte ich für Blödsinn.
Meine Kaninchen (3 Stück lebten zusammen auf 120 cm-und waren überhaupt nicht aggressiv.
Sie hatten auch Auslauf.
Der eine Rammler meiner Nachbarin ist auch zickig, obwohl er es immer gut hatte und sogar bei ihr geboren ist.
Manche Kaninchen sind eben zickiger als andere.
Ich könnte mir vorstellen, dass irgendwas mit den Hormonen der Häsin (vielleicht zuviel Testosteron?) nicht stimmt, weshalb sie so reagiert.
Meine eine Freundin hatte mal n Mix in nem Zooladen gekauft-der auch total aggressiv war. Das war n Mix aus Klein*Groß.
Schlussendlich hat sie ihn beim Züchter gegen nen Farbzwerg getauscht und er kam irgendwann in die Pfanne. War einfach zu aggro.
Warst du schon beim TA? Hat sie vielleicht mal irgendeine schlechte Erfahrung gemacht? Das kann auch etwas sein, was für dich vielleicht garnicht so schlimm war.


Liebe Grüße
 
S

SarahLein

Gast
@schweinchenfreundin: Du wirst es ja wissen als jemand der seine Kaninchen in einem 1,20er gehalten hat :rolleyes:
Die Storys die du hier zum besten gibst von wegen Pfanne und Kaninchen beim Züchter eintauschen, da sag ich dann besser nichts zu..

Ich hoff einfach weiterhin dass die hübsche Maus schnell ein neues Zuhause mit Artgenossen bekommt!

LG, Sarah
 
winny

winny

Langhaarmeeri-Fan
Beiträge
4.238
Reaktionen
145
3 Kaninchen in einem 1,20 Käfig ist nicht artgerecht ;)
Nur mal so neben bei. Überdenke bitte deine Haltung.


Und zum Thema.

Meine Oma hatte auch so eine, die war schlimmer als ein Kampfhund. Selbst meine Oma hatte ordentlich respekt vor ihr - und die vor keinem Tier Angst.
Das Tier ist heradewegs auf den Menschen zugesprungen, hat geklopft, die Zähne geknirscht und gefaucht - gebissen und gekratzt natürlich auch,wenn sie dazu kam.

Der Tierarzt hat auch nichts festgestellt - nichts körperliches zum mindest.
Man kann davon ausgehen, dass es was psychisches ist - udn weil Kaninchen sich so schlecht ausdrücken kann man auch nur schwerlich feststellen warum. Das kann ja alles sein.

Ich kann schon nachvollziehen warum du dich der Sache nicht gewachsen fühlst -vor allem wenn man angst hat.
Aber versuch sie doch mal zu locken, ihr das Futter imm zur gleichen Zeit zu geben -eben ganz von vorne anfangen.
 
T

tal.anna

Gast
So, hallo nochmal ;)

Hatte gestern Abend nicht so viel Zeit, und wollte nur mal kurz von unserer Nicki erzählen:

Sie lebte bei meiner Freundin in 'nem 1ooer- oder 12oer-Doppel-Außenstall, seit ihre Partnerin vor ein paar Jahren gestorben ist allein. Meine Freundin beschrieb sie als agressiv und böse und fies und gemein...
Jaah...
Bei uns bekam sie erstmal ein provisorisches 2m²-Gehege, leider direkt neben meinem Bett... Wenn man sich ihr näherte, fauchte und kratzte sie... Hatte schon fast Angst, sie zu füttern, bin immer zurückgezuckt, wenn sie ankam...

Und nu... ist sie wie verwandelt. Hat 16m² und ihren Krümel und kommt sogar manchmal kuscheln... :slove2:


Nja, ich denke, das wichtigste sind ein Partner und genug Platz...


Und ansonsten - viel Glück bei der Vermittlung
 
E

EvaP.

Gast
Also zum thema käfig muss ich sagen, sie hat zwar nen 120 käfig, aber bis vor kurzem noch stand die käfigtüre 24 stunden offen und sie konnte frei herum laufen.
jetzt, wo unser eb für die meeris fertig ist und alle im gleichen zimmer sind, erst seitdem kann sie nicht mehr 24h laufen weil ich angst habe das sie in den eb springt und die meeris angreift.

sie konnte frei herum laufen und war trotzdem agressiv.

sie fängt auch immer an zu klopfen und zu fauchen wenn man nur auf 2 meter an sie heran kommt.

zu anfang habe ich versucht sie mit leckerchen zu locken, das ging gehörig in die hose.
der TA meinte dann das ich es mal ohne leckerchen versuchen soll, weil sie vielleicht nur das fressen im kopf hat. auch das habe ich versucht, war genau das gleiche.

ja, wie schon erwähnt.. beim tierarzt war ich mit ihr auch schon und habe sie durchchecken lassen.

sie bekommt täglich zur gleichen zeit ihr futter.

ich habe schoneinmal als ich dachte ich kann nicht mehr alle meine nerven zusammen genommen und gesagt ich beginne nochmal von vorne mit ihr.
aber es hat nichts genützt.
und da ich echt jedesmal nen horror davor habe ihren käfig zu säubern und ihr fressen hinzustellen habe ich mich mit mienem mann unterhalten und wir sind zu dem entschluss gekommen das es kein zustand ist.

tja, dass sie leicht zu vermittlen sein wird könnte sein, aber in ein geeignetes zuhause????? das ist die große frage.
 
S

SarahLein

Gast
Accch das ist so gemein - sie ist genau mein Beuteschema :rolleyes: nicht nur dass sie ein Widderchen ist sondern auch was den Charakter angeht :nuts: ich find Kaninchen toll die mich schei*e finden..

Hast du sie zur Vermittlung schon beim Kaninchenschutz oder bei Sweetrabbits oder so eingestellt?
 
E

EvaP.

Gast
hatte eine email an die kaninchenilfe geschrieben aber keine antwort bekommen.
außerdem habe ich sie vorhin im kaninchenforum reingesetzt.

danke für die tips. ich werde es bei beiden sofort versuchen.
 
Thema:

HILFE! 6 Monate alte Kaninchendame in PLZ 47.. abzugeben.

HILFE! 6 Monate alte Kaninchendame in PLZ 47.. abzugeben. - Ähnliche Themen

  • (Allgemein) Hilfe

    (Allgemein) Hilfe: Ich habe nun seit ca 5 Jahren ein Frettchen. Leider war er nie ganz zahm und wird es wohl auch nicht. Er geht gegen Füsse, gegen die Hand und auch...
  • Brauche eure Hilfe

    Brauche eure Hilfe: Hallo Ich brauch ganz dringend eure Hilfe. Ich hatte bis vor drei Tage noch drei Frettchen....am Mittwoch ist mein Rocky gestorben und heute folgt...
  • Seit monaten Streit mit meiner Tochter wegen Tiere. Brauche Hilfe. Bin total verzweifelt.

    Seit monaten Streit mit meiner Tochter wegen Tiere. Brauche Hilfe. Bin total verzweifelt.: Hallo, erstmal etwas zu meiner vorgeschichte. Mein Mann und ich sind seid 6 Jahren geschieden und schon länger getrennt. Meine Tochter ist...
  • Frettchen bekommt neue Partnerin - HILFE!

    Frettchen bekommt neue Partnerin - HILFE!: Hallo ihr Lieben, nach meiner langen Zeit mit Kaninchen und Meeris bin ich nun auf Hund und Frettchen gekommen :smile: Seit ca. 3 Jahren halte...
  • Hilfe ! Huhn hat dicken "Knubbel" am Fuß - Was tun ?

    Hilfe ! Huhn hat dicken "Knubbel" am Fuß - Was tun ?: Hallo zusammen !:(Ich brauche dringend eure Hilfe ! Mein Huhn ( habe insgesamt 5 ) humpelt seit einigen Tagen.Heute dann habe ich einen...
  • Hilfe ! Huhn hat dicken "Knubbel" am Fuß - Was tun ? - Ähnliche Themen

  • (Allgemein) Hilfe

    (Allgemein) Hilfe: Ich habe nun seit ca 5 Jahren ein Frettchen. Leider war er nie ganz zahm und wird es wohl auch nicht. Er geht gegen Füsse, gegen die Hand und auch...
  • Brauche eure Hilfe

    Brauche eure Hilfe: Hallo Ich brauch ganz dringend eure Hilfe. Ich hatte bis vor drei Tage noch drei Frettchen....am Mittwoch ist mein Rocky gestorben und heute folgt...
  • Seit monaten Streit mit meiner Tochter wegen Tiere. Brauche Hilfe. Bin total verzweifelt.

    Seit monaten Streit mit meiner Tochter wegen Tiere. Brauche Hilfe. Bin total verzweifelt.: Hallo, erstmal etwas zu meiner vorgeschichte. Mein Mann und ich sind seid 6 Jahren geschieden und schon länger getrennt. Meine Tochter ist...
  • Frettchen bekommt neue Partnerin - HILFE!

    Frettchen bekommt neue Partnerin - HILFE!: Hallo ihr Lieben, nach meiner langen Zeit mit Kaninchen und Meeris bin ich nun auf Hund und Frettchen gekommen :smile: Seit ca. 3 Jahren halte...
  • Hilfe ! Huhn hat dicken "Knubbel" am Fuß - Was tun ?

    Hilfe ! Huhn hat dicken "Knubbel" am Fuß - Was tun ?: Hallo zusammen !:(Ich brauche dringend eure Hilfe ! Mein Huhn ( habe insgesamt 5 ) humpelt seit einigen Tagen.Heute dann habe ich einen...