wie oft tun sie es?

Diskutiere wie oft tun sie es? im Rassen, Farben und Züchter Forum im Bereich Zucht und Genetik; hallo, Ich bin neu hier (hat einen Grund^^ ich habe noch keine Schweine^^)... so ich habe jetzt im garten einen großen Käfig (5x2m +...
N

NiklasW.

Gast
hallo,

Ich bin neu hier (hat einen Grund^^ ich habe noch keine Schweine^^)...

so ich habe jetzt im garten einen großen Käfig (5x2m + Unterführung...) dort nelben zur zeit 3 Kaninchen... zu diesen sollen noch 2Schweine dazu...

jetzt fragt ihr euch warum das hier hin gehört^^:

ICh bin am überlegen, ob ich ein W und ein M nehme... denn ich würde schon ganz gerne nachwuchs haben...

Kann ich beide und die drei immer zusammen lassen? auch wenn das W trächtig ist?
Wie oft würde ich bei ständiger zusammenhaltung junge bekommen?
Oder ratet ihr mir eher zu 2 W´s?

ich hoffe ihr könnt mir etwas licht ins dunkele bringen^^

Gruß Niklas
 
15.06.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: wie oft tun sie es? . Dort wird jeder fündig!
S

schnuffischneuf

Gast
hi,
wenn du wirklich 2 Meeris haben willst würde ich 2 W nehmen!Es gibt nämlich Zoogeschäfte,oder andere Anbieter,dort kann man sich ein M "ausleihen" für diese Zeit würde ich die Beiden Schweine aber in einen seperaten (wird das so geschrieben?) Stall setzen,dann kann man sie besser beobachten,wenn das Weibchen dann trächtig ist,würde ich dir auf jeden Fall raten es in einen anderen Stall zu setzen!!!Man kann nie vorsichtig genug sein mit einem trächtigen Weibchen!!!Und wenn die kleinen dann kommen will die Mutter auch meistens erst einmal ihre ruhe haben!!!:scream:

Wenn du ein w und ein m nimmst bekommen sie ständig junge (bis zu dem Alter wo es halt nicht mehr geht!) und diese bekommst du dann kaum irgendwo unter!!!Und die meisten Zoogeschäfte nehmen auch nur ein Paar Schweine zum verkaufen auf!


LG schnuffischneuf
 
H

Heissnhof

Gast
Hallo Niklas,
wenn die Kaninchen halbwegs friedlich sind, ist es wahrscheinlich möglich, in dem Gehege auch 2 Meerschweinchen zu halten.

Wenn Du Nachwuchs bei den Meerschweinchen willst, überleg Dir, warum Du das willst. Was soll mit den Nachzuchten werden - vor allem, wenn es vielleicht 5 Böckchen sind. Bei dauerhafter Zusammenhaltung hat das weibliche Tier etwa alle 10 Wochen Nachwuchs, weil der Bock es unmittelbar nach der Geburt wieder deckt. Lange hält die Sau das nicht aus. Ein Züchter lässt seinen Sauen angemessene Pausen und der Bock wird vor der Geburt aus der Nähe des Weibchens entfernt. Auch würde kaum ein verantwortungsvoller ZÜchter eine trächtige Sau, bei der die GEburt ansteht, bei den Kaninchen belassen. Denn wenn die Sau wirft, lassen Meerschweinchen sie in Ruhe, Kaninchen aber nicht und fliehen kann sie dann schlecht. SIe sollten zum Werfen ihre Ruhe haben.

Informier Dich erst mal, welche Bedingungen erforderlich sind, bevor Du Dir ggf. 2 verschieden geschlechtliche Tiere holst. Meerschweinchen sind recht früh geschlechtsreif - holst Du Dir 2 Jungtiere und hälst sie gleich zusammen, wird die Sau viel zu jung gedeckt, ggf. gleich nachgedeckt. Das ist ggf. ein Todesurteil für das Tier.

Wenn Du nicht die Möglichkeit hast, Bock und Sau zum Werfen von den Kaninchen zu isolieren (Du brauchst mind. 2 zusätzliche Ställe, sowie danach Aufzuchtboxen für die Jungtiere, die nach Geschlechtern getrennt gehalten werden sollten), dann ist es besser, es sein zu lassen und ein Pärchen mit einem kastrierten Bock zu holen. Alles andere endet sonst in wahlloser Vermehrerei auf Kosten der Tiere.

Finde ich aber prima, daß Du Dich vorab hier informierst.
 
F

flo

Gast
Wie soll man das verstehen, du willst die Tiere sich so lange vermehren lassen bis es 25 sind?

Ein Meerschweinn ist sofort nach der Geburt der Babys wieder Empfangsbereit was i.d.R der Bock sofort ausnutzt und es wieder schwängert. Also ist das fast ein unendlicher Kreislauf, da die Babys ja auch Geschlechtsreif werden...

*edit*

Es gibt echt Zoogeschäfte die Böcke zum Decken ausleihen? Wird ja immer besser :schäm:
 
H

Heissnhof

Gast
Es gibt echt Zoogeschäfte die Böcke zum Decken ausleihen? Wird ja immer besser :schäm:
Das verwundert mich jetzt auch - ich denke mal eher, daß das die zu groß gewordenen sind, die dann auf diesem Wege weiter gereicht werden. Ich glaube im Leben nicht, daß die einen erwachsenen unkastrierten Bock nach 4 Wochen zurück nehmen....
Und selbst 12jährige kennen die Abnahmegewohnheiten von Tierhandlungen gut.

Naja - und dann wandert der Bock eben in die nächste Kinderzimmerzucht. Echt ein Drama - werde gleich mal wieder Kastrations-Termine planen.
 
N

NiklasW.

Gast
hey super danke für die schnelle Antwort/en...

ich werde es so machen, dass ich mir zwei W´s kaufe... ich habe noch zwei relativ große Ställe mit einverbaut (nur 1m Höher). Dann mache ich einen "Puff" :bussi: auf und dann kann ein geeignetes M (ich möchte auf die Rasse achten!) zum W^^
 
Sonnenhuepferin

Sonnenhuepferin

Beiträge
3.486
Reaktionen
25
Hi Niklas,
leider wird das so nicht funktionieren, wie du dir das vorstellst und ich bitte dich inständig im Sinne der Tiere, dein Vorhaben zu überdenken.

Die Tragezeit bei Meerschweinchen beträgt 68-72 Tage, und Meerschwein-Weibchen werden sofort nach der geburt nachgedeckt.

Du würdest also alle ca. 2,5 Monate Nachwuchs bekommen - allerdings nur ein paar Mal, weil das Weibchen bald an Entkräftung durch die ständigen Trächtigkeiten sterben würde.
Ein verantwortungsvoller Züchter gewährt den Tieren immer Zuchtpausen von 4-10 Monaten - je nach Kondition des Weibchens.

Es gehört sehr viel Wissen über die Tiere und auch Genetikkenntnisse dazu, um verantwortungsbewusst zu züchten, ohne den Tieren zu schaden - jemand, der noch gar keine Meerschweinchen hält kann das noch nicht leisten.

Als Züchter wirst du auch mit einem Gehege nicht hinkommen. Du bräuchtest jede Menge Gehege, um z.B. die Jungböcke unterzubringen, weil die im Alter von 3-4 Wochen geschlechtsreif werden und dann Mutter und Schwestern decken können.

Man darf es sich auch nicht zu leicht vorstellen Jungtiere loszuwerden. Es gibt sehr viele Notstationen, wo viele ( auch ganz junge) Tiere sitzen, die niemand haben möchte.

Ich schlage dir vor entweder 2 Weibchen oder ein Weibchen und ein KASTRIERTES Böckchen, am besten aus dem Tierschutz ( Notstationen, Tierheime) zu holen. Oft gibts da auch Jungtiere, sodass du ein Kleines auch aufwachsen sehen kannst.

Übrigens musst du auch schauen wegen den Kaninchen: gemeinsame Haltung von Kaninchen und Meerschweinchen kann gut gehen - die Kaninchen können den Meerschweinchen aber auch schwere Verletzungen zufügen.
Am besten wäre ein separates Gehege für Meerschweinchen. Und für Außenhaltung im Winter sind 2 Meerschweinchen auch sehr wenig. Besser wäre eine Gruppe von 4 Tieren aufwärts, damit sie sich gegenseitig wärmen können...

Du siehst, es gibt eine Menge zu bedenken ;)
 
N

NiklasW.

Gast
hiSonnenhuepferin,

ja wie jetzt schon geschrieben habe ich mich für rein Ws entschieden... aber danke für deine Tipps!

ja gut der Platz für mehrere Tiere ist da, es sind nochmals 3m² unter der Erde mit verschiedenen Eingängen... es gibt zwei größere Boxen im unteren Stall... dazu würden noch einige kleine Häuser und tunnel kommen...

Leider habe ich noch keinen Führerschein (bin dabei) und kann jetzt nicht sagen ok ich fahre mal ein paar Kilometer um mir ein paar kleine schweine zu kaufen... von daher bin ich auf die angewiesen die im Raum Osnabrück (eventuell meldet sich ja ein züchter^^) leben... ich war dort im Tierheim und war entsetzt! von daher werde ich von dort keine Tiere nehmen!
 
N

NiklasW.

Gast
ach ja suche Kurz- Glatthaar... Denn die Tiere leben im freien und so möchte ich verfilzungen und verschmutzung des hells vermeiden... außerdem gefallen mir die kurzen besser^^
 
OhLaLa

OhLaLa

Beiträge
2.062
Reaktionen
196
hm, müssen es denn zwei weibchen sein? also willst du beide decken lassen? ansonsten ginge auch ein kastriertes böckchen und ein weibchen. in der regel gibt es bei einer solchen konstellation weniger streitigkeiten. allerdings, was tust du, wenn du ein weibchen in den deckurlaub schickst? dann sitzt ja das andere (w oder kastriertes m, je nach dem für was du dich entscheidest) alleine.. einen unkastrierten bock wird dir wohl niemand "ausleihen". am ehesten könntest du eines der weibchen in en deckurlaub bringen, aber eben, dann sitzt eines alleine. irgendwie alles nicht so ideal.. ansonsten könntest du auch ein weibchen im deckfähigen alter (6 monate) oder ein ausgewachsenes, das schon einmal junge hatte kaufen und ein unkastrieres böckchen dazu. nach 3-4wochen (dann sollte das weibchen aufgenommen haben) dann den bock kastrieren lassen. so hast du eine kleine familie und kannst später immer noch das weibchen in die deckferien bringen wenn es nochmals junge geben soll.
 
theresia

theresia

Beiträge
2.407
Reaktionen
99
Willst du eine ganz ehrliche Meinung hören?
Du solltest erst deinen Führerschen durchziehen und dich erst dann auf Schweinchenzucht konzentrieren(muß es überhaupt Zucht werden-mir scheint,dein Wissen ist noch arg dürftig).Denn,so wie du planst,können(müssen nicht)die Tierarztkosten ganz schön in die Höhe schnellen.
Und ohne Vorwissen gleich zum Züchten anfangen,finde ich verantwortungslos.
 
S

Schweinchenfreundin

Gast
Sagt mal, könnt ihr alle lesen?
Meiner Meinung nach hat sich Niklas bereits für 2 Weibchen entschieden-und er hat auch nichts von einem Ziel von 25 Tieren geschrieben, Flo!

ja wie jetzt schon geschrieben habe ich mich für rein Ws entschieden... aber danke für deine Tipps!

Ich kann dir, Niklas, auch nur sagen, dass es erstmal besser wäre nur Weibchen und nen Kastraten (4:1) zu halten. Vielleicht welche, die an Kaninchen gewöhnt sind.
Bei mir war es so, dass meine Kaninchen (2 Mädels und ein Rammler) sich absolut nicht mit den Meeris vertragen haben.
Eine der Mädels hat Hagrid ein Stück seines Ohres rausgebissen und der Rammler wollte immer draufgehen und beißen.

Wenn es Außenhaltung werden soll, dann kaufe bitte 4-5 Tiere, 2 reichen nicht aus, sich im Winter zu wärmen. Gerade Glatthaar haben ja nicht so ein dickes Fell.
Denke auch an gut isolierte Schutzhütten, die sind sehr wichtig.

Nochmal zum Thema Zucht, ich lese gerade, dass du erst 17 Jahre alt bist.
Gehe mal davon aus, dass du noch Lehrling bist oder Schüler.
Ein Kaiserschnitt oder andere Komplikationen bei der Trächtigkeit bzw. Jungenaufzucht kann locker 300 € kosten.
Hast du soviel Geld?
Wenn du wirklich züchten möchtest, dann mach dich bitte erst mit der Genetik (verdeckte Schimmel, Lethalfaktor etc.) vertraut, es gibt gute Genetikbücher
und/oder Seminare, die du besuchen kannst.
Dann achte auf die richtige Auswahl deiner Zuchttiere und erarbeite ein Zuchtziel.
Wenn dann das Finanzielle stimmt, kannst du immer noch richtig züchten.
Aber wenn, dann richtig.
Du willst doch sicher nicht deine Jungtiere an eine Zoohandlung verscheuern, wo sie vielleicht als Schlangenfutter enden-oder?
Sondern lieber an verantwortungsbewußte Leute, bei denen sie es auch gut haben.
Finde es aber gut, dass du dich vorher informierst.



Liebe Grüße Susa
 
N

NiklasW.

Gast
^^ um erstmal von dem Thema Großzucht abzukommen^^

Ich hatte nicht vor mir mein Geld durch die Zucht von Schweinen zu verdienen^^ Ich möchte lediglich ein paar Meerschweinchen halten und dann eventuell wenn ich denke, dass jetzt die Zeit gekommen ist, mal eines decken zu lassen...

Ja ganz so viel geld habe ich nicht über^^ (das meißte geht in meine Fische :dance: )

@theresia:

ich möchte nicht gleich mit der zucht loslegen^^ nur stellt sich mir die Frage was ich an Tieren nehme... wenn ihr mir wie jetzt davon abratet die Tiere immer zusammen zu lassen brauche ich kein M u. W nehmen...

Ich denke mal, dass wenn ich einen netten züchter aus der Nähe gefunden hae, der auch nicht sehr viel dafür haben möchte^^ werde ich doch eher 4 Tiere nehmen... Der Platz ist da und wenn ich auf den Markt gehe bekomme ich eh immer das Grünzeug nachgeschmissen^^ also an Futter wird es auch nicht scheitern^^
 
N

natalie76

Gast
ja, das sind schon gute pläne, aber trotzalledem ist ein gruppe (egal wieviele du dann nimmst) harmonischer wenn du einen kastraten und der rest weiber nimmst...

und @schweinchenfreundin, so ganz vom tisch war das thema decken ja wohl doch nicht, da er ja immer noch das plant

ich habe noch zwei relativ große Ställe mit einverbaut (nur 1m Höher). Dann mache ich einen "Puff" auf und dann kann ein geeignetes M (ich möchte auf die Rasse achten!) zum W^^
 
N

NiklasW.

Gast
nagut da habe ich mich etwas doof ausgedrückt^^ hört sich nur so an^^ zwei weiber und dann kann ein männchen seine Lust ausleben... soll aber auf garkeinen Fall ungeplant sein!

würdet ihr dann eher 4-5 Jungtiere nehmen oder alte?
 
D

Dorothea

Gast
Ich denke mal, dass wenn ich einen netten züchter aus der Nähe gefunden hae, der auch nicht sehr viel dafür haben möchte^^ werde ich doch eher 4 Tiere nehmen...
Ist dir klar, dass ein Notschweinchen schon vom Schutzvertrag um die 20€ kostet?
Beim Züchter natürlich noch mehr, denn der überlegt genau, welche Böcke er mit welchen Weibchen zusammensetzt und hat ein Zuchtziel.
Also meinst du wirklich, dass du dir 4*~35€ leisten kannst, dann noch isolierte (!) Häuschen, immer zugängliches Heu (ist teuer!) und FrischFutter (bekommst du im Winter sicher nicht hinterhergeschmissen und es muss immer gute Qualität sein, Meeris sind sehr (!) empfindlich!), bei Komplikationen oder Milben o.ä. auch dreistellige TA-Kosten, und wenn das mit den Kaninchen schief geht (auch das liest du hier häufig), dann kann dir schonmal das ein oder andre Meeri "abhanden kommen"...

Weißt du schon, was du nach der Schule machst? Bleibst du bei deinen Eltern wohnen, oder willst du dann 4 Meeris (+ Junge) in eine 20m²-Studi-Bude mitnehmen, wo sie auch keinen Garten haben, aber mindestens 2m²-Stall haben müssen (die Fläche eines Betts!), der auch wieder gut kostet?
Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass das schwerer ist, als man sich das so denkt.

Zudem ist es nicht egal, wie alt Meeris sind, wenn sie Junge bekommen. Genaue Zahlen habe ich grade nicht im Kopf, aber sie dürfen nicht zu leicht aber auch noch nicht so alt sein, wenn sie das erste Mal gedeckt werden. Lies dich einfach mal im Züchter-Forum ein! Wenn du dir jetzt also Jungtiere kaufst und sie in einem Jahr zum Decken bringst, kann es sein, dass du sehr unschöne "Zucht"erfahrungen machen wirst... Denn die Muttertiere sterben auch nicht selten bei solchen "Experimenten".


Wenn du unbedingt Junge haben möchtest, dann mach es doch so, dass du dir erstmal einen kastrierten Bock und ein Weibchen als Jungtiere holst.
Nach und nach kannst du noch mehr über die Tiere lernen und dir (im Spätsommer oder Herbst) kleine Weibchenjunge im Doppelpack dazuholen.
So hast du immer mal Jungtiere und fängst dennoch langsam an, um zu schauen, ob Meeris überhaupt was für dich sind, ob sie dich auch auf Dauer interessieren, du kannst Erfahrungen sammeln und dein Wissen erweitern.

Sollte es dann einmal so weit sein, dass du dich kompetent genug fühlst, kannst du dir ein trächtiges Weibchen beim Züchter holen, dass schon einmal erfolgreich geworfen hat. Aber auch nur, wenn du garantieren kannst, dass du über die nächsten 8 Jahre so viel Platz, Futter, Zeit und Geld für die Tiere hast, wie sie brauchen.


Aber schön, dass du dich vorab informierst! :winke:
 
N

NiklasW.

Gast
hi,

jau immer her mit euren Tipps^^

Ich gehe nach der schule am 1.8. in die Lehre und bleibe somit für die nächsten 3 Jahre auf jeden fall zuhause^^

ja die Kosten kenne ich (habe ja schon mehrere Kaninchen gehabt (somit kenne ich die Preise!)

Also sollte ich es so machen, dass ich mir einen kastrierten Bock und ein Weibchen hole und das dann austeste... Das mache ich am besten am WE somit kann ich die kleinen beobachten und im notfall dazwischen gehen... Durch eine Gute struktur des Geheges bibt es reichlich Ausweich möglichkeiten die genutzt werden können...

wenn das dann gut geklappt hat kann ich mir ja immernoch zwei weitere dazuholen...

ich glaube dann komme ich jetzt mal von dem Thema ganz ab... ich werde erstmal die Tiere studieren. Wenn ich möchte kann ich ja immernoch anfangen^^ Wie schon gesagt wurde dann richtig^^

ach und noch zum Winter^^ wenn es dann kein grün gibt, müssen die kleinen halt hungern :ohnmacht: nein scherz^^ das sollte schon klappen^^ habe ja seit jahren kaninchen und dann lernt man gute tricks^^ von den Supermärkten die Biotonnen haben bis zum einlagern von Karotten in dem Winter^^

aber es gibt ja auch Wintergemüse^^
 
OhLaLa

OhLaLa

Beiträge
2.062
Reaktionen
196
das find ich wirklich eine super idee!!! das ist sehr vernünftig! :hand:
 
N

NiklasW.

Gast
wie die Tiere hungern zu lassen? :eek:

nein danke fürs lob^^
 
Thema:

wie oft tun sie es?

wie oft tun sie es? - Ähnliche Themen

  • Wie oft habt ihr schon Tiere zurückgekriegt?

    Wie oft habt ihr schon Tiere zurückgekriegt?: Hallo, heute habe ich das dritte Tier aus meiner ehemaligen Zucht zurückgekriegt. Die ersten beiden (Bockgruppe) kamen nach 1 Jahr wegen Allergie...
  • Wie oft werden eure Meeries neu vergesellschaftet?

    Wie oft werden eure Meeries neu vergesellschaftet?: Hallo, ich hab mal eine Frage an die Züchter, die mir schon länger im Kopf herumspukt. Eine organisatorische. Wie oft setzt ihr eure Schweinchen...
  • CH Teddy weiß satin? Gibt es sowas öfters?

    CH Teddy weiß satin? Gibt es sowas öfters?: Ich war mit einem Bekannten unterwegs u.a. haben wir an einem Baumarkt mit Zooabteilung gehalten. Da saß ein Bock wird ziemlich sicher mal ein CH...
  • Wie oft sind Tiere schon zurück gekommen?

    Wie oft sind Tiere schon zurück gekommen?: Hallo, mich würe mal interessieren, wie oft ihr Tiere aus eurer Zucht zurück gebracht bekommen habt und nach welchem Zeitraum. Was war dann der...
  • Wie oft bekommen Meerschweinchen Baby's?

    Wie oft bekommen Meerschweinchen Baby's?: Hi leute, Ich wollte mal wissen wie oft Meerschweinchen trächtig werden bzw. wie oft sie Baby's bekommen? Alle 1-2 Monate oder wielange dauert des?
  • Ähnliche Themen
  • Wie oft habt ihr schon Tiere zurückgekriegt?

    Wie oft habt ihr schon Tiere zurückgekriegt?: Hallo, heute habe ich das dritte Tier aus meiner ehemaligen Zucht zurückgekriegt. Die ersten beiden (Bockgruppe) kamen nach 1 Jahr wegen Allergie...
  • Wie oft werden eure Meeries neu vergesellschaftet?

    Wie oft werden eure Meeries neu vergesellschaftet?: Hallo, ich hab mal eine Frage an die Züchter, die mir schon länger im Kopf herumspukt. Eine organisatorische. Wie oft setzt ihr eure Schweinchen...
  • CH Teddy weiß satin? Gibt es sowas öfters?

    CH Teddy weiß satin? Gibt es sowas öfters?: Ich war mit einem Bekannten unterwegs u.a. haben wir an einem Baumarkt mit Zooabteilung gehalten. Da saß ein Bock wird ziemlich sicher mal ein CH...
  • Wie oft sind Tiere schon zurück gekommen?

    Wie oft sind Tiere schon zurück gekommen?: Hallo, mich würe mal interessieren, wie oft ihr Tiere aus eurer Zucht zurück gebracht bekommen habt und nach welchem Zeitraum. Was war dann der...
  • Wie oft bekommen Meerschweinchen Baby's?

    Wie oft bekommen Meerschweinchen Baby's?: Hi leute, Ich wollte mal wissen wie oft Meerschweinchen trächtig werden bzw. wie oft sie Baby's bekommen? Alle 1-2 Monate oder wielange dauert des?