Meine Schweine und die Zweige...

Diskutiere Meine Schweine und die Zweige... im Ernährung und Fütterung Forum im Bereich Meerschweinchen; ... *grrrr*, könnte mich über meine Chaoten aufregen! Die zerfressen gerade die ganze Einrichtung, alles fällt auseinander, sie haben sich jetzt...
M

Melpet85

Gast
... *grrrr*, könnte mich über meine Chaoten aufregen!

Die zerfressen gerade die ganze Einrichtung, alles fällt auseinander, sie haben sich jetzt sogar das erste Mal an den Kuschelsachen vergriffen :schreien: .

Und dann heißt es hier so schön, geb ihnen Zweige zum Knabbern! Und was ist - die werden nicht mit dem feinen Popöchen angeguckt.
Keine Weide, kein Apfelbau, keine Johannisbeere.

Wenn außer Heu kein Futter im Käfig ist, wird fein säuberlich das Grüne abgefutter, aber die Zweige bleiben liegen. Nix, keine Chance.

Habt ihr Tipps, welche Zweige vllt sooo toll schmecken, dass sie die unbedingt futtern wollen?
Welche mögen eure besonders?

PS: Wenn jemand aus der Nähe von Mainz gerne Johannisbeerzweige haben möchte - ich hab nen ganzen Acker voll!!!
 
03.04.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Meine Schweine und die Zweige... . Dort wird jeder fündig!
T

Tweeties

Gast
Ich häng mich da mal mit dran.......wenn erlaubt. :nuts:

Meine interessieren sich auch leider null für Zweige. Wenn dann wird aus Wut mal am Häuschen geknabbert, das wars aber dann auch schon......
 
K

Kugel

Gast
Ich muss gestehen, ich hatte früher die gleichen Probleme. Hatte es glaub ich auch mit Apfel und Johannis versucht.

Dann habe ich es mal mit Hainbuche versucht. Immerhin - die zarten Zweige wurden angeknabbert.
Seit mein Kastrat eingezogen ist, wird auch an den etwas dickeren Zweigen zumindest rumgeknuspert. Und die kleinen Zweige verschwinden in den Schweinchen. Hab die Erfahrung gemacht, dass meine auch Birke gerne mögen. Allerdings gibt's die nicht so oft, da ich keine zuverlässige Quelle dafür habe.

Drücke die Daumen, dass deine Schweins doch noch auf den Geschmack kommen.
 
J

Juliette78

Gast
Apfelzweige und Birnenzweige werden neben Haselnuss heiß geliebt. Aber nicht einfach so reinpacken, sondern hier wechsle ich aller 2 Tage die Positionen. Mal waagerecht, mal senkrecht, mal so hoch, dass sie sich auf nem Ziegelstein mal richtig recken müssen usw. Auch wenn sie manchmal nicht angekuckt werden...dann einfach selbst gebündelt hinhalten...dann sind sie der Renner !
 
W

Wuselpusel

Gast
Johannisbeere war bei uns nie der Renner. Ich glaub, ich könnte denen einen Strauch ins Gehege pflanzen - der würde es überleben. :eek3:

Gute Erfahrung hab ich mit frischen Zweige von Weide und Apfelbaum gemacht - vor allem jetzt mit den zarten Knospen. Haselnuß ging so.
Sind die Zweige älter und schon trocken, werden sie viel weniger gemocht.
 
Manu911

Manu911

Beiträge
15.717
Reaktionen
1.040
Probier mal Bambus *g* da fressen sie zwar auch die dickeren Äste nicht aber die dünnen Äste und das Grüne sind hier sehr beliebt - und da die so schön hart sind haben sie da ordentlich dran zu knabbern :nuts:
 
S

Sumpfdrache

Gast
Hey,

meine sind neulich bei Fichtenzweigen total ausgerastet. Ich tu ja öffter Zweige rein, bisher immer von Laubbäumen, aber das hab ich noch nicht erlebt. Alle 6 waren hier fast eine dreiviertel Stunde völlig aus dem Häuschen, haben gepopcornt wie die Irren, das Grün gefressen, an den Zweigen genagt. Unfassbar. Generell scheinen meine Schweine auf Nadelbäume zu stehen. Ich habe Holzscheiben drin von Birken und Fichten. Die Birkenscheiben werden nur als Ausguck und Aufstieg für die Ebenen benutzt, die Fichtenscheiben sind schon fast rindenlos. Da nagt ständig irgendeines dran. Ich nehme an das liegt an den ätherischen Ölen. Die riechen ja auch für uns viel stärker. Leider soll man davon ja nicht zu viel geben, deshalb müssen sie sich die nächsten Wochen erstmal gedulden bis sie neue Zweige von den Fichten bekommen.

Aber probiers mal mit Fichten oder Tannenzweigen. Vielleicht sind deine ja auch so Nadelbaumgeil wie meine.

Gruss Sumpfdrache
 
G

Gilmore

Gast
Bei uns sind Haselnusszweige der Renner. Die sind innerhalb von ein paar Stunden geschält. Apfel auch wohl, aber die kommen immer als letztens dran. Birke mögen sie auch wohl.
 
A

Asrael

Gast
also meine stehen voll auf apfelzweige, die sehen irgendwann aus wie geschält!

da wir einen kirschbaum im garten haben, gebe ich ihnen ab und an davon auch mal ein zweiglein! jetzt werden wahrscheinlich alle sagen, daß man kein holz von kernobst füttern soll, aber sie vertragen das gut, hat meiner meinung nach bei noch keinem schweinchen nebenwirkungen gezeigt.

am liebsten mögen sie dünne, frische zweige. und sie fressen auch nur knospen (sollten welche dran sein) und rinde. aber sie nagen alles feinsäuberlich ab!
 
K

Knuddel

Gast
Hallo!

Immer wieder (zumindest von meinen 3en) gern genommen werden Fichtenzweige, Haselnuss sowie Apfel Weide Birke mit Blättern (feru mich schon wenn es endlich wieder Grünt!!!!). Kann aber auch mal vorkommen das gerade bei Fichte nicht gleich geknabbert widr, sondern wenn es schon nadelt wie alter Tannebau, dann werden die Reste zerlegt ;)

LG Jens mit TRIXIE, KIRA und FELIX
 
B

bastelmama

Gast
Meine knabbern ihre Sachen überhaupt nicht an. Die freuen sich total, wenn es frische Äste gibt. Egal welche, hauptsache was zum zernagen. :hüpf:
 
Y

Yoda1

Beiträge
3.573
Reaktionen
90
Meine mögen anscheinend auch keine Zweige, nur die Holzhäuser!
Ich habe aber auch keinen Garten, habe es bis jetzt nur mit einem Haselnusszweig und Kork probiert.
 
Schweinchenfan

Schweinchenfan

Beiträge
15.286
Reaktionen
2.143
Haselnusszweige und Fichtenzweige werden gerne geknabbert. Die Nadeln von den Fichten werden innerhalb von 2 - 3 Tagen fast völlig abgeknapst.
Bei der Haselnuss wird die Rinde abgeknabbert und die Knospen samt Blütenrispen. Sind sie aber nicht mehr saftig frisch, dann bleibt der Rest liegen. Ganz dünne Zweiglein werden ganz gefressen.
 
R

Rohdiamant

Gast
Meine Schweinchen mögen so einen roten Pflaumenbaum (ungiftig) im Garten meiner Eltern und Kiefer. Haselnuss wird leider gar nicht geknabbert...
 
K

Kugel

Gast
Ich dachte Pflaume soll man nicht - weil sie unter Steinobst fällt?? Oder bin ich jetzt schief gewickelt? :verw:
 
N

Noffi42

Gast
Hallo,

also unsere sind ganz wild auf Zweige, da begehen sie sogar regelmäßig Mundraub und klauen sie sich gegenseitig. :nuts: :nuts: Beliebt sind Haselnuss, Apfel und Birne. Die werden entblättert, entknospt und abgeschält, bis nur noch Holz da ist. :engel:

Sie fressen aber auch ganze Topinamburpflanzen super gern (sind zwar kein Zweige in dem Sinn, sind aber auch ziemlich hart).
 
CorvusCorax

CorvusCorax

caviaphiles pegaeselchen
Beiträge
863
Reaktionen
10
meine futtern total gerne weide und weißdorn... bei letzterem vor allem das grün und die dünnen zweige... bei weide wird nur ordentlich geshcält ^^

das einzige was bei weidorn stört ist, dass man vorher sämtliche dornen abknapsen muss damit sich die schweine nicht pieksen ^^

haselnuss und so wird dagegen links liegen gelassen, das fressen die überhaupt nicht :eek3:
 
N

natalie76

Gast
mal ne frage...fressen eure dann die ganzen zweige??? meine freuen sich auch riesig, fressen aber nur die rinde ab und dann wars das...

und zum thema bambus...VORSICHT, es gibt zig unterschiedliche arten und nicht jeder is gesund für die schweine
 
Thema:

Meine Schweine und die Zweige...

Meine Schweine und die Zweige... - Ähnliche Themen

  • Dürfen Schweine Apfelzweige MITSAMT Apfelblüten und Blättern ?

    Dürfen Schweine Apfelzweige MITSAMT Apfelblüten und Blättern ?: Mussten eben überhängende Zweige vom Apfel schneiden ... sie sind schon voll in Blüte und Blätter kommen auch ... dürfen die Muckel auch die Blüten ?
  • Was rein ins Oma/Opa Schwein

    Was rein ins Oma/Opa Schwein: Ich hab einen relativ zarten Kastraten, aktuell 720 gr., er hat aber auch zu seiner rundum Wohlfühlzeit nie die 900 gr. Geknackt. Also ein...
  • Wie bekomme ich bei diesem Schwein wieder was auf die Rippen

    Wie bekomme ich bei diesem Schwein wieder was auf die Rippen: Unser Pünktchen hat durch ihren Arthrose Schub wieder etwas an Gewicht verloren und ist leider unter die 700 gr. Marke gerutscht, hatte zuvor aber...
  • Wählerische Schweine

    Wählerische Schweine: Huhu mal wieder :rolleyes: Also, ich habe folgendes Problem: die Schweine werden immer wählerischer :autsch: Als ich sie von der Züchterin holte...
  • Neue Schweine essen kein FriFu

    Neue Schweine essen kein FriFu: Hallo zusammen, vor ein paar Tagen ist ein neues Böckchenduo bei mir eingezogen. Die beiden sind ca. ein halbes Jahr alt und haben vorher mit...
  • Ähnliche Themen
  • Dürfen Schweine Apfelzweige MITSAMT Apfelblüten und Blättern ?

    Dürfen Schweine Apfelzweige MITSAMT Apfelblüten und Blättern ?: Mussten eben überhängende Zweige vom Apfel schneiden ... sie sind schon voll in Blüte und Blätter kommen auch ... dürfen die Muckel auch die Blüten ?
  • Was rein ins Oma/Opa Schwein

    Was rein ins Oma/Opa Schwein: Ich hab einen relativ zarten Kastraten, aktuell 720 gr., er hat aber auch zu seiner rundum Wohlfühlzeit nie die 900 gr. Geknackt. Also ein...
  • Wie bekomme ich bei diesem Schwein wieder was auf die Rippen

    Wie bekomme ich bei diesem Schwein wieder was auf die Rippen: Unser Pünktchen hat durch ihren Arthrose Schub wieder etwas an Gewicht verloren und ist leider unter die 700 gr. Marke gerutscht, hatte zuvor aber...
  • Wählerische Schweine

    Wählerische Schweine: Huhu mal wieder :rolleyes: Also, ich habe folgendes Problem: die Schweine werden immer wählerischer :autsch: Als ich sie von der Züchterin holte...
  • Neue Schweine essen kein FriFu

    Neue Schweine essen kein FriFu: Hallo zusammen, vor ein paar Tagen ist ein neues Böckchenduo bei mir eingezogen. Die beiden sind ca. ein halbes Jahr alt und haben vorher mit...