An die Züchter: wie handhabt ihr Haltung von Jungböcken?

Diskutiere An die Züchter: wie handhabt ihr Haltung von Jungböcken? im Rassen, Farben und Züchter Forum im Bereich Zucht und Genetik; Hallöchen, da nächste Woche mein erster Wurf kommt, mache ich mir langsam Gedanken darüber, wie ich das mit den Jungböckchen am besten...
Sonnenhuepferin

Sonnenhuepferin

Beiträge
3.486
Reaktionen
25
Hallöchen,
da nächste Woche mein erster Wurf kommt, mache ich mir langsam Gedanken darüber, wie ich das mit den Jungböckchen am besten organisieren kann.

Mein Stammtierarzt macht keine Frühkastrationen, d.h. ich könnte Böckchen dort erst mit 3-4 Monaten (je nach Entwicklung) kastrieren lassen.

Wenn mehrere Böckchen fallen ist das ja kein Problem, weil sie bis dahin zusammen sitzen könnten. Wenn allerdings nur 1 Böckchen im Wurf dabei ist, wäre das etwas unglücklich, denn ich denke mal nicht, dass es für so ein kleines Wesen gut ist vom Alter von 3-4 Wochen bis zum Alter von 4 Monaten (plus Kastrafrist) alleine zu sitzen.

Was haltet ihr von Frühkastrationen? Was macht ihr mit einzelnen Jungböcken?
Sonnenhuepferin
 
26.03.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: An die Züchter: wie handhabt ihr Haltung von Jungböcken? . Dort wird jeder fündig!
S

schweinchenbiene

Gast
Einfach zu einem "freien" Zuchtbock setzen oder eben in eine meiner beiden Boygroups.
Da erzieht ein strenger Herr die kleinen Knirpse :nuts:

Und die die du abgibst ziehen ja dann auch aus.

:winke:
 
SoulDream

SoulDream

Beiträge
3.713
Reaktionen
11
Huhu,

bei mir sitzen die Jungböcke verschiedenen ALters immer mit einem Altbock zusammen von dem sie ein wenig Erziehung genießen dürfen. Klappt bisher immer super! Teilweise sitzen solche Gruppen mehrere Monate zusammen.
 
M

Montoya

Gast
Kannst Du die/das Jungböckchen dann nicht solange mit dem Papa zusammensetzen?

Liebe Grüße,
 
SoulDream

SoulDream

Beiträge
3.713
Reaktionen
11
im normalfall kein problem. Selten mucken die halbstarken jungs dann mal herum und wenden sich gegen den Papa. Meist hilft es diese dann mit einem anderen Bock zusammenzusetzen.

Selbst Pirro, mein Bockhasser, ihn hab ich mit nem fast 1-Jährigen Jungbock zusammen sitzen gehabt. war kein thema, normalerweise duldet er keine anderen Böcke die älter als 12/15 Wochen sind. Aber Wynono ist ein ganz ruhiger und bis auf gelegentliche Klappereien ist da Ruhe in der Gruppe.
Sollte es mal garnicht gehen, dann muss ich eben noch eine Gruppe setzen, das passiert aber sehr, sehr selten. Meistens sind die kleinen Jungs dann schon vermittelt :)
 
M

Montoya

Gast
im normalfall kein problem. Selten mucken die halbstarken jungs dann mal herum und wenden sich gegen den Papa. Meist hilft es diese dann mit einem anderen Bock zusammenzusetzen.

Selbst Pirro, mein Bockhasser, ihn hab ich mit nem fast 1-Jährigen Jungbock zusammen sitzen gehabt. war kein thema, normalerweise duldet er keine anderen Böcke die älter als 12/15 Wochen sind. Aber Wynono ist ein ganz ruhiger und bis auf gelegentliche Klappereien ist da Ruhe in der Gruppe.
Sollte es mal garnicht gehen, dann muss ich eben noch eine Gruppe setzen, das passiert aber sehr, sehr selten. Meistens sind die kleinen Jungs dann schon vermittelt :)
Hallo SoulDream,

meine Frage war eigentlich an die Sonnenhuepferin gerichtet. :D Du hast Deine Antwort nur ca. 1/2 Sekunde vor mir reingedrückt. ;)

Liebe Grüße,
 
SoulDream

SoulDream

Beiträge
3.713
Reaktionen
11
ich steh unter drogen *gggg*

Honey & Nut mit Milch ist schuld :D
 
Sonnenhuepferin

Sonnenhuepferin

Beiträge
3.486
Reaktionen
25
Der Papa ist gestern kastriert worden und sitzt momentan zur Wundheilung alleine.
In einer Woche kommen wie gesagt die Babies.

Es wäre natürlich eine Möglichkeit die Babies dann zu ihm zu setzen, wenn sie nicht mehr gesäugt werden müssen. Solange der Papa seine eigenen Babies akzeptiert, auch wenn er nicht von Geburt an bei der Aufzucht dabei war.

Sonnenhuepferin
 
M

Montoya

Gast
Es wäre natürlich eine Möglichkeit die Babies dann zu ihm zu setzen, wenn sie nicht mehr gesäugt werden müssen. Solange der Papa seine eigenen Babies akzeptiert, auch wenn er nicht von Geburt an bei der Aufzucht dabei war.
Ich würde das auf jeden Fall versuchen, hat bei mir bisher eigentlich immer funktioniert. Und wenn Du zwei oder mehr Babyböckchen hast, ist das Thema ja sowieso erledigt. :lach:

Liebe Grüße,
 
E

evasschweineparadies

Gast
Hi am Ende der Säugephase, kommen die Jungböckchen immer! zu erwachsenen Zuchtböcken, oder zum Papa, wenn der frei ist... Probleme gabs nur mit den Halbwüchsigen...Die sind zum erziehen nicht soo geeignet- da sie noch oft in die Rappelphase kommen und recht heftig den kleinen gegenüber sein können.

LG Eva

www.evas-schweineparadies.beepworld.de
 
A

Azurcristall

Gast
sebst wenns mehrere babyböckchen sind dann ab zum daddy mit ihnen. ob das der biologische vater ist oder n anderer ist da übrigens völlig wurscht ;)
 
M

Mimii

Gast
Wenn die Jungs alt genug sind um von der Mama wegzukommen, dann dürfen sie wahlweise zu Papa oder einem Kastraten. Ist wichtig, damit die Jungs lernen, wo der Frosch die Haare hat. :D
 
Meerie2007

Meerie2007

Meeriemama
Beiträge
988
Reaktionen
0
Ich setze meine kleinen Böckchen auch immer zu einem meiner Zuchtböcke. Klappt ganz prima. Einer der Kleinen, den ich behalten habe ist jetzt mittlerweile schon groß und sitzt immer noch beim Bock und obwohl keiner der Beiden kastriert ist, vertragen sie sich immer noch sehr gut. :)
 
N

Nicole1974

Gast
Damit die jungen Böcke auch Sozialverhatlten lernen, setzte ich diese immer zu einem Erfahrenen älteren Bock. Ich lasse die kleinen NIE ohne Erwachsenen sitzen, denn dann lernen sie ja nix....
 
C

Caro1989

Gast
Na; ist doch super, dann muss der Papa während der Kastra-Frist nicht alleine sein.
Mit Babyböcken gibts eigendlich nie Probleme.

Ich setze meine Kleinen auch immer zu den älteren Böcken. Das gibt nie Probleme.
Auch mit weibchenerfehrenen Kastraten klappt es immer.

Nur meinen alten Kastraten meide ich für die Jungbockaufzucht, aber nicht weil er agressiv
wäre, sondern weil er selbst nie das richtige Verhalten anderen Böcken gegenüber gelernt
hat, und ich nicht das Risiko eingehen möchte, dass er dieses "Fehlverhalten" den Kleinen beibringt.
 
Sonnenhuepferin

Sonnenhuepferin

Beiträge
3.486
Reaktionen
25
ohne dir zu nahe treten zu wollen.... das klingt nicht wirklich so, als ob du Ahnung hättest
Also Ahnung von Meerschweinchen habe ich genug, danke ;-)

Allerdings ist dies mein erster Wurf und da ich sonst keine Bockgruppen halte, denke ich die Frage ist berechtigt, ob die sich mit dem Vater wohl vertragen werden oder es eine bessere Möglichkeit für die Jungböcke gibt, an die ich noch nicht gedacht habe.

Jeder hat hier mal angefangen und ich denke das Forum ist für diesen Austausch da.
Infomiert habe ich mich sehr, aber manche Dinge lernt man halt auch mit der Erfahrung.
Sonnenhuepferin
 
K

kime

Gast
Hier sitzen weder die erwachsenen, noch die haldbwüchsigen oder Babyböcke alleine. Der Großteil meiner Zuchtböcke versteht sich gut untereinander, auch nach Deckeinsatz. Daher hab ich eine große Bockgruppe, der auch mein Kastrat Timmy angehört. Wenn also die erwachsenen Böcke aus der Gruppe im Deckeinsatz sind, hab ich immernoch Timmy in dieser Gruppe, der dann die Babyböcke erzieht. Nach Deckeinsatz kommen sie wieder in die Bockgruppe. Die Babyböcke setz ich dann auch immer in die Gruppe.

Die erwachsenen bzw. halbwüchsigen Verkaufsböcke, die ich momentan noch habe, sitzen jeweils paarweise zusammen, auch ohne Probleme.

Ich hab noch nie gehört, dass sich ein Babybock nicht mit einem erwachsenen Bock versteht.
 
Sonnenhuepferin

Sonnenhuepferin

Beiträge
3.486
Reaktionen
25
Ok,
also dann weiß ich jetzt, wie ich das angehen werde ;)

Dann bleibt jetzt nur noch eine Woche um die Ankunft der Babies zu hibbeln und sich dann überraschen zu lassen, wie´s mit den Geschlechtern und der Wurfgröße wird :D

Sonnenhuepferin
 
Thema:

An die Züchter: wie handhabt ihr Haltung von Jungböcken?

An die Züchter: wie handhabt ihr Haltung von Jungböcken? - Ähnliche Themen

  • Zucht Lilac x Slate

    Zucht Lilac x Slate: Hallo und HILFE : warum soll man lilac mit slate nicht verpaaren. Mit was kann ich beige verpaaren? Danke im Voraus! Liebe Grüße
  • A und ee ;-)

    A und ee ;-): Hallo zusammen, wenn das Zuchtziel einfarbige, aufgehellte Tiere aus der ee Rotreihe sind (buff, weiß, creme) mit Kaliforniazeichnung, was...
  • Züchter anhand Homepage einschätzen

    Züchter anhand Homepage einschätzen: Hallo, mir war langweilig, und da ja meine Meerschweinchenhaltung derzeit "zukunftsoffen" ist, habe ich heute mal nach sämtlichen Bezugsquellen...
  • Mal eine Frage an alle Züchter

    Mal eine Frage an alle Züchter: Ich habe bei der Vorbereitung zum Zuchtstart eigentlich an alles gedacht, mich viel informiert zwei total liebe Züchter als Berater jederzeit an...
  • Hilfe bei der Züchter Prüfung

    Hilfe bei der Züchter Prüfung: Was brauche ich alles für die Prüfung
  • Ähnliche Themen
  • Zucht Lilac x Slate

    Zucht Lilac x Slate: Hallo und HILFE : warum soll man lilac mit slate nicht verpaaren. Mit was kann ich beige verpaaren? Danke im Voraus! Liebe Grüße
  • A und ee ;-)

    A und ee ;-): Hallo zusammen, wenn das Zuchtziel einfarbige, aufgehellte Tiere aus der ee Rotreihe sind (buff, weiß, creme) mit Kaliforniazeichnung, was...
  • Züchter anhand Homepage einschätzen

    Züchter anhand Homepage einschätzen: Hallo, mir war langweilig, und da ja meine Meerschweinchenhaltung derzeit "zukunftsoffen" ist, habe ich heute mal nach sämtlichen Bezugsquellen...
  • Mal eine Frage an alle Züchter

    Mal eine Frage an alle Züchter: Ich habe bei der Vorbereitung zum Zuchtstart eigentlich an alles gedacht, mich viel informiert zwei total liebe Züchter als Berater jederzeit an...
  • Hilfe bei der Züchter Prüfung

    Hilfe bei der Züchter Prüfung: Was brauche ich alles für die Prüfung