Schaut mal, was ich bald "mein Eigen" nennen darf!

Diskutiere Schaut mal, was ich bald "mein Eigen" nennen darf! im Weitere Nagetiere und Exoten Forum im Bereich Kleintiere und Nager; Huhu, ich bin verliiiiiiebt! Und zwar in die vier: Die ersten Beiden sind zwei fawn self, Bruder und Schwester. Danach kommt eine Black...
G

Gefjon

Gast
Huhu,

ich bin verliiiiiiebt!

Und zwar in die vier:





Die ersten Beiden sind zwei fawn self, Bruder und Schwester.
Danach kommt eine Black Opossum Dame und danach eine angebliche black Patched Dame. Werde sie mir aber mal genauer anschauen, wenn sie hier ist. Für mich sieht es eher nach einem Van-Mädel aus ;)

Die 4 werden frühestens ab dem 27.11 hier eintrudeln :)
 
17.11.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schaut mal, was ich bald "mein Eigen" nennen darf! . Dort wird jeder fündig!
hoppla

hoppla

Gebrauchtschweinbesitzer
Beiträge
21.658
Reaktionen
3.732
Hach, wie sind die süß! Vorallem die ersten Beiden! Fande ja schon bei Deinem Favoritenthread die fawn so hübsch... :fg: Na dann hoffe ich doch auf viiiiele weitere Fotos!
 
M

maridian

Gast
wow, sind das ratten? neben den Würfeln sehen die soo riesig aus, sonst würde ich denekn, das sind bestimmt mäuse oder so..
 
G

Gefjon

Gast
Ja, sie sind Zucker, was hoppla? <3. Freu mich schon drauf, wenn sie ausgewachsen sind! Sieht bestimmt klasse aus

@maridian
Das sind sogar noch Babys, die werden noch um einiges größer :D
 
G

Gefjon

Gast
So, diese beiden werden auch noch mit einziehen ;)

Ich konnte einfach nicht anders :schäm:


Beides Böckchen in beige, der eine irish und der andere variberk


 
A

Amatico

Gast
Glückwunsch... aber wie viele Ratten leben denn jetzt bei dir?
 
M

MiZschie

Gast
Hallo Gefjon
Wirst du sie denn nach Geschlechtern getrennt halten?
Bei Bruder und Schwester ist das hoffentlich für dich selbstverständlich sie zu trennen oder kastrieren zu lassen und 6 Wochen warten, ehe du sie reintegrierst.
Bitte lasse es nicht wieder auf Junge ankommen. Ratten gibt es wirklich zu tausenden in Notfallstatzionen und Tierheimen und da ist Vermehrung wirklich nicht nötig.

Die 6 gefallen mir sehr gut und ich hoffe, dass du die Intzegration mit deinen gut hinbekommst.

Wieviel Gruppen hast du denn und wie sind sie verteilt und wie groß sind die Käfige?
 
G

Gefjon

Gast
Huhu,

natürlich Ô.o

Habe ja derzeit 6 Weibchen in einem Schrankkäfig.
Maße reiche ich nachher alle nach, habe sie gerade nicht im Kopf, sind aber alle groß genug.

Die zwei Böckchen sind in einem Eigenbau untergebracht.

Ich habe ja derzeit eine Handaufzucht hier, diese wird dann mit dem fawn Mädels zusammenziehen, in einen Jenny

Die 3 Böckchen werden in eine Voliere ziehen, genauso die beiden "übrigen" Mädels.
Diese sind mittlerweile auch älter, habe aber nur die Babybilder bekommen ;) Und natürlich in zwei unterschiedliche Volieren :D

Die zwei älteren werde ich möglichst schnell zu meinen Mädels integrieren, bei dem fawn Mädel und der Handaufzucht warte ich bis zur 10. Woche

Und die 3 Jungs integriere ich ab der 8. Woche, diese kommen dann mit meinen zwei in eine Voliere.

Habe quasi bloß 2 Gruppen und nach den Integrationen sollen es wieder 2 werden :)
 
M

MiZschie

Gast
Hallo!
Integriere bitte frühestens ab der 10. Woche und nciht früher. Besser ist sogar die 12. Woche und gehe vorsichtig vor. Einstreutausch, Käfigtausch usw. Und erst, wenn sie sich ein paar mal ein paar Std. auf neutralem Boden verstehen, dann erst in einem neutralen Käfig zusammensetzen.
Eine schnelle Integration kann auch nach Wochen (wenn man meint, dass alles ok isat) noch zu tödlichen Kämpfen führen.
 
G

Gefjon

Gast
Glaub mir, ich kenne mich mit Intis aus.

Bis jetzt ging es mit 8 Wochen immer gut und von daher werde ich es nun wieder mit den 8 Wochen probieren.

Mit den 8 Wochen ist ja auch nicht das zusammensetzen gemeint, sondern das Zeitung tauschen (benutze keine Einstreu), Käfig tauschen usw.

Zeitung allein tausche ich schon mind eine Woche lang aus. Kommt auf die Reaktionen an..
Danach werden sie nochmal 2-4 mal den Käfig tauschen und sich dann erst kennenlernen ;)
 
A

Amatico

Gast
Sag mal 14 Ratten, darunter auch Böcke...

das muss doch Stinken hoch 12. Besonders weil der Urin sich ja ins Holz frisst....Wie halten deine Elter das aus? Ne bekannte hält "nur" 2 Ratten und diese riechen schön erbärmlich obwohl sie die Tiere sehr sehr Sauber und ordentlich hält.

Aber bin ich blöd oder was? Böcke und weiber in einem Raum? Das geht doch absolut nicht, da drehen die Jungs doch mit der zeit durch wenn sie immer die weiber riechen.
Kenne das von Rennmäusen und bei Ratten wird es nicht anders sein.

LG
 
A

Amatico

Gast
Jundlicher leichtsinn....

Die Tochter meines Cheffes hatte früher mal Notratten aufgenommen, 10 Stück, aus diesen 10 wurden damals schnell fast 100. Alle waren schwanger, die jungböcke wurden zuspät getrennt und haben die geschwister und die mütter gedeckt.
Sie hat aber trozdem alle behalten. Der Dachboden wurde echt genial für die ratten ausgebaut (habe Fotos gesehen) mittlerweile sind es noch 7 von den damals fast 100 Stück.
 
J

joleen

Beiträge
1.281
Reaktionen
116
Hallo,

also ich verfolge die Treads ja auch immer, rein interessehalber und da ich auch Ratten habe. Eigentlich wollte ich auch nicht dazu schreiben, aber irgendwie juckts mich doch in den Fingern.

Ratten züchten: wie blöd muß man dafür sein! Entschuldigung für den krassen Ausdruck, aber ein Blick ins Rattenforum und in die entsprechenden Kleinanzeigen reicht und man ist geheilt für immer. Ein Wurf einer Ratte kann durchaus mal aus 15 Welpen bestehen, die dann gut untergebracht werden müssen. Und die dann gerade mal aus einem Farbschlag bestehen, der z. Zt. nicht besonders gefragt ist (und die vorgestellten Ratten sind es eindeutig nicht, alleine dadurch, daß sie rote Augen haben). Ich habe selbst 3 rotäugige Ratten, die aus einem Wurf von fawn/beiger Ratten herkommen - diese Tiere konnte man durch nichts unterscheiden, die sahen alle aus wie geklont. Wer nimmt die ab?

Ratten kann man auch nicht auf Gesundheit etc. züchten.

Aber ich höre lieber auf damit, denn da gäbe es so viel und der Platz reicht dafür nicht aus.

Ausserdem der Platz: ich habe momentan 8 Vollböcke und die riecht man. Da kann man putzen und machen, was man will. Mein Mann schimpft immer wieder, aber ich stelle mir gerade eine Voliere, einen Käfig und noch einen Jenny im Zimmer vor - und die MS, die stehen wo??

Nein, danke - und ich bin wirklich ein Ober-Ratten-Fan

Paula
 
G

Gefjon

Gast
Besonders weil der Urin sich ja ins Holz frisst....
Dafür kann man das Holz ja behandeln ;)

Aber bin ich blöd oder was? Böcke und weiber in einem Raum? Das geht doch absolut nicht
Wer sagt denn, dass diese in einem Raum sind?
Die Mädels sind in meinem Zimmer und die JUngs im Flur.
Und nein, der Flur wird nicht andauernd durchlatscht, denn es ist mein persönlicher. Und Licht gibt es dort auch zu genüge.

Die Tochter meines Cheffes hatte früher mal Notratten aufgenommen, 10 Stück, aus diesen 10 wurden damals schnell fast 100. Alle waren schwanger, die jungböcke wurden zuspät getrennt und haben die geschwister und die mütter gedeckt.
Was willst du mir damit jetzt sagen?
Glaub mir, ich weiß gut genug wieviele Ratten aus einer einzigen rauskommen können .
Und glaub mir, ich werde nicht auf jede meiner Rättinen einen Bock draufschicken

Und die dann gerade mal aus einem Farbschlag bestehen, der z. Zt. nicht besonders gefragt ist
Und genau deswegen macht man sich ja in der Genetik schlau. Ein Wuf besteht, wenn gewollt, nicht aus einem Farbschlag. Und gefragte Farben und Zeichnungen kann man auch aus einem nicht gefragten Farbschlag herauskitzeln ;)

Ich habe selbst 3 rotäugige Ratten, die aus einem Wurf von fawn/beiger Ratten herkommen
Wer so schlau ist und das macht- nicht mein Problem
Allein schon, weil meine fawns+beigen Geschwister sind, würde ich wohl nie auf die Idee kommen und sie verpaaren

Ratten kann man auch nicht auf Gesundheit etc. züchten.
Kann man. z.B indem man nicht BEW+BEW miteinander verpaart. Zooläden ist das egal, die machens einfach. Und aus Zoolädenratten werde mal schnell Nottratten.

Und damit niemanden meckern kann, dass ich Notratten den Platz weg nehme:
Ich setze Würfe bloß an, wenn es genügend INteressenten gibt. Und diese weise ich davor auf das Tierheim, vorallem hier in A-Burg hin. Wenn sie trotzdem noch Ratten von mir wollen und es mind 10 sind...

Ausserdem der Platz: ich habe momentan 8 Vollböcke und die riecht man. Da kann man putzen und machen, was man will.
Klar riecht man die. Aber wenn du putzt und machst bist du selbst dran schuld, dann markieren sie noch mehr.

aber ich stelle mir gerade eine Voliere, einen Käfig und noch einen Jenny im Zimmer vor - und die MS, die stehen wo??
Wie gesagt, die Rattenweibchen setehen bei mir im Zimmer- und man riecht NICHTS!, die Böcke stehen im Flur und die Meeris stehen in meinem "Schlafzimmer"
 
M

MiZschie

Gast
Hallo Gefjon
du willst wirklich wieder vermehren?
Ist dir dein letztes Erlebnis keine Lehre, wo du die Kleinen per Hand aufziehen musstest?
Ich kann es leider nciht verstehen, dass du da nicht schlau wirst.
Es gibt Ratten wie Sand am Meer und wenn du in die Notfalllisten schaust, dann siehst du so viele, die kaum unterzubringen sind.

Auch wenn du es nciht einsehen willst. Du nimmst Notfallratten den Platz weg. Mit jeder absichtlich gezeugten Ratte müssen Notfallratten warten und warten und warten, weil ja die "gezüchteten" Ratten dann bevorzugt werden.

Sorry, dass ich deine Einstellung absolut nicht verstehen kann. Aber ich finde es unverantwortlich. Schade, dass es für Kleintiere und Nager nciht auch sein muss, dass man Zuchtbescheinigungen vorlegen muss, wie es bei Krummschnäbeln der Fall ist. Dann würden wahrscheinlich nciht so viele Notfalltiere die TH überlagern.
 
J

joleen

Beiträge
1.281
Reaktionen
116
Hey,

ich sag nichts mehr dazu! Da muß jemand einfach viel Zeit - und zwar zuviel Zeit! - und keine anderen Hobbys haben. Und sich unheimlich gut in Genetik auskennen :hand:

Viel Spass beim Vermehren - denn Zucht ist bei Ratten überflüssig, so überflüssig wie ein Kühlschrank in Grönland!

Grüße Paula
 
M

Meerli75

Gast
Zum Thema Genetik sag ich nichts-habe ich keine Ahnung von...Aber ich finde das Vermehren auch völlig überflüssig,denn die Anzeigen sind voll mit kleinen Welpen...

Was ich persönlich noch viel schlimmer finde,ist das du Tiere sammelst.Möglichst ausgefallen,wie die Igel,dann jetzt die "Rattenzucht",die Schweinchen,ich glaube Kaninchen hast du auch noch....
Ich finde es unmöglich!

Ganz ehrlich,du bist 15 und meiner Meinung nach noch garnicht weit genug um zu überblicken was in ein paar Jahren ist.Das schrieb ich ja bereits in einem anderen Thread von dir,ich meine noch gehst du zur Schule,aber was ist wenn du eine Ausbildung anfängst?Dir wird dann sicher nicht mehr soviel Zeit bleiben...Denk vielleicht mal darüber nach...
 
G

Gefjon

Gast
Ich sammel keine Tiere.

Wenn ich Tiere sammeln würde, da hätte ich die Igel aufgenommen, egal wie.
Aber diesen Wunsch habe ich, wegen den Ratten, eben zurückgestellt.

Wenn ich Tiere sammeln würde, dann hätte ich schon an die 200 Ratten und dutzende Kaninchen-Meeris hier. Hier gibt es nämlich einige- viele- Verschenkanzeigen.

Meine Tiere leben alle in Käfigen und Eigenbauten (die Kaninchen ausgeschlossen, die kennen keine Käfige) die um einiges größer, als die Mindestmaße sind.

Ich weiß ja nicht, ob du schonmal Kontakt zu Sammlern hattest, aber bei dennen sieht das Ganze ganz anders aus.
 
Thema:

Schaut mal, was ich bald "mein Eigen" nennen darf!

Schaut mal, was ich bald "mein Eigen" nennen darf! - Ähnliche Themen

  • Schaut mal ...

    Schaut mal ...: Klick! :) ******
  • Schaut mal, Amselbabys....

    Schaut mal, Amselbabys....: Huhu, dieses Jahr ist unser kleiner Koniferenbaum am Balkon sehr beliebt. Es gibt eine Amselfamilie, die sind jetzt schon zum vierten Mal da...
  • schaut mal kein meeri

    schaut mal kein meeri: das sind mitunter meine lieblinge aber keine angst meeris werden bei uns nicht ferfüttert :-)
  • schaut mal was bald bei uns einzieht

    schaut mal was bald bei uns einzieht: Hallo! Gestern war es so weit ich durfte mein Hund aus suchen er ist schon sehr lange mein Traum Hund er heißt Luke und ist ein Berner Sennenhund...
  • Schaut mal, was ich bei Meisert im Resteverkauf erstanden haben.

    Schaut mal, was ich bei Meisert im Resteverkauf erstanden haben.: Ich war seid 3 Wocchen mal wieder richtig in der Stadt. Da ich mich auch über meinen Freund geärert hatte war mir nach Frustkauf. Wie sich einige...
  • Ähnliche Themen
  • Schaut mal ...

    Schaut mal ...: Klick! :) ******
  • Schaut mal, Amselbabys....

    Schaut mal, Amselbabys....: Huhu, dieses Jahr ist unser kleiner Koniferenbaum am Balkon sehr beliebt. Es gibt eine Amselfamilie, die sind jetzt schon zum vierten Mal da...
  • schaut mal kein meeri

    schaut mal kein meeri: das sind mitunter meine lieblinge aber keine angst meeris werden bei uns nicht ferfüttert :-)
  • schaut mal was bald bei uns einzieht

    schaut mal was bald bei uns einzieht: Hallo! Gestern war es so weit ich durfte mein Hund aus suchen er ist schon sehr lange mein Traum Hund er heißt Luke und ist ein Berner Sennenhund...
  • Schaut mal, was ich bei Meisert im Resteverkauf erstanden haben.

    Schaut mal, was ich bei Meisert im Resteverkauf erstanden haben.: Ich war seid 3 Wocchen mal wieder richtig in der Stadt. Da ich mich auch über meinen Freund geärert hatte war mir nach Frustkauf. Wie sich einige...