Abgabe-/Vermittlungsstop vor Weihnachten?

Diskutiere Abgabe-/Vermittlungsstop vor Weihnachten? im Rassen, Farben und Züchter Forum im Bereich Zucht und Genetik; Habt ihr einen Abgabe-/Vermittlungsstop vor Weihnachten? Und wenn ja, wie lange??? Warum macht es euerer Meinung nach Sinn oder auch nicht???
R

reiskeks

Gast
Habt ihr einen Abgabe-/Vermittlungsstop vor Weihnachten?

Und wenn ja, wie lange???

Warum macht es euerer Meinung nach Sinn oder auch nicht???
 
09.12.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Abgabe-/Vermittlungsstop vor Weihnachten? . Dort wird jeder fündig!
A

Alex12176

Gast
Also ich habe vor Weihnachten nicht mehr oder weniger Anfragen wie unter dem Jahr. Sollte jemand Schweinchen als Weihnachtsgeschenk kaufen wollen würde ich das auch tun wenn ich ein gutes Gefühl dabei habe. In den ganzen Jahren die ich Züchte habe ich kein einzigstes mal das Gefühl gehabt dass Tiere unüberlegt gekauft werden. Denke das passiert schneller mal in einer Zoohandlung....Wenn jemand speziell Tiere an Weihnachten verschenken wollte wurde vorher schon genau überlegt und es einfach als Anlass genommen.
 
Nehle

Nehle

Beiträge
2.138
Reaktionen
2
Also ich habe vor Weihnachten nicht mehr oder weniger Anfragen wie unter dem Jahr. Sollte jemand Schweinchen als Weihnachtsgeschenk kaufen wollen würde ich das auch tun wenn ich ein gutes Gefühl dabei habe. In den ganzen Jahren die ich Züchte habe ich kein einzigstes mal das Gefühl gehabt dass Tiere unüberlegt gekauft werden. Denke das passiert schneller mal in einer Zoohandlung....Wenn jemand speziell Tiere an Weihnachten verschenken wollte wurde vorher schon genau überlegt und es einfach als Anlass genommen.
ja so ist es auch bei mir!!! LG nehle
 
N

Nicole1974

Gast
Habe heute 2 Meeris verkauft, die ein Weihnachtsgeschenk werden, da sich die
Familie aber im Vorfeld erkundigt hat, und auch schon weiß wer die Tier zur Urlaubspflege nimmt usw... hab ich da kein Problem mit. Nur wenn ich merke dass es ein "spontan" Weihnachtsgeschenk wird, dann bitte ich die Leute sich über die Verantwortung bewusst zu werden, erkläre Ihnen genau auf was es ankommt, wie alt so ein Tier wird und ob sie wissen wohin mit dem Tier wenn es in den Urlaub geht usw... die meisten überlegen sich dass dann noch mal.

Aber wenn ich, das Gefühl hab, dass man sich der Verantwortung, die man mit einem Tier übernimmt, bewusst ist, verkauf ich meine Tiere auch als Weihnachtsgeschenk....
 
V

VonDenRheinauen

Gast
Am sympathischsten sind mir die Leute, die sich vor Weihnachten eingehend informieren, zu Weihnachten alles an Zubehör sowie einen Gutschein für die Tiere schenken und sich dann nach Weihnachten Tiere aussuchen kommen.
Schon mehrfach erprobt und für gut befunden ;)

Einen generellen Abgabestop halte ich für kontraproduktiv, der nächste Weg führt dann nämlich garantiert ins Zoogeschäft.
 
F

Freezer

Gast
Also ich habe mir auch noch ein weibliches Us Teddyschwein von meinem Freund gewünscht, doch habe mir überlegt da ich momentan bei einem noch mit Milben nicht ganz durch bin und bei zweien mit Pilz(alles in erfolgreicher Behandlung) werde ich es auf meinen Geburtstag(Februar)verschieben :rolleyes:

Ich denke aber grade vor Weihnachten wird viel unüberlegtes gekauft,somit auch Tiere,die dann spätestens zum Sommer/Urlaubszeit wieder in Tierheimen/Notstaionen landen!
 
SoulDream

SoulDream

Beiträge
3.713
Reaktionen
11
Hallöchen,

erst im letzten Jahr habe ich einen Tag vor Weihnachten das Weihnachtsgeschenk eines kleinen Jungen heruasgegeben. Die Familie hatte sich schon vorab am telefon informiert und kam dann kurz vor Weihnachten vorbei. Waren bestimmt 2 Stunden da und haben nochmal nach Infos gefragt. Abgeholt wurde das Tier allerdings erst nach Weihnachten. Was auch kein Thema, war, denn die Feiertage an sich waren ja schon super aufregend :)

Ein genereller Abgabestop vor Feiertagen halte ich eh nicht für Sinnvoll. Eher informiere und bitte ich die zukünftigen Hatlter, lieber einen Gutschein zu schenken und das Tier nach den Feiertagen abzholen. Grade für Kinder ist es wichtig das sie sich Zeit nehmen können und nicht durch andere Geschenke abgelenkt werden.
 
Maike1

Maike1

Staubwedelsüchtige
Beiträge
2.090
Reaktionen
0
Ich "quäle" die Interessenten vor Weihnachten noch ein bißchen mehr als die übrige Zeit, um sicher zu gehen, dass es nicht nur ein Plüschtierweihnachtsgeschenkchen wird, das man im Januar wieder abgibt, weil es Arbeit macht.
Aber ich schalte keine Anzeigen mehr in den Zeitungen, hänge keine Abgabezettel aus usw.
 
C

Cappu

Gast
Ich hab meine Meeris auch mal zu Weihnachten bekommen von meinem Ex-Freund. Wieso nicht? Ich fand das toll. Aber er wusste ja auch dass ich welche haben wollte. So als Überraschung find ich Tiere schenken behämmert. :verlegen:
 
A

Amber

Gast
Also ich mache auch keinen Abgabe/Verkaufsstop vor Weihnachten. Bei mir werden auch zwei Schweinchen vor Weihnachten ausziehen, so als Vorweihnachtsgeschenk. Da ich aber die Familie gut kenne, sie sich auch mit Büchern, über Internet und ganz vielen Nachfragen gut informiert hat.
Alles andere kann ich auch bestätigen, was Alex12176 geschrieben hatte.
 
L

luckylein

Gast
bei mir hat sich das thema mehr oder weniger von allein geregelt..ich hab zur zeit keine abgabetiere :elach:

aber ansich würde ich das auch so halten wie normal...ich würde wenn es bewußt als geschenk sein soll schon ein bissel nachfragen und schauen wie weit die sich das überlegt haben
 
Sonnenhuepferin

Sonnenhuepferin

Beiträge
3.486
Reaktionen
25
Hi,
also ich finde es grundsätzlich nicht verwerflich, wenn Leuten ihren Kindern / ihrem Partner zu Weihnachten, zum Geburtstag oder anderen besonderen Anlässen den lang ersehnten Tierwunsch erfüllen möchten.

Für viele sind ja auch die Erstanschaffungskosten nicht was "für zwischendurch" sondern ein Geschenk für den besonderen Anlass.

Ich denke Züchter und Notstationen müssen in der Vorweihnachtszeit einfach besonders gut beraten und informieren.

Die Leute, die ihre Tiere kurz nach Neujahr wieder im Tierheim abgeben sind nämlich die, die vorher nicht genug informiert und zum nachdenken veranlasst wurden und dadurch voreilig gehandelt haben.

Ansonsten finde ichs auch klasse, wenn Züchter vorschlagen, den Käfig unter den Weihnachtsbaum zu stellen und die dazugehörigen Tierchen wenige Tage später abzuholen. Ist so, glaub ich, das beste :nuts:
Sonnenhuepferin
 
H

Heissnhof

Gast
Hallo Ihr,
ich mache das davon abhängig, wie angefragt wird. WEnn cih daraus ersehe, daß es längerfristig geplant war und die Leute auch schonINfos gesammelt haben, dann mache ich es. ich denke auch, daß Spontankäufe eher im ZOoladen stattfinden. ich hatte im letzten Jahr Leute, denen war es richtig peinlich, sie haben sich 3 x entschuldigt, weil man das ja Weihnachten nicht tun soll. Die haben auf jeden Fall welche bekommen.
 
Caro

Caro

Beiträge
1.550
Reaktionen
4
hallo,

ich habe Weihnachten auch nicht mehr Anfragen als sonst.

Und dann gilt das gleiche System wie sonst, wenn die Tiere es dort gut haben werden auf Dauer, dann dürfen sie auch dahin ziehen.

Dieses Jahr zum Beispiel wollen 2 Familien Tiere für Weihnachten haben, aber das schon seit September, Käfig und ZUbehör ist schon gekauft, also ist das ganze schon wohlüberlegt und da kann man ohne schlechtes Gewissen abgeben.

Caro
 
D

devil

Gast
hallo,

ich habe Weihnachten auch nicht mehr Anfragen als sonst.

Und dann gilt das gleiche System wie sonst, wenn die Tiere es dort gut haben werden auf Dauer, dann dürfen sie auch dahin ziehen.

Dieses Jahr zum Beispiel wollen 2 Familien Tiere für Weihnachten haben, aber das schon seit September, Käfig und ZUbehör ist schon gekauft, also ist das ganze schon wohlüberlegt und da kann man ohne schlechtes Gewissen abgeben.

Caro
Das sehe ich genauso. ;)
 
Biensche37

Biensche37

Beiträge
12.642
Reaktionen
5
Ich mache einen Verkaufsstopp.

bine
 
T

Tanja1974

Gast
Ich habe auch in diesem Jahr eine Familie, die für beide Kinder 2 Schweinchen anschaffen möchte......Die Eltern waren schon 2 mal hier, ohne die Kinder, um sich zu informieren, ich denke wenn man merkt, das die Eltern dahinter stehen, ist das kein Problem, die Kinder werden an Weihnachten das Zubehör bekommen und am 1. oder 2.Weihnachtstag dürfen sie auch mit den Kindern kommen, denn die sollen sich ihre Schweinchen selber aussuchen .
 
Biensche37

Biensche37

Beiträge
12.642
Reaktionen
5
Echt? Die dürfen während der Feiertage kommen? Da würd` sich mein sonst sehr zurückhaltender Mann aber doch beschweren.

Toll, wenn du das machst. Aber die Feiertage sind mir heilig. :wavey:

bine
 
Nehle

Nehle

Beiträge
2.138
Reaktionen
2
Bei mir holen sich zwei familien am 24.12. ihre Schweinchen ab. Das ist auch ok, besser als wenn sie ein paar tage irgendwo im Keller versauern, nur weil ds Kind noch nichts sehen darf....
LG nehle
 
F

FrauMaus

Gast
Hey, Zucht stelle ich immer im Juni/juli ein (Letzter Wurf)
Auffangstation läuft seit September nicht mehr so gut, da ich übermäßig Männchen habe aber die Interessenten Weibchen möchten.

Also letztes Jahr im Mai haben sich Familien gemeldet die schon für Weihnachten Meeris haben wollten.
Sie baten mich die kleinen Aufzuziehen und in solanger Pflege zu nehmen weil sie einiges für die neuen mitglieder bauen wollten:
Sie erkundigten sich ausführlich über Meeris
Bauten ihnen einen Käfig im garten mit 6m² Auslauf (zuerst 2männchen, mittlerweile männer kastriert mit 6 Weibchen)
und sie haben alle häuschen selbst gebaut, als ich das gesehen habe war ich BAFF....
Den schweinis geht es super und dürfen sogar im gemüsegarten alles auffuttern =)

In meinen augen ist es kein problem zu weihnachten meeris unter den baum zu stellen, wenn man sich verdammt sicher ist alles für ihr wohl zutun!
 
Thema:

Abgabe-/Vermittlungsstop vor Weihnachten?

Abgabe-/Vermittlungsstop vor Weihnachten? - Ähnliche Themen

  • Philosophie - Abgabe nur mit Bock

    Philosophie - Abgabe nur mit Bock: Mich würde interessieren was die Züchter aber auch Liebhaber zu diesem Thema zu sagen habe: "Abgabe nur mit Bock" liest man in letzter Zeit immer...
  • Abgabe von unkastrierten Böcken

    Abgabe von unkastrierten Böcken: Ich möchte hier ein Thema separat aufgreifen, das mir in einem anderen Thread ganz böse aufgestossen ist: Ach Du Schreck!:eek: Das heisst, Du...
  • Abgabe nur mit Bock

    Abgabe nur mit Bock: Hallo, ich wollte mal fragen warum einige züchter es praktizieren das sie Mädels nur mit Bock abgeben bzw 1,1 abgaben bevorzugt werden. Ich finde...
  • Gebt ihr bei Abgabe Eurer Tiere...

    Gebt ihr bei Abgabe Eurer Tiere...: ...eigentlich den Tieren einen Tropfen von so einem Mittel gegen Milben auf das Fell? Damit sie durch den "Umzugsstress" keine Milben bekommen...
  • Frage an Züchter zur Abgabe an Kinder

    Frage an Züchter zur Abgabe an Kinder: Hallo! Welche Züchter hier verkaufen grundsätzlich keine Tiere an Leute, die diese gezielt für ihre Kinder / ihr Kind kaufen möchten? Beispiel...
  • Ähnliche Themen
  • Philosophie - Abgabe nur mit Bock

    Philosophie - Abgabe nur mit Bock: Mich würde interessieren was die Züchter aber auch Liebhaber zu diesem Thema zu sagen habe: "Abgabe nur mit Bock" liest man in letzter Zeit immer...
  • Abgabe von unkastrierten Böcken

    Abgabe von unkastrierten Böcken: Ich möchte hier ein Thema separat aufgreifen, das mir in einem anderen Thread ganz böse aufgestossen ist: Ach Du Schreck!:eek: Das heisst, Du...
  • Abgabe nur mit Bock

    Abgabe nur mit Bock: Hallo, ich wollte mal fragen warum einige züchter es praktizieren das sie Mädels nur mit Bock abgeben bzw 1,1 abgaben bevorzugt werden. Ich finde...
  • Gebt ihr bei Abgabe Eurer Tiere...

    Gebt ihr bei Abgabe Eurer Tiere...: ...eigentlich den Tieren einen Tropfen von so einem Mittel gegen Milben auf das Fell? Damit sie durch den "Umzugsstress" keine Milben bekommen...
  • Frage an Züchter zur Abgabe an Kinder

    Frage an Züchter zur Abgabe an Kinder: Hallo! Welche Züchter hier verkaufen grundsätzlich keine Tiere an Leute, die diese gezielt für ihre Kinder / ihr Kind kaufen möchten? Beispiel...