Verzweiflung

Diskutiere Verzweiflung im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Seit heute Nacht geht es meinem Sinny (6 Jahre) wieder schlechter. Einige von euch werden vielleicht unsere Geschichte mitverfolgt haben. Nachdem...
K

Kati2806

Gast
Seit heute Nacht geht es meinem Sinny (6 Jahre) wieder schlechter. Einige von euch werden vielleicht unsere Geschichte mitverfolgt haben. Nachdem wir Sinny's Lungenentzündung behandelt haben, ist er an einer schlimmen Blasenentzündung erkrankt. Seit gestern bekommt er wieder AB. Seit heute Nacht macht er nun wieder laute Pumpgeräusche. Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen. Er tut mir so unendlich leid. Fressen mag er auch nicht. Was soll ich tun? Denkt ihr, dass das AB die Lungenentzündung auch noch in den Griff bekommt? Soll ich ihn erlösen? Mein finanzielles Budget ist total am Ende. Wie viel kann denn so ein kleines Kerlchen noch ertragen? Wie viel kann ich noch ertragen? Seit über drei Wochen geht das nun schon so. Ich bin total am Ende... Und ab morgen kann ich kaum päppeln, weil ich dann wieder in die Uni muss...
:schreien: Kati
 
11.11.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Verzweiflung . Dort wird jeder fündig!
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
15.320
Reaktionen
7.074

AW: Verzweiflung

So ein kleines Kerlechen hält ne Menge aus :) .

Die Heilung derBlasenentzündung kannst du mit Cantharis unterstützen, das hilft sehr gut und wegen der Pumpgeräusche sollte das Herz mal geröngt werden.

War bei meiner Anni auch so, die hat mittlerweile ein Kugelherz, hervorgerufen durch überanstrengung bei Krankheiten und da hat Anni schon sehr viel Schlimmes in ihren Leben mitgemacht. Sie bekommt jetzt fürs Herz auch ein hom. Mittel und damit kann sie gut leben, aber du olltest schnell was unternehmen.

Gute Besserung dür den kleinen Kerl
 
Vielfraß

Vielfraß

Beiträge
48
Reaktionen
1

AW: Verzweiflung

Hallo Kati,

noch jemand aus Chemnitz, das ist aber schön. :winke:

Ich habe mir eben deine Beiträge über Sinnys Krankheitsverlauf durchgelesen. Leider kann ich dir inhaltlich nicht weiterhelfen, da ich bei Schweinchen weder Erfahrungen mit Lungenentzündung noch mit Blasenentzündung habe. Auf jeden Fall werden hier aber Daumen und Pfötchen für dein kleines Sorgenschweinchen gedrückt.

Könntest du mir bitte per PN schreiben, zu welchen TA du gehst? Ich bin nämlich noch auf der Suche nach einem geigneten. Und wenn du einmal am Schreiben bist, kannst du noch ergänzen, ob ich dir bzw. Sinny irgendwie helfen kann? Wenn ich schon in der Nähe sitze...

Liebe Grüße.
Vielfraß
 
M

Mel

Beiträge
2.064
Reaktionen
114

AW: Verzweiflung

Hi!

Wurde der Urin deines Schweinchens auch auf Kristalle untersucht? Bzw. ein Röntgenbild gemacht, um Steine auszuschließen? Denn Blasenprobleme sind nicht immer eine Entzündung.

Ein Schweinchen kann schon ziemlich viel ertragen. Das habe ich neulich bei meinem Fritz gesehen! Sie können echt stark sein und kämpfen!

Wielange wurde das AB gegen die Lungenentzündung gegeben?
 
K

knöddelschweinie

Gast

AW: Verzweiflung

oh kathi ...
hab grad deinen neuen thread gelesen ...das tut mir so leid...grade wo er doch jetzt das andere AB bekommt...

na ja, es kann auch nicht von einmaliger gabe besser werden....ich kann dich total verstehen..bei mir geht auch langsam die luft raus ...das ist total anstrengend ...ich weiß !! und finanziell geht es mir da auch nicht besser...alles geht für den TA drauf ...

mensch hast du denn niemanden der für dich einspringen könnte um sinny weiter zu päppeln und zu pflegen während du in der uni bist ?
frag doch mal hier im forum nach ..ob jemand in der nähe wohnt und das machen würde ...ich denke schon dass es wichtig ist das er weiter regelmäßig seine päppelmahlzeiten bekommt ...

würde dir so gerne helfen ....aber ich kann dir auch nur gut zusprechen ! frisst er denn gar nix von allein ? auch keine petersilie oder was ganz leckeres ? der arme kleine kerl...man leidet ja soooo mit ...

nimmt er den seinen heusud ? versuch mal ihm ein dampfbad mit etwas salzwasser zu machen,vieleicht hilft ihm das besser durchatmen zu können...mache ich ja auch grad !

hör aber jetzt nicht auf ihm das AB zu geben....! ich weiß das er es nicht leicht nimmt..ist ja auch viel...

denke an euch und hoffe weiterhin auf besserung !!!!

wieviel metacam gegen seine schmerzen beim pisseln bekommt er denn ?

lg
sandra
 
Zuletzt bearbeitet:
K

knöddelschweinie

Gast

AW: Verzweiflung

@vielfraß
ja ja ja ..kannst du ihr nicht beim päppeln helfen ???! sie muß doch morgen wieder zur uni..und das ist ganz blöde ..das wäre doch SUPERKLASSE !!! die idee hatte ich ja auch schon hier jemanden zu suchen der in der näähe wohnt !!
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kati2806

Gast

AW: Verzweiflung

Hallo ihr Lieben,
danke für eure aufmunternden Antworten.
Am meisten macht mir halt sorgen, dass er jetzt wieder Luft pumpt. Klingt gar nicht gut. Die Blasenentzündung ist etwas besser. Die Pipi ist nicht mehr ganz so rot, sondrn eher normal mit einem kleinen roten Fleck in der Mitte. Gerade isst er etwas Brokkoli. Am Heu hat er auch geknappert. Päppeln macht er gut mit. Das AB nimmt er auch.
@Elvira B. Ich glaube eher, dass die Lungenentzündung wiedergekommen ist. Er hatte 6 Tage nacheinander Baytril gespritzt bekommen. Danach schien erstmal alles in Ordnung. Wir waren auch zu Nachuntersuchung. Aber die Symptome (also die Pumpgeräusche) jetzt sind haargenau dieselben.
@Vielfraß. :winke: Ich freue mich auch, dass noch jemand von uns in Chemnitz sitzt. Ich schicke dir eine PN, bedanke mich aber schon mal öffentlich für Hilfe anbieten.
@Mel. Ich weiß nicht genau, wonach die den Urin alles untersucht haben. Ich wiß nur, dass sie eine heftige Ansammlung von Bakterien gefunden haben. Ich hoffe, dass mein Sinny so stark ist und durchhält.
@knöddelschweini. Ja, die Luft geht raus. Ich klammere mich an jeden letzten Strohhalm, um durchzuhalten. Wie genau mache ich ein Dampfbad. Hilft es gegen Lungenentzündung? An Metacam gebe ich zwischen 0,07 und 0,1 ml. Für den Austausch mit dir bin ich sehr dankbar. Ohne deine Tipps und dein Daumendrücken, würde ich mich total verloren fühlen.
 
K

knöddelschweinie

Gast

AW: Verzweiflung

danke kathi ...... gerne geschehen !!!

es könnte ja sein das der kleine jetzt evtl. wasser in der lunge hat...also ein ödem ..ist nach lungenentzündungen oder herzprobleme leider oft der fall..habe das leider bei minchen jetzt ja auch...das kann der TA beim abhören oder röntegnbild ganz gut feststellen...dann wäre es angebracht ihm entwässerungsmedikamente zu verabreichen oder etwas zur erweiterung der bronchien..um ihm das atmen zu erleichtern .... kann aber letztendlich nur der TA diagnostizieren und medi verabreichen..aber in sinnys fall würde ich einfach mal darauf tippen ....

es könnte aber ja auch eine unverträglichkeit also so was wie eine allergische reaktion gegen das AB sein...das kann auch nur der TA sagen....
wenn es immer noch der rest seiner lungenentzündung ist die nicht ganz auskuriert wurde sollte ihm das neue AB dabei eigentlich helfen....

aber doch schon mal echt klasse dass er ein wenig gefressen hat (positives zeichen,also hat er noch nicht aufgegeben !!!!!! daran kannst du erst einmal festhalten...

zum Dampfbad :

also meine TA meinet am besten wäre es mit salzwasser...
dazu nimmst du einen relativ großen topf und gibst 1 1/2 liter wasser rein und 2 teelöffel voll salz ,dann erhitzt du das ganze (ich lasse es kurz kochen )
setze mich mit dem schweinchen auf dem schoß aufs sofa...wenn er eine kuschelrolle hat kann er auch darin auf deinem schoß sitzen (gibt ihm vieleicht etwas sicherheit) falls er mag noch ein leckerchen dazu...
dann stelle ich den topf vor meine füße auf den boden und hänge mir ein großes handtuch über mich und das schweinie...schon haben wir beide ein dampfbad...klar können die kleinen nicht so heiß inhalieren wie wir menschen... du mußt es probieren wie er drauf reagiert,also keine sauna davon machen !! wenn es zu heiß wird oder zu dampfig einfach den topf etwas weiter wegstellen...das wirst du schon richtig machen ;o) ca. 5-10 min reichen aus ...länger würde ich das nicht machen...alternativ kannst du ihn in einen korb setzen topf daneben und handtuch drüber..ich bevorzuge aber die schoßvariante weil ich dabei besser abschätzen kann ob zu heiß zu nass usw....

ruf doch morgen noch mal beim TA an und frag ob es evtl. nötig sei zu entwässern ....ob du nochmal vorbei kommen kannst um das zu klären..minchen geht es besser seit er was zum entwässern bekommt... schreibe dir nachher noch mal eine pn
lg
sandra
 
K

Kati2806

Gast

AW: Verzweiflung

Danke, Sandra. Ich probiere es gleich mal fix aus. Schreibe dir dann nachher ausführlicher. LG Kati
 
K

Kati2806

Gast

AW: Verzweiflung

@ Knöddelschweini: Wenn dein Schweini Wasser in der Lunge hat, wie sind dann die Pumpgeräusche? Eher permanent über den Tag oder mal hier und da?
 
K

knöddelschweinie

Gast

AW: Verzweiflung

bei meinem kleinen sind die auch eher unterschiedlich .....mal schnorchelt er auch dabei...und mal ist die atmung relativ ruhig....hast du schon was von vielfraß gehört ?
und wie geht es sinny jetzt ?
lg
sandra
 
Thema:

Verzweiflung

Verzweiflung - Ähnliche Themen

  • Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung

    Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung: Hallo zusammen! Lange Zeit bin ich stille Mitleserin gewesen, doch nun verzweifele ich so langsam. Meine 4 jährige Milly leidet seit etwa 9...
  • Echte Verzweiflung auf ganzer Linie

    Echte Verzweiflung auf ganzer Linie: Hallo ihr Lieben, ich muss mich echt mal ausheulen. Also momentan macht mich die Schweinchenhaltung nur noch fertig. Inkognito hat einen...
  • Verzweiflung-was kann es denn nur sein?

    Verzweiflung-was kann es denn nur sein?: Liebe Meerli-Liebhaber, unser Bobby (4 Jahre) ist nun schon seit Wochen in kompetenter (!) Tierarzt-Hand, weil er einfach und partout nicht selber...
  • *Verzweiflung* - Schweinchen fängt nicht an zu fressen

    *Verzweiflung* - Schweinchen fängt nicht an zu fressen: Hallo, habe ja seit dem Wochenende eine kleine Fellnase hier sitzen, die ich aus schlechter Haltung in ein schönes neues zu Hause vermitteln...
  • Am Rande der Verzweiflung

    Am Rande der Verzweiflung: Hi, ich weiß mir keinen Rat mehr:rolleyes: Ich kriege in Gismor einfach nicht mehr rein als höchstens 2 ml pro Mahlzeit. In meiner Verzweiflung...
  • Ähnliche Themen
  • Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung

    Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung: Hallo zusammen! Lange Zeit bin ich stille Mitleserin gewesen, doch nun verzweifele ich so langsam. Meine 4 jährige Milly leidet seit etwa 9...
  • Echte Verzweiflung auf ganzer Linie

    Echte Verzweiflung auf ganzer Linie: Hallo ihr Lieben, ich muss mich echt mal ausheulen. Also momentan macht mich die Schweinchenhaltung nur noch fertig. Inkognito hat einen...
  • Verzweiflung-was kann es denn nur sein?

    Verzweiflung-was kann es denn nur sein?: Liebe Meerli-Liebhaber, unser Bobby (4 Jahre) ist nun schon seit Wochen in kompetenter (!) Tierarzt-Hand, weil er einfach und partout nicht selber...
  • *Verzweiflung* - Schweinchen fängt nicht an zu fressen

    *Verzweiflung* - Schweinchen fängt nicht an zu fressen: Hallo, habe ja seit dem Wochenende eine kleine Fellnase hier sitzen, die ich aus schlechter Haltung in ein schönes neues zu Hause vermitteln...
  • Am Rande der Verzweiflung

    Am Rande der Verzweiflung: Hi, ich weiß mir keinen Rat mehr:rolleyes: Ich kriege in Gismor einfach nicht mehr rein als höchstens 2 ml pro Mahlzeit. In meiner Verzweiflung...