hat zufällig gestern Abend jemand "24 Stunden" auf Sat1 gesehen?

Diskutiere hat zufällig gestern Abend jemand "24 Stunden" auf Sat1 gesehen? im Weitere Nagetiere und Exoten Forum im Bereich Kleintiere und Nager; Hallo, es kam von 23.25- 00.18. Den Anfang habe ich leider nicht gesehen, es ging um 2 junge Tierärztinnen, die in einem Ambulanzwagen zu den...
A

Annette D.

Gast
Hallo,

es kam von 23.25- 00.18.
Den Anfang habe ich leider nicht gesehen, es ging um 2 junge Tierärztinnen, die in einem Ambulanzwagen zu den Patienten fuhren und dort auch die Tiere kastrierte, mitten auf dem Küchentisch.

Die Tiere bekamen eine Injektionsnarkose und leider ist ein Kater während der laufenden Kastration wach geworden.

Nächste Woche kommt die Fortsetzung, weiß nicht, ob ich die schauen werde, ich habe stellenweise fassungslos da gegesessen.
 
05.12.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: hat zufällig gestern Abend jemand "24 Stunden" auf Sat1 gesehen? . Dort wird jeder fündig!
A

Alexandra T.

Beiträge
6.066
Reaktionen
18
Den Teil mit dem Kater hab ich auch gesehen.... solche Sachen sollte man meiner Meinung nach in einer Praxis machen. Man operiert Menschen ja auch nicht auf dem Küchentisch. In einer Praxis ist der TA besser ausgestattet. Mein TA würde niemals - und ich kenne hier in der Schweiz auch keinen - eine OP auf einem Küchentisch machen. Ich habe mehrfach solche Sachen betreff Deutschland im TV schon gesehen und war jedesmal sprachlos. Bei geringeren Sachen mag das ja ok sein oder wenn ein TA zu einem Notfall geht....

Gruss
Alexandra
 
A

Annette D.

Gast
Nächste Woche geht es wohl mit dem Umbau und der Renovierung ihrer Praxis weiter.
 
M

MiZschie

Gast
Das war eine Wiederholung und es ist wirklich krass, was die in der mobilen Tierambulanz alles mchen können. Aber deswegen wollen sie ja eine eigene Praxis.
 
N

natalie76

Gast
ja ich habs auch schonmal gesehen..fands aber schon sehr interessant. hab aiuch mal beim TA gearbeitet..und auch in der praxis kann es vorkomjmen das ein tier während der op aufwacht..is halt immer so grad-wanderung zwischen soviel wie nötig aber eben so wenig wie möglich

und ich finde es nicht unbedingt ein problem ne kastra zu hause zu machen. punkt eins gibt es da keine "fremden"keime wie in einer praxis wo viele andere (kranke) tiere sind und man kann mit sterilen abdeckungen und equipment genauso sicher operieren.
punkt 2 werden pferde oder kühe im stall/auf der weide kastriert...und das is auch ok
 
J

joghurtprinzessin

Beiträge
197
Reaktionen
7
Den Teil mit dem Kater hab ich auch gesehen.... solche Sachen sollte man meiner Meinung nach in einer Praxis machen. Man operiert Menschen ja auch nicht auf dem Küchentisch. In einer Praxis ist der TA besser ausgestattet. Mein TA würde niemals - und ich kenne hier in der Schweiz auch keinen - eine OP auf einem Küchentisch machen. Ich habe mehrfach solche Sachen betreff Deutschland im TV schon gesehen und war jedesmal sprachlos. Bei geringeren Sachen mag das ja ok sein oder wenn ein TA zu einem Notfall geht....

Gruss
Alexandra
Habt ihr schon mal gesehen wie in Texas die ganzen Ochsen, Stiere etc kastriert werden? Die werden eingefangen, ohne Narkose am Boden festgehalten, dann paar Schnitte und das wars..Da liegen die auf dem sandigen Boden und ohne Nähen etc am Ende. Und die leben auch alle noch ;)
 
K

Kickie1985

Gast
ich weiß auch nur das es eine wiederholung ist. Habe es damals im halbschlaf gesehen. Kann mich aber nicht mehr so dran erinnern.
 
A

Annette D.

Gast
Ich fand es nur schlimm, dass die Besitzerin des Katers danebenstand...
 
A

Alexandra T.

Beiträge
6.066
Reaktionen
18
Habt ihr schon mal gesehen wie in Texas die ganzen Ochsen, Stiere etc kastriert werden? Die werden eingefangen, ohne Narkose am Boden festgehalten, dann paar Schnitte und das wars..Da liegen die auf dem sandigen Boden und ohne Nähen etc am Ende. Und die leben auch alle noch ;)

Klar weiss ich das.... aber das heisse ich genauso wenig gut wie das andere. Eine Kastration ohne Narkose (auch bei Schweinen) lehne ich absolut ab.

Gruss
Alexandra
 
N

natalie76

Gast
ja alexandra, da hast du auch recht...das muss echt nicht sein...

und das die frau daneben stand is natürlich schon bissl doof..ich an deren stelle hätte sie wohl rausgeschickt.... für die dauer der op
 
S

Sabusab

Gast
Ich hab' einen Teil davon gesehen und fand es nicht gerade berauschend.
So eine Kastration eines Katers ist ja keine große Sache und kann eigentlich auch zu Hause gemacht werden (in vielen Praxen machen das gar nicht die Ärzte, sondern die Helferinnen), aber das Problem ist dann, dass die Tiere schlafend zurück gelassen werden. Die Besitzer haben dann nicht wirklich die Kontrolle über die Tiere und wenn's wirklich mal passiert dass sie Probleme mit der Atmung bekommen ist das Tier sehr wahrscheinlich bald tot.
Mal abgesehen davon: dass der Kater so wach geworden ist und der einen schon im Arm hing war ein gewaltiger Schnitzer der so nicht passieren darf. Es waren 2 Ärzte und die OP war Routine, da hätte die eine Ärztin besser auf die Lidreflexe, etc. des Katers achten und früher Narkosemittel nachgeben müssen.
Und dass der Hund sediert werden musste um die Klammern zu ziehen: in einer richtigen Praxis ist so etwas nicht nötig, da schafft man das immer ohne Sedierung.
 
D

devil

Gast
Kann man sich drüber streiten. Ich habe bisher noch jedes narkotisierte Tier mit nach Hause bekommen, auch von verschieden Tierärzten.
Meerschweinchen, Katzen sowie auch Hunde. Es gab zum Glück nie Probleme, die Tiere sind alle Wach geworden und waren immer zu 100% unter meiner Beobachtung. Sicher könnte ich nicht eingreifen, aber zum TA fahren kann ich.
Ich bezweifle, dass die Narkoseüberwachung immer so möglich ist, was denn, wenn gerade Pause ist, und das Tier dann Probleme bekommt, das wird dann ja auch erst nach der Pause bemerkt.

Kann man sich drüber streiten, muss man aber nicht, denn ich denke, dass muss jeder TA selbst entscheiden, in wie fern er das verantworten möchte.

Ich habe die Sendung auch gesehen, und ich habe sicher das ein oder andere Mal geschmunzelt, aber es sind junge Frauen, die sich eine Existenz aufbauen. Und sorry, aber ich habe auch schon erlebt, dass mein Hund während der Kastration gezuckt hat, da habe ich auch nicht auf die TÄin geschimpft. Sowas kann jedem und überall passieren.

Ich habe an meiner ehemaligen TÄin sehr gemocht, dass ich bei den OPs immer dabei sein durfte. So konnte ich immer sehen, wie sie mit meinem Tier umgeht.

Was mich allerdings gestört hat, ist, dass bei der Behandlung der Shar Pei Mischlingshündin das Kind da zwischen rumgeturnt ist, da hätte die Mutter die Aufgabe gehabt, das Kind ein bisschen zur Seite zu nehmen....
 
S

Sabusab

Gast
Es ist ja ein Unterschied ob ein Tier nur etwas zuckt und mal kurz den Kopf hebt (das ist bei fast allen Narkosen mal der Fall) oder ob es einem gleich mit den Krallen im Arm hängt. Soweit darf es nicht kommen, auch nicht bei so einer kleinen OP.
Wegen der Narkoseüberwachung: wenn in einer Tierarztpraxis ein Tier nach einer Narkose da ist, sollte immer jemand da sein der darauf aufpasst, alles andere ist unverantwortlich und ich würde mein Tier nie dort behandeln lassen.
Es reicht ja schon wenn eine Helferin da ist (das ist bei uns die minimale Betreuung) und wenn etwas sein sollte, dann wird der Arzt angerufen und die ersten Maßnahmen werden getroffen. Wenn man erst noch zum Ta fahren muss, ist das Tier tot. In der Praxis kann selbst die Helferin Notfallmedikamente geben.
 
D

devil

Gast
Hmm, auf dem Dorf ist es ja aber nicht unbedingt üblich, das rund um die Uhr eine Tierarzthelferin in der Praxis ist.... Ich kenne sehr viele Tierärzte, die haben nicht mal eine...

Ansonsten gebe ich dir sicher recht, nur manchmal ist es gar nicht anders möglich. ;)
 
S

Sabusab

Gast
Stimmt, auf dem Dorf ist es eine andere Sache. Und das Dorf Berlin ist sowieso ein Fall für sich ;)
 
Thema:

hat zufällig gestern Abend jemand "24 Stunden" auf Sat1 gesehen?

hat zufällig gestern Abend jemand "24 Stunden" auf Sat1 gesehen? - Ähnliche Themen

  • Katze und Mensch haben sehr ähnliche Krankheitssymptome - Zufall?

    Katze und Mensch haben sehr ähnliche Krankheitssymptome - Zufall?: Hy, Mauz und ich haben beide starke Magen-Darm-Probleme. Ich habe Magen- und Darmkrämpfe und kann nichts drin behalten. Andere Infektzeichen, wie...
  • hat zufällig irgendjemand geflochtene zügel zu verkaufen?

    hat zufällig irgendjemand geflochtene zügel zu verkaufen?: Hallo! ich will schon die ganze zeit für mein pferdchen braune geflochtene zügel ham...hab aber noch nirgendwo welche in braun gesehn...in den...
  • Gestern, im Lichtschacht.

    Gestern, im Lichtschacht.: Hi! Also, gestern nach dem Gewitter habe ich meinen Kontrollgang getätigt und in die Lichtschächte der Kellerfenster geschaut. In dem einen...
  • Habe seit gestern Notkaninchen

    Habe seit gestern Notkaninchen: Hallo, seit gestern habe ich hier Notkaninchen, von jemanden übernommen, aber ich habe so gar keine Ahnung von Kaninchen, die armen sind hier auch...
  • Seit gestern ist Geli...

    Seit gestern ist Geli...: zu besuch und da haben wir doch das super Wetter gleich mal für einen tollen Spielenachmittag ausgenutzt
  • Ähnliche Themen
  • Katze und Mensch haben sehr ähnliche Krankheitssymptome - Zufall?

    Katze und Mensch haben sehr ähnliche Krankheitssymptome - Zufall?: Hy, Mauz und ich haben beide starke Magen-Darm-Probleme. Ich habe Magen- und Darmkrämpfe und kann nichts drin behalten. Andere Infektzeichen, wie...
  • hat zufällig irgendjemand geflochtene zügel zu verkaufen?

    hat zufällig irgendjemand geflochtene zügel zu verkaufen?: Hallo! ich will schon die ganze zeit für mein pferdchen braune geflochtene zügel ham...hab aber noch nirgendwo welche in braun gesehn...in den...
  • Gestern, im Lichtschacht.

    Gestern, im Lichtschacht.: Hi! Also, gestern nach dem Gewitter habe ich meinen Kontrollgang getätigt und in die Lichtschächte der Kellerfenster geschaut. In dem einen...
  • Habe seit gestern Notkaninchen

    Habe seit gestern Notkaninchen: Hallo, seit gestern habe ich hier Notkaninchen, von jemanden übernommen, aber ich habe so gar keine Ahnung von Kaninchen, die armen sind hier auch...
  • Seit gestern ist Geli...

    Seit gestern ist Geli...: zu besuch und da haben wir doch das super Wetter gleich mal für einen tollen Spielenachmittag ausgenutzt