Ich hab angst um meine Meerschweinchen!

Diskutiere Ich hab angst um meine Meerschweinchen! im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Eben hat es gegenüber von uns, auf der anderen Seite der Bahnschienen gebrannt! Die Flammen waren meter hoch! Alles war voller Feuerwehr und...
P

Princess Serenity

Gast
Eben hat es gegenüber von uns, auf der anderen Seite der Bahnschienen gebrannt!
Die Flammen waren meter hoch!
Alles war voller Feuerwehr und Rettungswagen!
Zum Glück war es nur eine Lagerhalle...
Aber das Feuer war recht nah an uns...

Ich weiß nicht was ich machen soll, wenn es hier mal brennt?
Wie soll ich alle meine 24 Meerschweinchen hier raus kriegen, so schnell?
Was soll ich dann nur tun???
Ich kann die doch nicht alle in die Transportboxen quetschen und zusammen würfeln!!!
Und ich kann die doch nicht so schnell fangen!!!

Mach mir momentan total die miesen gedanken... :schreien:
 
04.12.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ich hab angst um meine Meerschweinchen! . Dort wird jeder fündig!
S

Schnuckelchen

Gast
Wir haben 2 Transportboxen auf dem Balkon. eine für die Katzen, ja da müssen die zu rein. Alternativ könnte sie evtl. noch springen und eine für die 7 schweine. Aber ich befürchte um alle zu retten riecht die Zeit nicht.
 
S

Schnuckelchen

Gast
Hast du schon einen Rauchmelder in der Wohnung? der retter Leben, also kann ich nur empfehlen.
 
P

Princess Serenity

Gast
Ja, haben wir, aber wenn der angeht, brennt es ja schon!
Wie sollen wir das nur schaffen, zu zweit 24 Meerschweinchen und 1 Hamster zu retten?
Und, vorallem, was ist, wenn es brennt und niemand ist zuhause??
Der Gedanke macht mich wahnsinnig!!! :schreien:

Meine Nachbarn würden doch nicht die Türe aufbrechen und meine Meeris mitnehmen!
Und die Feuerwehr macht das doch auch nicht, aber bis die da ist, ist es vermutlich eh schon zu spät...
Der EB ist aus Holz, und dann die ganze Streu....die brennen doch sofort!
Mann...mach mir voll die Sorgen... :schreien:
Ich hab angst meine Wutzis allein zu lassen...
 
M

meerhexe1971

Gast
Also ehrlich? Wenn es wirklich richtig brennt wirst Du wohl kaum Zeit haben alle Meeris einzusammeln, dann mußt Du Dich in Sicherheit bringen wie schlimm es sich auch anhört. Wir haben mal im zweiten Stock gewohnt, im EG war ein Friseurladen, der eines Tages anfing zu brennen. Als ich es bemerkte, stand der Hausflur schon völlig unter Qualm. Es ging alles sehr schnell. Die Feuerwehr kam und alle Leute mußten raus. Die Zeit reichte noch meine Tochter zu schnappen und raus auf die Straße. Nach Stunden konnten wir zurück in die Wohnung, die völlig verqualmt war und wir hatten noch Glück, die Wohnung im 1 Stock mußte vollständig saniert werden. Meine Hamster und Meeris haben es überlebt und leben heute noch. Es war ein sch... Gefühl als ich draußen stand und den Feuerwehrleuten zusah und an die Tiere dachte. Aber ich hätte es mir nie verziehen wenn wir nicht rechtzeitig raus wären und meiner Tochter wäre etwas passiert.
 
Y

Yoda1

Beiträge
3.573
Reaktionen
90
Solche Gedanken mache ich mir manchmal auch! Ich würde schnell die Schweinchen fangen, und wenn ich sie notfalls etwas unsanft anfasse! Ich würde sie auch alle zusammenwürfeln. Besser ein bisschen Ärger untereinander, als dass eins verbrennt.
 
P

Princess Serenity

Gast
Nein, ich könnte nicht ohne meine Meeris gehen!
Sie sind wie meine Kinder, mein ein und alles!
Ich könnte sie niemals zurücklassen!
Und darum hab ich angst, wenn so etwas passiert, das ich nicht alle retten kann... :mist:

Oh mann, der Gedanke ist echt unerträglich...
 
S

susi_maus

Gast
Hi!

Solche Gedanken habe ich auch schon mehr als einmal gehabt. Ich habe zwar nur 3 Meerschweinchen, aber ich befürchte, dass im Falle eines Falles, ich sie vielleicht nicht retten könnte. So schlimm es auch ist, aber als erstes MUSS! ich erst einmal meine Kinder retten, bevor ich an die Tiere denken kann. Da hat es unser Hund schon einfacher... der würde uns einfach raus folgen.

Ich bete zu Gott, dass wir nie einen Hausbrand (in unserem Falle) haben werden.

Gruß
susi_maus
 
Biensche37

Biensche37

Beiträge
12.642
Reaktionen
5
Den Gedanken hatte ich auch schon mal. Bin aber zum Schluss gekommen, das meine Kinder, mein Mann und ich wichtiger sind. Wenn die Zeit noch bliebe, würde ich sie frei laufen lassen und hoffen, das alle Leute am nächsten Tag helfen so viele wie möglich wieder einzufangen. Denn so haben sie bessere Chancen. In den Buchten zu bleiben ist Null Chance.

bine
 
G

glüxschweinchen

Gast
oh gott, ich finde sowas auch ganz schlimm.
ich weiss von einer züchterin die ihre tiere im gartenhaus hatte und dieses ist abgebrannt.
alle tiere sind verbrannt oder erstickt, es waren wohl recht viele.
tragende ,babys...alle. wie furchtbar :schreien:
ich mag da gar nicht weiter drüber nachdenken.
die frau züchtet auch nicht mehr, kein wunder nach dem anblick
für son brand reicht ja schon ein funken, streu brennt sicherlich sehr gut....

hoffe das sowas niemandem mehr passiert

genauso schlimm wie wenn man die tiere im keller hat und hochwasser kommt...
 
C

Cavial

Beiträge
4.694
Reaktionen
4
Also ganz ehrlich, für mich wäre es auch ein schrecklicher Gedanke. Schon allein, wenn man mal träumt, dass irgendwer meinen Meeris etwas antut ist schrecklich.
Bei Feuer würde es bei mir "ohne Rücksicht auf Verluste heißen" Meeris in Box stecken und schnell raus, egal ob sich da zwei oder drei in eine Box quetschen müssen. Da bleibt keine Zeit für zaghaftes rausnehmen.
Solche großen Einkaufsklappkisten wären doch auch eine Lösung, da passen viel mehr Schweinchen rein.
 
C

Carla

Gast
Mir hat gerade letzte Woche ein Bekannter von der Feuerwehr erzählt, dass man ca. 15 Minuten Zeit hat, das Haus zu verlassen, wenn es in einem Zimmer brennt und man die Türe geschlossen (!!!) hält. Daran halte ich mich immer fest, wenn ich solche Gedanken habe. Ich vertraue darauf, auch wenns schwerfällt...
 
M

Mouse95

Gast
Ich habe auch manchmal solche Gedanken...!

Meine 7 Meerschweinchen leben in der Garage...gegenüber von uns ist ein Friedhof mit vielen Bäumen, die sehr groß sind. Neben dem Friedhof ist eine Real-und Hauptschule. Ich mach mir echt manchmal Sorgen, das ein Schüler von dieser Schule den Friedhof anzündet...! Ich weiß, klingt sehr sehr komisch :ungl: ! Da die Bäume sehr hoch sind, könnte es sein, das ein Baum in unseren Garten kippt. :hmm: Dann könnte es auch sein, das die Garage anfängt zu brennen...der einzigste Weg zu den Meerschweinchen könnten wir dann nur durch das Garagentor finden! Dafür müssten wir an der Straße entlang. Der Weg wird uns dann aber noch von dem brennenden Baum versperrt!

Ach, ich krieg jetzt schon wieder Bauchschmerzen! :mist:

Wir alle können nur beeten! ;)

LG
Svenja
 
lausi

lausi

Beiträge
2.562
Reaktionen
56
die Gedanken hatte ich auch schon - öfter sogar. Aber wenn man's realistisch sieht, ist die Gefahr eines Wohnungsbrandes kleiner als bei einem Autounfall umzukommen. Brände sind halt was spektakuläres, und grausam, wenn sie denn eintreten, aber ich mach mir mehr Sorgen wenn wir auf die Autobahn zur Arbeit müssen. Für uns beide zusammen sind das 180 km pro Tag. Und Hausbrände sind wirklich selten. Obwohl es ja immer öfter auch Brandstiftung gibt.
 
N

natalie76

Gast
hui leuts wie seid ihr denn drauf? ;) also über sowas hab ich mir ja noch nie gedanken gemacht..
aber ich denke im fall der fälle würd ich sehen das ich mit meinen kindern rauskomm...
ja hallo, verbrennen weil man alle seine schweinchen retten wollte ???? nee niemlas..
 
F

Frischling

Gast
Ich hab da auch schon drüber nachgedacht.

Und ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ich meine Meerschweinchen auf jeden Fall mitnehmen würde.

Über Transportbehältnisse habe ich mir keine Gedanken gemacht, aber ich denke mal, notfalls würde ich sie einfach in die erstebeste Handtasche stecken.
Ist zwar tierschutztechnisch sicherlich schlimm und nicht sonderlich bequem, aber mit Sicherheit besser als zu verbrennen.

Zu deinem Problem:
Ehrlich, wenn die Wohnung brennt ist das vollkommen egal.
Finde ich.
Und wenn du dann 24 Stück in einen Wäschekorb packst, ist doch vollkommen egal!
Selbst wenn sie dann gestapelt sind, fände ich es nicht schlimm.
Ist alles besser, als wenn sie bei lebendigem Leib verbrennen (und du ebenfalls), bloß weil du tierschutzgerechte Transportmöglichkeiten suchst.
Was zählen da schon kleine Kratz- und Bissspuren, wenn dafür das Leben gerettet wird?

Und was das fangen angeht: In dem Moment wirst du so eine Panik und so einen Adrenalin-Spiegel haben, dass das schon klappt. Und/oder die Schweinchen hocken eh schon ängstlich zusammengekauert in einer Ecke.
 
T

traumzauber

Gast
Cindy, deine momentanen Ängste werden sich wieder legen, ich bin ganz sicher. Natürlich macht man sich mal mehr Gedanken, wenn man - wie du - direkt damit konfrontiert wird.

Für mich gehen Menschenleben ganz eindeutig vor Tieren! Und damit meine ich auch den Feuerwehrmann, der wegen des leichtsinnigen Verhaltens meinerseits ins brennende und vielleicht schon einsturzgefährdete Haus müsste, um mich dort rauszuholen, weil ich mit einer Rauchvergiftung umgekippt bin.
Prioritäten sind bei mir:

1. meine Kinder
2. mein Lebensgefährte und ich

Je nach Situation würde ich mich wohl eher noch um meine sehr alten Nachbarn kümmern, bevor ich Schweinchen einsammle oder wenn man zu zweit ist, kann der andere natürlich die Schweinchen mitnehmen, hab ja nur vier.
Erst, wenn klar ist, dass alle Menschen raus sind, kämen bei mir die Tiere - sofern noch Zeit dafür wäre, ist es meistens nicht.

Katrin
 
Daisy-HU

Daisy-HU

Beiträge
17.782
Reaktionen
3.408
Diese Angst kenne ich auch nur zu gut,war selber mit einem Feuerwehrmann
Verheiratet.Aber seit ich hier alleine bin ,hab ich diese Angst auch im Nacken.
Habe meine 4 in der Wohnung stehn,2Käfige.In dem einen Zimmer habe ich
nun 2 Transport Boxen.Würde sie wenn ich noch könnte auch in die Boxen setzten
und mit nehmen.Hauptsache raus.In dem einem Zimmer wo ich das Heu gelagert
habe.Habe ich ein schild Angehängt.Rauchen Verboten.Habe über mir noch
Leute Wohnen.Aber die Meeris würde ich mit rausnehmen.Wenn noch Zeit wäre.
Nachts sind diese Gedanken oft am schlimmsten.Rauchmelder ist auch im
Treppenhaus.Das wäre ein Alptraum.


Rita
 
K

Kickie1985

Gast
Darübe habe ich auch schon nachgedacht. Gerade weil unsere Nachbarn im Keller rauchen gehen und bei denen soviele sachen rumliegen und auch ein motorroller oder so was mal stand. Die haben den da immer voll getankt und neben bei geraucht.
Wir haben hier eine große box wo wir die beiden katzen reinschmeißen können. Ist eher was für keine Hunde also wirklich groß für zwei katzen. Auch wenn sie sich nicht vertragen da müssten sie durch.

Die boxen für die schweine stehen gleich im regal. Eine für die Jungs auch wenn es zwei gruppen sind. So leid mir mein Sammy auch tun wird, aber da muss er durch. Die andere für die zweier mischgruppe. Wenn ich will bekomme ich die schweine recht schnell und wenn es dann ein wenig grob wird.

Ich könnte meine Tiere gar nicht drinnen lassen. Ich renne ja sogar zich mal zurück und schaue ob auch wirklich alles aus ist bevor ich die wohnung dann wirklich verlasse.
 
G

Gefjon

Gast
Ich träume in letzter Zeit oft davon, dass das Haus abbrennt und meine Tiere noch dazu.

Erst gestern habe ich deswegen die Transportboxen aus dem Keller geholt.
Drei Stück.
Eins für die Ninchen, eins für die beiden Meeries und eine für die Ratten.
Bei den Ratten müssen dann zwar Böckchen und Weibchen zusammen aber das wär mir dann egal.

Dadurch, dass meine Kaninchen und Ratten sehr zahm sind, würde ich sie wohl gleich zu packen bekommen.
Wenn ich nur aufstehe hängen mir die Kaninchen an den Beinen und sobald ich den Käfig von den Ratten aufmache kommen sie mir entgegengesprungen. Das wäre also kein Problem.

Bei den Meerschweinchen sieht es da schon anders aus...

Schreckliche Gedanken :schreien:
 
Thema:

Ich hab angst um meine Meerschweinchen!

Ich hab angst um meine Meerschweinchen! - Ähnliche Themen

  • Erstickt an Blut?

    Erstickt an Blut?: Hallo Leute.. Wie man dem Forum entnehmen kann, ist mein großer Flecki verstorben. Ich habe jetzt den Käfig sauber gemacht, und finde auf einmal...
  • Gurren und zittern in der Pubertät??

    Gurren und zittern in der Pubertät??: Hallo, ich hab seit 1 Monat zwei neue Meerschweinchen, beides Weibchen. Sie dürften jetzt schätzungsweise 10-11 Wochen alt sein, genau weiß ich...
  • Kastrat hat Angst vor neuer Partnerin

    Kastrat hat Angst vor neuer Partnerin: Hallo liebe Schweinchenhalter. Ich habe z.Z. folgendes Problem: Unseren Kastraten (5.5 Jahre alt) ist vor kurzen die langjährige Partnerin (knapp...
  • Kuschelhöhlen-Angst??

    Kuschelhöhlen-Angst??: Hallo Schweinchenfans, viele von Euch haben bestimmt Kuschelhöhlen..solche fleecegefütterten Kürbisse, Zelte oder so etwas. Ich habe jetzt auch...
  • Angst um Meerschweinchen

    Angst um Meerschweinchen: Hallo! Ich wollte mal was fragen, bzw. vll. habt ihr ja einen Rat. Ich halte ja schon sehr lange Meerschweinchen. Letztes Jahr hatte ich ein...
  • Angst um Meerschweinchen - Ähnliche Themen

  • Erstickt an Blut?

    Erstickt an Blut?: Hallo Leute.. Wie man dem Forum entnehmen kann, ist mein großer Flecki verstorben. Ich habe jetzt den Käfig sauber gemacht, und finde auf einmal...
  • Gurren und zittern in der Pubertät??

    Gurren und zittern in der Pubertät??: Hallo, ich hab seit 1 Monat zwei neue Meerschweinchen, beides Weibchen. Sie dürften jetzt schätzungsweise 10-11 Wochen alt sein, genau weiß ich...
  • Kastrat hat Angst vor neuer Partnerin

    Kastrat hat Angst vor neuer Partnerin: Hallo liebe Schweinchenhalter. Ich habe z.Z. folgendes Problem: Unseren Kastraten (5.5 Jahre alt) ist vor kurzen die langjährige Partnerin (knapp...
  • Kuschelhöhlen-Angst??

    Kuschelhöhlen-Angst??: Hallo Schweinchenfans, viele von Euch haben bestimmt Kuschelhöhlen..solche fleecegefütterten Kürbisse, Zelte oder so etwas. Ich habe jetzt auch...
  • Angst um Meerschweinchen

    Angst um Meerschweinchen: Hallo! Ich wollte mal was fragen, bzw. vll. habt ihr ja einen Rat. Ich halte ja schon sehr lange Meerschweinchen. Letztes Jahr hatte ich ein...