sind meeries echt glücklich in einer bockgruppe

Diskutiere sind meeries echt glücklich in einer bockgruppe im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; habe eine neu vergesellschaftete bockgruppe und davon vertragen sich die 2 dominantesten böcke jetzt einigermassen gut.aber kann das auf dauer ein...

sind die böcke in der reinen bockgruppe trotzdem glücklich und zufrieden?


  • Teilnehmer
    0
  • Umfrage geschlossen .
Y

yokoma

Gast
habe eine neu vergesellschaftete bockgruppe und davon vertragen sich die 2 dominantesten böcke jetzt einigermassen gut.aber kann das auf dauer ein meerie glücklich machen, wenn er immer unterdrückt ist vom chef?ich meine es sind ja 2 dominante böcke in der gruppe.der eine hat dann das nachsehen und hat doch permanenten stress, weil er sich unterorden muss, oder?wird er dadurch evtl schneller krank?
was habt ihr für erfahrungen?
 
Zuletzt bearbeitet:
09.09.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: sind meeries echt glücklich in einer bockgruppe . Dort wird jeder fündig!
A

Amber

Gast
ALso ich hab hier zwei Beispiele von Bockgruppen, eine wo beide Böcke drei Wochen altersmässig auseinander sind und praktisch miteinander gross geworden sind. Und im zweiten Fall eine Gruppe, wo der zweite Bock zu einem erwachsenen Bock als Babybock hinzukam. Und in beiden Fällen gab es keine Probleme. Wie alt waren denn deine beiden Böcke bei der Vergesellschaftung? Schon über 10 WOchen? Meistens, wenn der eine Bock schon die 3 Monate Altersgrenze erreicht hat, wird es oft schon kritisch. Bei zwei schon ausgewachsenen Böcken wird es auch eher nicht mit Vergesellschaftung funktionieren. WIe gross ist denn deine Bockgruppe?
 
S

Saphira

Gast
Wie glücklich Böcke in einer Bockgruppe sind, hängt nunmal stark davon ab, ob die Böcke harmonieren. Wenn du zwei wirklich dominante Männer in der Gruppe hast, ist natürlich schon Potenzial für Reibereien vorhanden.
Wenn die Tiere ständig Stress ausgesetzt sind, Rangelein und Kämpfchen haben, kann man wohl nicht gerade von 'glücklich' sprechen.
Eine Vergesellschaftung dauert aber auch etwas. Da muss man schon etwas Geduld mitbringen. Auch neu zusammengesetzte Mädels mit Kastrat sind nicht immer unbedingt super glücklich vom ersten Moment an. :)

Gib deinen Kerlen noch ein wenig Zeit und wenn es wirklich nicht geht, siehst du das schon. Zu schnell würde ich aber nicht aufgeben, solange kein Blut fließt.

Klar, Streitigkeiten bedeuten Stress, was natürlich auf Dauer auf keinen Fall gut ist, das ist wohl klar. Aber Vergesellschaftungen sind eine Ausnahmesituation. Da läßt sich Stress nicht vermeiden - auch gemischte Gruppen haben dann Stress.
 
C

carmen78

Gast
Wenn die Gruppe gut zusammen paßt, denk ich durchaus dass die Böcke miteinander glücklich sein können.
Die springen und rennen und popcornen ja auch, fressen gut und alles...

Allerdings fehlt mir klar der Vergleich zu einer Gruppe 1 Kastrat + mehrere Weibchen.
 
Sonali

Sonali

Beiträge
17.860
Reaktionen
60
Hallo!

Ich würd mal behaupten, dass Moritz und Peanut schon recht glücklich sind... die 2 fressen nebeneinander, teilen sich die Hängematte oder liegen sogar zusammen im Holzhaus usw.. Hin und wieder gibt es mal kleine Meinungsverschiedenheiten, aber die kommen auch in einer gemischten Gruppe vor.

Gruss, Sabine
 
Mara

Mara

Beiträge
1.725
Reaktionen
1
Rangunterschiede gibts doch auch in reinen Mädels- und in Kastrat-Mädels-Gruppen und somit auch gestresste Schweinchen! Klar ist es Stress für ein Schwein wenn es immer unterdrückt und getrietzt wird, aber ich denke nicht, dass man das nur auf Bockgruppen beziehen kann. Ich habe drei Bockgruppen, die supergut harmonieren. Bei einer kann ich nicht mal sagen, wer der Boss ist, so harmonisch sind die Burschen ... hi hi hi :slove2:
 
MeeriAnja

MeeriAnja

Beiträge
2.025
Reaktionen
5
Also ich habe zwei 2er-Gruppen mit je einem kleineren 2 und 3 Monate altem Bock, alle unkastriert.
Da wird keiner schikaniert und die Rangordnung ist kaum erkennbar.
Vielleicht ändert es sich ja noch, wenn sie erstmal alle erwachsen sind, aber bis jetzt ist es harmonisch. Es wird auch keiner bestiegen oder so. Mal macht der eine Platz, mal der andere.
 
amm

amm

Böckchenfan
Beiträge
2.498
Reaktionen
10
Ich habe hier eine 4er Truppe sitzen und die sind erst im Erwachsenenalter zusammengesetzt worden. Alle mindestens ein Jahr alt. Das mache ich mittlerweile zur Bedingung, weil man dann fast auf Anhieb sehen kann, ob es klappt oder nicht. Meine Jungs sind sehr unterschiedlich vom Alter: Poldi (3 und ein bisschen ;)), Lucky fast 2 (Nov.), Falko 1 1/2 und Balou 1 Jahr. Und das hat nicht richtig gescheppert oder so beim Vergesellschaften. Allerdings muss ich dazu sagen, habe ich versucht nur bockverträgliche und vom Charakter ausgeglichene Böcke zusammen zu setzen. Klar, hier und da wird mal aufgemuggt, mal geklappert, mal gerauft, aber nie mit Verletzungen und danach wird immer gekuschelt. :ohnmacht: Männer eben. ;)

Nein, ganz im Ernst, ich kann behaupten, dass meine Jungs total glücklich sind. Sie sind alle am Popcornen, wirklich alle! Rennen wie wild durch ihren Freilauf, spielen Kriegen im EB, fressen zusammen, kuscheln sogar zusammen ... Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in einer Mischgruppe anders laufen geschweige denn besser laufen würde. Zumindest nicht bei meiner Truppe hier. Schneller krank wird hier keiner als der andere.

Und wenn Du sagst, dass Deine sich mittlerweile zusammengerauft haben und sich verstehen, dann ist doch alles in Ordnung. Du wirst schon sehen, ob es auf Dauer zu viel Stress für den Untergebenen ist. Das macht sich in vielerlei Hinsicht bemerkbar.
 
R

reiskeks

Gast
Habe hier ja gemischte Gruppen und reine Bockgruppen und auch Böcke (ähm Kastraten...), die mal mit Böcken leben und mal einen Harem aus Mädels unter sich haben. Kann nicht behaupten, dass die Jungs mit Mädels einen glücklicheren Eindruck machen, als die, die männliche Kumpels haben. Überhaupt nicht. Ruhige ausgeglichene Jungs. Wichtig ist allerdings - wie Angela und andere auch erklärt haben - das sie Tiere vom Charakter her harmonieren ;) Aber das ist in gemischten Gruppen genauso wichtig ;)
 
S

Susanne

Gast
einerseits kann ich die frage verstehen: habe auch sehr lange gebraucht, bis ich wenigstens ein harmonierendes bockpaar hatte, aber andererseits finde ich die frage ziemlich überflüssig. es werden nun mal nich immer nur mädels geboren und was willst du mit den böcken machen ? einzeln halten oder gleich nach der geburt ... naja, ich denke doch nicht oder ?

ich glaube das ein bock sich schon in einer bockgruppe wohl fühlen kann, aber es muss einfach passen.
 
P

PleaseStayYoung

Gast
Kann mich den meisten nur anschließen. Kommt immer aus den Charakter der Tiere an.
Hab hier einen Notbock (inzwischen kastriert) sitzen, der in seinem ehemaligen Zuhause in der Bockgruppe komplett zerlegt wurde. Hier saß er dann mit einem lieben Jungbock (auch kastriert) zusammen, und den hat er wirklich permanent angezickt.
Der Jungbock lebt inzwischen bei Weibchen und der kleine Stinker sitzt zur Zeit alleine, bis er seine Kastraquarantäne abgesessen hat. Ihn würde ich niemals in eine reine Bockgruppe vermitteln.

Es gibt halt Jungs, die sich nicht integrieren lassen wollen. Zu Glanzzeiten hatte ich 3 Kastraten in meiner Mädelsgruppe. Einer davon kam ja erst später hinzu, aber er war wirklich nur am rumzicken und hat die anderen beiden Jungs gebissen. Auch allein mit einem Bock ging es nicht gut. Nun lebt er in einer großen Weibergruppe in Celle.

Meine Bekannte hat eine Bockgruppe mit 9 Böcken. Nach ewigen Vergesellschaftungsversuchen hat sie nun die 'perfekte' Gruppe, die sehr gut harmoniert. Die Jungs sind total gelassen und freundlich. Da zicken meine Mädels sich sogar öfter gegenseitig an.
 
S

Simone Kl

Gast
Hallo,

es ist einfach unterschiedlich. Ich hatte hier bisher nur 2 glückliche Zweier-Bockgruppen.

Einmal Yester und Schwips, die beiden lebten seit sie Baby waren zusammen und sie liebten sich. Als Yester starb, war Schwips sehr unglücklich und kam mit dem neuen Partner nicht zurecht (Schwips ist leider auch schon bereits verstorben).

Dann gabs da noch Lupo und Philo-Bällchen. Die beiden waren nur am Kuscheln und stritten sich nie.

Die anderen Bockgruppen, die ich hatte, funktionierten nicht. Es waren nur Zweckgemeinschaften. Und seitdem alle Jungs nun kastriert sind und jeder sein Mädel hat, sind sie ganz andere Männer geworden *lach*. So was von liebevoll hab ich noch nie erlebt (sogar die, die sich früher mit dem männlichen Partner nur gezofft und gebissen hatten).
 
Thema:

sind meeries echt glücklich in einer bockgruppe

sind meeries echt glücklich in einer bockgruppe - Ähnliche Themen

  • Neues meeri hat Durchfall

    Neues meeri hat Durchfall: Hallo ! Bei uns sind 2 Meeris eingezogen und alles ist noch sehr neu und sehr aufregend für die kleinen ( beide geimpft und 4 Monate alt ) Das...
  • Unsere Meeries sind krank

    Unsere Meeries sind krank: Hallo! Wir haben zurzeit drei Meerschweinchen (ein Böckchen und zwei Mädels) und die sind mehr oder weniger alle zur selben Zeit krank geworden...
  • Meeries überführen Dieb

    Meeries überführen Dieb: Guten Morgen allerseits Diese schöne Geschichte muss ich mit euch teilen. Am 30 Juni im letzten Jahr haben wir ja die 4 Meerchen gefunden und...
  • Meine Meeries und viele Fragen

    Meine Meeries und viele Fragen: Hi. Ich bin neu hier und habe direkt Mal ein paar Fragen XD. Ich hoffe, mein Beitrag ist hier richtig.Ich habe bei mir eine Schweinegruppe von 3...
  • Schwangeres Meeri zu Kastrat?

    Schwangeres Meeri zu Kastrat?: Bin neu hier und habe leider gleich eine dringende Frage: Habe einen kastrierten Bock der bis jetzt in einer zweier-kastrierter-Böckchengruppe...
  • Ähnliche Themen
  • Neues meeri hat Durchfall

    Neues meeri hat Durchfall: Hallo ! Bei uns sind 2 Meeris eingezogen und alles ist noch sehr neu und sehr aufregend für die kleinen ( beide geimpft und 4 Monate alt ) Das...
  • Unsere Meeries sind krank

    Unsere Meeries sind krank: Hallo! Wir haben zurzeit drei Meerschweinchen (ein Böckchen und zwei Mädels) und die sind mehr oder weniger alle zur selben Zeit krank geworden...
  • Meeries überführen Dieb

    Meeries überführen Dieb: Guten Morgen allerseits Diese schöne Geschichte muss ich mit euch teilen. Am 30 Juni im letzten Jahr haben wir ja die 4 Meerchen gefunden und...
  • Meine Meeries und viele Fragen

    Meine Meeries und viele Fragen: Hi. Ich bin neu hier und habe direkt Mal ein paar Fragen XD. Ich hoffe, mein Beitrag ist hier richtig.Ich habe bei mir eine Schweinegruppe von 3...
  • Schwangeres Meeri zu Kastrat?

    Schwangeres Meeri zu Kastrat?: Bin neu hier und habe leider gleich eine dringende Frage: Habe einen kastrierten Bock der bis jetzt in einer zweier-kastrierter-Böckchengruppe...