meeri-familie halten?

Diskutiere meeri-familie halten? im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; hallo, ich habe mal eine frage: momentan halte ich ein meeri päärchen. der Bock ist unkastriert allerdings sind beide schweinchen bereits über 3...
K

_kathy_

Gast
hallo,
ich habe mal eine frage:
momentan halte ich ein meeri päärchen.
der Bock ist unkastriert allerdings sind beide schweinchen bereits über 3 monate alt.
noch ist meine sau nicht gedeckt aber falls sie in ungewisser zukunft wirft,würde ich die kleinen gerne behalten (je nachdem wie viele es werden eventuell nicht alle, würde aber jemanden kennen der die kleinen nimmt).
nun ist meine frage wie ich denn den käfig aufteilen/einrichten/vergrößern muss, wenn ich beschließe 2 oder 3 von den kleinen zu behalten.
grüße
kathy
 
25.07.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: meeri-familie halten? . Dort wird jeder fündig!
S

Schaki

Gast
Hallo!

Erstens...die kleine ist viel zu jung, um Babys zu bekommen, hast du Abstammungsnachweise?.

Zweitens....es kommt drauf an, wie groß dein jetziger Käfig ist.....was bei der Geburt bei rauskommt (zwei jungs in einer Gruppe ist fast unmöglich!).....
 
L

laxoberal

Gast
hallo,
ich habe mal eine frage:
momentan halte ich ein meeri päärchen.
der Bock ist unkastriert allerdings sind beide schweinchen bereits über 3 monate alt.
noch ist meine sau nicht gedeckt aber falls sie in ungewisser zukunft wirft,würde ich die kleinen gerne behalten (je nachdem wie viele es werden eventuell nicht alle, würde aber jemanden kennen der die kleinen nimmt).
nun ist meine frage wie ich denn den käfig aufteilen/einrichten/vergrößern muss, wenn ich beschließe 2 oder 3 von den kleinen zu behalten.
grüße
kathy
woher willst du wissen, dass dein Mädchen nicht schon gedeckt ist?
 
F

Fränzi

Gast
Hallo Kathy

Weshalb glaubst Du, Deine Sau sei noch nicht gedeckt?
Wenn sie gesund ist und der Bock zeugungsfähig (was er seit einem Alter von ca. 4 Wochen zu 99.999% auch ist!), dann ist sie schon längst tragend und wird wohl bald werfen.

Wenn Du sie beisammen lässt, dann deckt der Bock sie sofort nach der Geburt der Kleinen gleich nochmals, das heisst, sie muss in diesem jungen Alter bereits unmittelbar zweimal hintereinander einen Wurf austragen.

Hier sind mal ein paar Links, damit Du Dich informieren kannst (besser wäre allerdings gewesen, das vorher zu tun!) und hier im Forum findest Du natürlich auch viele Antworten auf Deine Fragen:
http://www.diebrain.de/I-index.html
http://www.meerschwein.ch/ unter "Allgemein", dann "Vermehrung" nachlesen.

Wie gross ist denn Dein Käfig?
 
schlappes

schlappes

Beiträge
1.831
Reaktionen
109
Ne Kathi, ist ja wohl nicht ernst gemeint, oder? 3 Monate alt und schon decken lassen, darf ja wohl nicht wahr sein. Ich hoffe, das Mädel überlebt die Tortour :uhh:
 
WoNNy199o

WoNNy199o

Schweinchen-Schmuserin
Beiträge
4.354
Reaktionen
0
Fest steht, dass dein Mädel zu 90% sicherlich schon trächtig ist. Leider muss man dazu sagen, da wahrscheinlich keine Abstammungsnachweise mütterlicher- und väterlicherseits vorliegen und sie außerdem noch viel zu jung ist.


Da man davon ausgehen kann, dass sie bereits trächtig, nimm bitte deinen Bock aus dem Käfig raus und lasse ihn beim TA kastrieren. Nach der Kastration hältst du ihn bitte 6 Wochen getrennt zu jeglichen weiblichen Meerschweinchen. Er muss erst seine Kastrationsfrist absitzen.


Wenn in deinem Wurf letztendlich Weibchen dabei sind, kannst du diese bei der Mutter lassen und den Vater, wenn die 6 Wochen Kastrafrist vorbei sind, dazu setzen.
Vorausgesetzt deine Unterkunft der Schweine ist groß genug.


Mache dich bitte einmal schlau über diverse Probleme etc., die in der Schwangerschaft auftreten können.


Von mir trotzdem viel Glück für deine Sau....


LG Yvonne
 
K

_kathy_

Gast
die kleine ist mindestens 3 monate alt und wiegt bereits über 600 gramm. idealer weise sollte sie mindestens 5 monate sein... ich weiß, ich weiß.
ich habe mich bereits vorher über vieles informiert und dass ich den bock nicht bei der sau lasse ist mir auch klar.
ich habe die zwei um die es geht erst seit ca 2 wochen, dass die kleine bereits gedeckt ist ist zwar nicht auszuschließen aber eher unwahrscheinlich.
 
D

devil

Gast
Das ist wohl genauso unwahrscheinlich wie Regen im Juli. :runzl:
 
F

Fränzi

Gast
Hallo Kathy

Das heisst, die beiden sind erst seit zwei Wochen zusammen oder wie jetzt?

Falls sie erst seit kurzem beisammen sind, dann ist sie jetzt aber trotzdem ziemlich sicher schon gedeckt, muss aber nicht sein (meist ist es ja so, dass es laaaange dauert, bis ein Mädel aufnimmt, wenn man unbedingt will... wenn es aber besser nicht sein sollte, dann nehmen sie sofort ratzfatz auf :dance: )

Aber auch dann wäre sie noch viel zu jung, um bereits gedeckt zu werden! Bitte nimm den Bock schleunigst weg und lass ihn kastrieren.

Dann musst Du eben noch ein zweites Mädel holen, damit Dein erstes nicht alleine sitzen muss. Der Bock muss leider seine 6 Wochen Kastra-Frist absitzen.
Das heisst also, Du hättest dann somit bereits drei Schweinis plus noch den Nachwuchs, wo es 2 - 5 Junge geben kann (bei Erstgeburt vielleicht noch nicht so viele).

Du hast jetzt also noch ein paar Wochen Zeit, um Dich über Eigenbauten oder Bodengehege zu informieren und mit dem Bau zu beginnen.
Du findest bestimmt hier im Forum viele Inspirationen und Ideen dafür!
Viel Glück!
 
Sawyer

Sawyer

Gurkenschnipplerin
Beiträge
2.244
Reaktionen
0
Hi,
nun ist meine frage wie ich denn den käfig aufteilen/einrichten/vergrößern muss, wenn ich beschließe 2 oder 3 von den kleinen zu behalten.
die anderen haben ja schon einiges zur Schwangerschaft gesagt... Da das Mädel ja sehr wahrscheinlich schwanger ist, hoffe ich, dass alles glatt geht.

Was den Käfig angeht: Man rechnet je Schwein 0,5 m² an Platz, das heißt, das neue Gehege sollte dann je nach Schweineanzahl 2 bis 2,5 m² groß sein - je größer, desto besser natürlich...

Viele Grüße,
Sawyer
 
M

muensterlaender

Gast
Hallo,

um noch mal auf die Ausgangsfrage zurückzukommen, da der rest schon gesagt ist:

Meeris sind keine Fanilientiere. In der Natur werden Jungtiere, wenn sie nicht mehr versorgt werden müssen, zum Teil vom Rudel ausgestoßen. Zumindest die Böcke müssen gehen. Daher würde eine Familienhaltung mit mehreren Böcken schiefgehen, mit einem Bock + mehreren Weibchen (Mutter + Töchter) hingegen würde gehen.

Ausgewachsen sind Meeris von der Größe her mit ca. 9 Monaten, vom Gewicht her mit einem Jahr.
 
M

markus

Gast
.....und überhaupt:wie soll es dann weitergehen,wenn du ne schicke familie zusammen hast?
der bock wird weiter seine weiber schwängern was das zeug hält!
es werden also immer mehr.
und dann?
bock raus und einzeln halten?
da wirst du aber hier kritik hören.
also:was soll das?
bitte,wenn dein weibchen trächtig ist(schlimm genug)lass ihn kastrieren und erfreu dich an der aufzucht junger tiere.
aber vermehre nicht planlos.
wieviel platz kannst du denn in zukunft zur verfügung stellen?
lg
markus
 
E

engelche1708

Gast
Also ich finde, dass was du machstalles andere als gut, du setzt dein Meeri der Gefahr aus das es bei der Geburt stirbt, dass kann doch nicht wahr sein :sauwütend .

Ich hab auch einmal Nachwuchs gehabt, aber da war vorher wirklich alles geklärt und das Mädel auch alt genug und auch die anderen wichtigen Kriterien abgeklärt.

Wenn du dich wie du sagst vorher informiert hast, waren deine Quellen wohl nicht die richtigen :runzl: , sonst würdest du deine Meeris jetzt nicht zusammen sitzen haben.

Falls dein Mädel die Geburt übersteht und du dann Nachwuchs hast, muss dir ja klar sein, dass du nicht alle zusammen halten kannst oder möchtest du dann nochmal Nachwuchs? An deiner Stelle würde ich die beiden sofort Trennen, den Bock kastrieren lassen und für den Nachwuchs jetzt schon nach einen guten Zuhause suchen.
 
S

SusanneC

Gast
Mal davon abgesehen, dass es für das Weibchen gefährlich ist, es genug andere Schweinchen gibt die ein neues Zuhause suchen etc.

Wenn Du unbedingt einen Wurf willst dann warte noch eine Woche bis 10 Tage, bis dahin sollte den Weibchen sicher gedeckt sein, und lass dann den Bock kastrieren. Er kann dann gleich nach der Operation wieder zu dem Mädel, nachdem es ja dann sicher schon schwanger ist. Der Vorteil des genauen timings ist, dass Du beide zusammen lassen kannst, er ist sicher unfruchtbar, bis der Wurf da ist, kann nicht nachdecken etc.

Am besten hast Du schon vor dem Wurftermin KAtzenaufzuchtsmilch im Haus, die wahrscheinlichkeit,d ass eine so junge Mutter die Babys nicht versorgt ist recht groß, es wäre dann Deine Pflcht, alle zwei Stunden zu füttern mit einer Spritze ohne Nadel direkt ins Mäulchen und zu beten,d ass die Kleinen überleben. Die Chancen sind leider eher schlecht, aber das kommt vor, wenn das Muttertier noch so jung ist. und wenigstens versuchen musst Du die HAndaufzucht.

Wichtig: die Kleinen alle drei Tage wiegen. Bei einem Gewicht von 250 Gramm müssen alle Böckchen raus, sonst können sie gleich Mama und Schwestern decken. Versuch sie in Gute Hände zu vermitteln, eine Zoohandlung gilt nciht als gut - zu oft verkaufen sie ob absichtlich oder aus versehen tiere an schlangenhalter. Bist Du bei den Geschlechtern nciht völlig sicher wird Dir ei erfahrener HAlter der ein tierarzt helfen.

Und bete schon mal,d ass die Mama Schwangerschaft und Geburt übersteht und die BAbys durch kommen. Mit dem gewissen musst du fortan leben, nicht wir.

Susi
 
E

eichhörnchen

Gast
meine güte macht ihr einen stress

ich hab mein mädchen mit nem andern mädchen gekriegt und auf einmal sass ein baby da. ich wußte das garnicht dass sie schwanger ist. udn sie war auch noch klein. alles ging glatt, ich wußte von garnichts. die kleine war fit, die mama auch - alles toll. sie waren bis jetzt auch noch nie krank und sind jetzt vier jahre alt beide. die dritte musst ich meiner freundin abgeben weil sie die kleine in die ohren gebissen und sie rumgeschüttelt hat. und die dritte war auch eine DIE.


gut - wenn ich das geplant hätte, hätt ich auch noch gewartet aber in der natur f....en die ja auch gleich :D


viel glück für die kleine.
 
E

engelche1708

Gast
gut - wenn ich das geplant hätte, hätt ich auch noch gewartet aber in der natur f....en die ja auch gleich :D
OK in der Natur läuft einiges anders, aber wollen wir denn nicht das beste für unsere Tiere? Darunter versteh ich das man sich an so manche Sachen hält und dazu gehört grade für mich keine sinnlosen und zu frühen Verpaarungen :top:

Das ganze ist aber wiedermal ansichtssache, obwohl ich davon ausgehe, dass die meißten hier gegen eine zu frühe Verpaarung sind :rolleyes:
 
E

eichhörnchen

Gast
ich finde es ja auch nicht toll aber jetzt ist es halt wohl passiert. und sie jetzt "ankacken" bringt auch nichts.

ich wollt ihr halt bissel mut machen, dass die kleine nicht unbedingt sterben wird dabei..... :eek3:

ich tät ja auch warten - hab ich ja geschrieben - aber wie gesagt: bei mir lief alles BUMMS da wars. ich kam heim, da sass ein kleines drin. :nuts:
 
K

_kathy_

Gast
ich habe mich bereits eingehender über die situation informiert und auch bereits von anderen gehört dass es durchaus gut gehen kann.
natürlich wird der bock jetzt kastriert und ich werde ein gutes zuhause für die kleinen suchen, macht euch da mal keine sorgen.
ich werde mein bestmögliches für die kleinen tun.
 
E

engelche1708

Gast
Sorry aber mich würde jetzt doch nochmal interessieren, was dich überhaupt dazu gebracht hat, die beiden jetzt unbedingt zu verpaaren? Hätte das denn nicht noch Zeit gehabt?

Was ich allerdings gut finde das du den Bock kastrieren lässt. Was machst du denn wenn bei dem Wurf nur Böckchen fallen?

@ eichhörnchen

Ich finde man sollte hier und auch bei anderen Fällen diesbezüglich schon Klartext reden, wenn man die ganze Sache verschönigt, gibt es ja kein Grund das nicht nochmal und nochmal zu machen. Muss jetzt bei Kathy nicht so sein, aber es gibt bestimmt welche die das dann so machen. :rolleyes:
 
G

Gürkchen+Pünktchen

Gast
Hallo!

ih ollte meine meeris ja auch erst decken lassen und mir einen bock dazu setzen und den nach der befruchtung mit einem seinen vllt vorhandenen Söhnen zusammen setten und danach vllt íhn kastrieren oder einen seiner Söhne oder so. Informiert hab ich mich auch ganz viek und bin schon nach einiger Zeit auf de angabe Meerschis erst ab HÖCHSTENs 5 Monaten und mindestens bis 1 1/2 Jahren decken lassen1 war dann klar geht nicht! eine Merris sind ca. 2 und 4 konnte nicht genau angegeben werden! Also zu alt!!!! man kann jetzt sagen mcht nicht so ne Panik bei mir hats auch geklappt, as ist toll, aber es war ein Versehen und absichtlich hättest d es nicht gemacht! Hast Glück gehabt! Natur isn Agument abe glaubst du da über leben die alle???? Grade wenn man darüber bescheid weiß das man sein Merschi erst mit 5 Monaten decken lassen soll, sollte man das auch einhalten!!! Da ich ein Mensch bin der im ezug auf Tiere sich immer segr viel informiert und kein Risiko eingeht ab ch glaub ich besonders wenig verständnis! Denn das Tier bist nicht du, mit dir kannste macheb was de willst, aber mit einen Tier Risiko eingehn, geht nicht, denn wenns schief geht wär badets aus??? Das Meeri!!! Ich habe mich jetzt entschlossen Not-Meerschis auf zunehmen! Dir würd ich auch raten, lass den Bck kastrieren wenn deine Sau nich schwanger ist freu ich und enn du noch mehr Meerschis willst versuchs auch mit Notschweinen, da sind auch schwangere Säue bei, seit du en Platz hast!
 
Thema:

meeri-familie halten?

meeri-familie halten? - Ähnliche Themen

  • Neues Meeri/Vergesellschaftung

    Neues Meeri/Vergesellschaftung: Hallo zusammen. Ich brauche dringende Hilfe. Halte seit 16 Jahren Meerschweine und hatte leider letzte Woche einen Todesfall. Mein 7 Monate alter...
  • Fragen Aussenstall Meeri-Neuling

    Fragen Aussenstall Meeri-Neuling: Hallo liebe Forummitglieder, Da unseren Sandkasten (Eigenbau) schon seit 2 Jahre kaum noch von den Kindern genutzt wird (obwohl der jüngsten erst...
  • Gerade Meerie Anzahl?

    Gerade Meerie Anzahl?: Huhu, ich habe Mal gelesen, dass man Meeries in geraden anzahlen halten sollte (z.b 6,4...).... Stimmt das? Danke für alle antworten
  • meeri Familie?

    meeri Familie?: habe mir überlegt mein weibchen von einem böckchen decken zu lassen, jedoch nicht von meinem da dies der bruder wäre. angenommen sie würde nun...
  • Meeri-Familien-Vergrößerung

    Meeri-Familien-Vergrößerung: Hallo, wir haben zwei Meeris - Scruffy, ca. 1 Jahr alt, maennlich, und Grisella, ca. 7 Monate alt, Weibchen. Die beiden sind uns sehr ans Herz...
  • Meeri-Familien-Vergrößerung - Ähnliche Themen

  • Neues Meeri/Vergesellschaftung

    Neues Meeri/Vergesellschaftung: Hallo zusammen. Ich brauche dringende Hilfe. Halte seit 16 Jahren Meerschweine und hatte leider letzte Woche einen Todesfall. Mein 7 Monate alter...
  • Fragen Aussenstall Meeri-Neuling

    Fragen Aussenstall Meeri-Neuling: Hallo liebe Forummitglieder, Da unseren Sandkasten (Eigenbau) schon seit 2 Jahre kaum noch von den Kindern genutzt wird (obwohl der jüngsten erst...
  • Gerade Meerie Anzahl?

    Gerade Meerie Anzahl?: Huhu, ich habe Mal gelesen, dass man Meeries in geraden anzahlen halten sollte (z.b 6,4...).... Stimmt das? Danke für alle antworten
  • meeri Familie?

    meeri Familie?: habe mir überlegt mein weibchen von einem böckchen decken zu lassen, jedoch nicht von meinem da dies der bruder wäre. angenommen sie würde nun...
  • Meeri-Familien-Vergrößerung

    Meeri-Familien-Vergrößerung: Hallo, wir haben zwei Meeris - Scruffy, ca. 1 Jahr alt, maennlich, und Grisella, ca. 7 Monate alt, Weibchen. Die beiden sind uns sehr ans Herz...