Einstreuentsorgung leicht gemacht

Diskutiere Einstreuentsorgung leicht gemacht im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Einstreuentsorgung leicht gemacht (grins) Hallo miteinander! Sunny und Elliot lieben Tomaten! Heute hatte ich eine super Idee beim Stall sauber...
A

Anja´Freundin

Gast
Einstreuentsorgung leicht gemacht (grins)

Hallo miteinander!
Sunny und Elliot lieben Tomaten!
Heute hatte ich eine super Idee beim Stall sauber machen!
Manche Gartenfreunde nehmen Pferdeäpfel zur Düngung!
Warum sollen unsere Schweinchen das nicht auch selber können!



NATUR ZU NATUR :nuts:
Ich halte Euch auf dem Laufenden, ob die Tomaten das mögen!
 
Zuletzt bearbeitet:
25.05.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Einstreuentsorgung leicht gemacht . Dort wird jeder fündig!
P

perle3103

Gast
*lol*

Fliegt das nicht weg wenn es windet?
Gute Idee, halt uns auf dem Laufenden.... :top:
 
A

Anja´Freundin

Gast
Ne, das wird immer wieder untergearbeitet.
Da bleibt auch der Boden schön locker :)
 
Schokomuffin

Schokomuffin

Beiträge
1.880
Reaktionen
9
Wenn ich mein Abfallstreu auf Tomatenstämmchen verteilen wollte, müsste ich erstmal hekarweise Ackerland kaufen :lach:
 
A

Anja´Freundin

Gast
Vielleicht läßt sich damit ja Geld verdienen?
Wäre echt eine Marktlücke, wenn´s funktioniert!
Pferdemist ist ja auch sehr begehrt!
Würde es den Notschweinchen spenden!
 
Zuletzt bearbeitet:
Sawyer

Sawyer

Gurkenschnipplerin
Beiträge
2.244
Reaktionen
0
Hm, aber müsste der Urin in der Streu nicht eher kontraproduktiv sein?

Dass die Köttelchen guter Dünger sind, habe ich aber schon mal irgendwo gelesen... Aber ich bin mal gespannt, was du und deine Tomaten über das Experiment zu berichten haben. Wenn's klappt, dann steige ich auch in's Geschäft ein. :nuts:
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Katrin-Kiel

Gast
Das machen wir auch seit einiger Zeit. Da wir ja selber einen Garten haben ..... das Gemüse und auch unsere Johannisbeeren freuen sich .... ;)

Und keine Angst, es fliegt nicht weg. Wir haben ja die kleinen Pellets (heißen die so?). Durch die Feuchtigkeit im Garten (nachts & vllt auch mal Regen), löst sich alles allmählich auf.
 
O

Olyfant

Gast
Wir haben das auch schon gemacht. Allerdings haben wir denn Erde mit Einstreu vermischt. Das klappte super.
 
S

Susan Lewis

Gast
Das geht schon. Kann nur auf Dauer den Boden zu sauer machen - was manche Pflanzen nicht so mögen.
 
A

Anja´Freundin

Gast
Und was kann ich dagegen tun?
Danke für Tipps im Vorraus!
Ich mach das zu 1. Mal :nuts:
 
M

Mimii

Gast
Was es nicht alles gibt ;). Mein Freund würde austicken, wenn ich das müffelnde Zeug auf seinen englischen Rasen legen würde *g*.
 
P

ponchini

Gast
Hallo,
ich kompostiere die Einstreu gemeinsam mit anderen Gartenabfällen. Wenn alles verrottet ist, verwende ich es als Wiesendünger, Halbgerottetes verwende ich zum Mulchen. Unser Garten funktioniert seit vielen Jahren ohne Kunstdünger, auch Rasendünger habe ich noch nie gekauft!
Den Kompost verwende ich auch für Blumenkübel, je nach Pflanze mit Erde oder Erde mit Sand gemischt.
Tomaten gedeihen am besten mit halb Gartenerde halb Kompost (gut durchgerottet). :hüpf:
 
B

blackbelt

Gast
Ich mache das auch schon so seit vielen Jahren und kenne es gar nicht anders, als daß der Meeri-Mist zusammen mit dem Kaninchenmist und allen anderen Kompostabfällen zusammen auf den Kompost kommen und dort ein Jahr lang Zeit haben zu verrotten. Im Frühjahr wird das Ganze dann untergegraben. Wenn der Komposthaufen voll ist, und nix geht mehr, gibts noch einige Nachbarn, die sich über meinen Kaninchen- und Meerschweinchenmist freuen.
Ich wohne hier auf dem Dorf, da hat auch nicht mehr jeder Tiere, aber einen mehr oder weniger großen Garten ;) . Absatzprobleme hab ich also damit nicht, verlange allerdings auch kein Geld dafür. Aber hin und wieder bekomme dann mal FriFu geschenkt, wenn die Nachbarn noch was übrig haben.
LG Blackbelt
 
A

Anja´Freundin

Gast
Das mit dem Geldverdienen war doch auch nur ein Scherz :nuts:
 
P

ponchini

Gast
Timing muss stimmen

Was es nicht alles gibt ;). Mein Freund würde austicken, wenn ich das müffelnde Zeug auf seinen englischen Rasen legen würde *g*.
Hallo,
der Kompost riecht nach Waldboden, also "nicht müfftelnd". Das Ausbringen mache ich vor einer Regenperiode im März oder April. Wenn dann die Gartensaison so richtig startet, ist der Kompost eingespült und der "englische Rasen" kann wachsen.
Wir haben allerdings eher eine "norddeutsche Wiese". :p :hand:
 
A

Anja´Freundin

Gast
Ich finde nicht, dass es um meine Tomaten rum müffelt!
Habt Ihr schon mal in Tomatendünger (Pinguinmist) reingerochen?
UUUUUUUUUUIIIIIIIIIIIIIIII das stinkt, aber sowas von!!!!! :cool:
 
K

kneifzange

Gast
Hallo,
es ist wirklich so wie ponchini schon schrieb. Wenn man das mit dem Komposthaufen richtig macht, riecht er später wirklich gut nach Waldererde. Dann merkt keiner mehr, daß da mal Schweinchen am Werk waren......
 
K

Karin_R.

Beiträge
4.069
Reaktionen
897
ÄHM, falls jemand noch was braucht für seinen Garten, kann sich gerne bei mir melden;)

Ich werds den Mist erst mal nicht einfach im Rasen des Innenhofs meines Mietblocks verteilen (wobei da der hausmeister auch vor zwei Wochen Kalk oder so verstreut hat, vielleicht hätt ich gleich nen Deal mit ihm machen sollen;))
 
A

Anja´Freundin

Gast
So, heute Nacht hat es geregnet und die Tomaten stehen noch wie eine :hand: .
Eins. Der Urin kann also nicht kontraproduktiv sein, oder? Außerdem hüpfen noch Vögelchen auf dem Beet herum und freuen sich. Scheint gut zu schmecken. Die Feuchtigkeit bleibt unter dem Allspan auch länger erhalten. Die Erde trocknet nicht so schnell aus - also noch Wasserersparnis! :hüpf:
 
A

Aurum

Gast
Lol das ist ja echt mal cool. Mein Einstreu kommt immer auf dem Komposthaufen und wisst ihr was? Da wächst jetzt das schönste Gras raus! ;)
Von daher bin ich bei den Tomaten auch guter Hoffnung. Musst uns unbedingt auf dem Laufenden halten
 
Thema:

Einstreuentsorgung leicht gemacht

Einstreuentsorgung leicht gemacht - Ähnliche Themen

  • Meeri zu leicht?

    Meeri zu leicht?: Hallo, ich bin neu hier und ich hab ein kleines Problem. Wir haben seit Sommer 2014 wieder Meeris. Da ich als Kind auch Meeris hatte klappt es so...
  • Wie kann ich es ihm leichter machen?

    Wie kann ich es ihm leichter machen?: Hallo Schon des Öfteren habe ich gesehen,daß Jerry ziemliche Probleme hat,auf die 2 Ebene zu kommen,bzw wieder herunter. Ich habe ihm schon Ziegel...
  • Krallen schneiden leicht gemacht...

    Krallen schneiden leicht gemacht...: Hallo heute war mal wieder TÜV und alle lassen sich relativ problemlos die Krallen schneiden außer..... Mal wieder MERLE sie ist nch kein Jahr alt...
  • Wiedermal Ärger mit Einstreuentsorgung

    Wiedermal Ärger mit Einstreuentsorgung: Hallo ihr Lieben, ich denk es gehört hier unter "Haltung", ich brauche echt mal Trost und Solidarität, bin so sauer.. Heute hat die heisige...
  • Einstreuentsorgung?

    Einstreuentsorgung?: Hi wo entsorgt ihr eure Einstreu? In die Biotonne ist ja klar, aber wir wohnen in einem Haus,wo es nur eine Biotonne gibt, wenn wir aber unsern...
  • Einstreuentsorgung? - Ähnliche Themen

  • Meeri zu leicht?

    Meeri zu leicht?: Hallo, ich bin neu hier und ich hab ein kleines Problem. Wir haben seit Sommer 2014 wieder Meeris. Da ich als Kind auch Meeris hatte klappt es so...
  • Wie kann ich es ihm leichter machen?

    Wie kann ich es ihm leichter machen?: Hallo Schon des Öfteren habe ich gesehen,daß Jerry ziemliche Probleme hat,auf die 2 Ebene zu kommen,bzw wieder herunter. Ich habe ihm schon Ziegel...
  • Krallen schneiden leicht gemacht...

    Krallen schneiden leicht gemacht...: Hallo heute war mal wieder TÜV und alle lassen sich relativ problemlos die Krallen schneiden außer..... Mal wieder MERLE sie ist nch kein Jahr alt...
  • Wiedermal Ärger mit Einstreuentsorgung

    Wiedermal Ärger mit Einstreuentsorgung: Hallo ihr Lieben, ich denk es gehört hier unter "Haltung", ich brauche echt mal Trost und Solidarität, bin so sauer.. Heute hat die heisige...
  • Einstreuentsorgung?

    Einstreuentsorgung?: Hi wo entsorgt ihr eure Einstreu? In die Biotonne ist ja klar, aber wir wohnen in einem Haus,wo es nur eine Biotonne gibt, wenn wir aber unsern...