Tulpenblätter

Diskutiere Tulpenblätter im Ernährung und Fütterung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo dürfen Meeris Tulpenblätter fressen? Bei der Liste der giftigen Pflanzen stand die Tulpe drin, aber die Blätter auch? Rosenblätter dürfen...
L

LadyUndercover

Gast
Hallo

dürfen Meeris Tulpenblätter fressen? Bei der Liste der giftigen Pflanzen stand die Tulpe drin, aber die Blätter auch? Rosenblätter dürfen sie ja auch fressen.
 
Meerle

Meerle

Moderator
Beiträge
17.415
Reaktionen
804
Also ich würde die Blätter nicht geben.....
 
S

sophienmeeris

Gast
Hallo

dürfen Meeris Tulpenblätter fressen? Bei der Liste der giftigen Pflanzen stand die Tulpe drin, aber die Blätter auch? Rosenblätter dürfen sie ja auch fressen.
Ich denke, wenn sie unter giftig steht, dann ist die ganze Pflanze für Meeris giftig. Rosen hingegen sind ja auch ein Nahrungsmittel für Menschen.
Ich würde Tulpen nicht füttern. Es gibt, wie ich finde, auch genügend Gemüse und Kräuter, um Meeris abwechslungsreich zu ernähren. ;)
 
L

LadyUndercover

Gast
Hallo

danke für die Antworten. Dann gebe ich sie ihnen nicht.
 
P

ponchini

Gast
Info-Quelle

hallo,
hier eine Info-Quelle: www.meb.uni-bonn.de
Da könnt ihr nachlesen, dass die ganze Pflanze giftig ist, auch für Menschen.
Tuliposide sind in allen Teilen enthalten.
 
K

Knuffels

Beiträge
897
Reaktionen
1
Zwiebelgewächse sind fast immer giftig für Meeries.

Ich staune ja schon hin und wieder, was mancher seinen Meeries an exotischem Gewächs verabreichen möchte.
es gibt gerade jetzt im Frühjahr soviel frisches Grün das 1. bekannt, 2. ungefährlich ist.
 
Heidi*

Heidi*

LIEBHABER
Beiträge
20.746
Reaktionen
358
Ich staune mal mit ;) Wunder mich auch immer.
Zumal zuviel gar nicht immer gut ist.
Die Bäuchlein müssen sich stetig umstellen.
Macht 2Bein mit Hund und Katz auch net, wird zumindest nicht empfohlen ;)

PS: Dies ist eine allgemeine Äußerung, nicht persönlich :)
 
Smoky

Smoky

Tierhomöopathin
Beiträge
2.773
Reaktionen
30
Hab mal gehört, dass die Nins einer Bekannten das ganze Tulpenbeet vernichtet haben...und immer noch leben...ist es wirklich sooo schlimm?
 
Sawyer

Sawyer

Gurkenschnipplerin
Beiträge
2.244
Reaktionen
0
Hab mal gehört, dass die Nins einer Bekannten das ganze Tulpenbeet vernichtet haben...und immer noch leben...ist es wirklich sooo schlimm?
Ich kann mir vorstellen, dass sie nicht gleicht tot umfallen, wenn sie mal an einem Blatt knabbern. Kann es sein, dass die Kaninchen deiner Bekannten das Beet nicht durch's Tuplenfressen vernichtet haben, sondern z.B. durch Buddeln, Platttrampeln, etc.?

Viele Grüße,
Sawyer
 
L

LadyUndercover

Gast
Hallo

Zwiebelgewächse sind fast immer giftig für Meeries.

Ich staune ja schon hin und wieder, was mancher seinen Meeries an exotischem Gewächs verabreichen möchte.
es gibt gerade jetzt im Frühjahr soviel frisches Grün das 1. bekannt, 2. ungefährlich ist.

Meine Mum hat nunmal Tulpen gekauft, und die sind jetzt nicht mehr so schön. Ich dachte mir eben, wenn sie Rosen fressen dürfen, dürfen sie vlcht. auch Tulpen. Meine lieben Rosenblätter nunmal über alles. Ich wollte ihnen damit eine Freude machen, aber wenn sie giftig sind lasse ich es natürlich.
 
S

Schweinchenflüsterin

Gast
Rosenblätter fressende Meeril - das stell ich mir aber total niedlich vor. :heart:

Gibst Du ihnen dann die Blätter von abgeblühten Schnittrosen? Würde ich nämlich vielleicht besser nicht tun, weil die doch so furchtbar stark gespritzt werden, das könnte für die Schweinzel sehr ungesund sein.
(Blöde, oder? Immer gibt es irgendwas, was ungesund oder gefährlich ist.)
 
L

LadyUndercover

Gast
Hallo

wir hatten mal selber angepflanzt. Da war ich sicher das sie nicht gespritzt sind. Aber eigentlich könnte man doch Bio-Rosen nehmen, oder werden die auch gespritzt?
 
C

Caro1989

Gast
Echt??
MS dürfen Rosenblätter fressen??

Und ich muss im Sommer immer wie bekloppt tonnenweise Rosenblätter "abernten"
damit sie nicht matschig auf dem Boden liegen!!

Wie viele dürfen sie denn fressen, wenn sie dran gewöhnt sind??
 
Löckchen

Löckchen

Lockenmeerisüchtig
Beiträge
524
Reaktionen
0
Zwiebelgewächse sind fast immer giftig für Meeries.

Ich staune ja schon hin und wieder, was mancher seinen Meeries an exotischem Gewächs verabreichen möchte.
es gibt gerade jetzt im Frühjahr soviel frisches Grün das 1. bekannt, 2. ungefährlich ist.
Ja genau ...würde mir im Traum nicht einfallen Tulpen und Rosen zu verfüttern.Es gibt soviel nahrhafteres für die Schweinchen was sie ohne Bedenken fressen können.

LG Jana
 
S

Schneeflöckli

Gast
Meine haben schon beides gefressen, aber nicht weil ich es ihnen gegeben habe. Beim Gartenauslauf haben sie die Tulpenblätter entdeckt und gefressen, habs leider erst zu spät gemerkt. Achte aber schon darauf, dass sie ansonsten nicht an so Zeug rankommen. Die Rosenblätter hats ebenfalls im Garten und obwohl ich sie aus Angst immer wegräumte sind sie immer mal wieder zu einem Blatt gekommen. Meine fressen auch Glycinienblätter, niemals viel aber immer mal wieder. Da kann ich es leider praktisch nicht verhindern, dass sie nicht dazukommen. Natürlich verscheuche ich sie immer wieder fort davon uind räume die Blätter weg, aber irgendwie lieben sie diese Pflanze (wie gesagt in Massen, sie schlagen sich nie den Bauch voll davon sondern einfach ein paar Blätter). Meeris sind allerdings recht giftresisten, es wirft sie nicht gleich um wenn sie sowas fressen. Auf jeden Fall machen sie das mit der Glycinie schon seit 5 Jahren (dieselben Meeris)und es geht ihnen prächtig. Aber ich glaube auch, dass Meeris richtig giftige Sachen nicht fressen. ZB hatte es auch schon Pilze im Gehege welche ich nicht bemerkt habe. Die waren völlig unversehrt, die Meeris, die sonst alles anknabbern, haben sie also nicht berührt.
Extra würde ich solche Pflanzen nie füttern und ich tue wirklich alles (mit Absperrungen etc) um zu verhindern dass sie an solches Zeug rankommen, aber in einem Garten kann man es fast nicht verhindern.

lg Annina
 
lia

lia

sidefin
Beiträge
1.747
Reaktionen
20
hej,

rosen sind zumindest keine exotischen pflanzen, sie sind mit erdbeeren und haselnuss verwandt und ganz gut geniessbar und auch gesund. davon dürfen sie ruhig in mengen bekommen.

tulpen=zwiebelngewächse=giftig... allerdings kommt es auch hier auf die menge an. meine meerlis würden alles was tulpe ist verschlingen :rolleyes: sie lieben das zeug und haben anscheinend noch nie beschwerden/vergiftungserscheinungen gehabt, weil dann würden sie nicht immer versuchen tulpen zu fressen.

natürlich geb ich ihnen keine tulpen, weil ich auch denke es gibt besseres. aber bei uns wachsen die überall im garten und manchmal auch dort wo sie nicht sollten, oder dann macht sich wieder mal ein schweinchen selbständig auf ins blumenbeet... ;)
 
Thema:

Tulpenblätter