Ständiges Fiepen - Wie kann ich das abgewöhnen?

Diskutiere Ständiges Fiepen - Wie kann ich das abgewöhnen? im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Also, ich ziehe zum 1.7. in meine eigene Wohnung, zusammen mit meinem Freund und meinen zwei Meerschweinchen. Jetzt habe ich nur folgendes...
F

Frischling

Gast
Also, ich ziehe zum 1.7. in meine eigene Wohnung, zusammen mit meinem Freund und meinen zwei Meerschweinchen.

Jetzt habe ich nur folgendes Problem:
Die beiden quieken bei jeder Kleinigkeit!
Wenn man morgens nur die Treppe runterkommt hört man die beiden schon pfeifen.
Das geht dann (angeblich) den ganzen Tag über so weiter.
Auch abends, wenn ich nur die Haustüre aufschließe höre ich die beiden schon schreien.
Meine Mutter schilderte mir jetzt auch, dass sie pfeifen, wenn garkeiner da ist (sie hat das von draussen durchs offene Fenster gehört).

Das Problem ist, dass die beiden momentan ständig Leckerchen zugesteckt bekommen. "Och, die betteln so süß..." :ohnmacht:

Vor Hunger schreien sie definitiv nicht, das Futter kann im Käfig liegen und sie schreien trotzdem.
Auch Schmerzen kann ich ausschließen.

Anscheinend betteln die beiden einfach aus Langeweile: Es könnte ja was Leckeres geben. :nuts:

Wie kann ich den beiden das abgewöhnen?
Wenn sie nichts mehr zugesteckt kriegen, merken die dann irgendwann, dass es sich nicht mehr lohnt zu schreien?
Und wie lange könnte eine solche Phase dauern?

Oder was gibt es sonst noch für Tricks?

Habe halt Angst, direkt am Anfang bei den anderen Mietern einen schlechten Eindruck zu machen, wenn die beiden so einen Terror schieben und ich nicht da bin...
 
13.06.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ständiges Fiepen - Wie kann ich das abgewöhnen? . Dort wird jeder fündig!
E

EngelHedwig

Gast
Ich weiß nicht, ob du ihnen das abgewöhnen kannst. das machen eigtl. fast alle Schweine, meine auch.
Ich wohne auch in ner Mietswohnung und obwohl meine meeries oft schreien, hat sich noch keiner beschwert.
So laut ist das ja nun nicht, dass es durch sämtliche wände dringt.
 
M

meeri87

Gast
Also, meine waren auch mal schlimm.
Wenn sie quicken, rennt Zweibein meist um was zu Essen zu geben, um Stille zu schaffen. Man muss konsequent sein, zu regelmäßigen Zeiten füttern, und nur selten mal so was geben! Klappt...
 
T

traumzauber

Gast
Die Schweinchen haben euch einfach prächtig erzogen. Versuch, nicht mehr auf die Bettelei einzugehen, auch, wenn´s schwer fällt.

Vielleicht geben sie es irgendwann auf, wenn der gewünschte Erfolg ausbleibt.

Katrin
 
R

Rainer

Gast
Also unsere piepen auch wenn niemand da ist. wir haben 9 Meeris und eine Katze die katze spielt dann auch mit und miaut ohne aufzuhören und bis jetzt hat sich auch niemand darüber beschwert etc.
 
K

Katharina

Gast
Meine Meeris haben am Anfang auch immer rumgequiekt. Habe aber dann feste Fütterzeiten eingeführt und immer beim Quiecken außerhalb der Fütterungszeiten ihren Namen gerufen, wenn sie gequiekt haben (meine sind nämlich ganz still, wenn Zweibein redet... :) ). War sogar doppelt hilfreich: sie quieken nicht mehr und reagieren jetzt auf ihre Namen (sie "hören" auf ihre Name wäre übertrieben... ;) )! Vielleicht klappt das bei dir ja auch!
 
Thema:

Ständiges Fiepen - Wie kann ich das abgewöhnen?

Ständiges Fiepen - Wie kann ich das abgewöhnen? - Ähnliche Themen

  • Kastrat besteigt ständig

    Kastrat besteigt ständig: hallo, nachdem ich meinen weibchen vor ein paar Wochen dazugesetzt habe, ist inzwischen eigentlich ziemlich Ruhe eingekehrt. Allerdings fällt mir...
  • Ständiges Aufreiten und Schreien

    Ständiges Aufreiten und Schreien: Hallo! Es geht um meine drei Meerschweinchen. Es sind ein Kastrat (3,5 Jahre) und zwei Weibchen (fast 4 und 5,5 Jahre alt). Das ältere Weibchen...
  • Trächtiges Weibchen klappert ständig mit den Zähnen

    Trächtiges Weibchen klappert ständig mit den Zähnen: Hallo, ich habe vor gut einer Woche 4 Meerschweinchen aus schlechter Haltung gerettet. Es sind 3 Weibchen und 1 Männchen. Zwei Weibchen sind...
  • Eingewöhnung - Ständige Traumas verhindern?

    Eingewöhnung - Ständige Traumas verhindern?: Hallo zusammen, mal wieder habe ich eine Frage zur Eingewöhnung, da mir das soeben passierte doch recht nahe geht. Seit zwei Wochen versuche ich...
  • Josy hängt Barney ständig am Po

    Josy hängt Barney ständig am Po: Mal zur Vorgeschichte, vielleicht hilft das ja. Josy war ein wenig erkältet und bekommt seit Donnerstag Baytril (bis morgen). Seit Freitag...
  • Josy hängt Barney ständig am Po - Ähnliche Themen

  • Kastrat besteigt ständig

    Kastrat besteigt ständig: hallo, nachdem ich meinen weibchen vor ein paar Wochen dazugesetzt habe, ist inzwischen eigentlich ziemlich Ruhe eingekehrt. Allerdings fällt mir...
  • Ständiges Aufreiten und Schreien

    Ständiges Aufreiten und Schreien: Hallo! Es geht um meine drei Meerschweinchen. Es sind ein Kastrat (3,5 Jahre) und zwei Weibchen (fast 4 und 5,5 Jahre alt). Das ältere Weibchen...
  • Trächtiges Weibchen klappert ständig mit den Zähnen

    Trächtiges Weibchen klappert ständig mit den Zähnen: Hallo, ich habe vor gut einer Woche 4 Meerschweinchen aus schlechter Haltung gerettet. Es sind 3 Weibchen und 1 Männchen. Zwei Weibchen sind...
  • Eingewöhnung - Ständige Traumas verhindern?

    Eingewöhnung - Ständige Traumas verhindern?: Hallo zusammen, mal wieder habe ich eine Frage zur Eingewöhnung, da mir das soeben passierte doch recht nahe geht. Seit zwei Wochen versuche ich...
  • Josy hängt Barney ständig am Po

    Josy hängt Barney ständig am Po: Mal zur Vorgeschichte, vielleicht hilft das ja. Josy war ein wenig erkältet und bekommt seit Donnerstag Baytril (bis morgen). Seit Freitag...