Sie sterben wie Fliegen

Diskutiere Sie sterben wie Fliegen im Regenbogenwiese Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich versteh das nicht, ich mache alles richtig mit den Tieren. Sie haben viel Platz, bekommen genug zu essen, auch genug frischfutter aber sie...
N

Nadi

Gast
Ich versteh das nicht, ich mache alles richtig mit den Tieren. Sie haben viel Platz, bekommen genug zu essen, auch genug frischfutter aber sie sterben wie Fliegen bei mir. :sick: :schreien: :schreien: :schreien: :schreien:

Erst kurz nach Sylvester ist Peanut gestorben. Jetzt am 5.05.07 starb Chalotte und nun heute den 14.05.07 ist Murphy mein Nachwuchsschweinchen in meinen Armen gestorben. :schreien: :schreien:

Ich versteh nicht, was im moment los ist.

Die waren auch noch total fit und haben gebettelt und gefressen. :schreien:

Jetzt hab ich nur noch 2 :schreien: :schreien: :schreien:

Ich vertseh das wirklich nicht, die waren doch noch garnicht alt. :schreien: :schreien:


Lebt wohl meine süssen und kommt gut auf die RBB an. :engel: :engel:
 
Zuletzt bearbeitet:
14.05.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Sie sterben wie Fliegen . Dort wird jeder fündig!
Paperhearts

Paperhearts

Beiträge
5.071
Reaktionen
370
Das tut mir leid!

Bist du schon beim Tierarzt gewesen? Kannst du eines der toten Tiere obduzieren lassen?
 
M

Muik

Gast
Das tut mir leid Nadi!

Aber wenn ich das mal miteinbringen kann, ist mir in den letzten Wochen schon aufgefallen, dass auch meine Tiere häufig krank sind.... einfach so.... wir halten die Tiere so wie andere auch.... Sheila bekommt sehr häufig Parasiten, Mya hat Probleme mit dem Fell, meine Böckchen haben Blut im Kot und ich kann auch langsam nicht mehr.

Nadi, ich wünsche dir viel Glück, solltest du dir noch Schweinchen anschaffen wollen.... ich find das ganze ziemlich mysteriös....
Alles Gute noch!!
 
N

Nadi

Gast
Ja, ich finde es auch merkwürdig. Ich hab wirklich alles gemacht und den schweinis ging es prima. Super fell, glänzene Augen usw usw.

Ob nochmal welche dazu kommen, ich weiss es nicht. Ich hab ja erst vor kurzen 3 In die Notstation gebracht weil mir das zuviele waren und ich die Babys von meiner Notdame nicht unterbringen konnte. Ich wollte dann nur 4 behalten ja und nun sind es nur noch zwei :schreien:

Also milben etc haben sie noch nie gehabt. :) :)

Wenn das Gemüse nicht gut war, müssten die anderne ja auch tot sein oder? :sick:
 
L

Lotti

Peruaner/Alpakaverrückte
Beiträge
1.743
Reaktionen
61
Das tut mir leid.

wie alt waren die 2 denn?
 
N

Nadi

Gast
Mein jüngstes was heute gestorben ist, wurde am 19.10.06 geboren. :sick:

Chalotte war ein paar Monate älter.
 
D

DoroDu

Gast
Liebe Nadi,

ich kann Deinen/Euren Kummer gut nachvollziehen. Bei uns war es von November bis Februar so. Die jüngste war noch nicht mal 5 Monate alt. Hatte aber einen Herzfehler, den sie wohl vom Vater geerbt hat. Jetzt scheint aber endlich alles rund zulaufen. Auch bei Dir wird es wieder besser.
Kannst Du das Gehege eventuell richtig desinfizieren, nur für den Fall, das es irgendetwas ansteckendes war. Auch wenn die beiden Letzten noch nichts haben, so ist doch durch die Trauer auch ihre Abwehrkraft gefährdet.
 
N

Nadi

Gast
Ich hab mich nun entschlossen, doch zwei Tiere dazu zu setzen. :heart:

Ist zwar etwas früh aber ich merke die Stille im Gehege, das mag ich nicht. :sick:

Was meinen Schweinis angeht. Es waren vermehrerschweine vielleicht hatten sie wirklich was, was sie nicht lange überleben liessen :hmm:
 
S

Schaki

Gast
Das mit den schweinchen tut mir wirklich leid.....

Aber warst du denn mit den anderen beim TA? Bevor du dir neue anschaffst!? Wünsch dir sonst viel glück bei der suche!
 
Christina

Christina

Beiträge
1.964
Reaktionen
47
Hallo Nadi,

du solltest unbedingt abklären, ob du eine ansteckende Krankheit im Stall hast, bevor du neue Schweine dazu holst

LG Christina
 
Eickfrau

Eickfrau

Beiträge
7.282
Reaktionen
244
Aber wenn ich das mal miteinbringen kann, ist mir in den letzten Wochen schon aufgefallen, dass auch meine Tiere häufig krank sind.... einfach so.... wir halten die Tiere so wie andere auch.... Sheila bekommt sehr häufig Parasiten, Mya hat Probleme mit dem Fell, meine Böckchen haben Blut im Kot und ich kann auch langsam nicht mehr.
Allerspätestens das Blut im Kot sollte die Alarmsirenen schrillen lassen!
Ist es wirklich Blut oder ist der Kot durch Rote Beete verfärbt?
Warst Du beim TA zum abklären?
Wenn nein, dann ab - und eine Sammelkotprobe (ideal über 3 Tage) mitbringen -> auf Kokzidien, Wurmeier und Hefen kontrollieren lassen.
Solche "Mitesser" schwächen die Tiere und machen sie anfällig für andere Erkrankungen/ Parasitenbefall etc. .
Kranke Tiere brauchen mehr Vitamin C! Laß Dir da auch gleich Vitamintropfen von Deinem TA mitgeben.

VG Bianca
 
Christina

Christina

Beiträge
1.964
Reaktionen
47
Nadi,wie wurde das denn festgestellt? Auch wenn man den Tieren nichts ansieht, sie könnten auch Überträger von Viren sein oder eine Krankheit haben, die erst später ausbricht.
Unter diesen Bedingungen ( siehe Überschrift: "sie sterben wie die Fliegen") würde ich keinem neuen Tier das Risiko zumuten.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nadi

Gast
Mein Mann war beim TA weil ich die Hunde und die Kinder hatte.

Aber der TA sagt, das sie gesund sind. Also herzschlag,augen,zähne.

Milben haben sie auch keine.

Sie fressen gut und bromseln.

Villeicht hatten die verstobenen was falsches gefressen. Und ich hab ja nun schon öfter im Forum gelesen das es einfach passieren kann.

Ich wiege meine Tiere auch regelmässig und Gewicht war in ordnung.

"Die Krippe" hatte auch 3 von mir bekommen und die waren auch kern gesund.

Bei ihren abgabeschweinchen ist der "echte Mann" zu sehen. "idefix" der name steht da aber nicht.

Die beiden, die gestorben sind waren totale vermehrerschweine. Ich gib darauf zwar keine Garantie das es so ist aber man sagt ja, das die nicht immer gesund sind. Der Käfig ist auch sauber und gereinigt.
 
K

kamina1986

Gast
Scheint zur Zeit aber echt oft vorzukommen....Schweinesterben...denn ne Freundin von mir musste letztens auch 2 gehen lassen, wobei die vorher nix aufgewiesen haben an Veränderung oder Ähnlichem, waren auch nicht in den gleichen Ställen und der Rest ist gesund und munter.
 
Paperhearts

Paperhearts

Beiträge
5.071
Reaktionen
370
Na ja, gesunde Meerschweinchen fallen aber für gewöhnlich nicht einfach tot um. Wenn also vermehrt Tiere sterben, sollte man wirklich drüber nachdenken, vielleicht mal eine Kotprobe untersuchen zu lassen oder so.
 
N

Nadi

Gast
Wie gesagt, vielleicht haben sie was falsches gefressen und ich hab es nicht gemerkt.

Kötteln tun sie alle wie Weltmeister. Also verstopfung oder Blähungen haben sie auch nicht. Vielleicht hat eis auch ein Herzinfakt bekommen. Zb Peanut ist ja durch
die Sylvesterknallerei gestorben. Solange die anderen gesund und fit sind, mache ich mir keine gedanken. Manchmal ist es leider so. :hmm: Sollte noch ein Schwein gehen, lasse ich es beim TA aufschneiden.
 
Klee

Klee

TA-Empfehlung KI: per PN
Beiträge
8.236
Reaktionen
1
HI,
wie jetzt, Blut im Kot findet der TA normal? Ganz ehrlich, wenn das was Ansteckendes sein sollte, sterben dir ggf. alle anderen Schweine, inkl. die neuen auch weg. Lass unbedingt abklären woran es lag oder liegt. Lass die Tiere auf den KOpf stellen. Es kann schonmal sein, dass man 3 Tiere in Folge verliert aber das ist schon ungewöhnlich. Entweder du siehst Symptome nicth, entdeckst sie zu spät oder dein TA ist nicth so optimal. Meeris werden auch mal krank aber gleich dran zu sterben sollte nicht sooft der Fall sein. 3x finde ich zuoft. In ungeklärte Todesfälle neue Schweine zu setzen, ist risky.
Klee
 
N

Nadi

Gast
Ähm bitte nicht die Themen durcheinander bringen, meine hatten kein Blut im Kot. ;)
 
Thema:

Sie sterben wie Fliegen

Sie sterben wie Fliegen - Ähnliche Themen

  • noch immer ist März...und meine Schweinchen sterben...

    noch immer ist März...und meine Schweinchen sterben...: ...Merlin... 19.12.2005 - 28.03.2014 mein Ältester, mein Bube, mein Schatz...
  • Du warst zu jung um zu sterben!

    Du warst zu jung um zu sterben!: Blacky verabschedete sich heute nachmittag (11.05.2013) von uns. Er starb in der Tierarztpraxis wg einem stark aufgeblähtem, harten Bauch. Blacky...
  • Speedy musst viel zu früh sterben

    Speedy musst viel zu früh sterben: Speedy wurde heute von meinem Tierarzt eingeschläfert. Er war so tapfer. Mit zwei Jahren wurde ihm das halbe Ohr von einem anderen Meerie...
  • Nur die Besten sterben jung - Pepina

    Nur die Besten sterben jung - Pepina: 07.09.2008 - 03.07.11 Ein wunderschönes Schweinchen mit ganz besonderem Charme und Charakter Das erste Meerschweinchen, bei dem es Liebe auf...
  • Delila... zu jung zum sterben

    Delila... zu jung zum sterben: Du warst erst 8 Monate alt und kamst zusammen mit Minou zu mir. Du warst ein absolut bildschönes Mädchen und solltest Ostern in dein neues zu...
  • Ähnliche Themen
  • noch immer ist März...und meine Schweinchen sterben...

    noch immer ist März...und meine Schweinchen sterben...: ...Merlin... 19.12.2005 - 28.03.2014 mein Ältester, mein Bube, mein Schatz...
  • Du warst zu jung um zu sterben!

    Du warst zu jung um zu sterben!: Blacky verabschedete sich heute nachmittag (11.05.2013) von uns. Er starb in der Tierarztpraxis wg einem stark aufgeblähtem, harten Bauch. Blacky...
  • Speedy musst viel zu früh sterben

    Speedy musst viel zu früh sterben: Speedy wurde heute von meinem Tierarzt eingeschläfert. Er war so tapfer. Mit zwei Jahren wurde ihm das halbe Ohr von einem anderen Meerie...
  • Nur die Besten sterben jung - Pepina

    Nur die Besten sterben jung - Pepina: 07.09.2008 - 03.07.11 Ein wunderschönes Schweinchen mit ganz besonderem Charme und Charakter Das erste Meerschweinchen, bei dem es Liebe auf...
  • Delila... zu jung zum sterben

    Delila... zu jung zum sterben: Du warst erst 8 Monate alt und kamst zusammen mit Minou zu mir. Du warst ein absolut bildschönes Mädchen und solltest Ostern in dein neues zu...