Wo ist den mein Hund hin? Oder auch der Hundefriseur war da

Diskutiere Wo ist den mein Hund hin? Oder auch der Hundefriseur war da im Weitere Nagetiere und Exoten Forum im Bereich Kleintiere und Nager; Gester war der Hundefriseur bei uns. Ganze 4 Stunden. Auguste wurde gerupft und gewaschen. Sie hatte es ja nötig aber die Damen haben sie gleich...
D

DIE KRIPPE

Meeriengel
Beiträge
2.294
Reaktionen
106
Gester war der Hundefriseur bei uns. Ganze 4 Stunden. Auguste wurde gerupft und gewaschen. Sie hatte es ja nötig aber die Damen haben sie gleich richtig auf Forderhund gebracht. Und ich frag mich ob das echt MEIN Hund ist.
Auguste vor dem Friseur

Auguste danach





und die Beiden haben das Specktakel mitverfolgt
 
Zuletzt bearbeitet:
07.02.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wo ist den mein Hund hin? Oder auch der Hundefriseur war da . Dort wird jeder fündig!
U

Ute Libertus

Gast
Hallo,

ja Frisuren machen Hunde ;-)

Fand ihn aber vorher schöner, mag langhaarige Hunde :top:
 
D

DIE KRIPPE

Meeriengel
Beiträge
2.294
Reaktionen
106
Ja ich auch, aber das tote Haar mußte raus. Das waren eben die langen Haare. Das hier ist die echte Länge so zu sagen.
 
M

maica

Gast
Wieso hat das solange gebraucht? Waren das zwei, die das gemacht haben?

Ich mache auch hausbesuche und schneide und schere hunde aller rassen und ganz individuell wie die besitzer es wünschen und so das sie ihren hund wieder erkennen und er auch keine probleme hat, oder sich sogar schämt, das soll nicht sein.
Zu der jahreszeit wasche ich die hunde möglichst nicht, weil bei einem vollbad mit shampoo der säureschutzmantel runtergewaschen wird und es dauert bis zu 4 wochen bis der wieder aufgebaut ist.
In dieser zeit sind sie natürlich auch viel anfälliger, werden schneller nass und schmutzig.

Ist natürlich immer etwas "gewöhnungsbedürftig", wenn der hund beim friseur war bzw. der friseur bei euch ( im schlimmsten fall fragen die nachbarn, ob ihr einen neuen hund habt stimmts?), ähnlich wie wenn wir beim friseur waren.
Deshalb gehe ich nicht gerne zum friseur, weil ich mich hinterher kaum wieder erkenne und fühle mich die ersten tage auch unwohl bzw unsicher, wie die hunde zum teil, auch.
 
D

DIE KRIPPE

Meeriengel
Beiträge
2.294
Reaktionen
106
Ja es waren 2 Leute. Sie wurde gezupft. Finger... keine ahnung wie es heißt. Die toten Haare halt raus ziehen. Ne Pause war auch dabei.

Waschen war dringet notwenig, sie geht immer ins Wasser, in den Schlamm und wälzt sich viel. Nach jedem streicheln waren die Finger schwarz.

Ich war auch überrascht was die machen mit ihr. Denn als sie das letzte mal bei einem Friseur war, wurde sie nur gekämpt und gewaschen. Aber da meinFreund abgesprochen hatten, machen sie was sie für nötig halten, dachte ich o.k. Auch gut. Und das Zeug mußte ja wohl mal runter. War erst der 2 Friseurbesuch seid sie bei uns ist. Im Sommer haben wir es gemacht mit dem Waschen. Aber es ist ein riesen Aufwand und Sauerei. Und richtig machen tun wir es natürlich auch nicht.

Naja mache halten sie jetzt für einen riesigen Riesenschnauzer
 
M

maica

Gast
Ja richtig,

den kopf hätte ich auch noch etwas auseffeliert (ausgedünnt) und gestutzt :hüpf: , damit er besser zum übrigem kurzem passt, ohne das sie dabei ihren typischen gesichtsausdruck, verliert.
Ob man so ein haar fachgerecht "trimmt" bezweifle ich fast?
Dazu sieht mir das haar zu weich aus und weiche haare trimmen kann für die hunde sehr unangenehm sein, weiches haar wird geschnitten oder mit den fingern gezupft oder effeliert und drahtiges haar (wie schnauzer und/ oder terrier) wird getrimmt :hand:
 
D

DIE KRIPPE

Meeriengel
Beiträge
2.294
Reaktionen
106
Ja genau das wurde mit den Fingern gezupft.
 
D

devil

Gast
Ich denke, wenn, dann wird ein Wolf getrimmt;)

Du hast übrigens einen tollen Hund :heart:
 
B

Bambi

Gast
Hallo

Ich liebe große wuschelige Hunde und deiner gehört dazu. :top:
Der iss wirklich toll.

Aber mal ne Frage:
Warum läßt du ihn im Winter trimmen?
Iss nur so ne frage weil ich noch nie einen Hund mit langen Haare hatte.
Ich kenn mich damit also garnicht aus.
 
S

Schokobaerchen

Futtertütenöffner
Beiträge
4.231
Reaktionen
303
ich hab auch ne blöde frage...muss man alle langhaarigen hunde trimmen lassen, oder reicht regelmäßiges bürsten?
 
C

Cavial

Beiträge
4.694
Reaktionen
4
Sie scheint darüber aber gar nicht glücklich zu sein :p
 
D

DIE KRIPPE

Meeriengel
Beiträge
2.294
Reaktionen
106
Nee war sie nicht*gg*. Wobei sie es nötig hatte. Nee das war nicht trimmen das nante sich Fingerskretchen oder so. Die Haare wurden "einzeln" rausgezogen. Er sollte gewaschen werden und ausgekämmt, aber die Damen meinten es sei nötig die toten Haare zu entfernen und ich gebe zu mit der Begründung hatten sie recht. Denn auguste juckte doch machmal ziemlich der Pelz und ständig hat sie Haarteile verloren.

Ist ja ein Innenhund und es ist ja kein Winter draußen, von daher sehe ich kein Problem.
 
R

Rice

Gast
Toller Hund, deine Auguste...sag mal, ist da Bearded-Collie mit drin ?

Wir hatten bis Sommer 2005 eine Bearded-Collie Hündin (sie starb leider im Alter von 14 Jahren an mehreren schweren Krankheiten :schreien: ) und sie sah nach dem Scheren auch immer so aus...allerdings hat meine Mutter das immer gemacht. Dauerte auch so an die 2 Stunden.

Wir waren erst einmal bei einer Hundefriseurin, da war sie noch jung, und danach mochte sie nie wieder an den Vorderläufen berührt werden, geschweige denn auf den Tisch beim TA. Er musste sie dann immer unten auf dem Boden untersuchen/behandeln...
 
D

devil

Gast
Hmm, vielleicht habe ich mich zu lange nicht mit dem Thema beschäftigt, aber mit den Fingern zupfen gehört doch zum trimmen?
 
D

DIE KRIPPE

Meeriengel
Beiträge
2.294
Reaktionen
106
Nee Auguste ist ein Reinrassiger Irischer Wolf*böseguck*

@devil ich kenne mich nicht aus, aber sie sagten was anders dazu und betonten immer das es nicht trimmen ist. Da Gustes Fell zu weich wäre
 
S

Settergirl

"Danke Milka-Maus"
Beiträge
3.385
Reaktionen
25
Hmm, vielleicht habe ich mich zu lange nicht mit dem Thema beschäftigt, aber mit den Fingern zupfen gehört doch zum trimmen?
Hallo

doch ist auch trimmen. Ich trimme meine Englische Cocker Spanielhündin auch regelmäßig. Bei ihr wird das Fell am Rücken mit den Fingern ausgezupft genauso am Kopf und Ohrenansatz. Die Brust wird effiliert und die Innenseite der Ohren wird geschoren genauso die Unterseite der Schnauze.

Man könnte das Fell auch teilweise mit dem King Coat rausbekommen oder mit einem Trimmmesser, allerdings schneiden die die Haare dann mit der Zeit und das will man nicht.

schau mal:

Afra vor dem trimmen:



und nachher



Akira vor dem trimmen



und nachher

 
Thema:

Wo ist den mein Hund hin? Oder auch der Hundefriseur war da