Frage zu Zoohandlung! wohin mit toten tieren?

Diskutiere Frage zu Zoohandlung! wohin mit toten tieren? im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Ihr... hab von einer Freundin erzählt bekommen, das ein Zoohandel in meiner Nähe die Tiere, die sterben, einfach in eine Mülltolle...
N

Nina

Gast
Hallo Ihr...

hab von einer Freundin erzählt bekommen, das ein Zoohandel in meiner Nähe die Tiere, die sterben, einfach in eine Mülltolle Werfen... hab das nicht geglaubt,... sie hat dort mal geschnuppert, und musste das sogar selber machen... dort würde streu liegen, und dazwischen einige tote Tiere!

nunja, hab das nie ernst genommen! und als ich vor ein paar wochen etwa dort war, und die kleintiere Angeschaut habe, vielen mit 2 Kaninchenbeine auf, die aus der hütte hängten...

ja,... ich nichts schlimmes gedacht, weil meine Kaninchen das auch oft machen, wenn sie in der hütte schlafen oder einfach nur dösen!

ich die hütte gehoben, und da fällt ein totes kaninchen raus :(

ich zur verkäuferin gesagt, das da ein totes Kaninchen drinn....

und was macht sie? sie nimmt das kaninchen einfach so raus, sagt : das kann passieren, und geht raus, wirft das kaninchen in die tonne, kommt wieder und tut, als wäre nichts gewesen!


darf das ein Zoohandel? Wisst ihr, wo es dann weitergeht? wo diese toten tiere hinkommen?

find das nicht in ordnung, ehrlich nicht...
 
21.08.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Frage zu Zoohandlung! wohin mit toten tieren? . Dort wird jeder fündig!
K

Kickie1985

Gast
hi,
von sowas hab ich auch gehört. ne freundin hat mir mal erzählt das ein zoohandel schließen musst und als ihre freundin dann mal müll zur tonne bringen wollte langen da die ganzen tiere tot drinnen die er wohl nicht los geworden ist. finde das voll krass... ich denke wenn er sie in die normal mülltonne schmeißt landen sie einfach auf dem müll...
 
M

Melody

Gast
Ich kenne eine Zoohandlung, da werden die toten Tiere eingefroren und als Futter verkauft. Ob die jetzt auch verstorbene nehmen weiß ich nicht,aber ich denke schon.
Ansonsten kommen sie in die Tonne, wohin auch sonst?
Oder gibt es dafür auch einen Abdecker?
Für unsere Tiere kann ich es mir auch nicht vorstellen, die werden ordendlich beerdigt.
 
Mäuschen

Mäuschen

Gurkenschnipplerin
Beiträge
440
Reaktionen
7
Ich glaube das das bei Kleintieren noch nicht mal verboten ist.
 
V

Valdyr

Gast
Ich dachte sowas wäre wegen der Seuchengefahr verboten?
 
M

Meerlimama

Gast
Was sollen sie denn sonst mit den toten Tieren machen?
Begraben gibt´s da wohl nicht

Und je nachdem was es ist (Meerschweinchen, Ratte, Maus) kommt es in den Gefrierschrank zum Verkauf neben die Küken :sick:
 
Manu911

Manu911

Beiträge
15.533
Reaktionen
904
Normal muss man diese Tiere zur Tierkörperbeseitigungsanstalt bringen wo die Tiere dann gesammelt verbrannt werden. Dies ist eben gerade wegen der Seuchengefahr so zu handhaben. Privat kann man Kleintiere ja auch beim TA lassen oder im eigenen Garten noch vergraben wobei man das ja auch schon nicht sollte.
In die Mülltonne kann ich mir vorstellen tun die das halt einfach aus Zeitgründen und weils ihnen egal ist. Gut der Müll wird auch verbrannt aber ich finds schade für die Tiere. Wobei Tierkörperbeseitigungsanstalt ist auch nicht besser. Container mit überfahrenen, eingeschläferten und so verstorbenen Tieren die darauf warten bis der Container voll is *urgs*.
Ob man die Tiere einfach verfüttern darf weiß ich nicht. Ich denke mal man muss die Tiere töten um sie verfüttern zu dürfen. Wenn sie sterben hatten sie ja etwas und dies kann dem anderen Tier dann schaden. Da prüfen ja sogar die Zoos genau was das Tier hatte und ob man es noch verfüttern kann oder nicht. Aber ohne die Prüfung .. hmm ich weiß nicht
 
KerstinMu

KerstinMu

Beiträge
2.600
Reaktionen
44
...

denk auch die müssen verbrannt werden oder ???

Also sag mal das kommt da wohl häufig vor was -> schick denen wenns so ist mal das Vet Amt auf den Hals! Denn wenns so ist dann verkaufen sie ja unter Umständen auch kranke Tiere :ohnmacht: und wenn Leute dort einkaufen, die schon welche zu hause haben :ohnmacht:

Oh man ... echt ekelig!!! Da muss man doch was machen können ... ich würds auf jeden Fall melden :sauwütend
 
J

Julchen

Gast
Also ich weiß nicht ob das erlaubt ist. Aber normal bringt man die wenn man selber keine Möglichkeit hat sie zu Beerdigen zum TA oder ins Tierheim. Da ist meistens die Sammelstelle. Zumindest hier in Kiel.

Es gebt aber auch die möglichkeit mit dem Tierfriedhof. Habe das im Juni mit unseren Welpen*wein* so gemacht. War alles sehr neu für mich aber die Bestatter waren nett und kamen ins Haus und haben sich um alles gekümmert.
Ich werde das da immer wieder machen. Merris kann ich selber Beerdigen im Garten meiner Mutter. Aber was größer ist leider nicht.
 
S

SusanneC

Gast
Hallo!

Ja, wie soll eine Zoohandlung das denn sonst groß handhaben? Jedes Tier begraben - das wäre Seuchengefahr, vor allem im Winter, wo man das grab nicht wenigstens 50 cm Tief graben kann. Was meint ihr wie lange es dauert bis hungrige Marder und Krähen die Stelle finden?

Oder Tierfriedhof für 100 Euro pro Grab oder was? Kosten für die man keine Einnahme erwarten kann. Betriebswirtschaftlich nciht zu verantworten.

Es kommt einfach auf die Anzahl der tiere an. bis so und so viele auch nach Größe dürfen auch Händler über Mülltonne gehen, insbesondere wenn das in die Verbrennung geht, wenn es mehr werden Extratonne für die Tierkörperverwertung bzw. dem Schlachthof mit den Schlachtabfällen mitgeben. Auch Privatpersonen dürfen tote tiere über die Mülltonne entsorgen. Bei Meeries machen das zwar wenige, aber nehmt mal eienn Aquarianer mit 200 fischen an - denkt ihr echt, dass der noch für jeden Guppy ein Grab aushebt? Die landen im Klo oder im Müll. Und als ich gestern auf dem Balkon einen toten Vogel gefunden habe kam der auch in die Mülltonne - nein, ich hebe keine 50cm tiefen Gräber für wild lebende Grünlinge aus. Aber 50cm sind eben das absolute Minimum fürs vergraben, um keien Wilden Aasfresses anzulocken - bedenkt das mit!

Susi
 
Biensche37

Biensche37

Beiträge
12.644
Reaktionen
5
Ich würde mal in deiner Stelle in der Stadt bei der Müllentsorgung anrufen. Die wissen das.

Aber ich finde, man könnte die Tiere wenigstens in eine Zeitung wickeln oder in eine Tüte packen oder meint ihr nicht. Das ist einfach geschmacklos.

Das sie das ohne Gefühle machen, ist ja nicht zu verurteilen. Die Verkäufer hängen erst mal nicht an den Tieren und zweitens können sie nicht bei jedem toten Tier trauern und weinen. Auch beerdigen geht da nicht.
Aber wie gesagt, ob sie bei Euch in die Restmülltonne dürfen ohne vorher etwas "verpackt" zu werden (Fliegenmaden), sollte mal hinterfragt werden.

bine
 
H

hm..

Gast
als ich praktikum bei einem tierarzt gemacht habe hatte er speziell eine tonne von der tierkörperbeseitigung auch bei einem schwenemäster konnte ich diese für die toten ferkel vorfinden in einer speziellen kühlung
 
J

Jo81

Gast
@ susannec

Ich glaube es erwartete hier keiner, dass die Tiere begraben werden!


Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass die Beseitigung in der Mülltonne erlaubt ist, es können ja doch größere Mengen anfallen.

Und ganz klar das Vet - Amt informieren.

LG Jo
 
M

Mehlspeise

Gast
Ich würde auch einfach mal beim Vet - Amt anrufen, denen den Sachverhalt erklären und mich informieren, ob das denn erlaubt ist, oder nicht.
Wenns erlaubt ist, dann kann man eh nichts machen, und wenns verboten ist, dann würde ich denen einfach die Adresse der Tierhandlung geben und die kümmern sich dann schon darum.
 
G

guinea pig

Gast
Ich glaube auch nicht, dass man die Tiere einfach so in die Mülltonne werfen darf. Dafür gibt es ja extra Tierentsorgungsanstalten. Wenn das schon öfters passiert ist, dann frag ich mich wie die ihre Tiere halten.

Also ich würde auch auf jeden Fall mal beim Veterinäramt anrufen und die darüber informieren.
 
M

Meerimuddi

Gast
also wenn ein tier da einfach so stirbt werden die es nicht einfrieren udn weiterverkaufen...schliesslich wissen die ja nicht woran es gestorben ist....und mit der mülltonne das ist gang und gäbe...machen die tierärzte auch nicht anders wenn man die abdeckerkosten nicht tragen will.....

also meine tierärztin mach das so und ich habe auch schon unseren hamster und die rennmäuse so entsorgt..so hart das klingen mag....


gruß
janine
 
Thema:

Frage zu Zoohandlung! wohin mit toten tieren?

Frage zu Zoohandlung! wohin mit toten tieren? - Ähnliche Themen

  • Neu hier und Fragen über Fragen:-)

    Neu hier und Fragen über Fragen:-): Hallo Leute, bin neu hier im Forum. Seit letzter Woche Mittwoch wohnen hier zwei kleine Schweinchen bei uns, es sind zwei Kastraten, beide erst...
  • Frage bezüglich Rampen (Aussenstall)

    Frage bezüglich Rampen (Aussenstall): Nächster Frühling/Sommer würden wir (= ich und meine Kinder) gerne eine kleine Haremsgruppe bei uns im Garten einziehen lassen. Damit wir das...
  • Fragen Aussenstall Meeri-Neuling

    Fragen Aussenstall Meeri-Neuling: Hallo liebe Forummitglieder, Da unseren Sandkasten (Eigenbau) schon seit 2 Jahre kaum noch von den Kindern genutzt wird (obwohl der jüngsten erst...
  • Vitacombex Lagerung - Kurze Frage

    Vitacombex Lagerung - Kurze Frage: Hey, der Übersicht zuliebe mache ich für die Frage ein eigenes Thema auf, bisher habe ich das angebrochene Vitacombex im Kühlschrank gelagert...
  • Frage wg Außenhaltung

    Frage wg Außenhaltung: Hallo, ich musste gestern mein eines Meerschweinchen einschläfern lassen, da es schwer krank war. Nun bleibt nur noch ein Partnertier übrig. Da...
  • Frage wg Außenhaltung - Ähnliche Themen

  • Neu hier und Fragen über Fragen:-)

    Neu hier und Fragen über Fragen:-): Hallo Leute, bin neu hier im Forum. Seit letzter Woche Mittwoch wohnen hier zwei kleine Schweinchen bei uns, es sind zwei Kastraten, beide erst...
  • Frage bezüglich Rampen (Aussenstall)

    Frage bezüglich Rampen (Aussenstall): Nächster Frühling/Sommer würden wir (= ich und meine Kinder) gerne eine kleine Haremsgruppe bei uns im Garten einziehen lassen. Damit wir das...
  • Fragen Aussenstall Meeri-Neuling

    Fragen Aussenstall Meeri-Neuling: Hallo liebe Forummitglieder, Da unseren Sandkasten (Eigenbau) schon seit 2 Jahre kaum noch von den Kindern genutzt wird (obwohl der jüngsten erst...
  • Vitacombex Lagerung - Kurze Frage

    Vitacombex Lagerung - Kurze Frage: Hey, der Übersicht zuliebe mache ich für die Frage ein eigenes Thema auf, bisher habe ich das angebrochene Vitacombex im Kühlschrank gelagert...
  • Frage wg Außenhaltung

    Frage wg Außenhaltung: Hallo, ich musste gestern mein eines Meerschweinchen einschläfern lassen, da es schwer krank war. Nun bleibt nur noch ein Partnertier übrig. Da...