Morgen werd ich Leon und Frederik zusammensetzen

Diskutiere Morgen werd ich Leon und Frederik zusammensetzen im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich will morgen endlich den Versuch wagen, Leon und Frederik zu vergesellschaften. Nachdem ja Schwips nun bei seinem alten Kumpel Yester...
S

Simone Kl

Gast
und jetzt?

Jetzt hast Du ja wieder zwei einzelne Böcke oder habe ich noch etwas verpasst?

Hallo,

ich will morgen endlich den Versuch wagen, Leon und Frederik zu vergesellschaften. Nachdem ja Schwips nun bei seinem alten Kumpel Yester ist, muss eine Entscheidung her. Eigentlich wollte ich keine Bockgruppe mehr, aber irgendwie bring ich es auch nicht fertig, den Frederik wieder abzugeben. Er ist so ein lieber Kerl, so dankbar, er soll hier einfach einen schönen Lebensabend verbringen dürfen.
Traurig wird's nur, wenn es schief geht, denn dann muss ich Frederik leider abgeben, damit Leon sein Mädel bekommen kann.

Drückt mal bitte die Daumen, dass es funktioniert.
 
19.08.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Morgen werd ich Leon und Frederik zusammensetzen . Dort wird jeder fündig!
S

smartie

Gast
Ich drück dir mal alle Daumen und meine Schweins alle Pfötchen ;)

Viel Spass und Geduld
 
J

Jutta

Gast
Na dann ran ans Werk;)

Hier jedenfalls sind alle Daumen und Krallen gedrückt...

Außerdem, nach der Vorgeschichte von beiden zu urteilen, bin ich da seeehr zuversichtlich :top:

Jutta
 
1

19Melli91

Gast
Ich drück dir auch die Daumen damit alles klappt, das du den kleinen nicht abgeben musst!

Lg Melanie
 
J

Jutta

Gast
Liebe Simone

glaub mir eines:

Noch schwieriger ist es olle Weiber zusammen zu bringen.
als damals die Nanni, (Partnerin von Sam, der da grad mal 6 Monate war und dadurch dass er bei Claudia auch schon gedeckt hatte, Weiberrudelerfahren war und sich auch toll zur Schau stellen konnte bei Damen..)starb, wollte ich Sam mit den beiden ollen Damen, Flecki und Blacky, zusammenbringen :Wollte nciht schon wieder ein Tier hergeben und Abschied nehmen müssen, wenn auch dann nur vorübergehend.( Die Nanni mit ihnen zu vergesellschaften endete in einer Riesenrauferei bei der sich alle 3 Damen am Boden regelrecht verbissen rollten)
Denkste.
Sam war einiges gewohnt und weiß, dass Männchen auch einstecken müssen wenn Herr "will" und Dame nicht;)
Zuerst Ruhe, aber dann plötzlich innert weniger Sekunden haben die ollen Weiber den in die oberste Etage gejagt, in die Ecke gedrängt und sich in ihn verbissen:kotz:
Ich aus dem Bett, Haxen aufgerissen dabei, ein Tuch über die Meute geworfen und dann getrennt. Sam sass verdutzt und klappernd in einer Ecke und die Damen haben die Mäuler aufgerissen und gefaucht und popogewackelt und gebrommselt und waren fertig...

Sag ich dir, Weiber sind noch schlimmer!!
Bei Männchen ist es normales Verhalten, da eigentlich nur einer ein Rudel hat, ABER bei den Zicken:ohnmacht:

Weiber halt :nuts:

Ne ne, der Frederik ist vom Hasen einiges gewohnt und ausserdem kennt er keine Sozialordnung der Meeris und wird sich erst mal freuen, dass wer da ist der seine Sprache spricht und sich wie er verhält, DANN ist der Leon nun gerade im Flegelalter und das Testen und Machtgeprobe legt sich auch wieder.
Und wenn du ihn kastrieren lässt ( was ich dir raten würde, wegen dem Altersunterschied) dann wird er eh ruhiger mit den Monaten. Es fehlen dann die Hormone und irgendwann ist er nciht Weib nicht Mann:D

Aslo ran an die Sache.Mach es so wie ich es dir riet und dann abwarten;)

Jutta
 
Zuletzt bearbeitet:
Katy

Katy

Rotäuglein-Verliebte ♥
Beiträge
8.645
Reaktionen
6
Hallo Simone,

was machen die Herren????
 
L

lucky9679

Gast
Oh man, jetzt bin ich aber auch gespannt.
Du kannst doch den Frederik nicht mehr abgeben :heart: Immerhin hat deine Geschichte auch dazu beigetragen, dass ich meinen Henry zu mir genommen habe
und ihn behalte. Ich drücke dir die Daumen, das es funktioniert!
LG Verena
 
S

Simone Kl

Gast
Hallo,

so, der Eigenbau ist sauber und Leon und Frederik sitzen zusammen. Bis jetzt sieht's gut aus. Am Anfang ist der Frederik dem Leon nachgegangen, wusste gar nicht, dass er so schnell laufen kann mit seinem bösen Beinchen. Ich dachte eigentlich, es würde andersherum kommen, dass Leon den Frederik jagt. Leon ist schon ganz fertig, der arme Kerl. Ich glaub, da muss ich aufpassen, dass er keinen psychischen Schaden nimmt. Beide ruhen jetzt, gar nicht so weit voneinander entfernt, vielleicht 20 cm. Zwischendurch steht Frederik immer mal wieder auf und jagt den Leon wieder kreuz und quer. Und immer wenn Frederik in seine Nähe kommt, quiekt er herzerbärmlich. Sie haben auch schon zusammen gefressen. Frederik hat einen kleinen Kratzer an der Nase abbekommen von Leon, aber sieht nicht tragisch aus, man sieht's kaum.
Ich hoffe, es funktioniert weiterhin und dass sie sich bald beruhigen. Leon tut mir irgendwie richtig leid, und Frederik macht einen glücklichen Eindruck. Na ja, mal weiterschauen, wie's die nächsten Tage aussieht.
 
J

Jutta

Gast
Hi Simone

hmm dass Frederik so vorsichtig ist im Umgang mit einem "Partner" ist kann sein, dass er sich von Hasen hat viel gefallen lassen müssen und deshalb, weil der Leon nciht so groß ist wie der Hase und so mächtig und dazu auch noch kleiner wie er selber, dass er ihm gleich lieber den Tarif durchgibt und versucht doch Oberhand zu bekommen. Evtl. spürt er auch instinktiv, dass er der Ältere ist und das Sagen haben sollte...
Naja dass Leon eine psychischen Schaden nimmt, denke ich nicht.
WIR Menschen empfinden Recht und Ungerechtigkeit, aber die Tiere denken da nicht...
Mal abwarten was weiter passiert;)

Jutta
 
S

Simone Kl

Gast
Hallo!

Frederik hat bereits einen Kratzer an der Nase abbekommen und heute als ich heim kam, hat sein Ohr leicht geblutet *seufz*. Er rennt immer Leon hinterher. Irgendwie ist Frederik da ziemlich aufdringlich. Leon mag ihn nicht, beobachte ich jedenfalls.
Weiß auch nicht, was das beste ist..... . Werd's mal weiter beobachten, aber wenn das so weitergeht..... , keine Ahnung.
 
E

Elli

Beiträge
6.468
Reaktionen
145
Wir drücken hier auch die Daumen und Pfoten, dass es besser wird!

Mit Böckchengruppen kenne ich mich nicht weiter aus, kenne solche Probleme glücklicherweise nicht (abgesehen von meinem einmaligen Notfall mit der Einzeldame Tiffy).
 
J

Joelina

Gast
Huhu...

Also ich denke nicht, dass es klappt, auch wenn ich dir natürlich die Daumen drücke... :)
Aber es liegt auf der Hand, dass es höchst unwahrscheinlich ist - erstmal zwei erwachsene Böckchen, das allein ist schon kompliziert, wenn einer davon noch überhaupt nicht sozialisiert ist und schwere Verhaltensstörungen (durch Einzelhaltung/Haltung mit einem Kaninchen) entwickelt hat, ist das in meinen Augen kaum möglich und ich persönlich hätte den Tieren diesen Stress erspart. Leon wird mit einem verhaltensgestörten Tier nicht viel anfangen können, da es sich in seinen Augen falsch verhält... sich nicht unterwirft, weil Frederik nunmal nicht weiss wie und wahrscheinlich auch überhaupt nicht weiss, was Leon von ihm erwartet und zack - Streit ist vorprogrammiert - dazu ist Leon noch dominant, das geht nicht gut.

Unter solchen Umständen wundert es mich nicht, dass du bisher schlechte Erfahrungen mit Bockvergesellschaftungen gemacht hast...

Ich wünsch dir und auch Frederik und Leon alles Gute.

Liebe Grüsse
Joelina
 
A

Aikamaus

Gast
Hi,

so pauschal kann man das mit dem verhaltensgestört nun auch nicht sagen. Mein Joey lebte bis zu einem Alter von einem dreiviertel Jahr auch mit zwei Kanichen zusammen, die ihm das Leben zur Hölle gemacht haben und lebt heute als guter Kastrat (keiner meiner Kastraten hat sich bisher so um die Damen und ihre Zickereien gekümmert wie er!) zwischen 6 Mädels. Der hat ein ganzes Sammelsurium an Schweinchengestiken gelernt bzw. weiß sie einfach.

Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich ihn damals, da er nicht kastriert war mit einem anderen Bock zusammen gesetzt habe. Joey war da wie gesagt nen 3/4 Jahr alt und Chandler 3-4 Monate. Das hat anfangs sogar ziemlich gut geklappt, aber um so älter Chandler wurde um so mehr hat Joey gezickt und Joey war schon immer ein Weiberheld, der wollte dauernd ausbrechen und zu den Mädels :p

Simone, ich drück dir die Daumen, wart noch ein paar Tage ab, vll legt es sich dann. Bei meinen Weibern gehts übrigends genauso turbulent zu: ich hab letzt ne 4er Gruppe Damen mit zwei Damen und einem Kastraten vergesellschaftet und zwei der Damen hatte sich auch 2, 3 Tage oft in der Wolle (auch mit Kratzern), aber das hat sich auch wieder gelegt, vielleicht ist das bei deinen Jungs ja genauso *mutmach*

Grüße
Yvi
 
J

Jutta

Gast
Hi du

ich stimme da Yvi voll zu, denn meine beiden schwesterndamen in der gruppe, haben immer wieder voll das rangproblemchen auszutragen, in dem die elli meint sie muss die aplhasau rauskehren und dann bbrommselnd und popowackelnd der elfi hinterherhatschen und sie jagen und ihr den tarif durchgeben. das gibt immer einige tage voll das geraufe, auch mit kratzern und fellrausreissen. aber es legt sich immer wieder...mal für monate mal für wochen...

warte mal noch ab. ist für beide eine schwierige situation, an die sie sich erst gewöhnen müssen und lernen damit umzugehen.
und wenn du leon mal kastrieren lässt, wird er ohnehin mit der zeit ruhiger.

tiere können eben ur körperlich sich äußern, denn solche gespräche mit inhalt wie wir menschen, gibts bei denen eben nicht. und wenn einer die gestik nicht versteht, wie eben frederik, dann gibts halt zoff.
dazu denke ich, hat frederik vielleicht einfach angst vor einem partner, weil der ehemalige ihm vlt. weh tat und größer und dominanter war.
er muss sich erst an leon gewöhnen, und an die tatsache dass dieser ein ARTGENOSSE ist und kein anderes wesen, "von einem anderen stern"...

wart mal ab, beobachte weiterund guck ob du vorteilhafter umstellen kannst um es zu ermöglichen, dass sich einer komplett aus dem blickfeld des andren zurückziehen kann ( evtl. etage...)
habe leider deinen EB mit dem abteil der beiden nicht im kopf...

ach ja, nachbarin hat 2 teddys. brüder.
man da hats 8 monate gerappelt. einer war total unterlegen, der andere total dominant.
nun sind sie 1 jahr und 4 monate und seit einigen monaten herrscht ruhe und gelassenheit.
denke liegt ein verkettung dar, die sich mit der zeit legt(leons flegel-und machttestphase, partnerwechsel für ihn, frederiks erkenntnis, dass der neue partner ein meeri ist...)
ich denke zeit ist hier der entscheidende faktor.

lass sie viel raus in einen einfachen bodanauslauf mit viel platz, immer neuer gestaltung... zusammen zu entdecken und angst vor neuem zu überwinden, schweisst auch zusammen.

auch MUTMACH

jutta
 
S

Simone Kl

Gast
Hallo!

Aus und vorbei....hab die beiden gestern getrennt. Leon hatte den Spieß umgedreht und ist auf Frederik los und hat ihn total lediert. Ein halbes Ohr fehlt und er hat einige Bisswunden. Ich hab die beiden auseinander, denn da kann ich nicht mehr warten. Vorhin hab ich Frederik erst mal bei der TÄ wieder "zusammenflicken lassen". Muss ihn nun zwei mal täglich behandeln.
Ach Sch..... aber auch. Ich hatte mir ja auch nichts davon versprochen, aber ich wollt's probieren. Es hätte genauso gut auch klappen können.
So, nun muss wieder 'ne Lösung her.... :hmm: .
Das war nun meine letzte Bockgruppe, ich werd's nicht noch mal probieren.

@ Jutta: wir haben uns ja gestern per SMS schon darüber unterhalten ;) .


nter solchen Umständen wundert es mich nicht, dass du bisher schlechte Erfahrungen mit Bockvergesellschaftungen gemacht hast...
Ich hab auch schon 2 gute Bockgruppen gehabt, die funktioniert haben. Kann man nie pauschal sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Snoopy

Gast
Hallo!

Aus und vorbei....hab die beiden gestern getrennt. Leon hatte den Spieß umgedreht und ist auf Frederik los und hat ihn total lediert. Ein halbes Ohr fehlt und er hat einige Bisswunden. .


Oh sch.......... warum lese ich das denn immer erst,wenn es zu spät ist.Na ja ich erspar mir nun klugscheißerische Ratschläge ;)

Net bös gemeint aber Leon und Frederik das konnte nicht gut gehen.

Sehen wir uns nun doch noch mal wieder? **freu**



LG

Tina
 
Thema:

Morgen werd ich Leon und Frederik zusammensetzen

Morgen werd ich Leon und Frederik zusammensetzen - Ähnliche Themen

  • Heute Morgen Trotz 2xdie Woche Misten.

    Heute Morgen Trotz 2xdie Woche Misten.: Bei der Hitze eben.Habe ich Trotzdem Würmchen auf dem Boden Erwischt.:ohnmacht: Obwohl ich hier Kühl in der Wohnung habe.Schweinchen natürlich...
  • HALTUNG: Morgens raus, Abends rein?

    HALTUNG: Morgens raus, Abends rein?: im thread geht meine frage irgendwie immer unter, da es grade um hasen geht. also hier meine frage: ist es möglich meeries morgens raus und...
  • Oh Cara!! So ein Schreck am Morgen..

    Oh Cara!! So ein Schreck am Morgen..: ..mit den Schweinchen wird's einfach nicht langweilig. Ich habe die Schweinchen heute gemistet und dafür wie immer in ein Klappgehege mit...
  • Morgen "Not-Schweini" wie machen wir das?

    Morgen "Not-Schweini" wie machen wir das?: Hallo! Wir haben ja ein etwas älteres Mädel gesucht das unsere Gruppe dann vervollständigt. Bisher haben wir ja 3junge Mädels und einen Kastraten...
  • ..was für ein Morgen..

    ..was für ein Morgen..: ..heute morgen kam ich nichtsahnend zum füttern ins Schweinezimmer... da sitzt unser Nothäschen halb auf der Absperrung zum Eb von Maxi und...
  • ..was für ein Morgen.. - Ähnliche Themen

  • Heute Morgen Trotz 2xdie Woche Misten.

    Heute Morgen Trotz 2xdie Woche Misten.: Bei der Hitze eben.Habe ich Trotzdem Würmchen auf dem Boden Erwischt.:ohnmacht: Obwohl ich hier Kühl in der Wohnung habe.Schweinchen natürlich...
  • HALTUNG: Morgens raus, Abends rein?

    HALTUNG: Morgens raus, Abends rein?: im thread geht meine frage irgendwie immer unter, da es grade um hasen geht. also hier meine frage: ist es möglich meeries morgens raus und...
  • Oh Cara!! So ein Schreck am Morgen..

    Oh Cara!! So ein Schreck am Morgen..: ..mit den Schweinchen wird's einfach nicht langweilig. Ich habe die Schweinchen heute gemistet und dafür wie immer in ein Klappgehege mit...
  • Morgen "Not-Schweini" wie machen wir das?

    Morgen "Not-Schweini" wie machen wir das?: Hallo! Wir haben ja ein etwas älteres Mädel gesucht das unsere Gruppe dann vervollständigt. Bisher haben wir ja 3junge Mädels und einen Kastraten...
  • ..was für ein Morgen..

    ..was für ein Morgen..: ..heute morgen kam ich nichtsahnend zum füttern ins Schweinezimmer... da sitzt unser Nothäschen halb auf der Absperrung zum Eb von Maxi und...