Unsere allerliebste silberagouti Gin(i)

Diskutiere Unsere allerliebste silberagouti Gin(i) im Regenbogenwiese Forum im Bereich Meerschweinchen; Unsere Lieben 1. Mai 2003 - 18. Juli 2006 Unsere süsse Gin(i) Leider Gottes haben wir heute im Laufe des Tages, zusammen mit unserem TA, den...
Y

Yvonne

Gast
Unsere Lieben


1. Mai 2003 - 18. Juli 2006

Unsere süsse Gin(i)


Leider Gottes haben wir heute im Laufe des Tages, zusammen mit unserem TA, den Kampf mit unserer süssen Gin(i) verloren. Sie ist friedlich bei ihren Freunden im Käfig eingeschlafen. Heute Morgen war sie schon sehr gezeichnet, und wir merkten auch, dass sie einfach keine Kraft mehr hatte. Wir sind wahnsinnig traurig über den Verlust unseres so herzigen, zahmen und wahnsinnig lieben Teddybären.

Gin(i), du warst das dritte Meeri von unserer persönlichen Züchterin – auch das Jüngste – und hast leider auch schon wieder als erste die grosse Reise angetreten. Darüber sind wir unfassbar traurig. Wir haben dich damals bei Evi als allerliebste Baby-Maus kennen gelernt, zusammen mit deiner Schwester „Tschitschi“, und uns für dich süsse Maus entschieden, weil wir uns so sehr in dich verliebten. Diese silberagouti Liebe nahm übrigens durch die zuckersüsse Emili von Iris hier aus dem Forum ihren Anfang, mit diesem Bild gingen wir damals vor 3 Jahren zu unserer Züchterin. Die Gin(i) haben wir dann gesehen und mit ihrem runden Köpfchen hatte sie unsere Herzen sofort erobert. Gin(i), weil du anfänglich noch Pilz hattest, bist du erst nach 12 Wochen zu uns gestossen und warst wohl fast auf den Tag genau 3 Jahre bei uns und deinen lieben Freunden. Ihr habt euch alle immer sehr gut verstanden, vor allem auch mit der 4 Jahre älteren Pinga hast du ein äusserst schönes Verhältnis geführt.

Am FR, 7. Juli nahm deine Krankenakte ihren Anfang, als wir bei dir um 23 Uhr von null auf nichts ganz starke Zuckungen feststellen mussten. Du hast uns total fest leid getan und wir ahnten sofort, dass hier etwas Schlimmes vorliegen muss. Ohne zu zögern haben wir gleich in unsere 24h Klinik angerufen und durften auch sofort vorbei mit dir. Wie es der Zufall wollte, stand uns und unserer Gin(i) sogar noch um Mitternacht unser persönlicher TA zur Verfügung. Sofort fertigte er zwei Röntgenbilder an, worauf aber kein eindeutiger Hinweis auf dein Verhalten zum Vorschein kam. Du wurdest aber gleich mit von unserem Spezialisten mit Schmerzmittel behandelt und musstest mit Bubble zusammen in der Klinik bleiben. Am SA ging es dir wieder etwas besser und wir durften euch abholen. Die Erholung war dann aber nur kurze Zeit und so mussten wir euch beide am SO-Abend leider wieder retour geben in die Klinik. Weitere Abklärungen am MO zeigten grössere Unregelmässigkeiten auf der Lunge und dann war ja auch noch die Veränderung bei deiner Milchdrüse. Die nächsten Tage waren ein auf und ab und es wollte einfach nicht besser werden. Du wurdest vom Klinikpersonal auch gepäppelt und hast dann zu unserer grossen Freude plötzlich wieder gegen Ende Woche ganz wenig Saftfutter gefressen. Die Hoffnung war gross. Trotzdem hast du aber immer noch sehr zurückgezogen und schlapp gewirkt. Am SA-Mittag durfte euch Andi in der Klinik wieder abholen, weil ich an der Convention in Berlin weilte. Der Start verlief recht gut, du hast dich im Käfig bewegt, wenn auch nur mässig. Saftfutter hast du super wenig genommen und Andi musste dich weiterhin päppeln. Am SO, als ich dich wieder gesehen habe, hast du auf mich einen sehr schlappen Eindruck gemacht und ich hatte leider nicht so ein gutes Gefühl. Gestern MO gingen wir dann wieder bei unserem TA vorbei, welcher bei dir jetzt auch noch Fieber feststellen musste. Das war dann sehr aussergewöhnlich, weil du ja seit 1 Woche Baytril bekommen hast. Der TA spritzte dir noch ein fiebersenkendes Medi, aber leider Gottes hast du es nicht mehr geschafft und die Kräfte haben dich heute – am 18. Juli – für immer verlassen.

Leider ist Gin(i)’s wirklicher Krankheitsgrund bis heute nicht eindeutig, denn die Gewebeuntersuchungen ihres Knoten bei der Milchdrüse, ergab gestern auch noch das Resultat eines Bindegewebstumors, welcher aber nicht auf dem Röntgenbild ersichtlich war. Normalerweise streuen diese eigentlich nicht, aber mit letzter Sicherheit können wir leider auch dies nicht ausschliessen.

Gin(i), du bleibst immer unser so sehr geliebter Teddybär und wir alle sind in Gedanken ganz fest bei dir. Wir danken dir so herzlich für die wunderschönen 3 Jahre, wo du unsere kleine Gruppe so sehr bereichert und uns viel Freude geschenkt hast.

Grüsse uns herzlich unsere allerliebste Suli, den Bubble, die Dagi und auch die Miss Meerschweinchen Daisy, welche uns ja ebenfalls erst Ende März verlassen hat. Unsere Trauer und der Schmerz sind riesengross, aber wir wissen, dass es dir jetzt als Engelchen wieder gut geht. Auch unser persönlicher TA war heute Abend sehr mitgenommen, als wir ihm diese traurige Nachricht mitgeteilt haben. Wir alle wollten dir nämlich so gerne helfen, aber leider hat deine heimtückische Krankheit dies nicht mehr zugelassen. Gin(i), du hast uns so viele schöne Momente beschert, welche unvergesslich bleiben. Vor allem auch jetzt gerade wieder mit deinem Januar – Kalenderbild im offiziellen Forumskalender. Wir waren so stolz auf dich.

In Liebe deine Menscheneltern Yvonne und Andi mit deinen Freunden Pinga, Bubble und klein Bianca, welche wenigstens noch von dir Abschied nehmen konnten. Sie und wir beide vermissen dich ganz, ganz fest - unser zuckersüsser Teddybär.






Dein letztes Bild, entstanden vor genau 10 Tagen ... :engel: Gin(i)​
 
18.07.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Unsere allerliebste silberagouti Gin(i) . Dort wird jeder fündig!
Cori2

Cori2

Meeri-Und Doggi-Fan
Beiträge
2.094
Reaktionen
27
Ich kann dich gut verstehen.... fühl dich gedrückt! Ich habe bzw meine Arjuna hat heute, leider Gottes, 6 Babys verloren...
 
A

anna-hedi

Gast
Hallo das tut mir leid, ich habe still mitgelesen und mitgehofft. Es ist schlimm ein Schweinchen abzugeben. Aber jetzt gibt es keine Schmerzen mehr, auch wenn das nur ein kleiner Trost ist. Komm gut an auf der Regenbogenbrücke!
 
P

pflock

Gast
Hoi zäme

Ich habe doch auf ein besseres Ende gehofft..... mir fehlen die Worte....

Gini komm gut auf der RBW an und schicke Yvonne und Andi einen schönen farbigen Regenbogen.

Traurige Grüsse

Manuela
 
B

bine26

Gast
Guten Abend,

tut mir so leid, dass Gin(i) trotz aller Bemühungen nicht bei euch bleiben durfte :-(
 
M

Melanie

Gast
Das tut mir sehr leid :runzl: mir fehlen die Worte :heul: fühl dich ganz lieb von mir gedrückt :troest:
 
S

sandaara

Gast
Liebe Yvonne, lieber Andi,

mir tut es wahnsinnig Leid, dass eure süße Maus euch schon verlassen hat :runzl:

Ihr habt euch wirklich rührend um sie gekümmert und alles versucht, um ihr das Leben zu retten. Doch manchmal verliert man diesesn Kampf. Das ist nicht nur ungerecht, sondern auch unglaublich traurig. Aber glaubt mir, die Gini hat bestimmt schon meinen kleinen Ole getroffen und sich mit ihm angefreundet. Ole ist ein ganz lieber Bock und wird sich bestimmt toll um diese tapfere kleine Maus kümmern.

Ich denk an euch!
Liebe Grüße
sanne
 
F

frasi

Gast
Liebe Yvonne, lieber Andi

Einfach unfassbar, dass es die härzige Gin(i) nun doch nicht geschafft hat.
Es tut uns sehr leid. :troest:
Wir haben mit Euch gelitten und uns jedes Mal so gefreut, als es wieder etwas besser ging. Doch nun hat es doch kein gutes Ende genommen - wie traurig.
Ihr habt lange gekämpft und alles Mögliche für Eure Gin(i) getan, jedes Schweinchen kann sich so "Eltern" nur wünschen!

Es tut wahnsinnig weh ein geliebtes Tier zu verlieren, aber Gin(i) wird immer in Euren Herzen sein - sie ist nicht weg.

Wir wünschen Euch viel Kraft.

Komm gut drüben an liebe Gin(i) und schick Yvonne und Andi einen schönen Regenbogen. Sie werden sich sehr darüber freuen! Mach's gut.
 
M

Minni

Gast
Das tut mir so Furchtbar leid, fühle dich gedrückt :troest: :troest: :troest:
Mache es gut auf der RBW und lass dir den Leckerzahn schmecken.
 
A

annette

Gast
die erinnerung ist das fenster durch das wir dich sehen können, wann immer wir wollen...

liebe yvonne, lieber andi...

...wir haben eben telefoniert - dennoch möchte ich euch und auch eurer herzigen gin(i) noch ein paar worte hier schreiben.

es hat mich wirklich geschockt zu lesen, dass gin(i) es trotz hoffen, bangen und der besten tierärztlichen versorgung die man sich vorstellen kann nicht geschafft hat. es tut so weh eines unsere lieben fellnäschen gehen zu lassen - aber ihr habt alles für ihr wohl getan. sicherlich tobt sie jetzt schon wieder auf der wiese mit daisy, karla und paula um die wette. sie hatte so ein wundervolles leben bei euch!!!!

ich habe einmal gehört, dass so viele gute lebewesen so früh sterben, weil gott sie auch so gerne bei sich hat. das fand ich so schön, dass ich jedesmal tränen in den augen habe, wenn ich daran denke.

versucht einfach im moment die schönen zeiten revue passieren zu lassen, um eure frischen wunden ein bissi zu heilen.

daniel und ich denken an euch....und vor allem auch an die liebe gin(i)


- der tod ist der dunkelste punkt vor dem sonnenaufgang -
 
I

Iris

Gast
Ach, Yvonne... :runzl: Es tut mir so sehr leid, daß ihr den Kampf um eure Gin(i) nun doch verloren habt! :mist:
 
Christina

Christina

Beiträge
1.964
Reaktionen
47
Es tut mir sehr leid, dass Gin(i) den Kampf verloren hat. Da es ihr ja in den letzten Tagen schon nicht so gut ging, hatte man immer arge Befürchtungen, wenn man den Thread öffnete, erst wenn dann leichte Fortschritte zu lesen waren, war man erleichtert und nun diese Nachricht.....

Ich beneide euch immer um euren hervorragenden TA. Wenn da ein Kampf verloren wird, kann man sicher sein, dass es keinen anderen Ausweg gab, ihr habt wirklich alles getan.
 
F

Fränzi

Gast
Liebe Yvonne und Andi

Ich habe es eben erst im Krankheits-Thread gelesen und bin noch immer fassungslos... lasst Euch drücken


Ich fühle mit Euch und denke an Euch, denn es ist sehr traurig. Ihr habt so gekämpft für Gin(i), aber es war wohl einfach alles zuviel für den kleinen Körper. Komm gut drüben an, Gin(i) :engel:
 
M

mischimeier

Gast
Hoi Yvonne,

Phuu weiss gar nicht was ich sagen resp. schreiben soll. Hab deinen Krankheits-Thread mitverfolgt und hab so die Daumen gedrückt und gehofft.

Es tut mir so unendlich leid und ich bin mit euch traurig.

Lass dich mal ganz fest drücken. :troest:

Ich wünsche euch viel Kraft für die weitere Zeit.

Traurige Grüsse

Michèle
 
G

Gast79603

Gast
Liebe Yvonne, lieber Andi,

ihr habt den Text so schön und mit soviel Liebe geschrieben, dass ich hier mit feuchten Augen sitze und mir die richtigen Worte fehlen :runzl:

Es tut mir von Herzen leid, dass eurer Teddybär euch verlassen hat!

Fühlt euch in Gedanken ganz fest gedrückt und umarmt!

Traurige Grüße in die Schweiz
:troest:
Maren
 
carmen3195

carmen3195

Beiträge
10.958
Reaktionen
918
oh, nein. habe die krankengeschichte der kleinen die ganze zeit mitverfolgt. tut mir leid, lass dich drücken.
kleine gin(i) mach es gut auf der rbw.
 
D

Dari

Gast
hach Yvonne
*Dich einfach nur mal drücke* Es tut mir soo leid für Euch
 
A

Aikamaus

Gast
Hallo Yvonne, hallo Andi,

es tut mir so Leid :runzl: Ich hab so mit euch gehofft das Gin(i) bald wieder gesund ist. Ich hab so sehr an die Agoutipower geglaubt.

Am Samstag bei der Convention ich war so beeindruckt auch ein wenig belustigt ;) :) wie sehr ihr beiden euch geSMSt habt und wie wissbegierig, du Yvonne, alle Infos aufgesogen hast die Gin(i) irgendwie helfen können. Ich fand das einfach toll.

Ihr habt für Gin(i) zusammen mit euren TA alles getan und gegeben. Mehr war einfach nicht drinne und manchmal da kann man einfach nichts machen. Da ist man einfach machtlos.

Gin(i)-Maus komm gut an auf der RBW und schick deinen Schweineeltern und deine Schweinekumpels einen schönen Regenbogen, damit sie wissen, dass du gut angekommen bist.


Wo Worte fehlen, das Unbeschreibliche zu beschreiben, wo Augen versagen, das Unabwendbare zu sehen, wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können, bleibt die einzige Gewissheit, dass Du für immer in unseren Herzen weiterleben wirst.

(Verfasser unbekannt)


Traurige Grüße
Yvi nebst Schweinebande
 
barbara rottler

barbara rottler

Schweine Mama
Beiträge
1.359
Reaktionen
3
Hallo Yvonne und Andi
Ich glaube das Gini gut auf der Regenbogenwiese angekommen ist .Es gibt Kämpfe die kann man nicht gewinnen .Fühlt euch gedrückt
Komme gut drüben an kleine Maus :engel: und schicke einen Sonnenschein

Wenn man mit Liebe allein dich hätte retten können,wärst du niemals von uns gegangen.
Wenn man aus Tränen einen Weg und aus Kummer eine Brücke bauen könnte, so würden wir zu dir auf die Regenbogenwiese kömmen und dich zurück holen.
 
Y

Yvonne

Gast
Unsere Lieben

Vielen herzlichen Dank für eure so sehr lieben und tröstenden Worte zum Abschied von unserer süssen Gin(i). Noch immer kommen mir die Tränen, zu frisch ist dieser unverhoffte Tiefschlag. Auch Andi hat es sehr mitgenommen, dass uns und vor allem auch ihn seine über alles geliebte Gin(i) verlassen hat. Sie hat nun ein schönes Plätzchen unter einer Hortensie im Garten bei meinen Eltern gefunden, zusammen mit unseren anderen verstorbenen Lieblinge.

Merci vielmal auch für die wunderbaren Texte in Form von Gedichten. Es tut uns beiden sehr gut, diese zu lesen und den harten Schicksalsschlag ein bisschen zu verdauen. Wir sind noch immer sehr traurig über diese plötzliche Wendung, aber auch sehr froh, zu wissen, dass es jetzt unserem Engelchen wieder gut geht.

Bestimmt hat die Gin(i) schon viele neue Freunde auf der Regenbogenwiese angetroffen, kann sich jetzt auch wieder mit ihrer langjährigen Kollegin Daisy austoben und hat auch ein Wiedersehen mit unserer Dagi. Wir alle grüssen euch ganz herzlich und tragen euch ganz fest in unseren Herzen.

Ich beneide euch immer um euren hervorragenden TA. Wenn da ein Kampf verloren wird, kann man sicher sein, dass es keinen anderen Ausweg gab, ihr habt wirklich alles getan.
Liebe Christina, du schreibst das wirklich wunderschön und sehr zutreffend. Mit unserem persönlichen TA haben wir in der Tat die allerbeste Betreuung, fachlich top :top:, aber auch menschlich ein ganz feiner Typ. Dank dieser tollen tierärztlichen Unterstützung und diesem freundschaftlichen Verhältnis, möchen wir trotz diesen beiden nahe beieinander liegenden Schicksalsschlägen wieder einem neuen Schätzchen ein schönes Zuhause bieten. Die Trauer und der Kummer sind immer wahnsinnig gross, aber die süssen Fellnasen schenken einem so viel Liebe und Lebensfreude, dass die fröhlichen Momente mehr als überwiegen.

Bubble ist nun des öfteren mit Pinga zusammen, denn sie fühlte sich immer sehr wohl mit ihrer Kollegin Gin(i). Bestimmt merkt unser Männchen, dass hier eine traurige Veränderung passiert ist.

Liebe Annette, dein Telefonanruf und deine so offene Herzlichkeit hat mir gestern Abend ganz fest geholfen, dass ich einigermassen schlafen konnte. Das hat mir so gut getan. Wir hören voneinander. Viele Grüsse zu dir, deinem Daniel und eure süsse Bande.

Dankeschön euch allen, ihr könnt einfach so gut nachfühlen, in solch schweren Situationen und das gibt einem wieder ganz viel Kraft, auch für ein nächstes Mal wieder zu kämpfen.
 
Thema:

Unsere allerliebste silberagouti Gin(i)

Unsere allerliebste silberagouti Gin(i) - Ähnliche Themen

  • Unsere allerliebste Julie

    Unsere allerliebste Julie: Leider ist auch unsere Julie nun auf der Regenbogenwiese, aber wahrscheinlich geht es ihr dort richtig gut. Man muss dazufügen das es Julie in...
  • Unsere Regenbogenschweinchen 2018

    Unsere Regenbogenschweinchen 2018: Liebe Meerschweinchenfreunde und -freundinnen, heute am Ewigkeitssonntag möchte ich die Forums-Tradition der letzten Jahre fortführen, einen...
  • Für unsere Regenbogenschweinchen 2017

    Für unsere Regenbogenschweinchen 2017: Beginnen wir wieder eine seite für alle von uns gegangenen Schweinchen 2017. Liebe Regenbogenschweinchen lasst es euch weiter gut gehn. Wir...
  • Unsere Mona-Lisa

    Unsere Mona-Lisa: Mona-Lisa, eines der ersten Schweinchen, die wir bekommen hatten, ist nun leider auf der Regenbogenwiese. Vor 5 Jahren haben wir sie aus dem...
  • Unsere Regenbogenschweinchen 2016

    Unsere Regenbogenschweinchen 2016: Liebe Schweinchen-Freunde, lasst uns heute den diesjährigen Erinnerungs-Thread für unsere Regenbogenschweinchen beginnen. Bitte kopiert jeweils...
  • Ähnliche Themen
  • Unsere allerliebste Julie

    Unsere allerliebste Julie: Leider ist auch unsere Julie nun auf der Regenbogenwiese, aber wahrscheinlich geht es ihr dort richtig gut. Man muss dazufügen das es Julie in...
  • Unsere Regenbogenschweinchen 2018

    Unsere Regenbogenschweinchen 2018: Liebe Meerschweinchenfreunde und -freundinnen, heute am Ewigkeitssonntag möchte ich die Forums-Tradition der letzten Jahre fortführen, einen...
  • Für unsere Regenbogenschweinchen 2017

    Für unsere Regenbogenschweinchen 2017: Beginnen wir wieder eine seite für alle von uns gegangenen Schweinchen 2017. Liebe Regenbogenschweinchen lasst es euch weiter gut gehn. Wir...
  • Unsere Mona-Lisa

    Unsere Mona-Lisa: Mona-Lisa, eines der ersten Schweinchen, die wir bekommen hatten, ist nun leider auf der Regenbogenwiese. Vor 5 Jahren haben wir sie aus dem...
  • Unsere Regenbogenschweinchen 2016

    Unsere Regenbogenschweinchen 2016: Liebe Schweinchen-Freunde, lasst uns heute den diesjährigen Erinnerungs-Thread für unsere Regenbogenschweinchen beginnen. Bitte kopiert jeweils...