Jostabeerenblätter?

Diskutiere Jostabeerenblätter? im Ernährung und Fütterung Forum im Bereich Meerschweinchen; huhu, ich habe meinen Schweincehn schon öffters mal Jostabeerblätter gegeben (das ist ein Mix aus Stachl und schwarzer Johanissbeere). Ja nun die...
M

Meeri-lover

Gast
huhu, ich habe meinen Schweincehn schon öffters mal Jostabeerblätter gegeben (das ist ein Mix aus Stachl und schwarzer Johanissbeere).
Ja nun die schlaue Frage, dürfen die das überhaupt fressen? Oder ist das schädlich?

auch für Mütter?
 
11.06.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Jostabeerenblätter? . Dort wird jeder fündig!
lausi

lausi

Beiträge
2.562
Reaktionen
56
also ich hab hier mal gelesen dass sie Erdbeerblätter dürfen. Unsere kriegen es ab morgen, weil die eh nicht tragen wollen und es am Samstag keinen Salat mehr im Bioladen gab. Und so viel Unterschied denke ich gibt's bei den Beeren nicht. Aber ich würde erst mal ganz klein anfangen, so 1/4 Blatt, dann 1/2.... um halt sicher zu gehen. Und wenn ich was neues füttere beobachte ich genau ob es vertragen wird.
 
M

Monkey

Gast
Hi

Jostabeerenblätter dürften eingentlich nicht schaden - ist ja eine Kreuzung aus Johannis- uns Stachelbeeren, und die sind beide ungefährlich.

@Lausi: Was auf deutshc "Beere" heisst, ist längst nicht immer eine, und die Pflanzen, die Beeren bilden, haben verwandschaftlich NIX miteinander zu tun. Da gibt es durchaus giftige - z. B. die Kornelkirsche: Früchte essbar, Laub giftig.

Erdbeeren sind übrigens ein Beispiel für eine "falsche" Beere: botanisch sind sie sondern (polykarpide) Nussfrüchtchen-Früchte:die (zahlreichen) Samen sitzen auf dem Fruchtfleisch, nicht drin.
LG
Angela
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Jostabeerenblätter?