Erst Chlamydieninfektion, jetzt Gelbsucht

Diskutiere Erst Chlamydieninfektion, jetzt Gelbsucht im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Wir sind gerade zurück vom TA. Da es den Schweinchens zusehend schlechter gin und ich bei Max ganz gelbe Augen festgestellt habe, wollte ich nicht...
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
15.018
Reaktionen
6.183
Wir sind gerade zurück vom TA. Da es den Schweinchens zusehend schlechter gin und ich bei Max ganz gelbe Augen festgestellt habe, wollte ich nicht mehr bis morgen warten.

Meine Vermutung auf eine Gelbsucht hat sich leider bestätigt, alle haben eine. Die Chlamydien haben nun auch noch die Leber angegriffen.

Alle haben sehr hohes Fieber und sind völlig apathisch.

Sie bekamen Baytril und ein Aufbaumittel gespritzt.

Hatr jemand einen Rat für mich, denn die Chancen der drei Kleinen sind schlecht. Was kann ich denn noch für sie tun?
 
06.11.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Erst Chlamydieninfektion, jetzt Gelbsucht . Dort wird jeder fündig!
A

Alexandra T.

Beiträge
6.066
Reaktionen
18

AW: Erst Chlamydieninfektion, jetzt Gelbsucht

Hallo Elvira

Ich spreche es ungern aus. Aber wäre es nicht "humaner" die Tiere zu erlösen wenn es so schlecht um sie steht? Sind die Chancen denn noch reell? Wie sehen denn die Leberwerte aus? Wie stark ist dieses Organ bereits geschädigt?

Lieben Gruss
Alexandra
 
K

Karima

Beiträge
2.221
Reaktionen
0

AW: Erst Chlamydieninfektion, jetzt Gelbsucht

Hallo,

das tut mir soo leid für Dich. Bei der Vorstellung alle meine 3 Schweinchen wäre so totsterbenskrank. Ich bekomme zuviel, wenn ich nur drüber nachdenke. Fühl Dich doll :troest:

Als ich das gelesen haben, habe ich im ersten Moment genau das Gleiche gedacht, wie meine "Vorschreiber". Da eine kranke Leber bei Schweinchen ja auch nicht besonders gut zu heilen ist.

Ich denke aber, Du hast das mit Deinem Tierarzt abgesprochen?!

Hast Du Frau Meier schon befragt? Hast Du von diesem Aufbaumittel mit nach Haus bekommen? Da gibt es doch so eins, daß extra die Leber entlastet. Mann, mir fällt der Name nicht ein. *grummel

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen ein Wunder. Und ganz viel Kraft egal was kommt.

LG Andrea
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
15.018
Reaktionen
6.183

AW: Erst Chlamydieninfektion, jetzt Gelbsucht

Zumal Baytril überhaupt nicht hilft!!!!!

Liebe Grüße
Tina

Das Baytril gegen die Chlamydien nicht hilft, weiss selbst mein TA und es wurde ja auch Docycycline behandelt.

Das Baytril gabs gegen die Gelbsucht und es hat sehr wohl angeschlagen, denn sie sind heute schon wieder fieberfrei.

Aber ob es "humaner" wäre, die Tier zu erlösen, möchte ich schon noch was sagen.

Ich habe meine Tiere noch nie unsinniger Weise am Leben erhalten. Wenn sie nichr mehr wollen, lasse ich sie gehen, keine Frage.

Wer von euch lässt denn sein Tier erlösen, wenn es noch den Anschein der Besserung hat???????????? Und ich kenne meine Tiere genau.

Danke für den Tipp, aber so schlau wäre ich letztlich auch gewesen.

Frau Meier habe ich angeschrieben und warte noch auf Antwort.

Sollte keine Hoffnung mehr bestehen, ist mein TA der Erste der mich darauf hinweisst. Bei ihm wird nicht um der lieben Knete wegen auf Teufel komm raus weiterbehandelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Snoopy

Gast

AW: Erst Chlamydieninfektion, jetzt Gelbsucht

Sei nicht böse auf uns,wir wollen doch nur helfen.Kam wohl irgendwie nicht so gut an.Sorry
Mit Bytril aber behandelst Du nur die Sympthome nicht die Ursache und die blüht richtig wieder auf wenn Du die Ursache nicht killst.Ein Teufelskreis!!!

Sag mal habt ihr daselbe?
http://www.meerschweinforum.de/showthread.php4?t=77436
Dieser sch.. Virus scheint im Moment echt um sich zu schlagen.

Ach ja eine wichtige frage,die kam wohl eher von der TÄ,wurde eine spezielle
Tupferpobe gemacht.Diese muß irgendwie gesondert behandelt werden und Luftdicht verpackt zum Labor kommen? Ich zitiere nur.

Die Hoffnung stirbt immer zuletzt.Ich wünsche dir auf jeden fall viel Kraft und
baldige Genesung deiner Tiere

Daumendrück
Tina
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
15.018
Reaktionen
6.183

AW: Erst Chlamydieninfektion, jetzt Gelbsucht

Hi Tina,

sie haben doch bereits 9 Tage Doxycycline bekommen, die Chlamydien müssten eigentlich alle weg sein.

Sie maxhen beim Päppeln richtig mir, darum denke ich, sie würden gerne leben. Inzwischen liegen sie nicht nur so apathisch rum, sondern laufen mal durch den Stall.

Ich habe meinen Tieren immer angemerkt, wenn sie nicht mehr wollten und habe sie dann auch gehen lassen. So halte ich es nach wie vor.

Diesen Rat hätte ich nicht gebraucht, dazu habe ich die nötige Erfahrung und auch die geistige Reife.
 
Daggi

Daggi

Beiträge
5.673
Reaktionen
14

AW: Erst Chlamydieninfektion, jetzt Gelbsucht

Hallo Elvira!
Ich würde auch alles versuchen und denke ,man fühlt ,wenn es keinen Sinn mehr hat und sie sich nur noch quälen!
Ich finde es ein Anlass zur Hoffnung ,dass sie fieberfrei sind und rumlaufen...
Aber die andern haben es bestimmt nicht böse gemeint mit ihrem Ratschlag!
Ich drück so fest die Daumen!
LG Daggi
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
15.018
Reaktionen
6.183

AW: Erst Chlamydieninfektion, jetzt Gelbsucht

Sorry, aber meine Nerven liegen wohl etwas blank.

Ich stehe morgens schon seit 14 Tagen 2 Stunden eher auf (4.00 Uhr), versorge die Schweinchen und aberbeite dann 9 - 11 Stunden. Abends versorge ich die Schweinchens wieder und tagüber ist mein mann die Krankenschwester.

Ich lasse sie gehen, wenn sie wollen, das habe ich schon von je her so gehalten.

Danke für deine lieben Worte, Daggi.
 
S

Snoopy

Gast

AW: Erst Chlamydieninfektion, jetzt Gelbsucht

Hi Tina

Versteh ich nicht ganz. Chlamydien sind Bakterien und nicht Viren.

Gruss
Alexandra

@Alexandra:Sorry ich sollte mir echt ne Brille kaufen,jetzt lese ich schon die ganze zeit rauf und runter und jetzt erst zufällig endecke ich deine frage wieder
**peinlich**

Meine Antwort hast Du ja nun,eben als PN **Ohnmacht**Sorry

Liebe Grüße

Tina
 
A

Alexandra T.

Beiträge
6.066
Reaktionen
18

AW: Erst Chlamydieninfektion, jetzt Gelbsucht

Macht nichts.... kann Dir ja mal meine Brille leihen. :D

Chlaymdien sind meines Wissens aber Bakterien. Sie haben allerdings die Eigenart, dass sie sich nur innerhalb von Zellen vermehren und somit nicht auf Nährböden herangezüchtet werden können. D.h. sie sind auf eine Wirtszelle angewiesen um sich zu vermehren.

Lieben Gruss
Alexandra
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Snoopy

Gast

AW: Erst Chlamydieninfektion, jetzt Gelbsucht

Macht nichts.... kann Dir ja mal meine Brille leihen. :D

Chlaymdien sind meines Wissens aber Bakterien. Sie haben allerdings die Eigenart, dass sie sich nur innerhalb von Zellen vermehren und somit nicht auf Nährböden herangezüchtet werden können. D.h. sie sind auf eine Wirtszelle angewiesen um sich zu vermehren.

Lieben Gruss
Alexandra
O.K. :hand:

Grüßi
Tina
 
B

bine26

Gast

AW: Erst Chlamydieninfektion, jetzt Gelbsucht

Guten Tag,

ich hab gerade mal bei Google nachgesehen, dort steht es wären Bakterien. Nach dem Artikel dort soll übrigens auch dieses Baytril dagegen wirksam sein.


Gute Besserung für die Schweinchen
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
15.018
Reaktionen
6.183

AW: Erst Chlamydieninfektion, jetzt Gelbsucht

Hi Tina,


Sie maxhen beim Päppeln richtig mir, darum denke ich, sie würden gerne leben. Inzwischen liegen sie nicht nur so apathisch rum, sondern laufen mal durch den Stall.

Na das hört sich doch auf jeden fall gut an.Anders als in deinem Anfangsbeitrag,
da klang es ziemlich schlecht um die Tiere.

LG
Tina
Es geht ihnen auch nicht gut, aber sie lassen sich richtig gut päppeln und das nun schon seit ner anderthalben Woche. Hier und da holt sich ein Schweinchen auch mal ein Häppchen aus dem Futternapf und knappert dran rum.


Nachher gehen wir wieder zum TA. Ich habe heute auch festgestellt, das die Augen der Kleinen nicht mehr so quittegelb sind. Ist nur noch blasgelb.

Trotzdem ist der Ausgang noch föllig offen. Werde jetzt hören, was mein TA sagt.

Ich möchte die Kleinen nur nicht zu früh über die RBB schicken, nur wenn die sache hoffnungslos ist und dann werde ich auch keine Sekunde zögern.
 
Daggi

Daggi

Beiträge
5.673
Reaktionen
14

AW: Erst Chlamydieninfektion, jetzt Gelbsucht

Hallo!
Ich könnte mir auch vorstellen ,dass das Doxicyclin die Leber geschädigt hat ....zumindest ist Leberschädigung bei Menschen möglich....
Weiter gute Besserung wünscht von Herzen Daggi
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
15.018
Reaktionen
6.183

AW: Erst Chlamydieninfektion, jetzt Gelbsucht

Ich hatte ja gehofft, es geht aufwärts, da die Augen nicht mehr so gelb sind.

War ein Irrtum, bei den guten Licht in der TA-Praxis hats man dann besser gesehen.

Max hat noch eine Gnadenfrist bis morgen. Lotti hat fürchterliche Probleme mit den Gelenken, vor allem mit dem Kieferngelenk, die sind auch von den Chlamydien in Mitleidenschaft gezogen, sie kann nicht kauen. Anni ist die einzige, der es besser geht.
 
Daggi

Daggi

Beiträge
5.673
Reaktionen
14

AW: Erst Chlamydieninfektion, jetzt Gelbsucht

Hallo Elvira!
:runzl: :runzl: :runzl:
Ohne Worte......
Die Hoffnung stirbt zuletzt!
Bleibt nur weiter hoffen und Daumen drücken
:troest: Daggi
 
D

Dari

Gast

AW: Erst Chlamydieninfektion, jetzt Gelbsucht

Ach Elvira..
*Dich einfach nur mal drücke* und dann drücke ich ganz feste für deine Drei!
 
Thema:

Erst Chlamydieninfektion, jetzt Gelbsucht

Erst Chlamydieninfektion, jetzt Gelbsucht - Ähnliche Themen

  • Der erste Tierarztbesuch nach Jahren...

    Der erste Tierarztbesuch nach Jahren...: Hallo zusammen, eventuell haben einige schon mitbekommen, dass ich den Meerschweinchen eines Kindergartens, in dem meine Mutter arbeitet, etwas...
  • Coco - Erst Pilz, jetzt Durchfall und Appetitlosigkeit

    Coco - Erst Pilz, jetzt Durchfall und Appetitlosigkeit: Bräuchte ein paar Daumendrücker für Coco. Sie sass nun einige Zeit mit Pilz hier, den sie eigentlich soweit jetzt überstanden hat, aber seit...
  • Meerschweinchen liegt morgens auf der Seite und steht erst nach mehrmaligem...

    Meerschweinchen liegt morgens auf der Seite und steht erst nach mehrmaligem...: ...Anstupsen auf. Hallo zusammen, glücklicherweise handelt es sich hierbei nicht um eines meiner Schweinchen, sondern (leider) um den ca. 6...
  • Athroseschub erste Hilfe.

    Athroseschub erste Hilfe.: Hallo, dass unser Lachen mit ihren 7 Arthrose bzw. Ich vermute eher Arthritis hat, wissen wir schon länger. Ich tippe deshalb auf letzteres, da...
  • Erste Hilfe - Schmerzmittel Dosierung (Novaminsulfon-Tr. 500)

    Erste Hilfe - Schmerzmittel Dosierung (Novaminsulfon-Tr. 500): Hallo Ihr Lieben, kann mir bitte jemand (per PN) schreiben, wie viele Tropfen Novaminsulfon 500 ich in welchen Abständen einem knapp 900 g...
  • Ähnliche Themen
  • Der erste Tierarztbesuch nach Jahren...

    Der erste Tierarztbesuch nach Jahren...: Hallo zusammen, eventuell haben einige schon mitbekommen, dass ich den Meerschweinchen eines Kindergartens, in dem meine Mutter arbeitet, etwas...
  • Coco - Erst Pilz, jetzt Durchfall und Appetitlosigkeit

    Coco - Erst Pilz, jetzt Durchfall und Appetitlosigkeit: Bräuchte ein paar Daumendrücker für Coco. Sie sass nun einige Zeit mit Pilz hier, den sie eigentlich soweit jetzt überstanden hat, aber seit...
  • Meerschweinchen liegt morgens auf der Seite und steht erst nach mehrmaligem...

    Meerschweinchen liegt morgens auf der Seite und steht erst nach mehrmaligem...: ...Anstupsen auf. Hallo zusammen, glücklicherweise handelt es sich hierbei nicht um eines meiner Schweinchen, sondern (leider) um den ca. 6...
  • Athroseschub erste Hilfe.

    Athroseschub erste Hilfe.: Hallo, dass unser Lachen mit ihren 7 Arthrose bzw. Ich vermute eher Arthritis hat, wissen wir schon länger. Ich tippe deshalb auf letzteres, da...
  • Erste Hilfe - Schmerzmittel Dosierung (Novaminsulfon-Tr. 500)

    Erste Hilfe - Schmerzmittel Dosierung (Novaminsulfon-Tr. 500): Hallo Ihr Lieben, kann mir bitte jemand (per PN) schreiben, wie viele Tropfen Novaminsulfon 500 ich in welchen Abständen einem knapp 900 g...