Schnupfen

Diskutiere Schnupfen im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Ich war vor einer Woche in der Zoohandlung zufällig vorbei gelaufen und ging dann zum Meerigehe. Da sass ein kleines Meeri ganz alleine in...
B

bahianao

Gast
Hallo

Ich war vor einer Woche in der Zoohandlung zufällig vorbei gelaufen und ging dann zum Meerigehe. Da sass ein kleines Meeri ganz alleine in einem Käfig. Ich sah mir es etwas genauer an, man spürte die Knochen, hatte verklebte Augen und eine verkrustete Nase. Da ich ohne dieses Meeri nicht nach Hause gehen konnte, habe ich es mitgenommen und ging sofort zum TA. Sie wog 200g und die Zoohandlung meinte, sie wäre 6 Wochen alt. Da er beim Abhören nichts schlimmes feststellen konnte, gab er mir Augentropfen (je 1 Tröpfchen in jedes Auge und Nasenloch) mit. Die Augen heilten sofort, doch der Schnupfen war leider immer noch da und deshalb ging ich nochmals zum TA. Er gab mir für 10 Tage Chlorpal forte mit. Leider ohne Erfolg. Jetzt meint er, sie könnte eine Allergie habe. Aber da es immer schlimmer wird, weiss ich nicht mehr was machen. Ich habe Angst um die Kleine.

Kann das wirklich eine Allergie sein?

Kennt Ihr vielleicht ein Mittel das bei Schnupfen wirksam ist, damit ich es dem TA empfehlen könnte.

Ich rufe morgen eine anderen TA an, um es dort nochmals zu zeigen.

Vielen Dank

Gruss Elena
 
11.04.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schnupfen . Dort wird jeder fündig!
Sonali

Sonali

Beiträge
17.860
Reaktionen
60

AW: Schnupfen

Hallo!

Mit Schnupfen hab ich bisher keine Erfahrungen gemacht...

Aber vielleicht holst Du Dir Rat von einem 2. Tierarzt. Manche Tierärzte haben von Nagetieren nicht so viel Ahnung. War zumindest bei mir so, musste 2 x den TA wechseln.

Sabine
 
I

Isaro

Gast

AW: Schnupfen

Hallo Elena,
also ehrlich gesagt würde ich auch den TA wechseln, denn bei Schnupfen sollte sofort gehandelt werden!
Das Mittel, welches Du nennst kenn ich leider nicht. Als meine Emma Schnupfen hatte gab es AB (Baytril, wenn ich's jetzt richtig geschrieben habe ;)) und dieses hat auch zuerst geholfen...
Also an Allergie würde ich eher Zweifeln...

Alles Gute Deiner kleinen!

Edit: Schnupfen kann sich nämlich relativ schnell zu einer Lungenentzündung ausweiten, welche eben tödlich sein kann. Außerdem schreibst Du von 200 g, das ist wirklich ein Minischweinchen, welches höchstwahrscheinlich auch dementsprechend noch nicht so ein gutes Immunsystem haben wird...
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bahianao

Gast

AW: Schnupfen

Vielen Dank für die schnellen Antworten.

Ich habe mir das genannte AB aufgeschrieben, vielleicht kennt es der andere TA ja.

Ich hoffe, ich kann noch vor Ostern zum TA gehen.

Gruss Elena
 
I

Isaro

Gast

AW: Schnupfen

Ja, zum TA solltest Du wirklich noch VOR Ostern gehen.
Dann drücke ich Deiner kleinen Mal die Daumen!
Emma war ja auch so ein Minischweinchen... *schnief*
 
Sonali

Sonali

Beiträge
17.860
Reaktionen
60

AW: Schnupfen

Bitte geh noch vor Ostern zu einem anderen TA!

Schnupfen ist bei Meerschweinchen gefährlich und sollte dringend behandelt werden!

Gute Besserung Deinem Schweinchen!

Sabine
 
B

bahianao

Gast

AW: Schnupfen

Danke

Ich rufe am Morgen gleich an und vereinbare einen Termin. Am Vormittag hätte ich noch Zeit, am Nachmittag leider nicht mehr, da ich selber zum Arzt muss. Vielleicht hat der TA morgen Vormittag einen Termin, ansonsten mache ich auf jeden Fall am Donnerstag ab.

Gruss Elena
 
B

bahianao

Gast

AW: Schnupfen

Guten Morgen

Nun habe ich dem TA telefoniert.

Ich habe einen Termin für morgen um 10:30 bekommen. Ich gebe danach Bescheid, was er dazu meinte.

Bis bald und drückt mir die Daumen.

LG Elena
 
carmen3195

carmen3195

Beiträge
10.973
Reaktionen
923

AW: Schnupfen

Ich drücke dir und deinem Schweinchen ganz fest die Daumen.
 
M

Mui83

Gast

AW: Schnupfen

Hallo bahianao,

ich hatte mir auch vor ein paar Wochen zwei Meerlis in einer Tierhandlung gekauft. Die eine hatte auch Schnupfen. Bin sofort mit beiden zum TA. Die hatte mir dann auch Antibiotika mit gegeben. Dieses hat aber nicht geholfen. Bin dann nach 2 Tagen zu einem anderen TA gegangen. Das kann ich dir auch nur raten!!
Hat dein TA denn dein Meerli auch sorgfältig abgehört?? Mein TA hat das ziemlich ausgiebig gemacht und dann auch fest gestellt das geräusche auf der Lunge zu hören sind. Sie hat mir dann ein anderes Antibiotika gegeben (ich weiß den namen leider nicht, könnte aber heute abend zu hause nachgucken) , welches gut geholfen hat. Zusätzlich habe ich mit meinen beiden Süßen mit Kamillentee inhaliert und ihnen zusätzlich an eine Ecke des Käfigs eine Rotlichtlampe gehängt. Aber bitte so hängen, dass sie weg gehen kann, wenn es zu warm wird.
Nach einer Woche waren meine beiden zum Glück wieder top fit :top:
Vorallem brauch dein Meerli jetzt viel Vitamin C. Hab für meine Ascorbinsäure aus der Apotheke gekauft und beiden davon jeden Tag eine Messerspitze von gegeben. Zusätzlich noch Apfel.
Ich hoffe, dass ich dir ein bißchen helfen konnte. :)
Dann drück ich dir die Daumen, dass es deinem Meerli hoffentlich bald besser geht ;)

Liebe Grüße von

Maike mit Pepples&Phoebe
 
S

Schlafmütze

Gast

AW: Schnupfen

Das man bei TÄ Termine machen muss habe ich schonb häufiger gehört! Bei allen TÄ hier in der Umgebung muss man nur für OPs Termine machen!

Und bei einem Schweinchen mit Schnupfen und das schön seit längerem würde ich gar nicht mehr anrufen sondern direkt hinfahren! Das ist ein dringender Fall, wenn nich sogar ein Notfall!

Wenn ein Mensch einen Herzinfarkt hat, muss er sich ja schließlich auch keine Termin für den nächsten Tag geben lassen!

Vielleicht probierst Du wirklich mal einen anderen TA aus, guck mal hier in der Liste!
 
B

bahianao

Gast

AW: Schnupfen

Danke für die nützlichen Antworten.

Er hat das Meeri schon abgehört. In dieser Praxis, in der ich war, ist ein Tierarzt und eine Tierärztin. Beide haben sie abgehört und konnten keine Geräusche auf der Lunge hören. Sie sagten beide noch, da das richtige Antibiotika für Atemwegserkrankungen nicht geholfen hat, kann es nur eine Allergie sein. Daher muss ich momentan Nasentropfen gegen Allergie geben. Hilft aber leider auch nicht.

Daher gehe ich morgen um 10:30 zu einem anderen Tierarzt. Ich hoffe der kann uns helfen. Wenn dieser das gleiche sagt, weiss ich auch nicht mehr was ich tun soll, denn wir haben keine anderen Tierärzte mehr. Ich müsste schon weiter fahren.

Fit und munter ist sie sonst schon. Sie friesst, rennt im Käfig herum und nimmt auch zu (heute 300g). Aber dennoch finde ich es nicht gut das sie Schnupfen hat. Ich kann es auch schwer glauben, das sie an einer Allergie leidet.

Das mit dem Inhalieren probiere ich mal aus. Ich gehe morgen auch in die Apotheke um Vitamin C zu kaufen.
 
B

bahianao

Gast

AW: Schnupfen

Hallo zäme

Ich komme gerade vom TA zurück. Die TÄ konnte auf der Lunge ein Geräusch hören. Bronchitis hat unser Strubeli. Sie bekam eine Spritze. Während drei Tagen (ab morgen) muss ich jeweils am Morgen 1 ml Antibitioka geben. Wegen der Verdauung dann 3 Tage Pause und wieder 4 Tage Antibiotika. Dazwischen Brei (Cirtical Care) geben.

Ich hoffe es hilft.

Diese Tierarztpraxis finde ich super.

Danke für eure Hilfe

Gruss Elena
 
E

Emi

Gast

AW: Schnupfen

Ich reihe mich mal eben mit ein.

Seit dem 11.03 habe ich ein Minischweinchen, geboren am 31.12.05 wiegt JETZT 288g, bei mir. Eine Freundin hat es mir gegeben weil sie auch etwas ratlos war.

Keine Geräusche auf der Lunge.
Sie frisst, trinkt und ist Mopsfidel nur ........................... sie hat dauerschnupfen.
Ich habe inzwischen drei AB`s ausprobiert, von dem einen ist sie richtig Krank geworden, habe es SOFORT abgesetzt und nun läuft sie seit 2 Wochen ohne AB.
Der Schnupfen ist wieder in seine "alte" Form zurückgekehrt, leicht feuchte Nase aber KEINE Atem oder Lungengeräusche.
Sie sitzt in einer 4 er Gruppe und steckt auch KEIN anderes Schweinchen an und das finde ich das merkwürdige denn ich weiß das Schnupfen bei Meeris ansteckend ist.

Mein TA und ich sind ratlos, vielleicht wisst ihr was.
Bin jetzt am überlegen ob ich auf Homöopathie um steige auf der anderen Seite...........dem Schweinchen fehlt sonst nix, sie nimmt halt nur seeeeeeeeeeeeehr langsam zu und ist ansonsten Gesund.
 
B

bahianao

Gast

AW: Schnupfen

Guten Abend zusammen

Nun gebe ich das Antibiotika schon 4 Tage, leider ohne Besserung. Was kann das sein, dass das Antibiotika nichts nützt.

Ich mache mir langsam Sorgen

Danke

Elena
 
Klee

Klee

TA-Empfehlung KI: per PN
Beiträge
8.236
Reaktionen
1

AW: Schnupfen

HI,
Antibiose muss immer 7-10 Tage gegeben werden und es ist wichtig für die richtige Erkrankung das richtige AB zu nehmen. Das weiß aber der Tierarzt. Was hast du denn bekommen? Baytril? Chloramphenicol?
Gibst du echt 1ml AB? Oder 0.1ml? 1ml ist wahnsinnig viel.
Klee
 
B

bahianao

Gast

AW: Schnupfen

Sorry, ich meinte 0.1ml. Falsch geschrieben.

Wie das Antibiotika heisst weiss ich leider nicht, da sie mir davon gerade in die Spritze getan hat. om gleichen hat sie auch gespritzt. Nach der TÄ muss ich jetzt 2-3 Tage eine Pause machen, wegen der Verdauung. Danach wieder 4 Tage geben.

Ich habe hier nur schon oft gelesen, dass eine Besserung innerhalb von 4 Tagen eintreten sollte.

Danke

LG Elena
 
Klee

Klee

TA-Empfehlung KI: per PN
Beiträge
8.236
Reaktionen
1

AW: Schnupfen

Hi,
0.1ml ist wenig, ist das Tier nicht ausgewachsen? Okay, ohne das verwendete AB zu kennen, ist das mit der Dosierung relativ. Klingt aber nicth so toll, dass du nach 3 Tagen pausieren sollst. Eigentlich gibt man 2 Std. nach der AB-Gabe Bird Bene Bac, um die Darmflora wieder aufzubauen bzw. zu unterstützen. Man kann Antibiose im Extremfall auch über Wochen ohne Unterbrechung geben. Bei Lungengeschichten würde ich ehrlich gesagt keine Pause machen. Aber diskutier das mit deiner Tierärztin. Mit den Pausen riskierst du eine Resistenzentwicklung der Keime.
Hast du mal in der Tieraztliste hier im Forum geguckt, ob eine empfohlene in deiner Nähe ist?
Klee
 
M

Meerimami

Gast

AW: Schnupfen

hallöchen,
habe mir gerade mal die beiträge zum thema schnupfen hier durchgelesen....meine kleine kessi (inzwischen ein kleiner brocken ;-) ) hatte auch dauerschnupfen und ich hatte richtig angst um sie das sie es nicht schafft.....kurz vorher ist nämlich ihre kleine freundin an lungenentzündung gestorben.....und um sie stand es auch schlecht.....schnupfen mit ausfluss, röcheln und nix oder kaum was gefressen....dazu war sie noch sehr klein mit gerade mal 200g....ich habe einen sehr guten ta, der das auch mit einer spritze zum immunaufbau und dem ab TETRASEPTIN wieder hinbekommen hat.....frag doch einfach mal nach diesem medikament....vielleicht hilft es.....dieses musste ich der kleinen 10 tage lang geben morgens und abends.....und sie war nach dieser behandlung auch wieder topfit :top:
wünsche diener kleinen alles gute und gute besserung
 
B

bahianao

Gast

AW: Schnupfen

Nein, sie ist noch nicht ausgewachsen. Im Moment wiegt sie 320g.

Ich komme aus der Schweiz. Ich denke nicht das ein Tierarzt in meiner Umgebung drauf wäre.

Ich habe das Cirtical Care bekommen, wenn sie Verdauungsprobleme hätte.

Hilft das auch etwas?

LG Elena
 
Thema:

Schnupfen

Schnupfen - Ähnliche Themen

  • Atemprobleme/Erkältung/Lungenentzündung

    Atemprobleme/Erkältung/Lungenentzündung: Liebe Meerlibesitzer, ich habe ein 3 jähriges Meerschweinchen, die seit 3 Wochen Atemgeräusche hat. Wir waren schon mehrmals beim Tierarzt und sie...
  • 3 Schweine - 3x Schnupfen?!

    3 Schweine - 3x Schnupfen?!: Hallo ihr Lieben, bei uns zog im Februar ein neues Schwein ein (geb. 18.1.17). Von Anfang an schniefte sie immer mal wieder. Also mehr ein...
  • Schnupfen/Bronchitis - 2. Rückfall

    Schnupfen/Bronchitis - 2. Rückfall: Hallo an alle, wir kämpfen gerade um unser Schweinchen Emma (6 Jahre). Seit dem 27.10. hat sie eine feuchte Nase, niest und hustet. Da sie...
  • Schnupfen bzw. Niesen

    Schnupfen bzw. Niesen: Hallo, habe entdeckt, das mein 10 Wochen altes Schweinchen niest. Zuerst nur vereinzelt. Dachte zuerst es kommt von der Umstellung von...
  • Lippengrind nach Schnupfen

    Lippengrind nach Schnupfen: Mein 5 jähriges Meerschwein hat seit gut 6 Wochen mit Lippengrind zu kämpfen den ich und die Tierärztin nicht wegbekommen. Alles fing damit an das...
  • Ähnliche Themen
  • Atemprobleme/Erkältung/Lungenentzündung

    Atemprobleme/Erkältung/Lungenentzündung: Liebe Meerlibesitzer, ich habe ein 3 jähriges Meerschweinchen, die seit 3 Wochen Atemgeräusche hat. Wir waren schon mehrmals beim Tierarzt und sie...
  • 3 Schweine - 3x Schnupfen?!

    3 Schweine - 3x Schnupfen?!: Hallo ihr Lieben, bei uns zog im Februar ein neues Schwein ein (geb. 18.1.17). Von Anfang an schniefte sie immer mal wieder. Also mehr ein...
  • Schnupfen/Bronchitis - 2. Rückfall

    Schnupfen/Bronchitis - 2. Rückfall: Hallo an alle, wir kämpfen gerade um unser Schweinchen Emma (6 Jahre). Seit dem 27.10. hat sie eine feuchte Nase, niest und hustet. Da sie...
  • Schnupfen bzw. Niesen

    Schnupfen bzw. Niesen: Hallo, habe entdeckt, das mein 10 Wochen altes Schweinchen niest. Zuerst nur vereinzelt. Dachte zuerst es kommt von der Umstellung von...
  • Lippengrind nach Schnupfen

    Lippengrind nach Schnupfen: Mein 5 jähriges Meerschwein hat seit gut 6 Wochen mit Lippengrind zu kämpfen den ich und die Tierärztin nicht wegbekommen. Alles fing damit an das...