Armer Gizzmo!

Diskutiere Armer Gizzmo! im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Vorweg: Sorry für den ewiglangen Bericht!! Gizzmo holte ich im September oder Oktober '05 aus einer Zoohandlung (gesehen, verliebt, nach langem...
G

GipsyMaus

Gast
Vorweg: Sorry für den ewiglangen Bericht!!
Gizzmo holte ich im September oder Oktober '05 aus einer Zoohandlung (gesehen, verliebt, nach langem Hin und Her mitgenommen), mist, aber ist nun mal passiert (wollte eigentlich keine Tiere mehr, meine Hunde reichten mir eigentlich!). Gizzmo war zu der Zeit 7 Wochen alt. Nach ein paar Tagen fing er dann an zu niesen. Als das Niesen schlimmer wurde (ich glaube, es war am 2. Tag) bin ich dann mit ihm zu unserer alten TÄ (Tierklinik), die ihm gleich erstmal ein AB gespritzt hat. Habe dann etwas Baytril mitbekommen, was aber nach 2 Tagen wieder abgesetzt wurde, weil Baytril soll nicht soo gut für so kleine, junge Tierchen sein, somit bekam Gizzmo ein AB (Chloramphenicol) welches ihm wohl auch geschmeckt hat, denn am 2. Tag nach der Einnahme, nahm er es freiwillig, zog wie wild an der Spritze, bzw. er biss schon drauf, wenn es ihm nicht schnell genug ging. Jeden Tag quiekte er auch schon danach. Naja, aber wirklich doll geholfen hat es ihm nicht, zwischenzeitlich ging es ihm wohl besser, aber dann auch wieder schlechter. Somit bekam er dann wieder Baytril, erst gespritzt und dann wieder von mir ins Mäulchen. Es war sogar schon mal so schlimm, daß sich Gizzmo in der TA-Praxis auf seiner Decke, die ich ja mit hatte, die wir aufm TA-Tisch legten, auf die Seite gelegt hat, dachte schon, jetzt ist alles vorbei. Er wurde auch schon 2 mal geröntgt (beim ersten Mal konnte die TÄ nichts sehen, bei ihm sieht es so aus, als sei alles zusammen in einem, also Leber, Niere, usw. konnte man nicht einzeln sehen, naja beim bekam er dann vorher von mir ein Kontrastmittel aus der Spritze (ohne Nadel), trotzdem hat man nicht viel mehr sehen können, es hat sich wohl nicht richtig verteilt, die Röntgenbilder waren auch ziehmlich hell. Als er dann auch noch eine dicke Blase bekam, hat die TÄ diese abgetastet und zwar so, daß er kurz darauf seine Decke (die nehme ich immer mit) pieselte. Es waren weiße Ablagerungen zu sehen (sah aus wie ganz feiner Kalk), dagegen hat er dann auch etwas bekommen (weiß aber nicht was, sollte dazu dienen, daß er besser pieseln kann und dann noch was, ka)den Hoden hat sie sich auch angeguckt, der rot war(ich glaube, dafür war das andere Mittel).
Das mit seinem seinem Hoden scheint wieder normal zu sein, aber den Schnupfen /das Niesen bekommt er nicht weg. Als wir kurz vor Weihnachten nochmal bei der alten TÄ waren, meint sie doch tatsächlich, Gizzmo sehe gut aus, da war dann für mich der Zeitpunkt gekommen, die TÄ zu wechseln. Gesagt - getan. Habe ihr von seiner Vorgeschichte berichtet, und meinte dann, daß sie ihm nicht wirklich wieder AB verabreichen will und hat uns erstmal ein Mittel mitgegeben (Catosol/Traumal) welches zur Wiederherstellung des Allgemeinbefinden dienen soll, laut TÄ: Damit er wieder Spaß am Leben bekommt. Aber sowas bekam er schonmal von der alten TÄ, hat auch nichts gebracht. Er liegt ja zum größten Teil nur noch, frisst aber ganz gut, trinkt halt kein Wasser mehr, außer ich gebe es ihm mit der Spritze. Er bekommt aber sehr viel Gurke von mir, um ihm so die Flüssigkeit, die er ja braucht, zu ermöglichen.
Ach so, hatte vergessen zu schreiben, daß ich ihn auch mal eine Nacht in der Tierklinik gelassen habe, damit sie ihn mal beobachten können, wie er sich so verhält usw. Angeblich hat er da Wasser ausm Napf getrunken, was er hier aber nicht macht, ganz selten sehe ich ihn mal an der Nippelflasche, aber auch nur dann, wenn die Gurken ausgegangen sind, und dann auch nur gaaaanz kurz, einmal genippt - das wars dann auch schon wieder. Früher hat er gesoffen wie ein Schlot (schreibt man das so?).Update: Er trinkt nun doch schon wieder etwas aus der Flasche, nur halt nicht mehr so viel wie früher.
Die alte TÄ wußte auch nicht mehr weiter mit Gizzmo, meinte noch: Was wir jetzt noch tun könnten, wäre ein Blutbild (welches unsere neue TÄ inzwischen aber schon ein gemacht hat), aber für so ein kleines Wesen, wäre das zuviel Aufwand und somit auch viel zu teuer (das die Tierklinik zu überteuert ist, weiß ich jetzt auch, die haben mir für die beiden Röntgenbilder knapp 100 € abgenommen, bei der neuen TÄ haben wir für Babsis Röntgenbild keine 15 € bezahlt. Das Blutbild von Gizzmo sollte so zwischen 30 und 40 € kosten, was aber auch keine 15 € kostete. Wer weiß wieviel das Blutbild dann in der Tierklinik gekostet hätte, wenn das Röntgen schon so teuer war), da sollten wir doch besser drüber nachdenken, ob wir weiter behandeln sollen, oder das Tier erlösen sollen. So hat es mir die alte TÄ gesagt!!
Zum Blutbild-Ergebnis: Gizzmo's Leber,-Nieren, und sonstige Werte sind alle ok. Er hat halt nur etwas zu wenige weiße Blutkörperchen. Das kann durch einen Virus kommen, oder einfach durch Abwehrstoffe. Ich vermute mal, der hat einen Virus, aber was für einen, ka! Allein schon wegen seinem Niesen/Schnupfen! Die TÄ meinte, man kann da mit Medizin und sonstigem nichts machen . Soll ihn halt selbst peppeln, mit seinem Lieblingsfressen usw. Aber das mache ich ja schon die ganze Zeit, und besser gehts ihm auch nicht dadurch.
Seine Perinealtasche sitzt auch ständig zu (ist also ständig voll), nach Aussage der TÄ: Das ist normal, soll mir also keine Sorgen machen. Habe aber nun gelesen, daß man die sauber machen soll (wenn es die Tiere nicht mehr selbst tun) damit sich nichts entzündet. Deshalb reinige ich diese nun auch fast täglich.
Gestern waren wieder bei unserer TÄ, als sie Gizzmo sah, hat sie gefragt ob er denn noch fressen würde, was er ja noch tut, würde er das nicht mehr tun, hätte sie ihn wohl eingeschläfert, das habe ich ihr sofort angesehen. Sie hat Gizzmo dann, auf meine Bitte hin, geröntgt (2 mal), eine Ganzkörperaufnahme(senkrecht) und eine Halbkörper-Aufnahme(waagerecht), speziell wegen seinen hinteren Beinchen, weil Gizzmo etwas über den Boden hält, es könnte aber auch an den Krallen gelegen haben, denn diese waren wohl zu lang. Diese Aufnahmen waren 1000 mal besser, als die von unserer alten TÄ, sogar ohne Kontrastmittel! Leider konnte die TÄ nichts genaues erkennen, man sah auf dem Ganzkörperbild einen großen hellen Bereich, welchen man aber bei der Halbkörper-Aufnahme nicht sah, was die TÄ nicht verstanden hat. Da ich leider sehr schlecht in Erklären bin, habe ich Röntgenaufnahmen gefunden, allerdings von einem Kaninchen, aber will euch damit nur zeigen, wie groß etwa der helle Bereich ist (linkes Bild oben) und vor allem wo er ist (rechtes Bild unten, über den Beinchen, unterer Bauchbereich????)!
Hier der Link zu den Bildern, bitte bis zu Seite 6 von 10 runterscrollen!!
http://www.medirabbit.com/GE/Urogeni...thiasis_ge.pdf

Die TÄ meinte es KÖNNTE ein Tumor sein, muß aber nicht.
Eine OP, um der Sache nachzugehen, würde er NICHT überleben!! Dafür ist er zu schwach!!

Ein Ultraschallbild kann sie nicht machen, dafür wäre er zu klein, sie hat wohl nicht sooo ein kleines Ultraschallgerät, ka.

Gizzmos Gebiss hat sie auch kontrolliert - nichts festgestellt!

Außer die Kotprobe, die wir jetzt noch machen wollen, können wir also nichts mehr tun für ihn :-(((((
Sie gab mir 2 Röhrchen mit so einem Löffel mit, wo der Kot von 3 Tagen rein muß. Vielleicht sieht sie ja da doch noch was.
Medikamente bekommt er keine mehr.

Ansonsten weiß unsere neue TÄ wohl auch nicht weiter, denn sie hat mir jetzt auch gesagt, daß man ihn lieber erlösen soll, denn es würde nichts bringen, wenn ich immer mehr Geld reinstecke und man doch nichts finden würde.
Ok, wenn er da so liegt, denke ich schon, daß er sich quält, aber wenn er dann wieder aufsteht und wieder frisst und seine Schmuseeinheiten abholt, dann siehts wieder relativ gut aus, also da habe ich dann überhaupt nicht mehr das Gefühl, daß er sich quält.

Weiß einer von euch noch, was man noch machen könnte um Gizzmo zu helfen?

P.S.: Habe ihm inzwischen Propolis SC 2000 Tropfen, N 300 Tropfen (für Schnupfen) und Bachblüten Nr. 5 Erschöpfung, Genesung bestellt. Ich hoffe es hilft ihm. Sollten morgen ankommen, Ware wurde heute versendet.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #1
A

Anzeige

Gast
B

Bambi

Gast

AW: Armer Gizzmo!

Hallo

Ich würde gerne die Röntgenbilder sehn, aber es geht nicht.
Da steht: "Seite nicht gefunden".

Versuch es nochmal neu zu verlinken.
 
G

Gummibaer83

Gast

AW: Armer Gizzmo!

das kann doch ned sein, das niemand weiß was der kleine kerl hat
 
B

Bambi

Gast

AW: Armer Gizzmo!

Ich nochmal.
Wie lange hat dein Gizmo denn das Baytril bekommen?

Und kann es sein das dein Meeri einen Vitamin C mangel hat?

Nach deiner Beschreibung würde ich glatt behaupten das es sich nach Skorbut anhört.
speziell wegen seinen hinteren Beinchen, weil Gizzmo etwas über den Boden hält,
Er hat halt nur etwas zu wenige weiße Blutkörperchen
Hört sich ganz stark nach Vitamin C mangel an.
Wurde diesbezüglich etwas unternommen?
Hast du täglich etwas Ascorbinsäure zum Trinkwasser hinzu gefügt?

Erzähl uns mal bitte seinen Speiseplan.

Gizzmos Gebiss hat sie auch kontrolliert - nichts festgestellt!
Bist du sicher das das stimmt?
 
G

GipsyMaus

Gast

AW: Armer Gizzmo!

Hallo,

hatte den falschen Link hier postiert, bzw. einen unvollständigen.
Hier jetzt also erstmal der richtige, vollständige Link:

http://www.medirabbit.com/GE/Urogenital/Stones/Urolithiasis_ge.pdf

Möchte aber nochmal erwähnen, daß es NICHT GIZZMO'S Röntgenbilder sind!!!

@Gummibaer
Das verstehe ich auch nicht, daß es keiner weiß.

@Bambi
Wie lange hat dein Gizmo denn das Baytril bekommen?
Ca. 2 Wochen, weiß es jetzt leider nicht mehr so genau. Unsere alte TÄ wollte ihm nicht mehr davon geben, wäre nicht gut.
Und kann es sein das dein Meeri einen Vitamin C mangel hat? Hört sich ganz stark nach Vitamin C mangel an.
Wurde diesbezüglich etwas unternommen?
Hast du täglich etwas Ascorbinsäure zum Trinkwasser hinzu gefügt?
Kann eigentlich nicht sein, weiß zwar leider nicht was Ascorbinsäure ist, aber er bekommt täglich Vitamin C - Tropfen ins Wasser, und zu wenig kann nicht sein, da ich immer etwas mehr rein gebe.
Nach deiner Beschreibung würde ich glatt behaupten das es sich nach Skorbut anhört.
Was bitte ist denn Skorbut?
Erzähl uns mal bitte seinen Speiseplan.
Leider habe ich durch mein Unwissen (kein Internet = keine gescheiten Infos) TroFu als Hauptfutter gegeben, was ich inzwischen eigentlich absetzen wollte, aber jetzt weitergeben soll, da er für sein Alter zu klein und zu dünn ist (sind aber alle bei mir). Dann bekommt er jeden Tag Gurke (evtl. zu viel?), zwischendurch Eisbergsalat, ab und zu mal Kohlrabi und Kohlrabiblätter, Möhrengrün (Möhren mag er nicht) und Petersilie. Rote Bete hatte ich leider die falsche geholt (hatte "Rote Bete - ganz, geschält und gedampft ohne Konservierungsstoffe" gekauft), bin aber noch auf Suche nach rohe Rote Bete (habe die bis jetzt immer nur zu einer bestimmten Jahreszeit gesehen, habe aber jetzt gehört, daß es die auch das ganze Jahr geben soll). Sobald ich die gefunden habe, werde ich die auch anbieten, sollen ja sehr beliebt sein, soll aber nicht so viel davon geben.

Tomate, Paprika, Sellerie und Möhre mag er leider nicht. Biete ihm die aber trotzdem an und freue mich, wenn er wenigstens an jedem 2 oder 3 mal dran knabbert, ist ja schon mal was.

Ach ja, HEU gibts in Hülle und Fülle!!!

Gizzmos Gebiss hat sie auch kontrolliert - nichts festgestellt! Bist du sicher das das stimmt?
Unsere neue TÄ hat die Zähne am Montag noch kontrolliert, sie hat da mit so ner Lupe (mit Licht?) (rund, Gehäuse "dreieckig") ins Mäulchen geschaut und hat dabei nichts festgestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
I

Inna

Gast

AW: Armer Gizzmo!

Hallo,
Ich kann dir nicht wirklich helfen wollte dir aber viel Glueck wuenschem mit deinem Kerl. Druecke dir die Daumen!!
Inna
 
G

GipsyMaus

Gast

AW: Armer Gizzmo!

Danke Inna, können wir gut gebrauchen.
 
G

GipsyMaus

Gast

AW: Armer Gizzmo!

Hallo Bambi und natürlich auch alle anderen!

Liebe Bambi, von mir und natürlich auch von Gizzmo vielen lieben Dank, denn ohne Dich hätten wir es nicht geschafft.

Bin total happy! Gizzmo geht es endlich wieder gut. Ich hatte mir schon einen EB ausgesucht, den ich gerne bauen wollte, aber jetzt hat Gizzmo mir gezeigt, daß er doch mehr Platz möchte, als ich für ihn geplant hatte. Nun habe ich einen neuen EB ausgesucht.

Gizzmo rennt schon wieder zwischendurch in seinem (NOCH) Käfig rum, popcornt auch schon wieder zwischendurch, liegt zwar immernoch viel im Käfig, aber nicht mehr soooo viel wie vorher. Er hat jetzt auch schon wieder zugenommen.

Freu mich so riesig, mußte es euch erstmal mitteilen.

Danke an alle, die mir letztens geholfen haben!
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
edit: Mein Mann hat vorhin mal alle Schweinis gewogen, wobei ich glaube, daß die Gewichte stimmen. Nach den Angaben von meinem Mann wäre Gizzmo jetzt der Schwerste, obwohl Snowball fast doppelt so groß ist wie Gizzmo und eigentlich auch richtig dick ist. Gizzmo wiegt 636g und Snowball 528g. Babsi ist dünner als Flecki und wiegt angeblich mehr, Babsi: 327g und Flecki: 278g. Naja, ich glaube, da stimmt was nicht. Leider muß ich jetzt gleich arbeiten, werde aber morgen nochmal alle selber wiegen. Werde dann wieder berichten.

Wichtig ist, daß es Gizzmo wieder gut geht!
 
B

Bambi

Gast

AW: Armer Gizzmo!

Hallo Sandra

Wir haben uns ja schon viel unterhalten und das mit Gizzmo hört sich sehr gut an.. :top:
Jetzt solltest du noch etwas bei den Gewichten der einzelnen Schweinis nachhelfen.
Es kommt immer drauf an was man für Trofu gibt.
Ich gebe nur bestimmte Pellets.
Das bunt gemischte Zeugs lass ich ganz weg.
Bei den Gewichten deiner Meeris würde ich nicht damit aufhören sondern ruhig Trofu in kleinen mengen weiter verfüttern.
Hauptfutter sollte Heu sein, das machst du ja auch. :top:
Ruhig jeden Tag etwas Trofu, Frifu, reichlich Heu und ruhig auch Stroh.
Als Leckerlie kannst du ab und zu mal ein paar Erbsenflocken im wechsel mit ein paar Haferflocken mit ins Trofu geben.
Nicht zuviel weil beides sind "Dickmacher".
Auch würde ich ein paar Kräuter und grünen Hafer ins Futter mengen, kannst du ja bei Nicole K., hier aus dem Forum, bestellen.
Denk dran:
Das Trofu, so wie du es ja vor hattest, kannst du immer noch weg lassen, aber meiner meinung nach brauchen sie das im moment noch.

So, und nu bin ich gespannt auf den Eigenbau. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
G

GipsyMaus

Gast

AW: Armer Gizzmo!

Stroh? Nun gut, werde ich mir zulegen, wußte ich nicht. Nee, mit dem TroFu kann ich noch nicht aufhören, ich seh es ja, die müssen noch was zulegen. Mußte letztens deswegen ja schon wieder neues holen. Aber sie bekommen davon nicht mehr sooo viel wie vom FriFu.
Wollte jetzt sowieso neues Heu bestellen, werde dann gleich Stroh mitbestellen, aber nicht so viel wie vom Heu. Fressen sie das Stroh?
Da wo ich es bestellen werde gibt es auch Klee-Heu, da werde ich auch mal was von bestellen.
Oder ist das nix für die Meeris und Ninis?
Erbsenflocken und Haferflocken bekommen sie auch Leckerchen dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bambi

Gast

AW: Armer Gizzmo!

Also:
Stroh futtern sie, ja ja. ;) Und iss auch gut für die Zähne.
Klee-Heu kenn ich nicht.
Soviel ich weiß dürfen Meeris kein Klee, oder vertu ich mich jetzt? :verw:
Vom Frifu werden sie nicht zunehmen.
Außer ein paar Vitamine iss da nix hinter.
Trofu iss jetzt wirklich angesagt, denn reduzieren kannst du immer noch wenn sie genug zugelegt haben.
 
G

GipsyMaus

Gast

AW: Armer Gizzmo!

Hm, dann lass ich erstmal das Klee-Heu weg. Ja, ich weiß daß sie noch viel TroFu brauchen, bekommen sie ja auch, aber trotzdem bekommen sie viel FriFu, naja evtl. gleich viel. Am meisten bekommen sie Heu, aber das was ich jetzt habe, mögen sie nicht sooo gerne. Bekomme halt nirgend wo mehr schön dunkles Heu, liegt bestimmt an der Jahreszeit. Das was ich bestellen will, scheint dunkel zu sein, ist auch sehr beliebt hier im Forum.
 
Thema:

Armer Gizzmo!

Armer Gizzmo! - Ähnliche Themen

FCoV und FIP - Canys Blutbild: Hallo ihr Lieben, was meine Tiere angeht, scheine ich im Moment ziemlich viel Pech zu haben. Cindy ist nun seit einem Jahr tot und Cany geht es...
Die besondere Diagnose- Symptome Magendrehung u.ä.: Liebe Foris, aus traurigem Anlass stelle ich dieses Thema hier ein. Vielleicht hilft es später jemand anderem diese schwere Krankheit zu erkennen...
Abszess Zahnfleisch - Unverträglichkeit AB - Darmprobleme: Hallo zusammen, Bei meinem MS wurde mittels Röntgen ein kleiner Abszess oben links über bzw unter den Zähnen (je nachdem wie man es liest)...
Abszess im Zahnfleisch - Unverträglichkeit AB - Darmprobleme: Hallo zusammen, Bei meinem MS wurde mittels Röntgen ein kleiner Abszess oben links über bzw unter den Zähnen (je nachdem wie man es liest)...
Maus kratzt sich nach Milbenbefall blutig: Hallo, meine beiden Farbmäuss hatten vor ein paar Wochen Milben, die aber schnell und gut behandelt wurden. Allerdings hat sich ein Mäuschen in...
Oben