unsere Daisy - die CH Miss Meerschweinchen

Diskutiere unsere Daisy - die CH Miss Meerschweinchen im Regenbogenwiese Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen Wir sind ganz fest traurig, denn gestern Abend hat uns unsere süsse und allerliebste Daisy, im Alter von 4-jährig und 10 Mon...
Y

Yvonne

Gast
Hallo zusammen

Wir sind ganz fest traurig, denn gestern Abend hat uns unsere süsse und allerliebste Daisy, im Alter von 4-jährig und 10 Mon., nach vorgängiger Operation leider Gottes verlassen.

Viele von euch haben sie gekannt, sie war hier im Forum das Baby Meerschweinchen des Jahres 2002 und auch die Schweizer Miss Meerschweinchen 2004:



Sie hat uns immer soo gut gefallen und war einfach der Sonnenschein in unserer 4er-Bande. Wir haben Daisy 1-wöchig, geboren am 8. Juni 2001, bei der Züchterin kennen gelernt, und sie war für uns beide Liebe auf den ersten Blick :heart: :

unsere Lieblingsfoto:


Daisy hatte Mitte März plötzlich wenig Blut im Urin, und wir klärten die Ursache natürlich unverzüglich mittels Röntgenbilder durch unseren persönlichen TA ab. Sie hatte einen kleinen Blasenstein, aber die Hoffnung war gross, dass sich dieser herausschwemmt. Sie bekam dann eine Infusion in der Praxis und die nächsten Tage durch uns Medikamente und die Blutung stoppte innert Kürze wieder. Es ging ihr wieder sehr schnell ganz gut.

Nur 14 Tage später die grosse und unverhoffte Wendung. Daisy blutete am Donnerstagabend plötzlich ganz stark, reines Blut. Um 16 Uhr bei der täglichen Kontrolle im separaten Auslauf war ihr Urin aber noch lupenrein und nichts deutete auf ein Unwohlsein hin. Um 19.30 Uhr kontaktierten wir sofort den Notfall unserer Klinik. Wir durften gleich vorbei und die diensthabende TÄ kümmerte sich rührend um unsere Daisy. Sie gab ihr auch gleich eine Infusion und eine Spritze. Der Blutverlust war nach wie vor gross. Sie telefonierte dann mit unserem persönlichen TA. Dieser kam um 21 Uhr gleich in die Klinik und checkte unsere Maus durch. Es gab Röntgenbilder, der Stein war nach wie vor unverändert. Die Blasenwand jedoch verkalkt und die Blase voll gefüllt mit Blut. Zudem sah man gut eine Knochenveränderung. Die beiden TÄ haben dann zusammen als erste Massnahme eine Entleerung der Blase vorgenommen.

Leider stoppte die starke Blutung bis am Morgen noch immer nicht ..... Also, weitere Abklärungen, denn Daisy war körperlich noch gut drauf. Dann kam der grosse Schock, denn der Ultraschall zeigte eine grosse Veränderung der Niere, was leider nichts Gutes andeutete. Weil leider keine Medis dem Schätzchen helfen konnten, entschieden wir uns für einen Eingriff durch unseren versierten TA-Chirurgen. Diese OP war zwar auch ganz heikel bei Daisy wegen ihrem Herzproblem. Trotzdem wollten wir unserem Schätzi noch eine letzte Chance geben und eine Einschläferung spätestens zu diesem Zeitpunkt in Betracht ziehen.

Noch während der OP hatte unser TA mit uns Kontakt aufgenommen und leider sehr schlechte Nachrichten vermelden müssen. Ihre zwei Eierstockzysten konnte er erfolgreich herausnehmen, dann auch problemlos einen golfball-mässigen Bluttumor (daher das viele Blut), aber ihre Niere auf der einen Seite war stark verändert, die Milz bereits verflossen, die Leber auch angegriffen, zudem war eine Knochenveränderung im Gange (sah man deutlich im Voraus auf den Röntgenbildern), nur noch die Lunge funktionierte einwandfrei. Mit all diesen Problemen hätte Daisy leider keine Überlebenschance mehr gehabt und so entschieden wir uns schweren Herzens für eine Einschläferung noch während dem Eingriff.

Wir konnten dann mit unserem TA nochmals alles genau miteinander besprechen, und er kümmerte sich rührend um uns beide. Es tat ihm wahnsinnig leid, dass wir hier leider alle verloren haben, aber es war wirklich nichts mehr zu machen unter diesen Umständen. Trotzdem war es für uns der richtige Weg, und wir würden auch ein nächstes Mal wieder genau gleich vorgehen. Unser TA hatte uns auch am DO-Abend / Nacht zweimal telefoniert und uns immer aktuell informiert, ebenfalls am FR waren wir in ständigem Kontakt. Er gab wirklich alles für uns und unsere Daisy. Wir sind ihm unendlich dankbar. Wir könnten uns keine bessere Betreuung wünschen. Leider stand das Glück für einen positiven Ausgang dieses Mal nicht auf unserer Seite.

Liebe Daisy, wir vermissen dich ganz, ganz fest und sind so sehr traurig, dass du nicht mehr bei uns und deinen Freunden bist. Auch insbesondere deine geliebte Pinga kam heute immer wieder an die Fensterfront und schaute uns an mit ihren grossen Kulleraugen und wollte fragen "wo ist meine Freundin geblieben" ..... Es ist sehr eindrücklich, wie sie das alle wahrnehmen, dass die Gruppe nicht mehr komplett ist. Ihr alle wart nun beinahe 2 1/2 Jahre glücklich und unverändert beieinander.

Daisy, du warst so ein herziges Meerschweinchen mit einem ganz lieben Charakter, wenn auch sehr ungeduldig und hastig, aber einfach bezaubernd mit deiner ganzen Art. Du hast uns sehr viel Freude gemacht und unvergessliche Momente beschert. In unseren Herzen findest du immer ein Plätzchen "wir lieben dich über alles". Im Garten unserer Eltern bist du wieder vereinigt mit unserer Dagi, unserem ersten Bubble und Suli. Grüss uns die drei herzlichst von uns beiden.







In Liebe, deine Menscheneltern Yvonne und Andi und deine Freunde Pinga, Bubble und Gin(i)
 
Zuletzt bearbeitet:
01.04.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: unsere Daisy - die CH Miss Meerschweinchen . Dort wird jeder fündig!
D

Dari

Gast
Ach Yvonne,
ich weiß gar nicht was ich sagen soll..
Es tut mir so leid und ich umärmel dich mal feste

Daisy komme gut an und gute Reise
 
S

schwelke

Gast
Hallo Yvonne!
Es tut mir unendlich leid für Euch, daß Daisy nicht mehr bei Euch ist!
Da weiß ich gar nicht, was ich sagen soll! Deine Daisy kann nun meinem Sam grüßen!
Ihn kommten wir heute endlich- nach alldem Frost beerdigen.
Ich wünsche Euch, daß Pinga und die anderen den Verlust gut verkraften!
Meine lieben Wünsche begleiten Euch und Daisy auf ihrem Weg!
 
barbara rottler

barbara rottler

Schweine Mama
Beiträge
1.359
Reaktionen
3
Hallo Ihr zwei,
laßt Euch umarmen und trösten, das tut mir so leid um Eure süße Daisy :engel:
Ich weiß wie Ihr Euch jetzt fühlt. Mein Oscar hatte auch Blasenstein, 4 lange
Wochen haben wir um ihn gekämft, haben alles mögliche unternommen, aber den
Kampf dann doch verloren.

Süße, kleine Daisy :engel:
komm gut auf der Regenbogenwiese an und schicke Deinen Zweibeinern einen
Sonnenstrahl und grüß mir meinen Oscar und die anderen Wuschels.

Wenn uns einmal Berge scheiden
Oder gar das weite Meer,
Müßt' ich Dich auch ewig meiden, -
Ich vergeß' Dich nimmermehr.
 
Sanne1

Sanne1

Beiträge
6.420
Reaktionen
1
Oh was muss ich da lesen... :eek: Das tut mir sehr leid. :runzl:
 
K

Karima

Beiträge
2.221
Reaktionen
0
Hallo Ihr!

Das tut mir furchtbar leid für Euch. So etwas reißt einfach eine riesen Lücke in die Gruppe und in das Herz der "Menscheneltern". Ich habe ja letzte Woche erst meine Ulli (mit 1 1/2 J.) verloren, ein agouti Glatthaar was Eurer Pinga im Aussehen ja sehr nahe kam. Die Trauer wird auch bei den zurückgebliebenen Schweinchen schon kleiner, aber es ist so still dort im Käfig und mir fehlt das eine Gesichtchen so sehr, jeden Tag aufs Neue. Ich kann Euch das alles also nur zu gut nachfühlen...

Aber wenigstens gut, daß ihr immer wieder diese tolle Unterstützung von Eurer Klinik habt.

Auf der RBW freut man sich sicher nun eine Miss Meerschwein in ihren Kreisen begrüßen zu dürfen. Alles Gute dort Daisy!

LG Andrea
 
F

frasi

Gast
Liebe Yvonne, lieber Andi

Wir haben es ja bereits gestern Abend vernommen und sind immer noch ganz geschockt. Es tut so wahnsinnig weh ein geliebtes Tier zu verlieren.

Lasst Euch ganz fest drücken! :troest:
Es tut uns so schrecklich leid um die süsse Daisy.

Es war auf jeden Fall für Daisy die richtige Entscheidung. Auch wenn sie für Euch sehr schwer gefallen ist.

Daisy ist sicher bereits gut angekommen und hat schon ihre alten Freunde und auch neue gefunden und es geht ihr gut. Mäxli wird sicher sehr stolz sein, endlich eine Miss kennenzulernen.

Wir wünschen Euch, dass Ihr schon bald mit einem Lächeln an sie zurück denken könnt, denn sie hätte auch nicht gewollt, dass Ihr traurig seid und in Euren Herzen wird sie immer weiterleben.

Alles Gute und einen lieben Knuddel an Bubble, Pinga und Gin(i)!
 
S

susu

Gast
:eek3:

welch traurige Botschaft :runzl:

*mitfühlende Grüße Suse
 
I

Iris

Gast
Ach Yvonne, das ist aber traurig :runzl: Und ich hatte so für sie gehofft, daß sie´s packen wird. :heul:
 
F

Fränzi

Gast
Liebe Yvonne und Andi

Das war ein richtiger Schock heute morgen, als ich den Titel las... es tut mir ganz schrecklich leid, dass Ihr Eure Daisy so schnell verlieren musstet!!
Lasst Euch drücken


Ich hoffe doch sehr, dass Daisy meine Watoba findet und sie fröhlich miteinander rumrennen können!! Komm gut an, liebe Daisy :engel:
 
C

Corry

Gast
Hallo Yvonne!

Ich weiß gar nicht was ich sagen soll. :heul: Laß Dich ganz dolle drücken und trösten. Och Mann, Eure süße Miss Meerschwein! :mist:

Sie ist jetzt ganz sicher schon auf der Regenbogenwiese angekommen. Und vielleicht tobt sie mit unserem Rusty schon durch die Gegend.
 
M

Meilo

Gast
Hallo,
das tut mir auch sooooooo leid. Daisy war echt ne ganz süße Maus.
Daisy komm gut auf der anderen Seite an
 
A

Ann-Joelle

Gast
Hallo Ihr beiden,
es tut immer weh wenn man jemanden verliert den man geliebt hat. Ganz egal ob Mensch ob Tier. Wir werden an Euch und Eure Daisy denken wenn wir nachmittags neue Blümchen auf Sternchens Grab stellen. Wir verloren sie auch während einer OP am Donnerstag.
Ach, heute scheint die Sonne!!!!!
Vielleicht hat ja Eure Daisy was damit zu tun? Wer weiss?
 
A

Aikamaus

Gast
Hallo Yvonne, hallo Andy,

es tut mir so unendlich Leid :runzl:
Die Schweinebande und ich, wir haben sooooo fest die Daumen und Pfötchen für Daisy gedrückt gehabt und inständig gehofft das alles gut wird.

Für Daisy war es das Richtige aber ich weiß wie schwer einem diese Entscheidung in dem Moment fällt. Es noch nicht lange her, da musste ich bei Emily die gleiche Entscheidung treffen.

"Vielleicht bedeutet Liebe auch lernen, jemanden gehen zu lassen, wissen, wann es Abschnitt nehmen heißt. Nicht zulassen, dass unsere Gefühle dem im Weg stehen, was am Ende wahrscheinlich besser ist für die, die wir lieben."
Sergio Bamboren, "Der träumende Delphin"


Tröstende Grüße
Yvi mit Basti, Hexe, Paula, Sally, Easy, Luca, Lea, Lucy, Kira, Luisa, Joey, Nala & Enya


In diesen schweren Stunden,besteht unser Trost oft nur darin,
liebevoll zu schweigen und schweigend mitzuleiden.
 
S

sandaara

Gast
Oh nein :runzl:

das tut mir wirklich sehr Leid, Yvonne. Daisy war wirklich eine ganz bezaubernde kleine Meerschweindame. Fühlt euch ganz lieb gedrückt :troest:

Komm gut drüben an kleine Maus...

Traurige GRüße
sanne
 
U

Ulli

Beiträge
1.093
Reaktionen
0
Liebe Yvonne, lieber Andi,

die Schweinchen bringen so viel Glück ins Haus - und wenn sie gehen, zerreißt es einem immer wieder das Herz. Daisy war so ein Sonnenschein - ich bin sicher, auf dem einen Foto lächelt sie ;-) . Wer hätte gedacht, das nach all den Herzproblemen und Krämpfen nun ganz plötzlich Nierenkrebs sie auf die RBB umziehen läßt. Sie hat dank Euer Fürsorglichkeit fast 5 wunderbare Jahre bei Euch verbracht, was bei ihren gesundheitlichen Problemen wahrlich keine Selbstverständlichkeit ist. Ich wünsche Euch, dass Euch die anderen Schweinchen und die Erinnerungen an die schönen Zeiten mit Daiswy über den Verlust hinwegtrösten. :troest:

Daisy, ich hoffe, Du bist gut angekommen.
Vielleicht triffst Du ja unseren Sam.

Fühlt Euch sehr umarmt von
Ulli mit Cathy, Mucki und Sally
 
L

Lina1020

Meerschweinsklavin :D
Beiträge
5.027
Reaktionen
0
Mir fehlen die Worte :runzl: :troest:
 
Y

Yvonne

Gast
Unsere Lieben

Vielen herzlichen Dank für eure tröstenden Worte. Es tut uns beiden sehr gut, dass wir hier im Forum unsere grosse Trauer mit euch teilen können.

Die Daisy fehlt uns wirklich sehr, auch im Käfig ist nun kein helles Schätzchen mehr mit diesen leuchtenden Augen. Sie kam immer als erste angerannt und hörte sofort jeden Hinweis auf Futter. Daisy war sehr aufmerksam und hatte vor allem auch durch die gesamte Palette des Gemüses und der Früchte alles sehr gern. Sie war überhaupt nicht wählerisch, trotz ihrer bezaubernden Schönheit!!

Auch mit ihren nicht wenigen gesundheitlichen Problemen in den vergangenen rund 2 Jahren lebte sie sehr glücklich. Dank der super Hilfe unseres TA's hatten wir alles immer unter engmaschiger Kontrolle. Am 23. Dezember überstand sie noch mit ihrem Herzproblem eine Talgdrüsen-OP tiptop, und wir blickten auch in die Zukunft sehr positiv mit ihr.

Wir sind fest traurig, dass Daisy nicht mehr bei uns ist, aber auch wieder froh, dass sie jetzt ganz ohne Schmerzen und ohne ihr Krämpfchen wieder frei und unbeschwert auf einer Wiese austoben und ihren geliebten saftigen Löwenzahn in Hülle und Fülle vertilgen kann. Wir wissen auch, dass du Ulli's herzigen Sam heute Morgen und alle unsere Engelchen lieb empfangen hast.

@Aikamaus, Ulli, Annette, Frasi und Manuela (Pflock)
Besonders euch allen möchten wir sehr, sehr herzlich danken für eure liebe Kontaktaufnahme und einfühlsamen Worte telefonisch und auch per SMS. Eure herzliche Anteilnahme und die vielen positiven Gedanken helfen uns ganz fest, diesen grossen Verlust wieder zu verarbeiten. Merci vielmal.

Mitte März 2006, das letzte Bild von :engel: Miss Meerschweichen:


:bussi: Yvonne & Andi
 
carmen3195

carmen3195

Beiträge
10.958
Reaktionen
918
:heul: :heul: Kleine Daisy mach es gut auf der RBW. :engel:

:troest: :troest: Fühlt euch ganz fest gedrückt.
 
A

annette

Gast
hallo liebe yvonnne, hallo lieber andi...

....irgendwie habe ich mit angst auf diesen beitrag von euch gewartet.

ich weiß einfach nicht, was ich tröstendes sagen oder machen kann. unser telefonat war trotz des traurigen anlasses sehr schön und die einzige möglichkeit für mich - auf die entfernung hin - auszudrücken, was ich empfinde.

eure sms am hat mir das herz zerrissen, haben daniel und ich doch so für euch und vor allem daisy gehofft. daisy ist so wie alle eure schweine so besonders.

ihr habt - zusammen mit christian - sicher die richtige entscheidung getroffen. besser als yvonne (aikamaus) mit dem zitat kann man es einfach nicht beschreiben!!!

ich bin unendlich traurig und kann nach karlas und paulas tod nachvollziehen, was ihr im moment durchmacht.

liebe daisy, du hast sicher schon die reise über die brücke beendet und bist gut auf der regenbogenwiese angekommen. grüß mir meine karla und meine paula ganz lieb und lass es dir recht wohl gehen. du hast jetzt keine schmerzen und herzprobleme mehr und kannst dir nach lust und laune den bauch mit allen leckereien vollschlagen. bitte schick der yvonne und dem andi recht bald einen wunderschönen regenbogen - sie vermissen dich so sehr!!!!

yvonne und andi - wir sind für euch da.....auch wenn wir räumlich so weit getrennt sind. wir denken an euch und hoffen, dass euch die wundervollen erinnerungen an die süße daisy ein wenig über den schmerz hinwegtrösten können.

traurige grüße auch an pinga, gin(i) und den kleinen bubble

annette + daniel mit emil, amelie, cleo und der mini-mia
 
Thema:

unsere Daisy - die CH Miss Meerschweinchen

unsere Daisy - die CH Miss Meerschweinchen - Ähnliche Themen

  • Unsere Regenbogenschweinchen 2018

    Unsere Regenbogenschweinchen 2018: Liebe Meerschweinchenfreunde und -freundinnen, heute am Ewigkeitssonntag möchte ich die Forums-Tradition der letzten Jahre fortführen, einen...
  • Für unsere Regenbogenschweinchen 2017

    Für unsere Regenbogenschweinchen 2017: Beginnen wir wieder eine seite für alle von uns gegangenen Schweinchen 2017. Liebe Regenbogenschweinchen lasst es euch weiter gut gehn. Wir...
  • Unsere Mona-Lisa

    Unsere Mona-Lisa: Mona-Lisa, eines der ersten Schweinchen, die wir bekommen hatten, ist nun leider auf der Regenbogenwiese. Vor 5 Jahren haben wir sie aus dem...
  • Unsere Regenbogenschweinchen 2016

    Unsere Regenbogenschweinchen 2016: Liebe Schweinchen-Freunde, lasst uns heute den diesjährigen Erinnerungs-Thread für unsere Regenbogenschweinchen beginnen. Bitte kopiert jeweils...
  • unsere Guggi mußte gehen...

    unsere Guggi mußte gehen...: Hallo Ich frage mich,warum nur.... Meine kleine Guggi,warum musstest du uns (obwohhl es absehbar war),dennoch so plötzlich verlassen? Du warst ein...
  • Ähnliche Themen
  • Unsere Regenbogenschweinchen 2018

    Unsere Regenbogenschweinchen 2018: Liebe Meerschweinchenfreunde und -freundinnen, heute am Ewigkeitssonntag möchte ich die Forums-Tradition der letzten Jahre fortführen, einen...
  • Für unsere Regenbogenschweinchen 2017

    Für unsere Regenbogenschweinchen 2017: Beginnen wir wieder eine seite für alle von uns gegangenen Schweinchen 2017. Liebe Regenbogenschweinchen lasst es euch weiter gut gehn. Wir...
  • Unsere Mona-Lisa

    Unsere Mona-Lisa: Mona-Lisa, eines der ersten Schweinchen, die wir bekommen hatten, ist nun leider auf der Regenbogenwiese. Vor 5 Jahren haben wir sie aus dem...
  • Unsere Regenbogenschweinchen 2016

    Unsere Regenbogenschweinchen 2016: Liebe Schweinchen-Freunde, lasst uns heute den diesjährigen Erinnerungs-Thread für unsere Regenbogenschweinchen beginnen. Bitte kopiert jeweils...
  • unsere Guggi mußte gehen...

    unsere Guggi mußte gehen...: Hallo Ich frage mich,warum nur.... Meine kleine Guggi,warum musstest du uns (obwohhl es absehbar war),dennoch so plötzlich verlassen? Du warst ein...