Sind eure Schweine eigentlich Gourmets?

Diskutiere Sind eure Schweine eigentlich Gourmets? im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Huhu! :winke: Hätte da mal eine Interessenfrage.. Mein erstes Meerschweinchen Luzie war ein total Feinschmecker, ich konnte ihr bestimmte...
A

Apaika

Gast
Huhu! :winke:

Hätte da mal eine Interessenfrage.. Mein erstes Meerschweinchen Luzie war ein total Feinschmecker, ich konnte ihr bestimmte Sachen nicht andrehen, und wenn sie noch zu hungrig war. Irgendwann wusste ich dann halt, was ich ihr geben "darf" :D und die Liste war dann doch eher kurz.
Luzies Nachfolger, die drei Powerzicken, dreschen hingegen alles weg, was ihnen vor die Linse läuft. Sie freuen sich wirklich über alles, sind die totalen Heu-Junkies, könnten in Salat und Karotten baden. Bei ihnen muss ich mir wirklich keine Sorgen machen, dass ihnen das Gemüse was ich ihnen kaufe, nicht schmeckt.
Wie sieht das bei euch aus? Mich würde auch mal interessieren, woran es liegen könnte, dass manche Schweine so wählerisch sind, andere wiederum gar nicht, im Gegenteil!?

LG :eek:
 
28.03.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Sind eure Schweine eigentlich Gourmets? . Dort wird jeder fündig!
Y

Yoda1

Beiträge
3.577
Reaktionen
90
2 meiner böckchen hab ich schon etwas länger als die anderen und die warem am anfang total verwöhnt. paprika haben sie z.b. nie angerührt und auch viele andere sachen nicht.
dann hab ich mir noch 2 aus dem tierheim geholt und die fressen wirklich alles! ich finde das sehr lieb von ihnen (haha), ich denke, dass es daran liegt, dass sie im tierheim nicht so viel auswahl hatten.
seitdem fressen die schweine, die ich schon länger hab, aber auch fast alles. sie haben wahrscheinlich angst, dass ich es sonst den anderen schweinen gebe und die hassen sie ja wie die pest.
 
Daggi

Daggi

Beiträge
5.673
Reaktionen
14
Hallo!
Unsere fressen fast alles. Manches mögen sie aber eindeutig lieber....
Paprika ist z.B. nicht so gefragt ,ebenso Apfel. Am liebsten Gurke und Salat , Möhre , Petersilie ,Basilikum und Dill werden auch geliebt sowie Kohlrabiblätter.
Über die Gartensaison natürl. Löwenzahn und Gras! Broccoli und rote Beete geht weniger.....aber ich wechsele da schon mal ab.
Ich denke ,dass neben dem Verwöhnfaktor auch jedes Schwein Vorlieben hat - wie beim Menschen auch ;)
LG Daggi
 
C

Celest

Gast
Also unsere Beiden sind schneubisch...bis her rühren sie nur Gurke, Fenchel und möre an...aber so langsam wollen wir probieren, das auf dem Speiseplan mal so fünf Dinge Stehen....wir sind am testen! :D
 
A

alariel

Gast
Der Himmel auf Erden muss ein Pertersilienfeld sein.. *g*

Wenn unsere beiden mal keine Petersilie anrühren sollten, müsste ich mir ernsthaft Sorgen machen. Auch Paprika: SCHROMPF!
Bei uns geruht man zwar auch Apfel, Möhre oder Gurke zu nehmen... aber wenn's stattdessen eben das da oben gibt... nunja :) Im Grunde ist die Hauptsache, es ist grün oder rot und riecht nach Pflanze. Dann wird's auch gefressen. *g*

Anders beim TroFu, hier hat man sich auf eine Sorte festgelegt. Kommt was anderes in den Napf, dann muss erstens sonst nur noch Heu da sein und zweitens nimmt man es selbst dann nur mit laaangen Zähnen. :rolleyes:
 
M

Meerli75

Gast
Meine Damen sind absolute Feinschmecker,Gurke,Paprika und Eisbergsalat sind der Renner und da gehts ab wie bei den Heuschrecken(einmal vorbei-alles weg).Aber Tomate und Kohlrabi(blätter) rührt keine von den sieben an...Ich hab sie ja selbst so verwöhnt,bin selber schuld und ich ess auch nicht alles....
 
smulan

smulan

küchenschrankverteidiger
Beiträge
4.268
Reaktionen
3.744
Anita frass am Anfang keine Möhren, aber dann kam Carl-Gustav und der frass Möhren. Na dann muss Möhre doch essbar sei n.Nächstes Problem dann sie frassen nur Gotland Möhren.Na als es die nicht mehr gab weil der Laden dichtgemacht hat, hatten wir Schweineaufstand.Inzwischen fressen unsere ziemlich alles.Anita und Molly sind futterneidisch und dadurch hetzen die sich gegenseitig auf.Carl-Gustav und Ginny sind allesfresser.Na wenn die wasessen müssen wir es auch essen.Anita mit deutlich langen Zähnen wenn es mal nicht schmeckt aber abgeben NIEMALS!
 
L

Labella

Gast
Hallo.

Ich kann von meinen beiden Böckchen sagen, daß Hoppel einfach ALLES für Gurke tut während Döbi die auch schon mal verschmäht. Meckern kann ich allerdings nicht. Meine Süßen essen was ihnen vor die Nase kommt. Das eine etwas lieber (ist dann auch viel schneller weg), bei anderem wird erstmal abgewartet ob nicht vielleicht der Kumpel es lieber ißt :rofl:
 
barbara rottler

barbara rottler

Schweine Mama
Beiträge
1.359
Reaktionen
3
Bei unseren 4 Böckchen steht auf der Futterliste an 1. Stelle:
Gurke, Eisbergsalat, Chicoree, Römersalat, Petersilie, Möhren, Tomate, Möhren-
grün und Paprika (aber nur den roten).
An 2. Stelle: Petersilienwurzel, Stangensellerie und Apfel.
Totale Futterverweigerung gibt es bei rote Beete und Topinambur.
Absolutes Highlight im Sommer ist natürlich: Löwenzahn und frisches Gras
und als besonderes Leckerli im Sommer gibt es Erdbeeren, Wassermelone
und kernlose Weintrauben, wenn ich da nicht schnell genug meine Finger
wegnehme werden die mit angeknabbert. ;)
Und an Kräuter mögen sie am liebsten: Pfefferminze, Luzerne und Löwenzahn,
da brauche ich nur mit der Tüte rascheln und ich habe ein Quiek-Konzert vom
allerfeinsten. :D
 
S

Susan Lewis

Gast
Ich hab 6 Jungs.
Vier davon sind Allesfresser. Und die beiden anderen, Fluse und Fussel, sind die absoluten Feinschmecker.
Salat, Petersilie, Dill, Basilikum könnte man als Hauptmahlzeit futtern
Gurke, Sellerie, Möhre, Kolrabi und Fenchel werden akzeptiert
Nicht gegessen wird: Paprika, Tomate, Apfel nur nach beleidigtem Gesicht

Und Trofu könnte zu 100 % aus grünem Hafer bestehen.

Susan
 
V

vampi

Gast
Am liebsten fressen meine beiden natürlich die Dinge von denen sie nur geringe Mengen bekommen (dürfen) - sprich Salat, Gurke, Petersilie.
Recht gut nehmen sie mir auch noch Sellerie und Fenchel ab - wird aber auch liegengelassen wenn´s was "Besseres" gibt.
Möhre, Apfel, - naja wenn´s denn wirklich nichts anderes gibt.
Paprika kann ich beruhigt allein essen, denn den gucken sie mit dem Hinter nicht an. :)
Aber immerhin sind die beiden jetzt die ersten Heuliebhaber die ich habe, früher reichte ich mit einem kleinem Pack Wochen oder Monate - die beiden futtern dagegen fleißigst, so dass ich sehr schnell auf Großpackungen umgestiegen bin.

Ich denke es kommt zum Teil auch darauf an, was sie gewöhnt sind (bevor sie zu einem kamen) und zudem sind Geschmäcker ja zum Glück verschieden.
 
A

Apaika

Gast
Das rote-Beete-Problem kenne ich, mögen meine auch überhaupt nicht!
Für Möhren gehen sie durchs Feuer.. Gurke geht so..
ach und Vampi, dein Karl-Gustav sieht ja verdächtig aus wie der verlorene Brude meiner Lisa, hm? *find* :D
 
S

susi_maus

Gast
Hmm,

im Großen und ganzen fressen sie ja schon viel, aber mit Zucchini brauch ich bei den Damen gar nicht erst zu kommen. Und Apfel darf es auch nicht jeden Tag geben, nur jeden zweiten. Ansonsten fällt mir nichts ein, was sie nicht mögen.
 
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
11.976
Reaktionen
1.216
Unser vier Pelznasen sind eigentlich Alles-Vernichter :)

Es gibt nur ein paar Sachen die sie partout nicht anrühren, dazu zählen u.a. Ananas und Litschis. Kann meine Schweine da aber auch verstehen.

Ansonsten gibt es fast nichts was sie nicht fressen, manche Gemüsesorten sind weniger beliebt als andere. Aber es wird so gut wie alles im Endeffekt gefressen.
 
C

cassiopeia21

Gast
Eines meiner Weibchen isst Apfelstücke ohne die Schale anzurühren, also nur das Leckere.

LG
 
B

Bella86

Gast
meine beiden fressen eigentlich alles. bloß mögen sie äpfel und karotten nicht so gerne, also sie fressen es zwar, doch wenn ich ihnen abends was gebe ist morgens von apfel und karotte noch was über. von anderen sachen nicht.

lg Bella
 
M

Marooned

Gast
Also beide, (obwohl leider in getrennten Käfigen),
haben für ihr leben gern Tomate, Gurke, Petersile, Eisbergsalat, Möhre, Gras und Löwenzahn gefressen.
Fenchel, Feldsalat, Apfel und Paprika wurden nur gefressen,
wenn das "Gute" weg war und die Aussicht auf was neues "Besseres" nicht bestand.

Ganz schlimm war es immer mit dem Körnerfutter, nur ca. 30%, (das leckere), wurde gefressen, denn Rest hab ich weg geschmissen!
Da half kein Beimengen von Möhren- oder Rotebeetechips,
und auch das "ein paar Tage nicht auffüllen und warten bis sie hunger haben" ,nichts.

Also gab es immer wieder von neuem Körnerfutter! ;)
 
Judith

Judith

Beiträge
3.021
Reaktionen
11
Eine Zeitlang war es so das ich ihnen nur eine bestimmte Heusorte geben durfte :rolleyes: Ein anderes Heu wollten sie nicht. hat sich aber in der Zwischenzeit gebessert und ich darf ihnen auch eine andere Marke geben :D
 
Cori2

Cori2

Meeri-Und Doggi-Fan
Beiträge
2.094
Reaktionen
27
Sicher gibt es Gourmets unter Schweinchen!

Als eine meiner Damen Trächtig war wollte sie NUR geschälte Möhren haben!!!!
Oder wenn sie die nicht bekam, sondern ungeschälte hat sie dies hier fabriziert http://i2.tinypic.com/qyg21i.jpg

Ansonsten.... gut viele meiner Schweinchen sortieren ihr TroFu aus..... das übrig gebliebene verteile ich immer auf die Näpfe wo alles davon gefressen wird!....ja......ich glaub mehr gibts nicht zusagen....

Lg Barry
 
Thema:

Sind eure Schweine eigentlich Gourmets?

Sind eure Schweine eigentlich Gourmets? - Ähnliche Themen

  • Starke Verhaltensänderung mit drittem Schwein

    Starke Verhaltensänderung mit drittem Schwein: Hi :) Habe seit fast zehn Jahren Meerschweinchen, aber mit der letzten Vergesellschaftlichung stehe ich vor einem Rätsel, bzw. frage mich, ob sie...
  • Schwein mit schlimmen Geräuschen

    Schwein mit schlimmen Geräuschen: Hallo, Ich melde mich mal, weil ich mittlerweile nicht mehr weiter weiß. Mein 7 Jahre altes Weibchen macht schon seit ca. 3 Monaten komische...
  • Wie viel Platz habt ihr pro Schwein?

    Wie viel Platz habt ihr pro Schwein?: Hallo, Mich würde interessieren wieviel Platz ihr pro Meerschweinchen habt... Unterschieden zwischen: -Böcke (Bock/Kastraten-Grupp) -Weibchen...
  • Wie schnell ein neues Schwein?

    Wie schnell ein neues Schwein?: Ich bringe es nicht über das Herz im Thread über Schoko zu schreiben. Deswegen hier. Also, meine Hoffnung, dass unserem Schweinchen besser gehen...
  • Meine allgemeinen Fragen zu neuem Schwein und Eb

    Meine allgemeinen Fragen zu neuem Schwein und Eb: Hallo, da ich mich für ein 3. Schweinchen entschlossen habe:juhu: Werden sich bestimmt bis Weihnachten noch einige Fragen ergeben, die ich in...
  • Meine allgemeinen Fragen zu neuem Schwein und Eb - Ähnliche Themen

  • Starke Verhaltensänderung mit drittem Schwein

    Starke Verhaltensänderung mit drittem Schwein: Hi :) Habe seit fast zehn Jahren Meerschweinchen, aber mit der letzten Vergesellschaftlichung stehe ich vor einem Rätsel, bzw. frage mich, ob sie...
  • Schwein mit schlimmen Geräuschen

    Schwein mit schlimmen Geräuschen: Hallo, Ich melde mich mal, weil ich mittlerweile nicht mehr weiter weiß. Mein 7 Jahre altes Weibchen macht schon seit ca. 3 Monaten komische...
  • Wie viel Platz habt ihr pro Schwein?

    Wie viel Platz habt ihr pro Schwein?: Hallo, Mich würde interessieren wieviel Platz ihr pro Meerschweinchen habt... Unterschieden zwischen: -Böcke (Bock/Kastraten-Grupp) -Weibchen...
  • Wie schnell ein neues Schwein?

    Wie schnell ein neues Schwein?: Ich bringe es nicht über das Herz im Thread über Schoko zu schreiben. Deswegen hier. Also, meine Hoffnung, dass unserem Schweinchen besser gehen...
  • Meine allgemeinen Fragen zu neuem Schwein und Eb

    Meine allgemeinen Fragen zu neuem Schwein und Eb: Hallo, da ich mich für ein 3. Schweinchen entschlossen habe:juhu: Werden sich bestimmt bis Weihnachten noch einige Fragen ergeben, die ich in...