Heilungschancen bei Abszessen?

Diskutiere Heilungschancen bei Abszessen? im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen Wir haben letzten Dezember unseren geliebten Luki an einem Kieferabszess verloren und leider letzte Woche auch unser...

Heilung bei Abszess ?


  • Teilnehmer
    0
F

frasi

Gast
Hallo zusammen

Wir haben letzten Dezember unseren geliebten Luki an einem Kieferabszess verloren und leider letzte Woche auch unser Zwergkaninchen Höppeli.

Bei Luki haben wir x-mal operieren lassen, die ganze Zeit gespühlt und tage- und nächtelang gepäppelt und nach tagelangem Kampf und Hoch und Tiefs den Kampf trotzdem verloren.

Bei Höppeli sah man schon auf dem Röngtenbild, dass der Kiefer bereits angegriffen ist, deshalb haben wir sie bereits vor einer Operation erlösen lassen.

Unser jetziger TA meinte, dass die Heilungschancen bei einem Zahnabszess sehr gering sind und nun möchten wir gerne von Euch wissen, ob die Chancen denn wirklich so schlecht stehen?

Und wie sieht's aus mit einem Kastrationsabszess?
Luki hatte damals auch einen, kann es deshalb sein, dass er besonders "anfällig" für einen weiteren Abszess war?

Wie sind Eure Erfahrungen?
 
14.09.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Heilungschancen bei Abszessen? . Dort wird jeder fündig!
K

KleineDunkelheit

Gast
Also ich habe bisher weder mit einem Kiefer- noch mit einem Kastrationsabszess Erfahrungen gemacht (zum Glück! :uhh:).
Eins meiner Wutzis hatte mal einen Abszess am Hals. Der ging bereits sehr tief und meine TÄ meinte, dass da nichts mehr zu machen sei. Ich wollte aber eine zweite Meinung und bin zu einer anderen TÄ gegangen, die sich dazu bereit erklärt hat, das Meeri zu operieren. In zwei OPs (eine davon zweistündig) wurde der Abszess dann entfernt. Das arme Schwein war danach allerdings völlig fertig und bekam eine Lungenentzündung - und verstarb natürlich. :runzl:
Heute denke ich es wäre besser gewesen, wenn ich auf die erste TÄ gehört hätte. Dann wären der Maus etliche Qualen erspart geblieben. Aber man weiß ja nie, wie's ausgeht. Und man greift nach jedem Strohhalm.

Also raten kann ich dir nichts direkt. Heute würde ich - wenn die Diagnose so schlecht ist - nicht mehr operieren.
 
B

Bambi

Gast
Hallo

Von 10 Kastrationsabzesse konnten 8 erfolgreich nachbehandelt werden.
2 Meeris sind leider gestorben.

Bei 3 Kieferabzessen konnte nur 1 Meeri erfolgreich behandelt werden.
Bei 2 griff der Entzündungsherd den Knochen an, ich mußte sie erlösen lassen.

Meine Tierärztin sagt auch immer das die Heilungschancen gerade beim Kieferabzess sehr gering sind.

Shit Abzesse. :mist:
 
S

Sabusab

Gast
Leider fehlt sowas wie Halsabszesse, davon hatten auch schon drei Schweine welche.
Kastrationsabszesse hatten drei Schweine, die sind alle wieder verheilt und die drei Halsabszesse auch.
Ich hatte allerdings auch vier Schweine mit, es war wahrscheinlich ein Tumor und kein Abszess, am Kiefer. Die haben wir alle einschläfern lassen.
 
F

frasi

Gast
Also ich habe bisher weder mit einem Kiefer- noch mit einem Kastrationsabszess Erfahrungen gemacht (zum Glück! :uhh:).
Eins meiner Wutzis hatte mal einen Abszess am Hals. Der ging bereits sehr tief und meine TÄ meinte, dass da nichts mehr zu machen sei. Ich wollte aber eine zweite Meinung und bin zu einer anderen TÄ gegangen, die sich dazu bereit erklärt hat, das Meeri zu operieren. In zwei OPs (eine davon zweistündig) wurde der Abszess dann entfernt. Das arme Schwein war danach allerdings völlig fertig und bekam eine Lungenentzündung - und verstarb natürlich. :runzl:
Heute denke ich es wäre besser gewesen, wenn ich auf die erste TÄ gehört hätte. Dann wären der Maus etliche Qualen erspart geblieben. Aber man weiß ja nie, wie's ausgeht. Und man greift nach jedem Strohhalm.

Also raten kann ich dir nichts direkt. Heute würde ich - wenn die Diagnose so schlecht ist - nicht mehr operieren.
Bei Luki haben wir wirklich nach jedem Strohhalm gegriffen.
Im Nachhinein bereuen wir, dass wir wegen unserem Egoismus ihn länger gequält haben. Oder besser gesagt, unser damaliger TA war OP-geil und hat uns nicht aufgeklärt, dass die Chancen soooo klein sind. Deshalb haben wir auch Höppeli sofort erlösen lassen. Vor allem als unser TA sagte, dass der Kieferknochen schon angegriffen ist und man bei einer mehrstündigen Operation die oberen und die unteren Zähne rausnehmen müsse. Das wollten wir ihr einfach ersparen.
 
Y

Yaliza

Gast
Wirxel hatte nach seiner Kastration einen Abszess (konnte die blöde Wunde einfach nicht in Ruhe lassen *grummel), er hat den überstanden. War zwar ein ziemlicher Kampf, weil er auch das AB nicht gut vertragen hat, aber hat es geschafft.
 
M

Moon

Gast
Ich habe hier ein Schweichen sitzen,das kurz nach der Ankunft bei uns,ein dickes Abzess bekam... TA meinte,das es sehr lange dauern kann,bis es richtig verheilt oder es bricht weiter aus...
Mein Schweinchen hat es auf dem Rücken...
Gestern is die Kruste runtergegangen... Die Wunde is sehr gut verheilt... Der Kampf hatte aber auch sehr lange gedauert...
Ich glaug,sie bekam es im Januar oder Februar,da kann man mal sehen,wie hartnäckig diese Abzesse sind und bin echt froh,das dieses Thema nun abgeschlossen is...
 
M

Molchi

Gast
Ein Kastrationsabszeß ist erfolgreich verheilt.

Wallace hatte im November ´03 einen Kieferabszeß, wurde gespalten und immer wieder gespült, dann stellte sich heraus, der Entzündungsherd ging von einer Zahnwurzel aus - Zahnextraktions OP Dezember ´03 - Schwein mehr tot als lebendig, wochenlanges päppeln und Wunde spülen.

Eiter war sehr aggressiv und wollte nicht gehen.
Februar ´04, immer noch Loch unterm Kinn, es wurden in einer weiteren OP aufgelöste Knochensplitter rausgeholt, die der Eiter aufgelöst hatte, Schwein durfte weiterleben, da er guten Lebenswillen zeigte, Prognose der TÄ 3-6 Monate.


Mittlerweile ist es September ´05 und Wallace ist immer noch bei uns, er ist durch das alles schneller gealtert, aber immer noch gut drauf, unten aus seinem Kiefer wächst nun ein Stoßzahn.

Es war ein langer harter Weg dahin und ich glaube, diesen Weg hätte kein anderes Schwein geschafft, es lag auch mit an seinem Charakter, er hat nie aufgegeben, so fertig er auch war, die Augen blitzen immer frech und er schluckte seinen Brei - ich war schon eher dran aufzugeben!!!

Für meine TÄ ist es nach wie vor ein kleines Wunder, das er noch unter uns weilt, das hat sie bis jetzt noch nicht erlebt - ab und an gibt es dieseAusnahmen, leider nicht oft.

Ich weiß noch von 2 weiteren solchen Kieferabszeßkampfschweinen, eines ist mittlerweile leider verstorben, das andere lebt auch noch!!!!
 
S

Saphira

Gast
Der Kastrationsabszess bei Max ist toll verheilt, auch wenn die Prognosen des TA eher negativ waren. :aehm:
Mit Kieferabszessen haben wir hier noch keine Erfahrung - hoffentlich bleibt das auch so! Unsere momentane Max-Krankenakte ist schon lang genug! :eek:
 
M

Meerlimama

Gast
Hallöchen,

3 meiner Schweinchen hatten einen Abzess von den ZÄhnen her, 2 hatten gar keine Probleme, nur die eine musste sterben, weil sie schon sehr geschwächt war, weil sie vorher nichts mehr gegessen hatte.

Bei meiner Bekannten starb das Schweinchen auch. Das lag aber meiner Meinung nach an der schlechten Behandlung. Sie mussten Slebstversorgung machen (das kann ja nicht jeder) und mussten ihm Jod in den Abzess geben. Das Iod ist aber leider in den Magen gelaufen und es aß nicht mehr richtig, bekam Durchfall und starb letztendlich. Die arme Süße :runzl: (war die Mama von meinem Speedy)
 
Cori2

Cori2

Meeri-Und Doggi-Fan
Beiträge
2.094
Reaktionen
27
mein peru-böckchen hatte jetzt auch einen abzeß am hals,
es kam nicht von den Zähnen . Die TÄ meinte auch, dass sich da vllt
etwas eingepiekst (Heuhalm) hat. Nun ist er vor genau einer woche
operiert worden und morgen werden die Fäden gezogen...
Natürlich musste ich es auch 2x täglich spülen. :top:
 
J

johnny

Gast
hi

kastrationsabszesse sind alle gut abgeheilt
beim kieferabszess haben wir den kampf verloren

gruss

robert
 
M

mausi_67

Gast
Hallo!
Ich habe hier ein Schweini sitzen
das zwei Abzesse am Hals hat.
Wahrscheinlich ist sie dort gebissen worden.
Sie wurde nicht operiert die Tä konnte letzte Woche einen öffnen und heute hat sie den zweiten geöffnet ,mußte die letzte Woche den Abzess immer eincremen.
Schweini gehts gut muß jetzt bloß jeden 2 Tag zum spülen ,das findet sie nicht so klasse :rolleyes:
lg Anja
 
S

Simone Kl

Gast
Hallo!

Mein Max hatte 2 Kastrationsabszesse, die leider nicht mehr verheilten. Max starb leider daran.
Und mein Yester hatte schon zweimal mit einem Kieferabszess zu tun. Damals war ich total fertig, weil man Yester auch operieren und einen Zahn entfernen wollte. Ich hatte mir schon den Horror vorgestellt, dass ich Yester verliere. Aber die Abszesse hatten sich immer selbständig geleert und beim zweiten Mal habe ich dann die Tierklinik gewechselt. Dort wurde dann Yester mit Leukasekegeln behandelt und seitdem ist Ruhe.
 
A

AAnnAAA

Gast
Schlechte Umfrage. Tut mir leid, Simone, es kommt auf den Abszess an! Du weißt, dass ich dir nicht an den Karren fahren will, sondern aus leidvoller Erfahrung spreche!
 
M

Molchi

Gast
...............und jeses Tier reagiert anders auf die Medikamente!

Wenn ein Kieferabszeß *nur* von einer Wunde kommt, das kann gut heilen, wenn eine vereiterte Zahnwurzel die Ursache ist, nimmt es ganz andere Dimensionen an.

Sind schon ´ne olle Sache! Der Eiter ist ja auch so hartnäckig, bei Kaninchen soll er sogar noch hartnäckiger sein!
 
Thema:

Heilungschancen bei Abszessen?

Heilungschancen bei Abszessen? - Ähnliche Themen

  • Abszesse von Beißwunden - AB oral oder spritzen?

    Abszesse von Beißwunden - AB oral oder spritzen?: Ein Meerschweinchen, das bei mir gelandet ist, hat Abszesse von Beißwunden, frisch und flüssig. Bevor ich nachher zum Tierarzt gehe - sollte AB...
  • Elefantenzahn - OP - Abszess

    Elefantenzahn - OP - Abszess: Hallo zusammen, Mein Schweinchen wurde jetzt wegen Elefantenzahl operiert. Die Ärztin befürwortet eigentlich abschleifen statt ziehen. Leider...
  • Abszess am Hals

    Abszess am Hals: Hallo, liebes Forum, ich halte seit vielen Jahren eine Dreiergruppe Meerschweinchen in einem großen Innengehege. Immer, wenn eines gehen musste...
  • Abszess op / anderes Schweinchen geht an naht

    Abszess op / anderes Schweinchen geht an naht: Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen. Mein Schweinchen hatte gestern eine op wegen einem Abszess. Sie durfte heute wieder heim. Nun hab ich aber...
  • Abszess - Isolation?

    Abszess - Isolation?: Hallo, ich habe insgesamt drei Schweinchen (Kastrat, zwei Säue). Eins meiner Mädels hat seit ein paar Tagen einen großen Abszess am Hals. Ich...
  • Ähnliche Themen
  • Abszesse von Beißwunden - AB oral oder spritzen?

    Abszesse von Beißwunden - AB oral oder spritzen?: Ein Meerschweinchen, das bei mir gelandet ist, hat Abszesse von Beißwunden, frisch und flüssig. Bevor ich nachher zum Tierarzt gehe - sollte AB...
  • Elefantenzahn - OP - Abszess

    Elefantenzahn - OP - Abszess: Hallo zusammen, Mein Schweinchen wurde jetzt wegen Elefantenzahl operiert. Die Ärztin befürwortet eigentlich abschleifen statt ziehen. Leider...
  • Abszess am Hals

    Abszess am Hals: Hallo, liebes Forum, ich halte seit vielen Jahren eine Dreiergruppe Meerschweinchen in einem großen Innengehege. Immer, wenn eines gehen musste...
  • Abszess op / anderes Schweinchen geht an naht

    Abszess op / anderes Schweinchen geht an naht: Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen. Mein Schweinchen hatte gestern eine op wegen einem Abszess. Sie durfte heute wieder heim. Nun hab ich aber...
  • Abszess - Isolation?

    Abszess - Isolation?: Hallo, ich habe insgesamt drei Schweinchen (Kastrat, zwei Säue). Eins meiner Mädels hat seit ein paar Tagen einen großen Abszess am Hals. Ich...