War bei Notfalltierarzt-bin sauer

Diskutiere War bei Notfalltierarzt-bin sauer im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; @ Dobby & Co bin Deinem Rat gefolgt - zum Glück. Danke :wavey: (siehe mein "brauche dringend Rat" Thema) Ich hab so ein schlechtes Gewissen...
P

Pelikan

Gast
@ Dobby & Co
bin Deinem Rat gefolgt - zum Glück.
Danke :wavey:
(siehe mein "brauche dringend Rat" Thema)
Ich hab so ein schlechtes Gewissen gekriegt. Herkules hat auf dem Behandlungstisch Pipi gemacht und das war blutig!!! Ich dachte ich kipp auf der Stelle um. Mein armer kleiner Schatz :heul: Aber die TA meinte ich könne nichts dafür, dass ich es nicht früher bemerkt hab, das sei wie bei Katzen, die zeigen auch erst relativ spät an das sie solche Schmerzen haben. Sie hat ihm dann eine AB Spritze mit krampflösenden Mitteln gegeben "quiek".
Vorher hat sie ihm noch SAB gegeben, gegen Blähungen, da auch sein Bäuchlein ganz dick war.
Heute nacht sind Herkules und sein buddy dann nicht im großen Gehege, sodern dick eingestreut im Käfig - WEIL:
und deshalb bin ich auch sauer auf unsere reguläre TA. Die meinte nämlich, dass Meeris nicht wirklich empfindlich gegen Kälte und Zugluft seien und sich eine Blasenentzündung nicht auf diesem Weg einfangen würden.
Die Notfall TA meinte, dass das nicht stimmen würde, selbstverständlich könnten sie sich die Entzündung so zuziehen. Hätte die andere das auch gesagt, hätten wir vielleicht etwas am Gehege geändert oder so!
Jetzt bin ich echt wütend, weil man den Ärzten so ausgeliefert ist! Wir bemühen uns so sehr darum alles richtig zu machen, damit es unseren Meeris gut geht, aber scheinbar sind wir zu leichtgläubig oder doof oder unerfahren, und das macht mich so sauer:sauwütend
Ich war der TA so dankbar! Morgen früh bekommt Herkules noch mal eine Portion SAB (das hab ich ab sofort immer im Haus) und morgen nach dem Arbeiten soll ich noch mal mit ihm hinkommen, dann bekommt er noch mal eine Spritze.
Das ist so ein sch***gefühl, da leidet das Meerschweinchen still vor sich hin und der Mensch merkt es nicht! Mir tut das so leid für ihn, ich wünschte er würde mich verstehen und ich könnte mich entschuldigen und er könnte mir in Zukunft sagen wo´s zwickt :mist:
 
28.05.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: War bei Notfalltierarzt-bin sauer . Dort wird jeder fündig!
R

Rudi

Gast

AW: War bei Notfalltierarzt-bin sauer

@Pelikan,

ich kann dir so richtig nachfühlen wie dich dein Gewissen plagt aber nicht Du solltest ein schlechtes Gewissen haben sondern eher der TA der euer Schwein sonst behandelt.

Ich kann dir nur den Rat geben lese so viel wie möglich hier im Board und beobachte deine Schweinchen immer ganz genau und das wichtigste ist... hast du hier genug gelesen dann kannst du deinem TA auch mal was forschlagen wonach er Untersuchen soll.

Ich wünsche deinem Schweinchen eine gute Genesung. :winke:
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
15.153
Reaktionen
6.562

AW: War bei Notfalltierarzt-bin sauer

Wenn ich das lese, steigt in mir die Wut nach oben. So ein blöder TA, man das weiß doch fast ein Jeder, wie leicht sich MS erkälten können.

Es ist immer wichtig, die Kleinen gut zu beobachten, damit man die Anzeichen einer Krankheit schnellstens erkennt.

Bei mir leiden 2 MS unter ständigen Harngries, ich habs an den leisen fiepen beim Pullern gemerkt, daß da was nicht stimmt.

Ich drücke deinen Herkules alle Daumen, das es schnell wieder besser wird.
 
P

Pelikan

Gast

AW: War bei Notfalltierarzt-bin sauer

Danke für die lieben Wünsche :heart:
Das mit dem Erkälten ist ja gerade, was mich so sauer macht. Ich meine klar wussten wir, dass sie sich erkälten können. Aber dann kommt so ein TA und man denkt, naja, die muss es ja wissen, und glaubt ihr.
Auf der anderen Seite stehen die Jungs allerdings nicht im Zug und kalt ist es bei uns ja auch nicht. Aber woher sollten sie es sonst haben? Die "ehemalige (!)" TA hatte uns empfohlen Ascorbinsäure aufs Futter zu geben, da die Bakterien keine saure Umgebung mögen. Hat das schon mal jemand gehört? Klingt ja eingentlich logisch, oder? Wenn man Blasenentzündung hat, soll man ja auch Cranberry Saft trinken...
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
15.153
Reaktionen
6.562

AW: War bei Notfalltierarzt-bin sauer

Aber Ascorbin ist bei Blasensachen schon wieder umstritten, es kann wiederum zu Harngries führen. Ich habe meinen Blasenschweinchen früher immer Ascorbin ins Trinkwasser, habe es aber auf anrtaten von FrauMeier (Doc.Wenzel) gelassen und seit der Zeit ist der Harngries weg oder nur noch ganz wenig, kommt halt auch immer mit aufs Futter an.
 
I

Iris

Gast

AW: War bei Notfalltierarzt-bin sauer

Hi,

naja, ob die TÄ was dafür kann, daß sich Dein Schweinchen eine Blasenentzündung zugezogen hat? Du wirst es ja wohl nicht darauf hin auf blanken Boden und Zugluft gestellt haben, oder?

Ist abgeklärt worden, ob hinter der Blasenentzündung evtl. eine Nieren-/Blasen-/Harnstein stecken könnte? Das ist die häufigste Ursache für solche Geschichten. Ist übrigens ernährungsbedingt.
PS: Für einen ordentliche Untesuchung muß eine Urinprobe genommen und im Labor untersucht werden. Wenn ein Stein nahe liegt, röntgen lassen. Ist gut zu sehen.
 
P

Pelikan

Gast

AW: War bei Notfalltierarzt-bin sauer

Wegen Steinen ist noch nicht geröntgt worde, aber die erste TA hat ihn abgetastet und nix feststellen können. Heute früh lag er etwas betröppelt im Käfig und findet die "Rohkostkur" (nur Heu im Moment) gar nicht gut :mad:
Sind diese Medikamente "einschläfernd"? Was für Homöopathischen Mitteln kann man den Empfehlen? Habe gerade Bambis posting wg. Melody gelesen.
 
I

Iris

Gast

AW: War bei Notfalltierarzt-bin sauer

Hi,

duch Abtasten lassen sich die Steinchen normal auch nicht feststellen. Es sei denn es hockt in der Harnröhre. Kommt dann aber auch auf die Größe an.
Neben der Ernährung spielt da auch ein wenig Veranlagung mit rein. Manche Schweine bekommen trotz reichlicher Ca-haltiger Nahrung nicht mal Schlamm, andere schon vom Heu-angucken.
Klär erst mal ab, ob es an Stein/Schlamm liegen könnte. Dazu reicht erstmal eine Urinprobe. Kannst Du auch daheim abnehmen (Schwein in sauberer Schale/Transportpox, abwarten, Urin in saubere Spritze aufziehen, bis zur Abgabe beim TA im Kühlschrank aufbewahren) und dem TA vorbei bringen. Die Untersuchung klärt auch evlt. Bakterien- oder Pilzbefall. Wenn die Praxis die Gerätschaften dazu nicht hat, kann sie´s einschicken lassen.
 
P

puckymucky

Gast

AW: War bei Notfalltierarzt-bin sauer

unsere Meeridame hat gerade zum zweiten Male eine Blasenentzündung, also wohl doch ein Blasenstein, das Röntgenbild vor 3 Mon. war nicht richtig eindeutig.
Der Stein kommt von zu kalziumreicher Nahrung, obwohl alle das gleiche fressen, ist sie eben besonders anfällig.
Also nicht wegen Erkältung!!
 
P

Pelikan

Gast

AW: War bei Notfalltierarzt-bin sauer

Dazu kommt das der arme auch noch einen Blähbauch bekommen hat. Das heisst das man ihn garnicht richtig abtasten kann, und das die Medikamente die bei Blasenentzündung helfen teilweise bei Blähbauch gar nicht angewand werden dürfen :uhh: Und dann hat er auch noch Haarlinge oder Milben oder sonst irgendwas :mad:
Heute packen wir alle in einen Sack und gehen nochmal zum TA. Interessant ist das Herkules kleiner Begleiter Gino die Krankheit von Herkules völlig regestriert. Er ärgert ihn im Moment garnicht und versucht nicht seine Gurke zu klauen, weil Herkules ja viel langsamer isst jetzt. Ausserdem sitzt er ganz brav vor Herkules Haus und bewacht ihn. Echt interessant.



Das ist übrigens unser Patient
 
P

puckymucky

Gast

AW: War bei Notfalltierarzt-bin sauer

.........ist ja merkwürdig.
Unser Blasenschweinchen ist auch so ein Gold-Agouti (?) .
Vielleicht sind die besonders anfällig dafür?
Sie bekommt Baytril, aber wir müssen heute nochmal hin, es ist doch noch Blut im Urin. Es hilft also nicht richtig!!!

Euch viel Erfolg für den lieben kleinen Herkules!! :bussi:
 
D

Dobby & Co.

Gast

AW: War bei Notfalltierarzt-bin sauer

Pelikan, mach' Dir nicht so viele Vorwürfe, ich würde es auch nicht sofort merken, ginge mir wahrscheinlich nicht anders. nun ist der Süße ja in Behandlung. Ich würde ihn vorsichtshalber auch noh röntgen lassen, wenn da nix gefunden wird, kannst Du aufatmen.

Ich muss heute abend auch mal wieder mit zwei Wutzen zum Doc: einmal die Augen (sieht nach Bindehautentzündung aus) und einmal habe ich vermehrtes Kratzen festgestellt. Mal sehen, was das denn wieder is'. Es reißt eben nicht ab.

Toi, Toi, Toi für den Racker
Gruß
Alex
 
I

Iris

Gast

AW: War bei Notfalltierarzt-bin sauer

Hi,

wenn der Bauch gebläht ist, neben dem Urin auch gleich noch eine Kotprobe untersuchen lassen. Böhnchen am besten über mehrere Tage sammeln. Im Kühlschrank lagern. Auf Bakterien wie z.B. E. cooli, auf Kokzidien und Pilze (Hefen etc.) untersuchen lassen.

Herkules gute Besserung!
 
P

Pelikan

Gast

AW: War bei Notfalltierarzt-bin sauer

So, jetzt kommen wir gerade vom TA zurück. Glücklicherweise haben keine unserer 4 Milben oder Haarlinge :hüpf:
Herkules Bauch ist wieder etwas besser, aber noch gebläht. Wir müssen ihm zwei Mal täglich ne ganze Spritze SAB Simplex geben ( :sick: ) und für die zukunft zur Vorbeugun quasi als Notapotheke hat sie uns ein Mittel Namens Bird Bene-Bac gegebn. Ist für Brieftauben :verw: , kann man wohl aber wunderbar für Schweine verwenden. Als Alternative zum Exner hat sie für Milbenvorbeugung uns ein Spray Interplex von Alvetra gegeben. Jetzt können wir nur abwarten. Aber Herkules frisst schon wieder ein wenig Heu :bier:
Danke für Tipps und Unterstützung :top:
bj+ju (und HerkulesundGinoundAlsfonsoundToni)
 
P

puckymucky

Gast

AW: War bei Notfalltierarzt-bin sauer

Hallo Pelikan,

ich habe hier auch gerade 5 Tage lang einen Blähbauch erfolgreich behandelt.
Neben Sab-Simplex habe ich 2x täglich fettarmen Joghurt und Vitacombex-tropfen in einem Esslöffel gemischt und dann 3 Spritzen voll ins Mäulchen gegeben.
Den Rest vom Löffel nehmen die Nichtkrankschweine gerne.

Gute Besserung.
 
P

Pelikan

Gast

AW: War bei Notfalltierarzt-bin sauer

Heute morgen mussten wir schon wieder zum TA :ungl:
Der Blähbauch ist wieder schlimmer geworden und er hat über Nacht auch noch Durchfall bekommen :uhh:
Die TÄ hat ihm noch mal Baytril gespritzt und ich muss ihm jetzt Critical Care füttern, damit die Darmperistaltik wieder in Gang kommt. Wie macht ihr das, er hasst ( :evil: ) es mittlerweile und wehrt sich mit allen zur Verfügung stehenden Füßchen. Ich muss es ihm mit einer Spritze ins Maul geben ansonsten nimmt ers nicht. Dafür würde Gino es gern essen. Das mit dem Joghurt hat uns die TÄ auch empfohlen, soll ich das noch zusätzlich machen, was denkt ihr?
Herkules darf jetzt keinerlei FriFu, nur Rauhfutter und morgen soll ich gleich wieder hin :hmm:
 
P

Pelikan

Gast

AW: War bei Notfalltierarzt-bin sauer

Cc Und Bbb?

Noch was, sollte ich zusätzlich zu CC noch BeneBac geben? Die TA meinte ich könne ihm ruhig eine Tube geben, aber das war, bevor sie mir das CC gegeben hat. Verträgt sich das?
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
15.153
Reaktionen
6.562

AW: War bei Notfalltierarzt-bin sauer

Zum CC, im alten CC waren alle Darmbakterien enthalten, das ist mittlerweile verboten.

Wer jetzt CC füttert macht nix falsch, wenn er BBB zusätzlich gibt, jedenfalls bei Durchfall.
 
P

Pelikan

Gast

AW: War bei Notfalltierarzt-bin sauer

Danke, dann kriegt er das nachher. Jetzt will ich ihn erst mal ne weile in ruhe lassen, hab im grad wieder CC eingeflöst, zumindest das, was er nicht ausgespuckt hat :kotz:
 
Thema:

War bei Notfalltierarzt-bin sauer