Käfigeinlagen

Diskutiere Käfigeinlagen im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Leute, ich habe endlich angefangen meine Haltung meiner Schweinchen umtzustellen. Das dies erst mit Verspätung möglich war, lag daran, dass...
T

Thy

Gast
Hallo Leute,

ich habe endlich angefangen meine Haltung meiner Schweinchen umtzustellen. Das dies erst mit Verspätung möglich war, lag daran, dass ich mich immer an Bücher gehalten habe, die eigentlich nichts bringen. Und erst durch andere hab ich erfahren, dass diese Art von Haltungsvorschlägen totaler Schwachsinn ist.

Meine Frage - und ich hoffe sie wurde noch nicht zu häufig gestellt .. - was ist die beste Einlage für einen Schweinchenkäfig? Also zur Zeit nehme ich Zeitung und darüber Streu , hab aber schon von vielen gehört dass Heu selber besser geignet wäre als Streu, da es nicht so sehr staubt.
 
01.08.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Käfigeinlagen . Dort wird jeder fündig!
S

Simone Kl

Gast

AW: Käfigeinlagen

Hallo!

Heu ist ungeeignet als Einstreu, weil der Urin nicht aufgesaugt wird.
Am besten ist wirklich normale Kleintierstreu. Es gibt aber auch noch viele andere Varianten, z. B. Hanfstreu, Leinenstreu (oder wie das heißt), was von Baumwollstreu hab ich auch schon mal gelesen.
Viele hier nehmen Pferdeeinstreu. Diese ist etwas gröber und staubfreier.
 
M

MeerliMax

Gast

AW: Käfigeinlagen

Ich selber nehme nur das ganz normale, jedoch im Großpack von ca. 25kg/600l . Das staubt wesentlich weniger als die Kleinpackungen von 60l (Chipsie, Vitakraft...) In einer Ecke darüber Heu und in einer anderen Ecke Stroh. Dort kann schwein sich am besten einkuscheln :)

Heu als alleinige Einstreu ist aber gar nicht gut, da es sehr schnell anfängt zu stinken wenn es nass wird.
 
S

Simone Kl

Gast

AW: Käfigeinlagen

Wobei ich Stroh auch als nicht geeignet finde. Stroh schimmelt gerne, wenn's zu feucht wird.
 
E

EisKalterEngel

Gast

AW: Käfigeinlagen

hallöchen

von chipsi gibt es auch extra staubfreie aufsaugstarkes streu
bei vitakraft weis ich das nich
aber chipsi is gut ich hab mir gleich nen 600l pack geholt für 10euro
udn des is extra saubarmer udn saugstark

ich hab auch schon gelesen das mer normales streu und ne kleine schicht stroh drüber legt
ich kann auch jemanden der mischt stroh und streu
 
F

fary-mary

Gast

AW: Käfigeinlagen

Meine Frage - und ich hoffe sie wurde noch nicht zu häufig gestellt .. - was ist die beste Einlage für einen Schweinchenkäfig? Also zur Zeit nehme ich Zeitung und darüber Streu , hab aber schon von vielen gehört dass Heu selber besser geignet wäre als Streu, da es nicht so sehr staubt.
...

Hi Thy!
Wir machen erst Zeitungen rein, dann Strohpellets und darauf noch eine dünne Schicht Stroh. Komme damit prima klar und an den Hauptpieselstellen läßt sich das Stroh auch schnell entfernen und ersetzen. Ich kann aber nur zu den STROHpellets raten, bloß keine Maispallets, die saugen nämlich nur sehr bescheiden auf (haben wir alles schon probiert).
Viel Erfolg!
 
Animalia

Animalia

Beiträge
2.501
Reaktionen
620

AW: Käfigeinlagen

Wir nehmen (recht teure, aber saugkräftige und effektive) Strohpellets von Biokats o.ä.! Die haben eine Saugkraft von 400%. Und darüber kommt bei uns eine kleine Schicht speziell entstaubtes Stroh, zum "Abfangen" sozusagen :)
 
N

nelia

Gast

AW: Käfigeinlagen

also mit strohpellets hab ich auch nur gute erfahrungen gemacht. ich hab immer noch eine schicht normales streu drüber gemacht. jetzt im eigenbau sind mir die strohpellets aber zu teuer, also nehm ich auch so pferdeeinstreu. das ist wesentlich gröber und staubt auch nicht...
 
D

Dobby & Co.

Gast

AW: Käfigeinlagen

Na ja, Simone, bevor' s beginnt zu schimmeln, habe ich den Bau ja längst sauber gemacht. Den Außenstall reinige ich derzeit sogar täglich.
 
S

Simone Kl

Gast

AW: Käfigeinlagen

Na ja, Simone, bevor' s beginnt zu schimmeln, habe ich den Bau ja längst sauber gemacht. Den Außenstall reinige ich derzeit sogar täglich.
Du wirst lachen...ich hatte früher auch mal Stroh verwendet für oben drauf. Nach 3 Tagen war's schimmelig. Da konnte ich reinigen, wie ich wollte. Seitdem nehm ich kein's mehr.
Aber soll ja eh jeder so machen, wie er denkt :) .
 
K

Kaspimir

Gast

AW: Käfigeinlagen

Ich mache auch eine Lage Stroh über die normale Einstreu und bin sehr zufrieden. Es fliegt z. B. keine Einstreu mehr durch die Gegend, das Futter wird nicht paniert etc.
 
T

Thy

Gast

AW: Käfigeinlagen

Ui Danke für die vielen Antworten :) Dann lass ich das mal lieber mit dem Stroh und Heu und werde mir auch mal dieses Pferdeeinstreu kaufen. :)

Nur noch eine Frage zu dem Stall: Ich möchte mir gerne so einen selber basteln, weil den ich jetzt habe zwar gute Qualität besitzt aber ich befürchte dennoch dass er zu klein ist. Ich wollte mir einen aus Holz für das Gestell und Maschendrahtzaun für die Käfigumrandung basteln. Nun haben sich aber dennoch bedenken bezüglich des Holzes gemeldet. Holz saugt ja doch sehr stark und quillt auf durch den Urin der Meerschweinchen. Und ich hab so die Befürchtung dass sich auch ungebetene gäste in das Holz einnisten könnten. Sind diese vermutungen eher unbegründet oder wirklich so? Und sollte man das Holz vorher mit einer Art Lasur behandeln??

Vielen Dank :)
 
S

Simone Kl

Gast

AW: Käfigeinlagen

Hallo!

Ich habe über das Holz PVC-Belag ausgelegt und mit doppelseitigem Klebeband befestigt. An den Seiten ist er ebenfalls 20 cm hochgeklappt und mit einer Leiste befestigt. Das hält super den Urin ab, und eingenistet hat sich bis jetzt auch noch nichts.
 
T

Thy

Gast

AW: Käfigeinlagen

PVC ist ne super Idee. Klasse das werd ich machen. Ich hab aber irgendwann mal gehört, dass PVC so ausdünstungen hat und das so giftige Gase entstehen könnten. Ist da was drann??
 
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
12.354
Reaktionen
1.845

AW: Käfigeinlagen

Hallo Thy,

Holz saugt sich tatsächlich recht schnell voll. Einen Eigenbau haben wir schon nach 9 Monaten entsorgen können ...

PVC ist ne gute Variante, sollte aber tatsächlich ein paar Tage auslüften. Gilt auch für Silikon übrigens.

Auf www.mel-s.de findest du übrigens ein paar gute Anregungen wie ein Eigenbau aussehen kann ;)

LG
Tasha
 
D

Dobby & Co.

Gast

AW: Käfigeinlagen

Thy, wenn Du im Baumarkt gleich beschichtete Spanplatte kaufst, hast Du gar keine Probleme mit Feuchtigkeit ...
 
D

dixi

Gast

AW: Käfigeinlagen

Zurzeit nehme ich nur nach Sägespäne. Wir kaufen das immer in Grosspackungen.
Ich habe schon viele verschieden Dinge auspropiert und bin schlussendlich immer bei den Spänen geblieben.
Im Winter kommt ab und zu etwas Stroh rein.
 
Biensche37

Biensche37

Beiträge
12.642
Reaktionen
5

AW: Käfigeinlagen

superklasse ist....

.....auch Chipsi Ultra Struktur Feingranulat.
Das ist aus 100% Pflanzenfaser.

Und zwar hatte ich davon eine Probe aus dem Futterhaus in Bochum mitgenommen.
Diese Probe reichte für eine Kaninchentoilette.
Und ich muss Euch sagen, dass dieses Granulat super geruchsbindend ist UND super aufsaugt. Der Urin wird nach unten geleitet, die Oberfläche blieb trocken und ansehnlich.
Da kostet so ein kleinerer Beutel 3.99 , aber man hat richtig lange was davon.
Vor allem war es nicht so hart wie es auf den ersten Blick aussieht.

Also für Züchter ist es ja zu teuer auf Dauer. Aber für Ninchen Kloecken oder für einen Käfig im Wohnraum ist es wirklich nur zu empfehlen!


Heu ist immer Nahrungsmittel und sollte nicht als Untergrund dienen.
Stroh ist starr und kann zu Augenverletzungen führen.
Man kann auch die einfachen Späne mit Holzpellets oder dieser Chipsi Einstreu mischen.


bine
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Thy

Gast

AW: Käfigeinlagen

@Tasha

Ja dankefein für den Tipp. Das werd ich machen :) ich schau einfach mal was am günstigsten ist.

@Biensche

Ich werd das mit dem Heu lassen und mir so eine Heuraufe kaufen - heißt das so?? Sonst trampeln die das eh immer platt :D
 
Thema:

Käfigeinlagen

Schlagworte

Käfigeinlagen