Meerschweinchenlähme???

Diskutiere Meerschweinchenlähme??? im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Folgendes läßt mir seit dem Tot meiner Gizmo keine Ruhe und zwar was hatte sie wirklich! Ich hab hier jetzt massig an Beiträgen gelesen und...
J

Jouley

Gast
Folgendes läßt mir seit dem Tot meiner Gizmo keine Ruhe und zwar was hatte sie wirklich! Ich hab hier jetzt massig an Beiträgen gelesen und irgendwie bin ich noch verwirrter als vorher. Darum wollte ich mal nachfragen was ihr darüber denkt!

Und zwar hatte Gizmo eines Abends (ein paar Stunden vorher war noch alles ok gewesen) auf einmal ihre Hinterbeine hinter sich her gezogen. Sie waren wie gelähmt. Da es an einem Sonntag war (weiß ich noch) bin ich in die Tierklinik gefahren, weil die da Notdienst haben. Dort fragte ich ob es Meerschweinenlähme sei (war das einzige was ich kannte wo die Schweine irgendwas nicht mehr bewegen können), die Tierärztin fühlte an Gizmo herrum und meinte das es keine wäre, weil da irgendwas (ich weiß´nicht mehr was) zu weich für wäre und bei einer Lähme wäre das wohl steiff. Sie sagte das die kleine einen Schlag abbekommen haben muss (da hab ich mich innerlich ja schon aufgeregt, die hatte mich so Vorwurfsvoll angesehen, als ob ich meine Tiere schlagen würde, ich sagte dazu aber nichts, weil es ging ja um Gizmo). Sie hatte dann eine Spritze bekommen (weiß leider auch nicht mehr was es war) und ich sollte Gizmo in einen kleineren Käfig tun, da wo sie nicht viel rum laufen kann. Ich müßte dann 3 Wochen lang regelmäßig dahin. Meines Erachtens war da keine Verbesserung zu sehen, außer das sich meine Süße gequählt hat. Dann nach 3 Wochen sagte die Tierärtzin das es viel besser geworden ist und das sie nun keine Spritze mehr bekommt und das der Rest von alleine schon wieder werden würde (wie naiv war ich eigentlich das ich diesen Mist der Alten abgekauft habe?). Auf jeden Fall am selben Tag Abends lag Gizmo da wie tot, ich hab zuerst echt gedacht das sie tot wäre, aber das war sie nicht. Jetzt war sie ganz gelähmt. Ich hatte üerhaupt keinen nerv gehabt noch zum Tierarzt zu fahren, weil ich mir dachte worauf das hinaus läuft, also isind meine Mutter und meine beste Freundin wieder in die Tierklinik gefahren, wieder zum Notdienst. Diesmal war wohl ein Tierarzt da gewesen und er sagte das es Meerschweinchenlähme sei und das sie eingeschläfert werden muss, oder sie erstickt früher oder später. Also wurde sie eingeschläfert.
Die ganze Zeit über hatte sie gut gefressen und getrunken, auch ihr Kot war normal. Schmerzen schien sie nicht gehabt zu haben.
Sie war damals fast 3 Jahre alt (weiß nicht ob das wichtig ist)

Was meint ihr dazu?
Es ist jetzt zwar schon Jahre her, aber diese Frage läßt mich einfach nicht los.
Und wenn es wirklich Meerschweinchenlähme war, woher kommt die? Sie hatte keinen Kontakt zu anderen Tieren, außer ihrem Partnerschweinchen Rusty (die es nie bekam), auch kamen die beiden nie in den Garten (nach dem 3. Versuch sie im Garten zu tun und die beiden nur Panik hatten, hab ich das irgendwann mal aufgegeben).
Sie hatte sich sonst ganz normal verhalten, nur eben das ihre Hinterbeine gelähmt waren und sie sie hinter sich her gezogen hatte, keine Krämpfe, gar nichts!

Ich weiß, jetzt im Nachhinein ist es schwer zu sagen was es hätte sein können, aber ich wäre über jede Antwort dankbar!
 
30.11.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Meerschweinchenlähme??? . Dort wird jeder fündig!
Gromit1

Gromit1

Beiträge
3.130
Reaktionen
0

AW: Meerschweinchenlähme???

Hallo

Meerschweinchenlähme ist sehr sehr selten, ansteckend und tötet schnell.

Alles was Du beschreibst, hört sich demnach nicht nach dieser Krankheit an.

Wenn kein Kontakt zu anderen Meerschweinchen bestand (inkubationszeit 1-3 Wochen) und das Tier noch 3 Wochen gelebt hat, dann kann es nicht Meerschweinchenlähme gewesen sein.

Was es gewesen ist, kann ich allerdings auch nicht sagen.
Vitamin C Mangel, eine Verletzung, Schlaganfall, etc

Grüsse
Petra
 
S

Schmolle

Gast

AW: Meerschweinchenlähme???

hört sich für mich eher auch wie ein schlaganfall an. wie alt war sie denn?
 
A

Alexandra T.

Beiträge
6.066
Reaktionen
18

AW: Meerschweinchenlähme???

Oder akute Skorbut. Aber die MSL würde ich auch ausschliessen da sie sich schnell seuchenartig ausbreitet und dann auch das andere MS gestorben wäre.

Ich bin der Meinung, dass die Tierärztin gut gearbeitet hat während es sich der 2. Tierarzt sehr leicht machte mit der Aussage, dass es die MSL sei. Die Tierärztin also als "Alte" zu bezeichnen emfpinde ich persönlich als frech. Dies so nebenbei... ;)

Liebe Grüsse
Alexandra
 
G

gabi elfenschweins

Gast

AW: Meerschweinchenlähme???

Was die ML betrifft schließ ich mich meinen Vorrednern an,Schlaganfall?Wenn ja,dann zwei hintereinander,da die vollständige Lähmung ja erst später kam.
Ein Schlag oder Sturz?Dazu passt auch die vollständige Lähmung nach 3 Wochen nicht,ebenso scheiden ansteckende Erkrankungen aus,da ja kein anderes Schweinchen betroffen war.Bleibt noch Vitamin C Mangel-aber da denke ich mal,daß die TÄ damals bestimmt eine Vit. C/B Kombi gespritz hat??
Die Frage ist nun:Hat Sie?
Ohne zu wissen welche Medikamente Gizmo bekommen hat,kann man im Nachhinein eh nur raten und du bist keinen Schritt weiter als damals:runzl:
LG
gabi
 
J

Jouley

Gast

AW: Meerschweinchenlähme???

Danke für die Antworten!

@ Schmolle: Sie war fast 3 Jahre alt gewesen.

Hmmm...was mir gerade noch ein einfällt, vielleicht hatte es ja was damit zu tun!

Damals hatte ich einen Freund gehabt, der überhaupt keinen Draht hatte zu Tieren. Und einmal als ich kurz aus dem Zimmer gegangen bin und wieder kam, da waren beide Meerschweine auf einmal total in Panik gewesen und beide waren in zusammen in einem Häuschen gequetscht. Und eigentlich bestand schon jeder der beiden auf ein eigenes Häuschen, auch waren sie sehr zutraulich, was mich damals vermutet hatten ließ das mein damaliger Freund irgendwas damit zu tun hatte, weil er ein paar Minuten ja alleine mit den beiden im Zimmer war. Auch fand ich einen Fellbüschel in der Sägespäne von Gizmo. Allerdings war dies einige Monate vorher gewesen bevor die Lähme bei Gizmo einsetzte. Also wenn es ein nun ein Schlaganfall gewesen wäre, könnte es damit was zu tun gehabt haben?

Bleibt noch Vitamin C Mangel-aber da denke ich mal,daß die TÄ damals bestimmt eine Vit. C/B Kombi gespritz hat??
Ich meine es wäre was gewesen für ihre Muskeln oder Gelenke! Ansonsten hatte ich damals keine weiteren Medikamente bekommen für sie.
Vit-C-Mangel bezweifel ich das es das war, weil sie Vit-C-Tropfen ins Futter bekommen haben und täglich gab ich reichlich Frischfutter, ich hab eigentlich schon damals drauf geachtet das sie nicht zu wenig Vit-C bekommen!

@ Alexandra T.: Sorry, aber ich bin nicht der Meinung das die Tierärztin da gut gearbeitet hat, zumal sie nach 3 Wochen ja meinte das es nun von selber heilen würde, so nach dem Motto "Fall abgeschlossen!"
 
S

Schmolle

Gast

AW: Meerschweinchenlähme???

oje so jung noch. tut mir leid für dich und Gizmo :runzl:

ich würd jetzt nicht vorschnell deinem damaligen freund die schuld geben. hört sich nicht so an als wäre da ein zusammenhang. vielleicht hat er ja nur hineingegriffen, um sie zu streicheln. meine bekommen auch die panik, wenn jemand, den sie nicht gut kennen einfach so in den käfig grapscht (sowieso eine blöde aktion, wenn man mich fragt, da hätt ich auch voll die panik).
 
J

Jouley

Gast

AW: Meerschweinchenlähme???

Ne, das hatte ich damals auch nicht! Weil ich war ja nicht im Raum gewesen und daher weiß ich ja nicht wirklich was damals hier vorgefallen ist, außerdem war das eh einige Monate vorher gewesen. Wenn dann wäre es eine sehr späte Nebenwirkung...oder Folge...!

Jetzt ist es eh sehr schwer noch nach zuvollziehen was es damals wirklich war. *seufz* Wäre ich damals doch am nächsten Tag lieber noch zum Dr. Wahle gefahren! Warum hab ich das nicht gemacht?

Naja, aber vielen lieben dank für eure Antworten!
 
S

Schmolle

Gast

AW: Meerschweinchenlähme???

hmm eigentlich wollte ich schreiben: Kein zusammenhang.

mach dir deshalb jetzt keine vorwürfe. genau wirst dus nie wissen und so machst du es auch nicht wieder lebendig.
 
Thema:

Meerschweinchenlähme???

Meerschweinchenlähme??? - Ähnliche Themen

  • Meerschweinchenlähme? Quarantäne?

    Meerschweinchenlähme? Quarantäne?: Hallo ihr, in meinem post geht es darum, ob es Sinnvoll ist mein Meeri drei Wochen in Einzelhaft zu stecken oder es das Risiko Wert ist, nach...
  • Meerschweinchenlähme

    Meerschweinchenlähme: Hallo zusammen! Wir (meine beiden Männer und ich) haben diese Woche unsere Schlappi und Lucy sterben sehen. Meerschweinchenlähme. Nachdem wir die...
  • Meerschweinchenlähmung

    Meerschweinchenlähmung: Guten Abend. Mein Meerschweinchen Bock Mucki 2 1/2 Jahre alt, hat seine hinterläufe seit Samstag Nachmittag gelähmt :wein:, waren beim Notdienst...
  • Steife Hinterbeine - Meerschweinchenlähme

    Steife Hinterbeine - Meerschweinchenlähme: Mein alter Opi (zw. 8 und 9 Jahre) ist in letzter zeit immer steifer geworden an den Hinterbeinen und hat sich immer weniger bewegt, zuletzt gar...
  • Meerschweinchenlähmung oder Vitamin C mangel?

    Meerschweinchenlähmung oder Vitamin C mangel?: Hallo, seit ein paar wochen hat mein meerschweinchen (knapp 3 jahre) sehr stark abgenommen und lähmungserscheinungen in den Hinterbeinen. Vor ca...
  • Ähnliche Themen
  • Meerschweinchenlähme? Quarantäne?

    Meerschweinchenlähme? Quarantäne?: Hallo ihr, in meinem post geht es darum, ob es Sinnvoll ist mein Meeri drei Wochen in Einzelhaft zu stecken oder es das Risiko Wert ist, nach...
  • Meerschweinchenlähme

    Meerschweinchenlähme: Hallo zusammen! Wir (meine beiden Männer und ich) haben diese Woche unsere Schlappi und Lucy sterben sehen. Meerschweinchenlähme. Nachdem wir die...
  • Meerschweinchenlähmung

    Meerschweinchenlähmung: Guten Abend. Mein Meerschweinchen Bock Mucki 2 1/2 Jahre alt, hat seine hinterläufe seit Samstag Nachmittag gelähmt :wein:, waren beim Notdienst...
  • Steife Hinterbeine - Meerschweinchenlähme

    Steife Hinterbeine - Meerschweinchenlähme: Mein alter Opi (zw. 8 und 9 Jahre) ist in letzter zeit immer steifer geworden an den Hinterbeinen und hat sich immer weniger bewegt, zuletzt gar...
  • Meerschweinchenlähmung oder Vitamin C mangel?

    Meerschweinchenlähmung oder Vitamin C mangel?: Hallo, seit ein paar wochen hat mein meerschweinchen (knapp 3 jahre) sehr stark abgenommen und lähmungserscheinungen in den Hinterbeinen. Vor ca...